moderne budgetierung praxisbeispiele_neu

Click here to load reader

Post on 29-Nov-2014

974 views

Category:

Business

0 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

TRANSCRIPT

  • 1. Moderne Budgetierung: PraxisbeispieleModerne Budgetierung: Praxisbeispielen 12 Beispiele aus unterschiedlichen Unternehmen zeigen, wie die Moderne Budgetierung in der Praxis ausgeprgt ist.n Diese Praxisbeispiele knnen als Basis oder Referenz fr die Gestal- tung der Budgetierung im eigenen Unternehmen herangezogen werden.n Wichtig ist dabei, die Beispiele an die spezifischen Gegebenheiten des anwendenden Unternehmens anzupassen.n Dieses Dokument ergnzt die bisherigen Verffentlichungen und Vortrge zur Modernen Budgetierung um ausgewhlte Praxis- beispiele.Inhalt Seite1 Die Moderne Budgetierung ............................................ 31.1 Die Entwicklung der Modernen Budgetierung .................. 31.2 Die Prinzipien im berblick ............................................. 42 Einfachheit .................................................................... 52.1 Detaillierung verringern: Case Minerallkonzern .............. 52.2 Aufbau und Ablauf der Budgetierung vereinfachen: Case Medienkonzern ....................................................... 63 Flexibilitt ...................................................................... 83.1 Forecasting kontinuierlich durchfhren: Case Handel ....... 83.2 Szenarien und Sensitivitten bercksichtigen: Case Bad- und Sanitrspezialist ...................................... 93.2.1 Szenarien ........................................................................ 93.2.2 Sensitivitten .................................................................. 113.3 Relative Ziele ergnzend einsetzen .................................. 123.3.1 Case 1 Handel ................................................................. 123.3.2 Case 2 Best-practice Unternehmen ................................. 134 Integration ..................................................................... 164.1 Planungsebenen verknpfen: Case Hersteller von Sensoren und Logistikautomation ................................................... 164.2 Anreizsysteme ausbalancieren: Case Maschinen- und Anlagenbauer .................................................................. 185 Wertschpfung abbilden ................................................ 205.1 Geschftsmodell abbilden: Case Energieversorger ............ 205.2 Outputfokus forcieren: Best practice aus dem Mittelstand 21 1
  • 2. Grundlagen & Konzepte6 Organisation abbilden: Plne vertikal und horizontal integrieren ..................................................................... 237 Absichten klarmachen und kommunizieren .................... 257.1 Absichten klarmachen und Mitarbeiter einbinden ............ 257.2 Mitarbeiter kommunizieren: Business Plan Info Kaskade .. 268 Zusammenfassung und Ausblick .................................... 279 Mitglieder des Facharbeitskreises Moderne Budgetierung ............................................... 2710 Literaturhinweise ........................................................... 29n Die AutorenProf. Dr. Ronald Gleich, Head of Department Innovation Managementand Entrepreneurship der EBS Universitt fr Wirtschaft und Rechti.Gr., Executive Director Strascheg Institute for Innovation and Entre-preneurship sowie Geschftsfhrer der EBS Executive Education GmbHMatthias Handrich, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Strascheg Insti-tute for Innovation and Entrepreneurship der EBS Universitt frWirtschaft und Recht i.Gr.Prof. Dr. Hans-Ulrich Holst, Professor fr Financial Controlling,Management und Rechnungswesen, Hochschule Osnabrck Universityof Applied SciencesMichael Kappes, Senior Project Manager im Competence CenterControlling und Finanzen bei Horvth & Partners.Udo Kraus, Leiter Corporate Controlling & Accouting, Hansgrohe AGDr. Uwe Michel, Senior Partner und Leiter des Competence CentersControlling und Finanzen bei Horvth & Partners.Dr. Peter Schentler, Managing Consultant im Competence CenterControlling und Finanzen bei Horvth & Partners.Helmut Willmann, Manager Controller-Services/Business-Processes,SICK AG2
