reisen zu wwf-projekten 2012 - katalog forum anders reisen

Download Reisen zu WWF-Projekten 2012 - Katalog forum anders reisen

Post on 30-Mar-2016

216 views

Category:

Documents

4 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Besuchen Sie beeindruckende WWF-Projektregionen, schauen Sie der grten Naturschutzorganisation der Welt ber die Schulter und erleben Sie deren Arbeit hautnah. Es erwarten Sie unvergleichliche Erlebnisse umweltvertrglich, bequem und gut organisiert durch verantwortungsvolle Reiseveranstalter.

TRANSCRIPT

  • Reisen zu WWF-Projekten2012

    Nah- & Fernreisen

    von Spezialisten

    Freundlich zur Umwelt Fair zu den Menschen

  • InhaltDie ReisenFulufjll: Wildnis in Europa 4Biberpaddeln in der Uckermark 5Meeresgrund trifft Horizont: Das Wattenmeer 6Rgen: Perle der Ostsee 7Nordsee 8Fischland / Dar 9Wilde Natur trifft legendre Gastfreundschaft 10WWF-Projekte im Herzen Borneos 11WWF Safari Kenia / Tansania 12Licht im Herzen des Dschungels 13Kapverden Naturwunder im Fokus 14Die Insel der Lemuren und WWF-Projekte 15WWF-Projekt: Ecuador, Peru & Galapagos 16

    Beispielhaft: Projekte des WWF 17 Ganz nah am Naturschutz als Pate beim WWF! 21Fliegen Sie atmosfair 21Nachhaltige Reiseerlebnisse garantiert. 23Augen auf beim Souvenirkauf: WWF-Reiseratgeber 23

    So erhalten Sie weitere Informationen:Wenden Sie sich direkt an die Reiseveranstalter. Sie finden sie unten im Buchungskasten auf der betreffenden Reiseseite. Bei den dort angegebenen Adressen erhalten Sie detailliertere Informationen oder Reiseunterlagen. Auch einen Gesamt katalog der betreffenden Veranstalter knnen Sie dort bestellen.

    ImpressumDieser Katalog wurde vom forum anders reisen e.V., Ge schfts-stelle, Geschftsfhrer Johannes Reiland, Wippertstr. 2, D-79100 Freiburg, als Werbedrucksache fr Mitglieder des forum anders reisen erstellt. Fr den Inhalt sind alleine die aus den einzelnen Reiseausschreibungen hervorgehenden Reiseveranstalter verantwortlich; das forum anders reisen bernimmt insoweit keine Haftung. Der Katalog ist nach Gestaltung und Inhalt urheberrechtlich geschtzt, und sein Nachdruck ist nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung des forum anders reisen gestattet.

    Verantwortlicher Herausgeber des Katalogs ist:Name, Rechtsform: forum anders reisen e.V.Sitz: Wippertstr. 2, 79100 FreiburgVereinsregister Freiburg: VR 700437, Eintragung: 05.07.2010Sitz Geschftsstelle: Wippertstr. 2, 79100 FreiburgTelefon Geschftsstelle: +49-(0)761-4 01 26 99-0E-Mail-Adresse: info@forumandersreisen.deHomepage: www.forumandersreisen.de

    Vertretungsberechtigter Vorstand sind:1. Vorsitzender: Volker Hring, China By Bike, Berlin

    2. Vorsitzende: Petra Thomas, a&e erlebnis:reisen, Hamburg

    Grafik/Layout:Pahne & Schiemann grafikdesign, Mnster, www.pahne-schiemann.de

    Kartographie:Cartomedia, Angelika Solibieda, Karlsruhe, www.cartomedia-karlsruhe.de

    BILDNAcHWEISE:

    WWF-Logo: Copyright des WWF International Warenzeichen des WWF International

    Titel groes Bild: WWF K. GabrichidzeTitel unten von links nach rechts: Fremdenverkehrsamt Mecklenburg- Vorpommern / WWF Canon Risotti / Ivette Vallejo, Fundacion Natura (2007)Seite 2: WWF Canon M. HarveyFoto Eberhard Brandes auf Seite 3: WWF Sabine Vielmo

  • 3 Hier liegen sie vor Ihnen, die neuen Reisen der ganz besonderen Art. Besuchen Sie beein-druckende WWF-Projektregionen, schauen Sie der grten Naturschutzorganisation der Welt ber die Schulter und erleben Sie deren Arbeit hautnah. Es erwarten Sie unvergleich-liche Erlebnisse umweltvertrglich, bequem und gut organisiert durch verantwortungs-volle Reiseveranstalter.

