katalog armaturen 2012

Post on 02-Mar-2016

160 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Armaturen-

    Systemtechnik

    Absperren

    Regeln

    Sichern

    Verbinden

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLANDGmbH & Co. KG

    Saarbrcker Strae 5166130 SaarbrckenTel. 0681/8701-593Fax 0681/8701-604

    TechnischeKundenberatung/KundendienstFax 0681/8701-618

    Kaufmnnische AnfragenFax 0681/8701-603

    [email protected]lications.de

    Stand: Januar 2012

    Arm

    atu

    ren

    -Sys

    tem

    tech

    nik

  • Armaturen-

    Systemtechnik

    nderungen und Irrtmer vorbehalten.Abbildungen hnlich.

    Stand: Januar 2012

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbHSaarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken

    Tel. 0681/8701-593Technische Kundenberatung/Kundendienst: Fax 0681/8701-618

    Kaufmnnische Anfragen: Fax 0681/8701-603

    [email protected]

  • Absperrarmaturen 1

    Armaturen fr Netzsicherheit 2

    Regelarmaturen 3

    Verbindungsteile 4

    Zubehr 5

    Planungs- und Einbauhinweise 6

    INHALT

  • Gusseisen mit Kugelgraphit

    Ein zuverlssiger Werkstoff

    Armaturen, die in der Wasserversorgung oder Abwasserent-sorgung eingesetzt werden, bestehen grtenteils aus Guss-eisen mit Kugelgraphit, einem natrlichen Werkstoff, der beiRohren und Formstcken als duktiles Gusseisen bezeichnetwird. Der Graphit liegt berwiegend in kugeliger Form vor.

    Duktiles Gusseisen ist ein Werkstoff, der beliebig oft ohneVerluste seiner Eigenschaften und fr die gleiche Anwendungrecycelt werden kann.

    Dauerhaft und umweltfreundlichDie Epoxy Pulverbeschichtung von Armaturen hat sich durchgesetzt. Zu den Vorteilen dieserBeschichtung zhlen vor allem:

    Umweltfreundliche Produktion (lsemittelfreie Beschichtung)

    Integrale Beschichtung (keine bergnge zwischen Umhllung und Auskleidung)

    ber die normativen Anforderungen hinaus wurden in den GSK Gte- und Prfbestimmungenstrenge Anforderungen festgelegt, die zum Beispiel die Haftzugfestigkeit der Beschichtung und dieverwendeten Pulverlacke betreffen. Zweimal jhrlich finden in den Herstellwerken Audits imRahmen der Fremdberwachungen statt.

    Werkstoff / Beschichtung

    In Verbindung mit einer hoch-wertigen Epoxy Pulverbe-schichtung sind gusseiserneArmaturen zuverlssig, langle-big und ihre mechanischenEigenschaften bleiben whrendder gesamten Nutzungsdauererhalten.

    Saint-Gobain PAM ist Mitgliedder Gtegemeinschaft Schwe-rer Korrosionsschutz (GSK).

  • Qualitt

    FM Approval Im Bereich des Brandschutzes, insbesondere bei der Planungund beim Bau von Feuerlsch- und Sprinklerleitungen, werdenhufig Rohrleitungen sowie Armaturen mit einer entsprechen-den Produktzertifizierung gefordert. Ausgewhlte Armaturenunseres Produktprogramms sind mit einer FM-ApprovalsZertifizierung unseres unabhngigen und akkreditierten Prf-und Zertifizierungspartners FM Global erhltlich. Die weltwei-te Anerkennung von FM-Approvals Zertifikaten unterstreichtdabei die hohen Qualitts- und Sicherheitsstandards diesesProduktzertifizierers wie auch unserer Produkte.

    Qualittsmanagementsystem und DVGW-Zertifizierung

    Das Management-System von Saint-Gobain PAM Deutschland basiert auf den internationalenNormen ISO 14001 und ISO 9001. Beide Zertifikate sind Nachweis dafr, dass unserUnternehmen die Anforderungen der Umwelt- und Qualittsnorm erfllt.