  • 3. Moderne Budgetierung: Praxisbeispiele1 Die Moderne Budgetierung1.1 Die Entwicklung der Modernen BudgetierungDie anhaltende Diskussion um Planung und Budgetierung hat derInternationale Controller Verein (ICV) in Zusammenarbeit mit der EBSBusiness School (EBS) sowie Praxisvertretern, Beratern und weiterenWissenschaftlern zum Anlass genommen, einen Facharbeitskreis zumThema zu grnden und ein wissenschaftlich fundiertes und praxis-taugliches Konzept zu entwickeln: die Moderne Budgetierung.Um von vornherein viele Aspekte, Ideen und Sichtweisen einzubringen,wurden bereits bei der Entwicklung die wesentlichen, betroffenenPersonengruppen einbezogen: Zuknftige Anwender aus Unternehmensowie Berater und Wissenschaftler. Damit konnten Erfahrungen undAnforderungen aus vielen Branchen und Unternehmensgren berck-sichtigt werden.Neben einer Benchmarking-Studie mit 35 befragten Unternehmen undder Bercksichtigung des Inputs der Facharbeitskreismitglieder wurdenim Rahmen der Entwicklung des Konzeptes auch bestehende Konzepteanalysiert und empirische Erkenntnisse zur Ausgestaltung der Budgetie-rung ausgewertet. Eine bersicht ber die Verffentlichungen derArbeits- und Endergebnisse ist in Abb. 1 dargestellt. Publikationen Vortrge (Controlling-Berater, Controller White Paper I Magazin, CFO Aktuell, CFO (Congress der Controller, ICV- Veranstaltungen, externe World, Controlling, Beitrge in Veranstaltungen) Sammelbnden) White Paper II - Arbeitspapiere zu White Paper III - IT Praxisbeispiele den Dimensionen (Verffentlichung 2011 im (derzeit in Fertigstellung) (derzeit in Fertigstellung) Controller Magazin) Controller Statement (in Vorbereitung)Abb. 1 : Verffentlichung der Modernen Budgetierung 3
  • 4. Grundlagen & KonzepteDas vorliegende Dokument stellt die in Abbildung 1 dargestelltenPraxisbeispiele dar. Dabei handelt es sich um eine Beispielsammlung,wie ausgewhlte Inhalte der Modernen Budgetierung in der Praxisausgeprgt sind.Diese Beispiele knnen als Anhaltspunkt fr die Gestaltung derBudgetierung in einem Unternehmen dienen. Wichtig ist, sie auf diespezifischen Anforderungen und Rahmenbedingungen des Unterneh-mens anzupassen.1.2 Die Prinzipien im berblickModerne Budgetierung fhrt zurck zum Planungskern. ber einintegriertes Konzept, verknpft mit der Strategie, den Zielen und demManagementsystem soll das Budget konsequent, einfach, und vor allenDingen umfeldflexibel bestimmt werden. Moderne Budgetierung bedeu-tet nicht, neue Tools und gar Konzepte zu erfinden.Die Prinzipien werden in zwei Kategorien mit insgesamt sechs Dimen-sionen eingeteilt:n Gestaltungsempfehlungen: Einfach: schlanke Ablufe, die sich aufInstrumente und Methoden beschrnken, nur Nutzen bringende steuerungsrelevante Inhalte einsetzen, nur wenige Eingangsgren, optimale Detaillierung finden, manchmal gengt auch top-down Flexibel: Bereitschaft fr nderungen, Sensitivitten und Szenarien, auch relative Ziele aufgrund von Benchmarks, (rollierende) Forecasts, flexibles und kontrolliertes Umschichten von Ressourcen Integriert: Strategie, Planung, Reporting und Forecasts mssen ver- knpft sein. Konkrete, aber wenige voneinander ableitbare Vorgaben. Budget und Anreizsysteme lose koppeln. Nicht nur kurzfristige Ziele.n Fundamente: Organisation abbilden: konkrete, eindeutige Ziele, Orientierung am Gesamtziel, Organisation muss kurze und schnelle Entscheidungswege finden Wertschpfung abbilden: Verstndnis der eigenen Wertschpfungs- kette. Ziele, Engpsse und Restriktionen determinieren die Planung Absichten klar machen und kommunizieren: Ziele und Absichten klar verstndlich machen, den Kern des Plans kommunizieren und leistungsebenengerecht transformieren, Umsetzungsverantwortung4
  • 5. Moderne Budgetierung: Praxisbeispi