    In den heimatlichen Gefilden zeigen sich unsere beliebten Klassiker an Nord- und

    Ostseekste in neuem Gewand. Sehen Sie die Farben und das Licht des Wattenmeeres und beobachten Sie Millionen von Wasservgeln bei ihrer Rast auf dem Weg in den Sden. In Begleitung einer versierten WWF-Projektleitung erleben Sie den Zauber des Weltnaturerbes ganz nah und sehr persnlich.

    Dichte Wlder und sanfte Boddenlandschaft gepaart mit den architek-tonischen Besonderheiten der Ostseebder und ber allem der mar-kante Ruf der Kraniche: Auch der Schutz der naturnahen Ostseekste hat fr den WWF seit langem Tradition. Erkunden Sie mit uns die schnsten Stationen unserer Arbeit.

    Sie mchten gern Wildnis in tropischen Gefilden erleben? Lernen Sie auf Expeditionen in Borneo das WWF-Engagement zum Schutz der Orang-Utans und des Regenwaldes kennen. Oder begleiten Sie uns und die Spurensucher der BaAka auf eine Pirsch durch den Dschungel Zentralafrikas und begegnen Gorillas und seltenen Waldelefanten.

    Werfen Sie einen Blick in die Schatzkammern des Amazonas, entdecken Sie die Waldgeister von Madagaskar oder die Unterwasserwelt der Kapverden. Nicht nur die Natur, in die Sie eintauchen werden, werden Sie so schnell nicht vergessen: Auch die engagierten WWF-Mitarbeiter in den Projekten werden Sie beeindrucken.

    Welche Wahl Sie auch treffen, Sie erleben eine Reise der besonderen Art. Und sie tragen dazu bei, dass die Menschen vor Ort durch einen verantwortungsvollen Tourismus motiviert werden, ihre Natur dauer-haft zu bewahren.

    Eberhard Brandes

    Vorstand WWF Deutschland

    Was hat 2012 fr Sie im Gepck? Einen Besuch bei Borneos Orang-Utans, einen Ausflug zum hchstgelegenen Dorf Europas, eine Pirschfahrt durch Kenias atemberau-bende Schutzgebiete? Egal ob Sie rosa Flussdelfine in Ecuador, Luchse in Georgien oder Nonnengnse an der Ostsee beobachten unvergessliche Eindrcke sind Ihnen gewiss. Denn auch dieses Jahr haben wir wie-der einzigartige Reisen zu den schnsten Pltzen der Erde fr Sie zusammengestellt.Pltze, die wir schtzen und in ihrer

    Schnheit bewahren wollen. Deshalb bemhen wir uns nun schon seit 13 Jahren erfolgreich darum, Naturschutz und Tourismus in Einklang zu bringen. Rund 140 Mitglieder, die meisten davon Reiseveranstalter, haben sich inzwischen im forum anders reisen zusammengeschlossen, um einen Tourismus zu frdern, der langfristig kologisch tragbar, wirtschaftlich machbar sowie ethisch und sozial gerecht ist. Das CSR-Siegel, das bereits ein Groteil unserer Veranstalter trgt, zeigt, dass diese Ziele auch umgesetzt werden.

    Wir freuen uns, dass der WWF uns seit fnf Jahren auf diesem Weg begleitet. Reisen zu WWF-Projekten sind auch dieses Jahr wieder ein fester Bestandteil unseres Angebots. So knnen Sie als Reisender nicht nur erleben, wie eine der grten Umweltschutzorganisationen vor Ort arbeitet. Sie leisten auch selbst einen wertvollen Beitrag, die schnsten Naturschtze unserer Erde als solche zu erhalten. Denn mit einem Teil des Reisepreises untersttzen Sie die Projekte des WWF. Auf diese Weise knnen nicht nur neue Arbeitspltze in Ihrem Reiseland geschaffen werden. kotourismusprogramme sorgen zum Beispiel auch dafr, dass bedrohte Gebiete wie Regenwlder einen nachhaltigen Wert fr die Bevlkerung erhalten und so auch von den Einheimischen aktiv geschtzt werden. Whrend Sie den Orang-Utans beim Herumtollen zusehen, schtzen Sie also gleichzeitig ihren Lebensraum.

