schlossallee osnabrueck 2-2013

Download Schlossallee Osnabrueck 2-2013

Post on 09-Mar-2016

240 views

Category:

Documents

7 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Schlossallee - Das regionale Lifestyle Magazin für das Osnabrücker, Tecklenburger und Emsland sowie die Grafschaft Bentheim

TRANSCRIPT

  • Nr. 2/2013 | April/Mai | 3,50 Euro | www.schlossallee.com

    Das Regionale lifestyle Magazin fRDas osnaBRCKeR, teCKlenBuRgeR unD eMslanD

    Jetzt bewerben: Schlossallee -

    Architekturpreis

    Cirkus Roncalli: Hinter den Kulissen

    4197386

    203500

    01

    SchlossalleeSchlossallee2 | 201

    3S

    chlos

    sallee

    Rotes Sofa: Gesprche mit Dr. Eberhard Mielenhausen

    Patsy & Michael HullMit Leidenschaft und Engagement

  • Praxisgemeinschaft Dr. Heinz-Dieter und Dr. Elisabeth UngerKommenderiestrae 122 49080 Osnabrck Telefon: 0541 81888 - 0

    info@unger-praxis.de www.unger-praxis.de

    Entdecken Sie die 1. Spritze,die nicht weh tut!Wir haben die sanfte Alternative zur herkmmlichen Betubungsspritze: Den Zauberstab (The Wand)/STA (Single Tooth Anesthesia) ein Ansthesiesystem auf dem neuesten Stand der Technik!

    Die computergesteuerte, sichere Anwendung wirkt mit weniger Ansthetikum zuverlssig und schnell. Es wird der einzelne Zahn betubt, nicht das umgebende Gewebe.

    Ideal auch fr Kinder!

    Sie verlassen unsere Praxis ohne taubes Gesicht und mit strahlendem Lcheln!

    www.unger-praxis.de

    Unsere Leistungen:

    Prophylaxe und ParadontologieZahnerhaltungLaserbehandlungenZahnersatz und ProthetikImplantologie

    Posten Sie unsIhr Feedback!

    Beim Zauberstab fl iet das Ansthetikum der Nadel voraus, so dass das Gewebe bereits unempfi ndlich ist, wenn die Nadel eindringt.

  • Liebe Leserinnen und Leser,

    wenn man lange auf etwas warten musste, ist die Freude darber ja bekanntlich am

    Ende umso grer. Und auerdem ist Vorfreude sprichwrtlich sowieso die schnste

    Freude. So gesehen htte der Frhling in diesem Jahr doch kaum besser beginnen

    knnen!

    Aus Angst darber, dass am nchsten Tag schn wieder alles anders sein knnte,

    ist man an einem sonnigen, schneefreien Tagaktuell aktuell nahezu panisch moti-

    viert, unbedingt in den Biergarten zu gehen, eine Fahrradtour

    zu unternehmen, das Cabrio zu waschen, mindestens drei

    verschiedene Sommer-Outfits zu tragen (welche Sie da

    am besten nehmen, erfahren Sie auf den Seiten 84

    bis 86), durch den Wald zu spazieren, die Fungel

    zu lackieren, ein Spaghetti-Eis zu bestellen, auf der

    Terrasse zu sitzen, den Garten frhlingsfrisch zu ma-

    chen Puh. Ach so: und natrlich, wenn man das bei

    dem ganzen Stress noch schafft, anzugrillen. Sofern das

    nicht schon am Karfreitag passiert ist.

    Apropos Grillen. Das wird in diesem Jahr mglicherweise gefhrlicher, da man die In-

    sekten, die es sich auf dem Stck Bratwurst, in das man gerade genussvoll hineinbei-

    en mchte, bald kaum mehr sieht. Haben Sie es etwa nicht mitbekommen? Der Trend

    geht zur Wespentaille auch bei Bienen! Dieser Schritt sorgt bei Frauen (zumal der

    Sommerurlaub kurz bevor steht!) fr Diskussionen: Das ZDF hat fr die Neuaufla-

    ge des Kinderklassikers die gute alte Biene Maja kurzerhand verdnnt und sie so der

    genderten Dynamik heutigen Sehverhaltens angepasst. Karel Gott ist auch raus,

    den Titelsong singt jetzt Helene Fischer. Aber das nur nebenbei.

    Zurck zum Frhlingstag und seiner optimalen Nutzung. Wir htten da noch einen

    heien Tipp fr Sie: Schauen Sie doch am Samstag, 20. April, bei Horses & Dreams

    vorbei! Um 16 Uhr veranstalten wir auf der Plaza den 1. Schlossallee Ladies Talk.

    Thema: Mut. Am Freitag geht es im VIP-Bereich um das Thema Engagement.

    Falls Sie Architekt oder Bauherr sind (oder tolle Architekten und Bauherren kennen),

    wird es auf den Seiten 56 bis 65 und auf www.schlossallee.com interessant: Ab sofort

    startet die Bewerbungsfrist fr den mittlerweile dritten Schlossallee Regionalpreis fr

    Architektur. Ein Klick lohnt sich bei jedem Wetter!

    Ich wnsche Ihnen einen tollen Frhling!

    Ihre

    Svenja Dierker

    Projektleiterin

  • Region

    Autotest Effizienz und Sportlichkeit das verspricht der Au-

    tomobilhersteller Lexus den Kunden, die sich fr den

    neuen GS 450h entscheiden. Das sind groe Worte!

    Sean Johnston aus dem Lohner Rennstall Project 1 hat

    der Luxuskarosse einmal auf den Zahn gefhlt.