    Weniger Energieverbrauch, sparsamer Materialeinsatz und Reduzierung des CO2-Ausstoes sind

    Herausforderungen, denen sich unser Unternehmen gerne stellt, um knftigen Generationendie vorhandenen Ressourcen zu bewahren.

    Produkte von Saint-Gobain PAM Deutschland fr die Wasserversorgung sind DVGW-zertifiziert.

  • AbsperrenAbsperrarmaturen von Saint-Gobain PAM Deutschland werdennach dem neuesten Stand der Technik entwickelt und produ-ziert, um ein Hchstma an hydraulischer Leistung undLanglebigkeit zu erzielen. Saint-Gobain PAM produziert seit ber100 Jahren Absperrschieber fr die Trinkwasserversorgung.

    Der Absperrschieber EURO 20 wird seit ber 30 Jahren gefer-tigt und seither stndig weiterentwickelt.

    Merkmale wie

    DVGW Zertifizierung

    Hochwertige GSK Epoxy Pulverbeschichtung

    Schraubenlose Deckelabdichtung

    Keilfhrungsschuhe zur Verringerung der Drehmomente

    zeichnen diesen Absperrschieber aus. Die EURO 20 Absperr-schieber knnen mit Flansch- oder Steckmuffenverbindungenin Rohleitungen eingebunden werden.

    Saint-Gobain PAM fertigt dieAbsperrklappen EUROSTOPseit ber 30 Jahren.

    Generell setzt man Absperr-klappen ab DN 500 ein. Auchim Nennweitenbereich DN 150 - DN 400 werdenAbsperrklappen produziertund gerne aus wirtschaftli-chen, baustellentechnischenoder konstruktiven Grndenverwendet.

    DVGW Zertifizierung

    Doppelexzentrische Lagerung der Klappen-scheibe mit niedrigem Verschlei der Dichtung

    Leichte Bedienbarkeit mitgeringem Drehmoment

    Hohe Verschleifestig-keit und Korrosions-bestndigkeit durch Lagerbuchsen aus Bronze

    Absperrarmaturen

  • Das Ringkolbenventil vonSaint-Gobain PAM ermglichtden Abbau von Druckhhenunter Beibehaltung einer przi-sen Volumenstromkontrolle,angepasst auf die jeweiligenhydraulischen Gegebenheitenvor Ort.

    Lineare Wassermengen-drosselung

    Verschiedene Ausfhrungenvon Antikavitationszylin-dern zum individuell angepassten Druckabbau

    Ausfhrung mit Hebel und Gegengewicht zur Behlterfllstandsregelung

    Leichte Bedienbarkeitdurch geringes Eingangsdrehmoment

    Die Hauptabdichtung beim Ringkolbenventil liegt auerhalbdes Kavitationsbereiches und bietet so eine hhereLebensdauer ohne zustzliche Wartung. Dennoch ist dieseleicht durch die Demontage des Halterings austauschbar. Dasintegrierte, wartungsfreie Schubkurbelgetriebe wurde aufniedrige Stellgeschwindigkeiten hin ausgelegt und stellt soeine erhhte Przision und eine lange Lebensdauer sicher.Darber hinaus ist das Ringkolbenventil auch in einerSonderausfhrug erhltlich, damit es erhhten Anforderun-gen standhlt.

    RegelnRegelarmaturen, wie z. B. Ringkolbenventile, werden beralldort eingesetzt, wo Druckhhen oder Durchflusskapazittensicher abgebaut werden mssen. Je hher dabei dieDurchflussraten sind, desto mehr Energie wird auch direkt imVentil umgewandelt.