    Freuen Sie sich schon jetzt auf auergewhnliche Reiserlebnisse. Und genieen Sie das gute Gefhl, verantwortungsbewusst zu handeln.

    Johannes Reiland

    Geschftsfhrer forum anders reisen

    PARTNER FR NACHHALTIGEN

    TOURISMUS

  • Europa - Schweden

    1.Tag: Anreise im Reisebus ab Mnster, Bremen oder Hamburg.

    2.Tag: Ankunft gegen Mittag. Im Besucherzentrum informieren wir uns ber den Nationalpark. Anschlieend kurze Wanderung zum Njupeskr, Schwedens hchstem Wasserfall. Am Abend Vildmarks-Barbecue mit Lager-feuer.

    3.Tag: Wanderung ins Gljn-Tal, wo eine Flutkatastrophe die Natur nachhaltig vernderte. In dem riesigen Natur-Mikado aus entwurzelten Bumen fanden etliche Pflanzen- und Tierarten einen neuen Lebensraum.

    4.Tag: Besuch einer Huskyfarm. Auf einer Wanderung mit Hunden sichten wir vielleicht Spuren von Bren und Bibern.

    5.Tag: Zweitgige Rucksack-Wanderung im Nationalpark, mit bernachtung in einer einfachen Berghtte am Kungs-leden, dem berhmtesten Wanderweg Schwedens.

    6.Tag: Auf der Wanderung hinunter vom Hochplateau hat man einen Weit-blick ber die unendlich erscheinenden Wlder der Wildnis.

    7.Tag: Auf einer abenteuerlichen Kanutour paddeln wir durch unbe-rhrte Natur auf Gewssern, die so rein sind, dass man daraus trinken kann.

    8.Tag: Tageswanderung auf einem Postpfad, der schon im Mittelalter Norwegen und Schweden verband.

    9.Tag: Besuch des Waldmuseums, Abreise.

    10.Tag: Ankunft in Deutschland.

    Unterkunft: Die kleine Ferienhaus-anlage mit 22 modernen Htten erfllt die hchsten Umweltqualittsstandards im Schutzgebietsumfeld und ist umge-ben von einer unvorstellbaren Ruhe. Der Naturblick, direkt am Rande des Nationalparks, geht ins Unendliche. Je nach Buchungslage mieten wir 1-2 Htten. Das groe Haus (120 m) hat vier Schlafzimmer auf zwei Etagen. Eine offene Kche, ein Balkon, zwei Badezimmer mit DU/WC, eine Sauna sowie das Wohnzimmer mit Holzofen

    4

    Termine und Preise pro Person: 15.06.12 24.06.12* 929,00 (* Mittsommer)06.07.12 15.07.12 979,00 27.07.12 05.08.12 979,00 17.08.12 26.08.12 929,00

    Individuelle Termine fr Gruppen ab 6 Personen nach Vereinbarung mglich

    Anzahlung in % des Reisepreises: 20%, Flligkeit Restzahlung Reisepreis: 21 Tage, letzte Rcktrittsmglichkeit des Veran stalters bei Nichterreichen der Mindest teilnehmer zahl: 21 Tage

    Schwierigkeitsgrad: leicht mittel Mindestteilnehmerzahl: 5 (max. 8 T.)Reisetage: 10 Tage, 9 Nchte

    Leistungen:Busanreise und Fhrberfahrten (Putt-garden Rdby, Helsingr Helsingborg); rtliche Transfers; 6 bernachtungen im DZ im Ferienhaus im Fulufjllsbyn, 1 bernachtung in einer einfachen Berghtte; Bettwsche, Handtcher; Haus-Endreinigung; Sauna,; WWF-Projektspende; Lebensmittel fr Vollver-pflegung (die Gruppe kocht gemeinsam);

    Kanutour, Wanderungen und Ausflge, Eintritt Waldmuseum, Besuch einer Huskyfarm; Reiseleitung

    ab 929,00 Veranstalter:

    Rucksack Reisen

    Der WWF hat die Stiftung PAN Parks (Protected

    Area Network) gegrndet. Er

    untersttzt mit diesem Netzwerk zertifizierter Nationalparks das Ziel, den Artenreichtum europischer Wildnisgebiete zu bewahren. Der Nationalpark im Nordwesten der Provinz Dalarna, an der Grenze zu Norwegen, ist eine Perle der Wildnis. Im Park leben Braun