    Seite 39

    Inhalt Ausgabe 2 April/Mai 2013 | 8. Jahrgang | Seite 4

    AktuellDas Neueste aus der Region

    Ode an den Lwenzahn ........................... 6 Kurzmeldungen ........................................ 8 Lckenlatein .............................................11Exklusive Hausmesse bei Wiesmann .......12Haariger Geburtstag in Hunteburg ...........14

    SzeneRotes Sofa Im Gesprch mit

    Prof. Dr. Erhard Mielenhausen ...................16Starke Frauen

    Ladies Talk mit Katja Calic .......................22Portrait

    Viele Tropfen ergeben einen Fluss:

    Patsy Hull-Krogull und Michael Hull ..........24

    RegionArtlnder Originale

    Von Fachwerk, Pferderennen

    und zwei armen Alten ...............................30 Talente der Region

    No Walter: Die Weltspitze im Visier .............34 Groe Jungs

    Verwhnte Fische beien nicht ....................36

    Vorher-Nachher

    Elegant gesteckt oder richtig wild ........... 88

    KulturHinter den Kulissen

    Circus Roncalli wo die Clowns

    Spanisch sprechen ..................................92Theater Osnabrck

    Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull ....96Buchtipps

    Spannendes und Komisches

    aus der Welt der (Hr-)Bcher .................98Termine

    Kultur in der Region .............................. 102Kolumne

    Lohner Schmh .................................... 105Vorschau / Impressum .......................... 106

    Fahrtest

    Its nice for a dinner date!

    der neue Lexus GS 450h .........................39

    WohnenKchenplanung

    Altes Zuhause im neuen Look ................. 44Green Living

    Alternative Heiztechniken &

    Energiegewinnungssysteme ................. 503. Schlossallee Architekturpreis

    Highlights der Region ............................. 56Garten

    Das Bade-Paradies hinterm Haus .......... 66

    GenussSpargel

    Weies Gold im Frhling ..................... 72

    LebenGesundheit

    Orthopdie: Bewegung

    ohne Einschrnkung ................................77Wellness & Beauty

    Die neuen Frhjahrslooks .........................84

    Schloss

    Titelfoto: Christa Henke

    Titelstorys

  • Wohnen

    Kchenplanung Die alte Kche wird mit der Zeit langweilig, ungemt-

    lich und altmodisch. Zeit fr eine Vernderung! Wenn

    die Kche komplett neu gestaltet werden muss, gibt

    es einige Aspekte zu beachten. Tipps von Kchenpla-

    nern der Region.

    Seite 44

    Genuss

    SpargelEin Frhjahr ohne Spargel? Undenkbar! Das knigliche

    Gemse gehrt fr viele einfach zum Frhling dazu!

    Egal ob pur, mit frischem Schinken, Sauce Hollandaise

    oder verarbeitet zu Suppe oder Auflauf Spargel ist,

    richtig zubereitet, in jeder Variation ein Genuss.

    Seite 72

    Wohnen

    GartenEin Sommer wie er frher einmal war und hoffent-

    lich auch bald wiederkommt: Bei Temperaturen zum

    Dahinschmelzen fehlt nur noch eines: Schwimmen im

    eigenen Garten. Es gibt verschiedene Varianten, sich

    diesen Traum zu erfllen. Wer besonderen Wert auf

    Natrlichkeit legt, ist mit einem Schwimmteich gut

    beraten. Seite 66

    Seite 5

    alleeSchloss

    Das Modehaus

    in Osnabrck

    Osnabrck - Krahnstrae 20

    Telefon 0541/998 998 81

    Region

    Artlnder OriginaleReich verzierte Giebel, breite Allen und weitlufige

    Landschaften dafr steht das Artland. Doch das ist

    nicht das einzige: Vor allem Sport verhilft der Region um

    Quakenbrck zu bundeweiter Bekanntheit. Wir zeigen,

    was sonst noch typisch Artland ist. Seite 30

  • D E R L W E N Z A H N

    ODe AN DeN LwenzahnJeder kennt sie und jeder liebt sie es ist die Pflanze, die sich berall durchsetzt, Straenrnder verschnert

    oder in Gruppen den eigenen Rasen ziert. Gengsam und anspruchslos bringt er Freude in unser Leben: der L-

    wenzahn, auch Kuhblume oder Pusteblume genannt. Im Volksmund gibt es ber 500 Bezeichnungen fr die gelbe

    Pflanze, die mit vielfltigen Eigenschaften auftrumpft.

    Aktuell | Seite 6

    in der BotanikDer Lwenzahn gehrt zu der Familie der Korbbltler. Er

    kommt in allen gemigten Klimazonen vor, da er recht an-

    spruchslos und anpassungsfhig ist. Er ist besonders an

    sonnigen und hellen Pltzen wie Wiesen, Ackerrndern oder

    Waldlichtungen zu finden. Die Bltezeit ist von April bis Juni

    und dann nochmal im Sptsommer bis in den Herbst hinein.

    Der Lwenzahn...

    als SpielpflanzeAus den Blten besten sich Kinder gerne

    Ketten und Kopfschmuck und es ist immer

    wieder ein Spa, wenn sie die Samen der

    Pusteblume wegpusten und zuschauen,

    wie die kleinen Schirmchen landen. Es

    gelten dieselben Regeln wie beim Geburts-

    tagskuchen: Wer alle auf einmal wegpu-

    stet, darf sich etwas wnschen!

    in der MedizinLwenzahn wird vor allem als mildes, harntreibendes und appetitanre-

    gendes Mittel in der Medizin genutzt. Auch bei Leberbeschwerden und

    dyspeptischen Symptomen kommt die Pflanze zum Einsatz. Volkstm-

    lich wurde Kuhblume auch gegen Rheuma genutzt. Der Milchsaft des

    Stngels wird bis heute gegen Warzen verwendet. Die insulinreichen

    Wurzeln dienen, im Herbst geerntet,