    Um Druckhhen sicher abzubauen oder Volumenstrme exaktzu dosieren, bietet Saint-Gobain PAM hochleistungsfhigeRegelarmaturen fr vielfltige Aufgabenbereiche an. Mit demautomatischen Membran-Regelventil werden folgendeEinsatzbereiche abgedeckt:

    Regulierung des Nachdrucks

    Vordruckhaltung oder Druckstoentlastung

    Durchflussregulierung

    Fllstandskontrolle fr Behlter

    Stufenweise Regulierung von Druck- und Durchflussraten

    Die integrierte, faserverstrkte Membrane wurde auf einemaximale Reifestigkeit von 105 bar getestet. Die patentierteSteuereinheit TUP 93 (abschliebar) ermglicht die Regelungvon ffnungs-, Schlie- und Reaktionsgeschwindigkeit undbernimmt auch die Filterung des Mediums imSteuerkreislauf. ber die Kontrollffnung mit integrierterStellungsanzeige kann das Ventil jederzeit auf seine korrekteFunktionstchtigkeit hin berprft werden. Der konischeDichtungssitz mit integriertem QUAD-RING stellt die Dichtheitdes Ventils in geschlossener Position sicher.

    Regelarmaturen

  • Sichern

    Um eine Trinkwasserleitung sicher betreiben zu knnen,werden Armaturen fr Netzsicherheit mit hohen Leistungs-reserven entwickelt und produziert. Be- und Entlftungs-ventile EUROVENT werden mit hoher Mahaltigkeit gefer-tigt, schtzen die Leitungen vor Unter- und berdruck undermglichen so den sicheren Anlagenbetrieb.

    Gefhrte Schwimmkrper aus Kunststoff (ABS)

    Integrierte Kontrollventile zur Sicherstellung der Funktionstchtigkeit

    Linearer Luftdurchfluss ohne Vernderungen des Lftungsquerschnittes

    Geringer Wartungsaufwand

    Hochwertiger Korrosionsschutz

    Be- und Entlftungsventilevon Saint-Gobain PAM erfl-len die Anforderungen desDVGW-Merkblattes W334fr das Be- und Entlften vonTrinkwasserleitungen.

    Um Wasserverluste whrenddes Fllvorgangs der Leitungzu reduzieren, schlieenunsere Einkammerventilebereits ab 0,3 bar undZweikammerventile ab 0,5bar dicht ab.

    Armaturen fr Netzsicherheit

  • ULTRA QUICK Flanschadapter und ULTRA LINK Kupplungenmit halbtorischen Dichtungssystemen stellen die Dichtheitbei variablem Auendurchmesser auf vielen Rohrwerkstoffensicher.

    Diese Verbindungsteile wurden so entwickelt, dass zwischenden einzelnen Nennweiten ein mglichst groer berlap-pungsbereich entsteht und Auendurchmesser von 49 bis348 mm lckenlos abgedeckt werden.

    Verbindungsteile

    VerbindenUnter Verbindungsteilen verstehen wir Produkte wie Spar-flansche, Grobereichskupplungen, Flanschadapter sowiePass- und Ausbaustcke.

    QUICK Sparflansche ermglichen die Einbindung vonArmaturen an Rohrleitungen aus unterschiedlichsten Werk-stoffen. Sie werden auf das Einsteckende des Rohres aufgezo-gen und mit dem Armaturenflansch verbunden. Sparflanschegibt es auch in lngskraftschlssiger Ausfhrung.

    Pass- und Ausbaustcke mit einem hohen variablen Lngen-bereich ermglichen die berbrckung grerer Toleranzenbeim Ein- und Ausbau.

  • 1Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 1.1

    Inhalt Seite

    Absperrarmaturen

    Absperrschieber EURO 20TYP 21 1.2TYP 21 FM 1.3TYP 23 1.4TYP 23 Abwasser 1.5TYP 25+ 1.6TYP 27 1.7TYP BLUTOP 1.8

    Absperrklappen EUROSTOPTYP HR berflur 1.9TYP EG Unterflur 1.10TYP FEA berflur, vorbereitet fr Elektroantrieb 1.11TYP EA berflur mit Elektro-Antrieb 1.12

    EinklemmklappenHYDRO ZFK 1.13HYDRO ZFK-E 1.14

    Unterflurhydrant 1.15

  • Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Wasserversorgungs-leitungen und -anlagen

