bibliothekscontrolling und neues steuerungsmodell als schlüssel zur budgetierung

of 23/23
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden Bibliothekscontrolling und Neues Steuerungsmodell als Schlüssel zur Budgetierung Juni 1, 2012 Michael Golsch, 101. Deutscher Bibliothekartag in Hamburg Zukunft für die SLUB.

Post on 07-Dec-2014

1.886 views

Category:

Documents

2 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

TRANSCRIPT

  • 1. Zukunft fr die SLUB.Bibliothekscontrolling und Neues Steuerungsmodell als Schlssel zurBudgetierungJuni 1, 2012Michael Golsch, 101. Deutscher Bibliothekartag inDresden Schsische Landesbibliothek Staats- und Universittsbibliothek Hamburg by SLUB Dresden slub-dresden.de
  • 2. Zukunft fr die SLUB.Sachsens StaatsbibliothekEine der fnf bedeutendsten wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland miteinem besonders breiten Aufgabenprofil: Universittsbibliothek fr eine der 10 grten Universitten in der Bundesrepublik + Klassische Landesbibliothek (Sammeln und Verzeichnen von Medien aus und ber Sachsen) + Staatsbibliothek mit vielfltigen Koordinierungs- und Servicefunktionen fr das schsische Bibliothekswesen Schsische Landesbibliothek Staats- und Universittsbibliothek Dresden Juni 1, 2012 | Seite 2 slub-dresden.de Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors by SLUB Dresden
  • 3. Zukunft fr die SLUB.Sachsens Staatsbibliothek Schsische Landesbibliothek Staats- und Universittsbibliothek Dresden Juni 1, 2012 | Seite 3 slub-dresden.de Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors by SLUB Dresden
  • 4. Zukunft fr die SLUB.SLUB DresdenSachsens StaatsbibliothekGeneraldirektionKennzahlen der SLUB Dresden 2009 - 2011 2011 2010 2009Bestand (Bnde) 5.081.805 4.989.600 4.900.139Bilddokumente der Deutschen Fotothek 3.405.300 3.364.000 3.224.000Entleihungen 2.244.338 2.383.407 2.385.158Downloads (elektronische Volltexte) 2.722.064Aktive Benutzer 48.403 50.028 49.818Angemeldete Benutzer p.a. 74.718 73.665 72.707Neuzugang (Bnde) 107.491 103.461 109.239Laufende Zeitschriften insgesamt 17.577 16.953 15.659Digitalisierungsleistung (Images) 3.068.254 2.332.757 981.169Gesamtausgaben (!) 26.581.000 26.693.000 26.806.000Erwerbungsetat (!) 8.004.424 7.856.500 8.046.000Personaletat (!) 14.485.200 14.776.000 14.327.000Drittmittel (!) 3.134.852 2.843.000 3.103.000Erwerbungsmittel pro aktivem Benutzer (!) 165 157 161Neuzugang pro aktivem Benutzer (Bnde) 2,2 2,1 2,2Personalstellen zum 31.12. 271 274 290Drittmittelstellen zum 31.12. 40 38 41Neuzugang pro Personalstelle 3.389 3.324 2.965im Monografiengeschftsgang (Bnde)Entleihungen pro Personalstelle 40.077 44.169 40.876Abt. Benutzung Geschftsbericht der SLUB, 2011 Schsische Landesbibliothek Staats- und Universittsbibliothek Dresden Juni 1, 2012 | Seite 4 slub-dresden.de Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors by SLUB Dresden
  • 5. Zukunft fr die SLUB.Wozu wir eine Budgetierung brauchen... Als letzte groe Einrichtung im Geschftsbereich des SMWK ist die SLUB kameralen Restriktionen unterworfen, die ein langfristig orientiertes und betriebswirtschaftlichen Grundstzen folgendes Personal- und Finanzmanagement nicht zulassen. Die langfristige Entwicklung neuer Geschftsfelder ist auf diese Weise kaum mglich. Die Nachhaltigkeit bisheriger Erfolge der SLUB ist massiv gefhrdet. Wir agieren auf hoch dynamischen Wissens- und Informationsmrkten. Wenn wir unter den top five der deutschen Bibliotheken bestehen wollen, brauchen wir dringend mehr unternehmerische Spielrume, damit wir die Initiative nicht verlieren. Schsische Landesbibliothek Staats- und Universittsbibliothek Dresden Juni 1, 2012 | Seite 5 slub-dresden.de Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors by SLUB Dresden
