das leitbild der wiener kinderfreunde

Download Das Leitbild der Wiener Kinderfreunde

If you can't read please download the document

Post on 26-Jul-2016

215 views

Category:

Documents

1 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

TRANSCRIPT

  • www.wien.kinderfreunde.at

  • Im Mittelpunkt unserer Aktivitten stehen das Kind und seine Familie.

    Gemeinsam setzen wir uns fr eine kinderfreundliche Gesellschaft und gleiche Chancen, unter Bercksichtigung der individuellen Fhigkeiten jedes einzelnen Kindes, ein.

    Auf Basis sozialer und demokratischer Grundwerte bieten wir vielfltige ehrenamtliche Aktivitten, Bildungsangebote und andere Leistungen mit hoher pdagogischer Qualitt fr Kinder und Familien in Wien.

    Familie sind fr uns

    jene Menschen,

    die das engste Lebensum

    feld

    des Kindes bilden.

  • Organisationsform

    Unsere Visionen und Ziele sind

    Die Kinderfreunde sind seit 1908 fr Kinder und Eltern da. Die Wiener Kinderfreunde sind als nicht gewinnorientierter, gemeinntziger Verein mit rund 2.000 MitarbeiterInnen, hunderten ehrenamtlich Ttigen und 23 Bezirksorganisationen die grte Familienorganisation und damit starker Partner fr Kinder und Eltern in Wien.

    eine wirklich kinderfreundliche Gesellschaft, in der Kinder mitbestimmen knnen und Eltern in ihrer Erziehungsaufgabe wertgeschtzt und untersttzt werden

    fr alle Kinder Chancengerechtigkeit im Hinblick auf ihre Entwicklung und Bildung ein kindzentriertes Bildungssystem, in dem vom Kindergarten an vielfltige Kompetenzen partnerschaftlich vermittelt werden

    Gemeinschaften, wo Kinder Kind sein knnen und eine frhliche, ungezwungene Kindheit erleben

  • Unsere Werte

    Wir mchten Kinder auch zu sozialem und demokratischem Denken und Handeln anleiten. Dazu pflegen wir einen partnerschaftlichen,

    gleichberechtigten Umgang mit Kindern und fhren sie ber die Mitbestimmung zur Demokratiefhigkeit.

    Gleichheit

    Wir leiten Kinder zu einem bewussten Umgang mit Freiheit an, damit sie ihre persnliche Mglichkeit zur Selbstbestimmung ebenso erkennen wie deren Grenzen.

    Freiheit

  • Wir wnschen uns das, was sich Eltern fr ihre Kinder wnschen, fr alle Kinder. Mit unserer Arbeit im Kindergarten legen wir den Grundstein fr eine gute Bildungskarriere fr jedes einzelne Kind. Denn die Talente und Interessen sollen ber den Lebensweg entscheiden, nicht geografische oder soziale Herkunft.

    Gerechtigkeit

    Solidaritt, Freiheit und Gerechtigkeit sind natrliche Gegenstze zu Gewalt oder Krieg. In unserer langen Tradition der Friedenspdagogik stellen wir das Gemeinsame vor das Trennende und leben Kindern friedliche, solidarische Konfliktlsung ohne Gewalt und Unterdrckung vor.

    Frieden

    Wir treten freinander ein, untersttzen einander und frdern so das Gemeinschaftsgefhl.

    Solidaritt

    sehen wir als Bereicherung und Chance, voneinander zu lernen.

    Vielfalt

  • Unser Angebot

    mit unseren rund 160 Kindergrten und Horten, in welchen mehr als 12.000 Kinder Geborgenheit, Raum und Zuwendung fr eine gute Entwicklung finden

    mit unserem gesellschaftspolitischen Engagementmit unserem Team fr die freizeitpdagogische Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen

    Vielfalt, Flexibilitt und groes persnliches Engagement verbunden mit der Umsetzung unserer Werte in der tglichen Arbeit mit den Kin-dern sind die Qualittsmerkmale unseres Angebotes. Durch unseren stndigen Kontakt mit Kindern und Eltern wissen wir, was Familien in Wien brauchen und wie wir sie untersttzen knnen:

  • mit unseren Beratungseinrichtungen und Elternbildungsangebotenmit unseren Fortbildungsangeboten fr MitarbeiterInnenmit unseren Freizeitangeboten

    - in der Parkbetreuung und auf betreuten In- und Outdoorspielpltzen

    - in den Computer-Clubhusern

    - in der Ferienaktion und bei den Sommerakademien

    - in den offenen Freizeitgruppen fr jedes Alter (Minis, Freundschaftskinder und Rote Falken)

    - mit unseren Spielbussen und Spielteams fr ffentliche, private und Firmen-Feste und der mobilen Puppenbhne

    - mit Kinderbetreuung fr Unternehmen an schulfreien Tagen

    - und bei vielen groen Familien-Festen, die wir zusammen mit unseren Bezirksorganisationen veranstalten

  • Hohe pdagogische QualittUnsere Professionalitt basiert auf hoher pdagogischer Qualitt. Sie ist unser Ziel und unser Mastab fr die Arbeit mit Kindern.Wir arbeiten nach dem erweiterten Bildungsbegriff eines lebenslangen und lebensbegleitenden Lernens und das schon seit 1908. Demnach beginnt Bildung mit dem Beginn des Lebens. Sie schliet die Fhigkeit, in Gemeinschaft und Gesellschaft zu leben, und die Entwicklung von Werten (Sozialkompetenz), Selbstbewusstsein und einer eigenen Identitt (Selbstkompetenz) ein.

