awo leitbild 2008

Download AWO Leitbild 2008

Post on 28-Mar-2016

214 views

Category:

Documents

1 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Leitbild des AWO Kreisverband Wesel e.V.

TRANSCRIPT

  • Kreisverband Wesel e.v.

    Unser Leitbild

  • 2 Inhalt/Vorwort

    GrundlaGen und Grundwerte 4

    leItstze der

    arbeIterwohlfahrt 6

    orGanIsatIon

    und VernetzunG 8

    MarktlaGe 10

    Interne orGanIsatIon 12

    fhrunG und

    zusaMMenarbeIt 14

    anGebot und QualItt 16

    anGebote der awo 18

    InforMatIon und

    ffentlIchkeItsarbeIt 20

    fazIt: wIe Geht es knftIG weIter? 22

  • 3IMpressuM

    herausGeber:

    awo kreisverband wesel e.V.

    rheinberger strae 196, 47445 Moers

    telefon (0 28 41) 94 21-0

    telefax (0 28 41) 94 21-30

    e-Mail: gs@awo-kv-wesel.de

    GestaltunG und produktIon:

    klXM crossmedia Gmbh

    www.klxm.de

    Zu diesem Leitbild

    Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freundinnen und Freunde.

    Woher wir kommen, wer wir sind, was wir tun und wohin wir in Zukunft wollen? sind

    oft gestellte Fragen an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die verschiedensten

    Funktionstrger in der Arbeiterwohlfahrt. Manchmal mssen wir uns diese Fragen auch

    selber stellen, um Getanes zu bewerten und Weichenstellungen fr die Zukunft vornehmen

    zu knnen. Wir vom AWO Kreisverband Wesel e.V. tun dies in dokumentierter Form der

    nunmehr 3. Auflage unseres Leitbildes.

    Unter der berschrift Grundlage und Grundwerte bekennen wir uns zu unserer Ver-

    bandsgeschichte und der Verbandsorganisation. Die Leitstze der AWO, die 1998 durch

    die AWO-Bundeskonferenz beschlossen wurden und die Ausfhrungen zu Organisation

    und Vernetzung, dokumentieren das Grundverstndnis unseres Handelns. Die danach

    folgenden Kapitel Marktlage, Interne Organisation, Fhrung und Zusammenarbeit,

    Angebot und Qualitt, sowie Information und ffentlichkeitsarbeit beleuchten unsere

    Arbeit aktuell aus den jeweiligen Perspektiven. Komplettiert wird das Leitbild durch die

    Aussagen im Kapitel Wie geht es knftig weiter?

    Wir hoffen, dass diese Dokumentation Leitbild, die im gemeinsamen Dialog mit Mit-

    arbeiterinnen und Mitarbeitern (aber auch mit unseren ehrenamtlichen Helfern) erstellt

    wurde, unseren Frderern, Geschftspartnern und allen AWO-Freunden, -Interessierten

    und -Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern ein aussagekrftiges Bild ber den AWO Kreis-

    verband vermittelt.

    Die Arbeit und Diskussionen rund um dieses Leitbild verstehen wir allerdings nicht als

    abgeschlossen. Bei so viel Bewegung rund um den AWO Kreisverband Wesel e.V. kann das

    auch gar nicht anders sein. Sollten Schwchen erkannt oder Ziele sich als zu hoch gesteckt

    erweisen, werden wir notwendige Vernderungen in einer 4. Auflage einarbeiten.

    Moers, im Juni 2008

    Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wesel e.V.

    Jochen Gottke Bernhard Scheid

    Vorsitzender Geschftsfhrer

  • 4 GrundlaGen und Grundwerte

    wilhelmine runge

  • 5Wir sind ein Wohlfahrtsverband

    Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist

    im Kreis Wesel als eingetragener ge-

    meinntziger Verein ttig. Der AWO

    Kreisverband Wesel e.V. ist ber den

    Bezirksverband Niederrhein Mitglied

    des AWO-Bundesverbandes. Dessen

    Grundsatzprogramm hat folglich auch

    fr den AWO Kreisverband Wesel e.V.

    Gltigkeit. Der AWO Kreisverband

    Wesel e.V. hat seinen Sitz und seine

    Geschftsstelle in Moers.

    Unsere Grundwerte Solidaritt, Tole-

    ranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtig-

    keit bieten den Menschen Orientierung

    fr die eigene Lebensfhrung und die

    Gestaltung des Gemeinwesens. Darber

    hinaus gelten diese Werte insbesondere

    fr alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

    als Werteorientierung fr die Arbeit.

    Unsere Herkunft ist die Arbeiterbewegung

    Die AWO ist 1919 als Teil der so-

    zialdemokratischen Arbeiterbewegung

    entstanden. Zielvorstellung von AWO

    und SPD (Sozialdemokratische Partei

    Deutschlands) war ein demokratischer

    Sozialismus, dem sich die Mitglieder

    bis heute verpflichtet fhlen. Eine freie,

    gleiche und solidarische Gesellschaft

    vor Augen, bekmpft die AWO seitdem

    soziales Unrecht und dessen Ursachen

    politisch und leistet bei Missstnden

    und in Notfllen engagiert Hilfe. Seit

    Bestehen des Verbandes ist Chancen-

    gleichheit einforderbares Recht aller

    wie auch immer Notleidenden. An die

    Stelle von Barmherzigkeit und Gnade

    wurde von Beginn an der Anspruch auf

    Solidaritt gesetzt. Den demtigenden

    Charakter der Armenpflege wollte die

    AWO berwinden und die Wohlfahrts-

    pflege demokratisieren. Mit Erfolg!

    Sozialanwalt fr die Benachteiligten

    sein und an der Ausgestaltung des sozi-

    alen Rechtsstaates mitwirken das ist

    fr die Frauen und Mnner der AWO

    bis heute Grundsatz ihres Handelns.