    Andere Medien auf Anfrage

    Zubehr

    Handrad Elektroantrieb Teleskopeinbaugarnitur

    Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266 (DIN 3230-4)

    Prfgrundlage DVGW W 363

    Konstruktionsmerkmale

    Weichdichtend nach DIN EN 1171

    Baulnge nachDIN EN 558-1 Grundreihe 15

    Flanschanschlussmae nach DIN EN 1092-2

    Keilfhrung mitGleitschuhen DN 65 - 300

    Schraubenlose, selbstdich-tende Deckelverbindung

    Durchgehend glatte Sohle Mit freiem Spindelende Ab DN 200 mit 2 Hebesen Zwei Anbohrmglichkeiten

    fr Entlftungsanschlsse

    Werkstoffangaben

    Gehuse, Deckel und Ab-sperrkeil aus Gusseisen mitKugelgraphit EN-GJS-400-15(GGG 40)

    Absperrkeil komplett um-hllt mit EPDM und Gleit-schuhen aus Polyamid

    Spindel aus nichtrostendemStahl X20Cr13 (1.4021)

    Korrosionschutz

    Innen und auen GSK Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau)

    L

    h

    s

    DN

    Absperrarmaturen

    Absperrschieber EURO 20 TYP 21 PN 10/16

    DNL

    [mm]h

    [mm]s

    [mm]U/Hub

    Masse[kg]

    40 240 227 14 12,5 10

    50 250 222 14 12,5 12

    65 270 275 17 17 16,1

    80 280 275 17 17 16,6

    100 300 323 19 23 20,8

    125 325 373 19 28 28,9

    150 350 410 19 32 36,3

    200 400 515 24,3 33 75

    250 450 595 24,3 41,5 121

    300 500 705 24,3 50 174

    1.2

    1

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen

    GSKRAL

  • Konstruktionsmerkmale

    Innenliegendes Spindelgewinde

    Weichdichtend nachDIN EN 1171 (DIN 3352-4B)

    Baulnge nachDIN EN 558-1 Grundreihe 15

    Flanschanschlussmae nach DIN EN 1092-2

    Schraubenlose, selbstdich-tende Deckelverbindung

    Durchgehend glatte Sohle Mit freiem Spindelende

    Werkstoffangaben

    Gehuse, Deckel und Ab-sperrkeil aus Gusseisen mitKugelgraphit EN-GJS-400-15(GGG 40)

    Absperrkeil komplett um-hllt mit EPDM

    Spindel aus nichtrostendemStahl X20Cr13 (1.4021)

    Korrosionschutz

    Innen und auen GSK Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau)

    Absperrarmaturen

    PN 10/16 Absperrschieber EURO 20 TYP 21 / 23 - FM Zertifiziert

    1.3

    1

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken

    GSKRAL

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    FM Zertifizierung speziell fr den Einsatz in Industrie-anlagenz.B. in Lschwasserleitungenund Sprinkleranlagen

    Zubehr

    Handrad berflurbediensule, teles-

    kopierbar mit ffnungs-anzeiger (OPEN/CLOSE)

    Anforderungen / Prfungen

    FM Approval Standard 1130

    L

    h

    s

    DN

    DNL

    [mm]h

    [mm]s

    [mm]U/Hub

    Masse[kg]

    100 300 323 19 23 20,8

    125 325 373 19 28 28,9

    150 350 410 19 32 36,3

    200 400 515 24,3 33 75

    250 450 595 24,3 41,5 121

    300 500 705 24,3 50 174

    H = 1250 mm 60 mm

    Auch als Typ 23 erhltlich inden Nennweiten DN 100-400

  • Absperrarmaturen

    1.4

    1

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen

    Absperrschieber EURO 20 TYP 23 PN 10/16

    * DN 350 mit eingeschnr-tem Durchgang

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Wasserversorgungs-leitungen und -anlagen

    Andere Medien auf Anfrage

    Zubehr

    Handrad Elektroantrieb Teleskopeinbaugarnitur

    Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266 (DIN 3230-4)