  • 6. Zukunft fr die SLUB.Wozu wir eine Budgetierung brauchen...Konsequentes Entscheidennach Kosten- und Leistungskriterien? -Investitionsrcklagen und Rckstellungen(periodenbergreifend)? -Strategisches Personalmanagement? -Finanz-Effizienz durch wechselseitigeDeckung von Personal- und Sachetat? -Leistungspartnerschaften durchBeteiligungsmanagement? -Betriebswirtschaftlich sinnvolles Personal- und Finanzmanagement ist unterdiesen Rahmenbedingungen nicht mglich. Antrags- und Genehmigungsverfahrengewhrleisten die notwendige Flexibilitt und Planungssicherheit nicht. Schsische Landesbibliothek Staats- und Universittsbibliothek Dresden Juni 1, 2012 | Seite 6 slub-dresden.de Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors by SLUB Dresden
  • 7. Zukunft fr die SLUB.Wozu wir eine Budgetierung brauchen...Konsequentes Entscheidennach Kosten- und Leistungskriterien? Investitionsrcklagen und Rckstellungen(periodenbergreifend)? Strategisches Personalmanagement? Finanz-Effizienz durch wechselseitigeDeckung von Personal- und Sachetat? Leistungspartnerschaften durchBeteiligungsmanagement? Schsische Landesbibliothek Staats- und Universittsbibliothek Dresden Juni 1, 2012 | Seite 7 slub-dresden.de Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors by SLUB Dresden
  • 8. Zukunft fr die SLUB.Produktbezogenes Bibliothekscontrolling seit 2007Abt. Bestandsentwicklung, Hauptproduktkatalog, Stand 31.12.2011 SLUB Dresden Hauptprodukte: Mengen, Ressourcen, Kosten Stand : 31.12.2011 Abt. Bestandsentwicklung A.-D. Bhme ausleihfertige Monografie Team Produkte Mengen Sachmittel ! Personal- Arbeitszeit/ Personalk. Personalk. Vollkosten/ Durchsatz/ stellen netto Stck (min) ges. ! pro Stck (!) Stck (!) Stelle 3.1 - 3.2 Mono-GG ausleihfertige Mono 90.104 2.264.403 22,71 54,34 1.313.585 14,58 18,22 3.967 Inf.-vermittl. (FR) 6.798 4,25 302.235 44,46 55,57 1.600 3.4 Pflicht, Tausch, Pflicht Mono 6.823 Personalkosten in 2,80 Personalkosten in 39,40 129.879 Personalkosten in 19,04 23,79 2.437 Personalkosten in Erwerbungs- Vollkosten in Geschenk Tausch allg. Mono 1.586 0,25 15,13 11.031 6,96 8,69 6.344 Mengen in % MB anteilig Team anteilig Gesamt pro Produkt Sachmittel in in 18,21 Stck pro kosten pro Stck Kunsttausch Mono 1.978 0,50 24,27 28.823 14,57 3.956 Geschenk Mono 7.000 0,93 12,69 42.760 6,11 7,64 7.568 Kauf 90.104 Qucosa 89,66 819 170.727,31 1.313.585 113,41 0,97 1.484.312 53.088 2.264.403 64,82 25,13 81,03 84716,47 41,60 52,01 Pflicht 6.823 6,79 12.928,09 129.879 142.807 0 20,93 20,93 26,16 3.5 Tausch NBM Digitalisate 1,58 1.586 18.189 3.005,12 8,19 11.031 44,84 351.278 14.036 19,310 24,14 2.2228,85 8,85 11,06 Kunsttausch Online-Ressourcen 1.978 1,97 732 3.747,88 0,40 28.823 52,46 19.456 32.571 26,580 33,22 1.830 16,47 16,47 20,58 Summe 100.491 100,00 190.408,39 1.483.318 1.673.726 2.264.403 62,72 87,85 109,81 3.6 Zeitschriften ZS-Erwerbung 84.899 3.346.943 6,11 6,91 273.807 3,23 4,03 13.902 Pflege 35.380 3,41 9,25 160.883 4,55 5,68 10.377 Medienbearbeitung 100.491 190.408,39 241.846 3.7 Medienbearbeitung 127.638 Medienbearb. 127.638 6,10 4,56 241.846 1,89 2,37 20.924 Binden 20.742 187.935 1,48 7,76 67.064 3,23 4,04 14.015 Aussonderung 19.079 1,15 5,79 56.609 2,97 3,71 16.590 Verwertung 16.429 0,35 2,05 14.848 0,90 1,13 46.940 3.8 Sondererschlieung Retrokat. Mono. 51.152 9,32 17,37 441.644 8,63 10,79 5.486 ZS-Exemplarstze 110.146 5,82 5,78 289.670 2,63 3,29 18.925 VD 18 10.446 4,81 44,19 216.893 20,76 25,95 2.172 bibliograf. Nachw. 