    Es ist unser Ziel, natrliche Lernprozesse in allen Lebensbereichen von der Familie ber den Kin-dergarten bis zu Freizeitaktivitten zuzulassen. Diese sollen in einer vorbereiteten Umgebung so ermglicht werden, dass die Lernschritte sich aus der natrlichen Entfaltung der/s Einzelnen ganz von selbst ergeben.

    In dieser Lern- und Entwicklungsbegleitung ist es uns im Sinne der Kinderrechte wichtig, dass die Kinder mitbestimmen knnen. Wir vermitteln ihnen auch die Befhigung, mit dieser Mg-lichkeit zur Mitbestimmung umzugehen.

    Daher setzen alle pdagogisch und freizeitpdagogisch ttigen Kinderfreunde-MitarbeiterInnen bewusst Handlungen, die Kindern Lernen vermitteln gleichzeitig aber auch im Bewusstsein, dass Kinder selbst in all ihrem Tun und Beobachten von Vorbildern lernen und wir Erwachsene auch stndig von ihnen lernen.

  • hochwertige pdagogische Konzepte bedarfsgerechte Neuorientierung an den sich verndernden Bedrfnissen der Kinder und Eltern

    Weiterentwicklung der pdagogischen Theorie und Praxis

    Wir verstehen daher Bildung als Chance fr jede/n, sich zu einem emanzipierten, kritischen und freien Menschen zu entwickeln und gute Perspektiven fr die eigene Zukunft zu schaffen. Bildung ermglicht eine Gesellschaft selbstbestimmter Menschen und frdert das demokratische Zusammenleben.

    Dabei sind drei Dinge wesentlich:

  • Unsere MitarbeiterInnen Die Elterninitiative Kinderfreunde wurde 1908 von Anton Afritsch ge-grndet. Bis heute sind wir im Interesse der Kinder fr Kinder aktiv und eine Plattform fr Eltern, die sich fr ihre und andere Kinder engagieren mchten. Viele von ihnen tragen unsere Bewegung noch weiter mit, wenn ihre eigenen Kinder schon gro sind. Diese ehrenamtlich engagier-ten Menschen sind uns sehr wichtig und wir setzen viel daran, ehren-amtliche MitarbeiterInnen fr die Wiener Kinderfreunde zu begeistern.

    Dadurch stellen wir zusammen mit unseren Bezirksorganisationen ein dichtes Netz von auch politisch fr Familien aktiven Menschen dar.

    Unsere rund 2.000 hauptamtlichen MitarbeiterInnen setzen unser Motto im Mittelpunkt das Kind und seine Familie tglich um. Das erfordert neben profunder Kompetenz im eigenen Aufgabenbereich auch hohe Eigenmotivation, die Fhigkeit zur Zuwendung und Empathie. Daher legen wir Wert darauf, sie zu motivieren, zu frdern, zu begleiten und stabile Ablufe zu sichern.

    Wir befhigen unsere MitarbeiterInnen, sich in ihrem Handlungsspiel-raum zu entfalten, damit sie Verantwortung fr ihren persnlichen Beitrag zu unserer Arbeit fr Kinder und Familien bernehmen knnen.

  • Kinderfreunde als Partner Als Wiens grte Familienorganisation zeichnen uns langjhrige Erfahrung und Professionalitt aus auch in der Interaktion mit unseren Partnern und Frdergebern. Die Vielfalt unserer Angebote und die Gre unserer Organisation bieten Raum fr unterschiedlichste innovative Kooperationen und sorgen fr eine hohe Zielgruppenaffinitt bei

    unseren Projekten. In allen Wirkungsbereichen sind uns die Vernetzung und der Erfahrungsaustausch als Bereicherung unserer Arbeit und Ressourcen sehr wichtig und werden intensiv gepflegt national und internatio-nal. Daraus ergibt sich der hohe Innovationsgrad vieler unserer Projekte.

  • sterreichische Kinderfreunde Landesorganisation WienAlbertgasse 23, 1080 Wien Tel.: 01/401 25 - 0

    www.wien.kinderfreunde.at

    Auflage: 2016 DVR 0025089; ZVR 493711481

    Desi

    gn:

    ate

    lier l

    aufw

    erk

    Fo

    tocr

    edits

    : P

    aul K

    olp,

    iS

    tock

    , s

    hutt

    erst

    ock,

    fo

    tolia

Recommended

View more >