    Prfgrundlage DVGW W 363

    Konstruktionsmerkmale

    Weichdichtend nachDIN EN 1171

    Baulnge nachDIN EN 558-1 Grundreihe 14

    Flanschanschlussmae nach DIN EN 1092-2

    Keilfhrung (DN 65 - 400) Schraubenlose, selbstdich-

    tende Deckelverbindung Durchgehend glatte Sohle Mit freiem Spindelende

    Werkstoffangaben

    Gehuse, Deckel und Ab-sperrkeil aus Gusseisen mitKugelgraphit EN-GJS-400-15(GGG 40)

    Absperrkeil komplett um-hllt mit EPDM und Gleit-schuhen aus Polyamid(DN 65 - 350)

    Spindel aus nichtrostendemStahl X20Cr13 (1.4021)

    Korrosionschutz

    Innen und auen GSK Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau)

    L

    s

    h

    DN

    GSKRAL

    DNL

    [mm]h

    [mm]s

    [mm]U/Hub

    Masse[kg]

    40 140 227 14 12,5 9,5

    50 150 222 14 12,5 10,5

    65 170 275 17 17 15,0

    80 180 275 17 17 15,6

    100 190 323 19 23 19,7

    125 200 373 19 28 26,6

    150 210 410 19 32 33,3

    200 230 515 24 33 66

    250 250 595 24 41,5 108

    300 270 705 24 50 155

    350* 290 705 24 50 175

    400 310 914 32 70 290

  • Ls

    h

    DN

    Absperrarmaturen

    PN 10/16 Absperrschieber EURO 20 TYP 23 Abwasser

    1.5

    1

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken

    Konstruktionsmerkmale

    Weichdichtend nachDIN EN 1171

    Baulnge nachDIN EN 558-1 Grundreihe 14

    Flanschanschlussmae nach DIN EN 1092-2

    Keilfhrung (DN 65 - 400) Schraubenlose, selbstdich-

    tende Deckelverbindung Durchgehend glatte Sohle Mit freiem Spindelende

    Werkstoffangaben

    Gehuse, Deckel und Ab-sperrkeil aus Gusseisen mitKugelgraphit EN-GJS-400-15(GGG 40)

    Absperrkeil komplett um-hllt mit EPDM und Gleit-schuhen aus Polyamid(DN 65 - 350)

    Spindel aus nichtrostendemStahl X20Cr13 (1.4021)

    Korrosionschutz

    Innen und auen GSK Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau)

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Abwasserentsorgungs-leitungen und -anlagen

    Zubehr

    Handrad Elektroantrieb Teleskopeinbaugarnitur

    Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266 (DIN 3230-4)

    * DN 350 miteingeschnrtem Durchgang

    GSKRAL

    DNL

    [mm]h

    [mm]s

    [mm]U/Hub

    Masse[kg]

    40 140 227 14 12,5 9,5

    50 150 222 14 12,5 10,5

    65 170 275 17 17 15,0

    80 180 275 17 17 15,6

    100 190 323 19 23 19,7

    125 200 373 19 28 26,6

    150 210 410 19 32 33,3

    200 230 515 24 33 66

    250 250 545 24 41,5 108

    300 270 705 24 50 155

    350* 290 705 27 50 175

    400 310 914 32 70 290

  • Absperrarmaturen

    1.6

    1

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen

    Absperrschieber EURO 20 TYP 25+ PFA 16

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Wasserversorgungs-leitungen und -anlagen

    Andere Medien auf Anfrage

    Zubehr

    Handrad Elektroantrieb Teleskopeinbaugarnitur

    Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266 (DIN 3230-4)

    Prfgrundlage DVGW W 363

    Konstruktionsmerkmale

    Weichdichtend nach DIN EN 1171

    Keilfhrung mitGleitschuhen

    Muffe nach DIN 28603 Schraubenlose, selbstdich-

    tende Deckelverbindung Durchgehend glatte Sohle Mit freiem Spindelende Mit TYTON-Verbindung

    Werkstoffangaben

    Gehuse, Deckel und Ab-sperrkeil aus Gusseisen mitKugelgraphit EN-GJS-400-15(GGG 40)