18.458 2,44 15,60 155.772 8,44 10,55 7.565 3.9 Digitalisierungszentrum Roboter 1.918.485 6,19 0,31 239.789 0,12 0,16 309.933 Proserv 1.011.120 6,47 0,61 217.358 0,21 0,27 156.278 Buchtisch 121.608 1,12 0,88 43.042 0,35 0,44 108.579 Mikrofilm 15.646 0,60 3,68 15.646 1,00 1,25 26.077 HIT 5.020 0,59 11,28 22.863 4,55 5,69 8.508 Summe 5.799.281 96,95 4.709.870Stellen brutto Abt. 3 (Ist) 91,00Personalkosten Abt 3. ges. 4.985.701Anteil Overhead an den Personalkosten gesamt 5,53%Overhead Personalkosten gesamt 275.831Ausgaben fr Datenbanken 1.770.544Fortsetzungswerke 358.800Sammlungen 40.000Erwerbungsnebenkosten 35.799Erwerbungsausgaben ges.: 8.004.424Erluterungen:Alle Zahlen basieren auf den Erhebungen ("Personaltableaus") vom 31. Dezember 2011.Sachmittel enthalten Ausgaben fr Monografien, LBS, Loseblatt-Werke, Berufungsgelder, DFG-Mittel und Serien in ZS.Sachmittel basieren auf Literaturetat 2011 (Stand: 31.12.2011) Schsische Landesbibliothek Staats- und Universittsbibliothek Dresden Juni 1, 2012 | Seite 8Erwerbungskosten enthalten Ausgaben fr Erwerbung, Lehrbcher, Fachinformationsleistungen, Sammlungsgegenstnde, DFG-Medien und Anteile SLUB Konsortium. slub-dresden.de Michael Golsch | Stellvertreter des GeneraldirektorsVollkosten: geschtzt, ausgehend vom Erfahrungswert, dass die Personalkosten bei 80 % der Vollkosten liegen. by SLUB DresdenPersonalkosten: Pauschstze (TVL).
  • 9. Zukunft fr die SLUB.Produkte in der Bibliothek?Bibliotheken sind Betriebe (Non Profit), die in standardisierten Verfahrenhochgradig arbeitsteilig produzieren. Produkte Interne Ttigkeiten Projekte Standards Querschnittaufgaben Befristete Aufgaben Mengen, Zeiten OverheadDie Hauptprozesse einer jeden (Gro)Bibliothek sind nicht nur geeignet, sondernim Interesse innerbetrieblicher Transparenz fr die produktbezogene Abbildungvon Kosten und Leistungen sogar prdestiniert. Schsische Landesbibliothek Staats- und Universittsbibliothek Dresden Juni 1, 2012 | Seite 9 slub-dresden.de Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors by SLUB Dresden
  • 10. Zukunft fr die SLUB.Das Neue Steuerungsmodell zwei Ausbaustufen 2011(1) NSM-Basiscontrolling, kameral Produktbildung Stundenrechnung Controlling / Reporting Haushaltsflexibilisierung 2012(2) Kaufmnnisches Rechnungswesen NSM-konformes ERP-System Kosten- und Leistungsrechnung Anlagebuchhaltung + Bilanzierung Umfassende Budgetierung Schsische Landesbibliothek Staats- und Universittsbibliothek Dresden Juni 1, 2012 | Seite 10 slub-dresden.de Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors by SLUB Dresden
  • 11. Zukunft fr die SLUBProduktkatalog der SLUB (Auszug)!"#$%&()*()*)(+) !"#$%&%#$()*+,%-&-.&/0$1(2(( !,-.,/01"2$314#"#563 !0**0%3(4+,(5+&67%&0"0%-&-.&/0$1(87%,+ 786%24"/ G !"##"1JI9++ K>O++ Schsische Landesbibliothek Staats- und Universittsbibliothek Dresden Juni 1, 2012 | Seite 16 slub-dresden.de Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors by SLUB Dresden
  • 17. Zukunft fr die SLUB.NSM-Ergebnisse (IV): Haushaltsflexibilisierungen Zusagen fr das Haushaltsjahr 2011: Aufhebung der Einstellungsstopps (bei fortgesetztem Personalabbau) Zusagen fr das Haushaltsjahr 2012: Umfassende Deckungsfhigkeit innerhalb der Hauptgruppen 4 8 Kapitalrcklage bis max. 1 Mio. Stellenbesetzung: Bei Kostenneutralitt im Gesamtetat knnen Anzahl und Wertigkeit des Gesamtsolls der Stellen jhrlich um bis zu 10% berschritten werden. Schsische Landesbibliothek Staats- und Universittsbibliothek Dresden Juni 1, 2012 | Seite 17 slub-dresden.de Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors by SLUB Dresden
  • 18. Zukunft fr die SLUB.NSM-Ergebnisse (V): Projektkosten C#,$#,2:1-,# !"#$"%&(#)* 9P%&-"-%&,2Q.#J,-F"FE"1&,02M29..-M2(#J2N#"R,$-"P-F"FE"1&,02;$,-J,# +,-./01-,#23(/2 +,-./01-,#23(/2 +,-./01-,#23(/2 9..-/"#"-,$"(/2HU$2V"--,#-%&.H2(#J2:(#- :1-,#2C62D.EFG.&$27855 :1-,#2CC62D.EFG.&$27855 4565767858 9"%&.)24565767855 9"%&.)24565767855 !"#3,EWE.#257 T#3.&E29(#J,# :1-,# T#3.&E29(#J,# :1-,# &62;6 )62;6 /62;6 &62;6 )62;6 /62;6 !"# $%&()*+%, $%&()*+%, $%&()*+%, !"# $%&()*+%, $%&()*+%, $%&()*+%, !"# !"# -*(./!"# ? @A=?5 4B=