    Damit fhren sie die Arbeit ganz

    im Sinne von Marie Juchacz fort, die

    ab 1919 engagiert und couragiert den

    Auf- und Ausbau der AWO betrieb.

    Ihre Arbeit und ihre Vorstellungen von

    Wohlfahrtspflege setzte auf Ortsebene

    in gleicher Weise Wilhelmine Runge

    um. Sie grndete in den zwanziger Jah-

    ren die AWO Rheinkamp.

    An sie und ihren Mann Hermann

    Runge, einem SPD-Widerstands-

    kmpfer, erinnert das AWO-Haus auf

    der Waldenburger Strae in Moers-

    Rheinkamp.

    Wie alle anderen Organisationen

    der Arbeiterbewegung, wurde auch

    die AWO und ihre Mitglieder von den

    Nationalsozialisten unterdrckt und

    verfolgt, die Einrichtungen schlielich

    verboten und das Vermgen enteignet.

    Nach dem Krieg wurde die Arbeit so-

    fort wieder aufgenommen.

    Grundlagen und Grundwerte

    Unsere Mitglieder sind die Ortsvereine

    Als Gemeinde-, Stadt- und Kreis-

    grenzen im Zuge der Kommunalreform

    1975 neu geordnet wurden, bildete sich

    der AWO Kreisverband Wesel e.V. als

    ein Zusammenschluss der ehemaligen

    Kreise Moers, Dinslaken und Rees. Da-

    durch vernderten sich jedoch lediglich

    die Gebietsgrenzen, die AWO-internen

    Ziele und Strukturen blieben unvern-

    dert bestehen.

    Dazu zhlte und zhlt das Anliegen

    des Kreisverbandes, die Infrastruktur

    der AWO vor Ort auszubauen und zu

    strken; dazu zhlte und zhlt auch nach

    wie vor der demokratische Aufbau der

    AWO Kreisverband Wesel e.V. und die

    demokratische Willensbildung, wie sie

    unter anderem an den Modalitten zur

    Wahl des Vorstandes ablesbar ist. Er

    wird von der Kreiskonferenz gewhlt.

    Seine Arbeit ist durch sie legitimiert.

    Anders formuliert: die Mitgliedsorga-

    nisationen werden durch den Vorstand

    reprsentiert. Er kontrolliert die Arbeit

    der Geschftsfhrung und trgt letztlich

    die Gesamtverantwortung. Die Arbeit

    des Vorstandes ist ehrenamtlich.

    Mehr als 3.600 Mitglieder wirken

    derzeit in 15 Ortsvereinen und mehr als

    900 qualifizierte Fachkrfte sind mo-

    mentan in den Einrichtungen der AWO

    im Kreis Wesel ttig.

  • 6 leItstze der arbeIterwohlfahrt

  • 7Leitstze der ArbeiterwohlfahrtDie Arbeiterwohlfahrt kmpft mit ehrenamtlichem Engagement und professionellen Dienstleistungen fr eine sozial gerechte Gesellschaft.

    e Wir bestimmen vor unserem geschichtlichen Hintergrund als Teil der Arbeiterbewegung unser Handeln durch die Werte des freiheitlich- demokratischen Sozialismus: Solidaritt, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit.

    e Wir sind ein Mitgliederverband, der fr eine sozial gerechte Gesellschaft kmpft und politisch Einfluss nimmt. Dieses Ziel verfolgen wir mit ehrenamtlichem Engagement und professionellen Dienstleistungen.

    e Wir frdern demokratisches und soziales Denken und Handeln. Wir haben gesellschaftliche Visionen.

    e Wir untersttzen Menschen, ihr Leben eigenstndig und verantwortlich zu gestalten und frdern alternative Lebenskonzepte.

    e Wir praktizieren Solidaritt und strken die Verantwortung der Menschen fr die Gemeinschaft.

    e Wir bieten soziale Dienstleistungen mit hoher Qualitt fr alle an.

    e Wir handeln in sozialer, wirtschaftlicher, kologischer und internationaler Verantwortung und setzen uns nachhaltig fr einen sorgsamen Umgang mit vorhandenen Ressourcen ein.

    e Wir wahren die Unabhngigkeit und Eigenstndigkeit unseres Verbandes; wir gewhrleisten Transparenz und Kontrolle unserer Arbeit.

    e Wir sind fachlich kompetent, innovativ, verlsslich und sichern dies durch unsere ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

    (awo leitstze, 1998)

  • 8 orGanIsatIon und VernetzunG

  • 9Wir setzen uns fr alle ein

    Unsere Angebote (Einrichtungen

    und Dienstleistungen) richten sich an

    die Einwohnerinnen und Einwoh-

    ner im Kreis Wesel. Die soziale Arbeit

    leisten ehren- und hauptamtliche Mit-

    arbeiterinnen und Mitarbeiter.

    Fr Kinder halten wir im gesamten

    Kreisgebiet ortsnahe und bedarfsgerech-

    te Platzangebote in unseren Tagesein-

    richtungen bereit. Dort werden sie von

    fachlich qualifiziertem Personal betreut.

    Des Weiteren bieten wir erzieherische

    Hilfen zur Entwicklungsfrderung von

    Kindern und Jugendlichen an. Fr Kin-

    der und Jugendliche in schwierigen Le-

    benssituationen stehen Pltze in einem

    Kinderheim und in Jugendwohngrup-

    pen zur Verfgung.

    Ganz auf die Bedrfnisse von Kin-

    dern, Jugendlichen und Heranwach-

    senden sind auch das Freizeitangebot

    und die pdagogische Betreuung in den

    drei Jugendzentren in Moers gerichtet.

    Zu den von uns angebotenen Di