    Absperrkeil komplett um-hllt mit EPDM und Gleit-schuhen aus Polyamid

    Spindel aus nichtrostendemStahl X20Cr13 (1.4021)

    Korrosionschutz

    Innen und auen GSK Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau)

    GSKRAL

    L1

    L

    DN

    s

    h

    LngskraftschlssigeAusfhrung mit TYTON-SITPLUS-Dichtungen (PFA 16)

    DNL

    [mm]L1

    [mm]h

    [mm]s

    [mm]U/Hub

    Masse[kg]

    80 333 165 275 17 17 15

    100 355 179 323 19 23 19

    125 374 192 373 19 28 27

    150 387 199 410 19 32 33

  • 1.7

    1

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken

    PFA 16 Absperrschieber EURO 20 TYP 27

    Konstruktionsmerkmale

    Weichdichtend nachDIN EN 1171

    Einsteckenden nach DIN EN 545

    Keilfhrung mitGleitschuhen

    Schraubenlose, selbstdich-tende Deckelverbindung

    Durchgehend glatte Sohle Mit freiem Spindelende

    Werkstoffangaben

    Gehuse, Deckel und Ab-sperrkeil aus Gusseisen mitKugelgraphit EN-GJS-400-15(GGG 40)

    Absperrkeil komplett um-hllt mit EPDM und Gleit-schuhen aus Polyamid

    Spindel aus nichtrostendemStahl X20Cr13 (1.4021)

    Korrosionschutz

    Innen und auen GSK Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau)

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Wasserversorgungs-leitungen und -anlagen

    Andere Medien auf Anfrage Als Tauschschieber mit

    drehbaren Losflanschen mitSparflansch Quick GS

    Zubehr

    Handrad Elektroantrieb Teleskopeinbaugarnitur

    Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266 (DIN 3230-4)

    Prfgrundlage DVGW W 363

    GSKRAL

    DNOD

    [mm]L

    [mm]L1

    [mm]h

    [mm]s

    [mm]U/Hub

    Masse[kg]

    65 77 267 83,5 266 17 13 10,2

    80 98 277 83,5 289 17 17 11,8

    100 118 297 92,5 336 19 21 15,1

    150 170 347 106,5 421 19 30 30,1

  • Absperrarmaturen

    1.8

    1

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen

    H

    DN / OD

    L1

    L

    h1

    Absperrschieber EURO 20 TYP BLUTOP PFA 16

    Konstruktionsmerkmale

    Weichdichtend nachDIN EN 1171

    Muffe zum Anschluss an BLUTOP Rohre und PE/PVC Leitungen

    Keilfhrung mitGleitschuhen

    Schraubenlose, selbstdich-tende Deckelverbindung

    Durchgehend glatte Sohle Mit freiem Spindelende

    Werkstoffangaben

    Gehuse, Deckel und Ab-sperrkeil aus Gusseisen mitKugelgraphit EN-GJS-400-15(GGG 40)

    Absperrkeil komplett um-hllt mit EPDM und Gleit-schuhen aus Polyamid

    Spindel aus nichtrostendemStahl X20Cr13 (1.4021)

    Korrosionschutz

    Innen und auen GSK Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau)

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Wasserversorgungs-leitungen und -anlagen

    Andere Medien auf Anfrage

    Zubehr

    Handrad Elektroantrieb Teleskopeinbaugarnitur

    Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266 (DIN 3230-4)

    DNDN/OD[mm]

    L[mm]

    L1[mm]

    H[mm]

    h1[mm]

    s[mm]

    U/HubMasse

    [kg]

    80 90 333 135 361 341 17 17 12,4

    100 110 355 138 420,5 400,5 19 23 15,6

    125 125 374 144 373 478 19 28 22,3

    GSKRAL

  • Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266 (DIN 3230-4)

    Prfgrundlage DVGW W 363

    Konstruktionsmerkmale

    Weichdichtend nach DIN EN 593

    Baulnge nachDIN EN 558-1 Grundreihe 14

    Flanschanschlussmae nach DIN EN 1092-2

    Doppelexzentrisch gelagerte Klappenscheibe

    Auswechselbare Dichtung ohne Demontage der Klappenscheibe

    Angebautes, selbsthem-mendes Getriebe

    Werkstoffangaben Gehuse und Klappen-

    scheibe aus Gusseisen mitKugelgraphit EN-GJS-500-7 (GGG 50)

    Dichtung der Klappen-scheibe aus EPDM

    Wellen aus nichtrostendem Stahl X30Cr13 (1.4028)

    Korrosionschutz

    Innen und auen Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau)

    Getriebe grau beschichtet

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Wasserversorgungs-leitungen und -anlagen

    Absperrarmaturen

    1.9

    1

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken

    PN 10 PN 16 PN 25

    DNL

    [mm]h

    [mm] d

    [mm]U/Hub

    Masse[kg]

    h[mm]

    d[mm]

    U/HubMasse

    [kg]h

    [mm] d

    [mm]U/Hub

    Masse[kg]

    150 210 215 200 12,75 35 215 200 12,75 35 217 200 12,75 39

    200 230 240 200 12,75 46 240 200 12,75 46 269 200 12,75 63

    250 250 292 200 12,75 67 292 200 12,75 67 297 250 12,75 88

    300 270 316 200 12,75 86 321 250 12,75 88 321 250 12,75 120

    350 290 340 250 12,75 111 340 250 12,75 132 376 250 13,25 174

    400 310 371 250 12,75 139 407 250 13,25 170 425 350 13 221

    450 330 427 250 13,25 183 427 250 13,25 207 471 350 52 300

    500 350 452 250 13,25 215 470 350 13 265 498 350 52 348

    600 390 524 350 13 302 550 350 52 414 581 350 52 520

    700 430 594 350 52 453 627 350 52 543 747 350 110,5 975

    800 470 675 350 52 640 795 350 110,5 986 713 350 216 1243

    900 510 724 350 52 839 754 350 110,5 1021 788 350 216 1379

    1000 550 815 350 110,5 1193 815 350 216 1432 856 500 212 2091

    1200 630 909 350 216 1831 950 500 212 2357 1024 500 424 3398

    1400 710 1051 500 212 2512 1125 500 424 3590 1126 500 424 4607

    1600 790 1154 500 212 3470 1229 500 424 4916 1328 800 432 6200

    1800 870 1331 500 424 4965 1431 800 432 6974 - - - -

    2000 950 1526 800 432 8353 1548 800 432 8353 - - - -

    PN 10/16/25 Absperrklappe EUROSTOP TYP HR (mit Handrad)

  • Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266 (DIN 3230-4)

    Prfgrundlage DVGW W 363

    Absperrarmaturen

    Absperrklappe EUROSTOP TYP EG (mit freiem Wellenende und Flansch fr Einbaugarnitur) PN 10/16/25

    1.10

    1

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen

    Konstruktionsmerkmale

    Weichdichtend nach DIN EN 593

    Baulnge nachDIN EN 558-1 Grundreihe 14

    Flanschanschlussmae nach DIN EN 1092-2

    Doppelexzentrisch gelager-te Klappenscheibe

    Auswechselbare Dichtung ohne Demontage der Klappenscheibe

    Unterflur-Ausfhrung Angebautes, selbsthem-

    mendes Getriebe

    Werkstoffangaben

    Gehuse und Klappen-scheibe aus Gusseisen mitKugelgraphit EN-GJS-500-7 (GGG 50)

    Dichtung der Klappen-scheibe aus EPDM

    Wellen aus nichtrostendem Stahl X30Cr13 (1.4028)

    Korrosionschutz

    Innen und auen Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau)

    Getriebe blau beschichtet

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Wasserversorgungs-leitungen und -anlagen

    Zubehr Teleskopeinbaugarnitur

    PN 10 PN 16 PN 25

    DNL

    [mm]h

    [mm]U/Hub

    Masse[kg]

    h[mm]

    U/HubMasse

    [kg]h

    [mm] U/Hub

    Masse[kg]

    150 210 217 12,75 39 217 12,75 39 219 12,75 43

    200 230 242 12,75 50 242 12,75 50 271 12,75 67

    250 250 294 12,75 71 294 12,75 71 297 12,75 88

    300 270 321 12,75 90 321 12,75 90 321 12,75 120

    350 290 340 12,75 111 340 12,75 132 376 13,75 174

    400 310 371 12,75 139 407 13,25 170 425 13 221

    450 330 427 13,25 183 427 13,25 207 471 52 300

    500 350 452 13,25 215 470 13 265 498 52 348

    600 390 524 13 302 550 52 414 581 52 520

    700 430 594 52 453 627 52 543 665 110,5 782

    800 470 675 52 640 713 110,5 830 713 216 1130

    900 510 724 52 839 764 110,5 1021 788 216 1379

    1000 550 815 110,5 1193 815 216 1432 856 212 2091

    1200 630 909 216 1831 950 212 2357 1024 424 3398

    1400 710 1051 212 2512 1125 424 3590 1126 424 4607

    1600 790 1154 212 3470 1229 424 4916 1328 432 6200

    1800 870 1331 424 4965 1431 432 6974 - - -

    2000 950 1526 432 8353 1526 432 8353 - - -

  • Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266 (DIN 3230-4)

    Prfgrundlage DVGW W 363

    Absperrarmaturen

    1.11

    1

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken

    PN 10/16/25 Absperrklappe EUROSTOP TYP FEA (vorbereitet fr Elektroantrieb)

    Konstruktionsmerkmale

    Weichdichtend nach DIN EN 593

    Baulnge nachDIN EN 558-1 Grundreihe 14

    Flanschanschlussmae nach DIN EN 1092-2

    Doppelexzentrisch gelagerte Klappenscheibe

    Auswechselbare Dichtung ohne Demontage der Klappenscheibe

    Angebautes, selbsthem-mendes Getriebe mitHandrad

    Werkstoffangaben

    Gehuse und Klappen-scheibe aus Gusseisen mitKugelgraphit EN-GJS-500-7 (GGG 50)

    Dichtung der Klappen-scheibe aus EPDM

    Wellen aus nichtrostendem Stahl X30Cr13 (1.4028)

    Korrosionschutz

    Innen und auen Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau)

    Getriebe grau beschichtet

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Wasserversorgungs-leitungen und -anlagen

    PN 10 PN 16 PN 25

    DNL

    [mm]h

    [mm]U/Hub

    Masse[kg]

    h[mm]

    U/HubMasse

    [kg]h

    [mm] U/Hub

    Masse[kg]

    150 210 215 12,75 35 215 12,75 35 217 12,75 39

    200 230 240 12,75 46 240 12,75 46 274 12,75 67

    250 250 294 12,75 71 294 12,75 71 297 12,75 88

    300 270 321 12,75 90 321 12,75 90 323 12,75 124

    350 290 340 12,75 111 342 13,25 136 394 13,75 194

    400 310 373 13,25 143 425 52 190 425 13 229

    450 330 445 52 203 445 52 227 471 52 310

    500 350 470 52 235 470 52 273 498 52 358

    600 390 524 52 310 550 52 424 581 52 568

    700 430 594 52 463 627 110,5 591 665 110,5 782

    800 470 675 52 640 713 110,5 830 713 216 1130

    900 510 724 110,5 887 764 216 1100 788 216 1693

    1000 550 815 110,5 1193 815 216 1432 856 212 1379

    1200 630 909 216 1831 950 212 2357 1024 424 3398

    1400 710 1051 212 2512 1125 424 3590 1126 424 4607

    1600 790 1154 212 3470 1229 424 4916 1328 432 6200

    1800 870 1331 424 4965 1431 432 6974 - - -

    2000 950 1526 432 6560 1526 432 8353 - - -

  • Absperrarmaturen

    Absperrklappe EUROSTOP TYP EA (mit Elektroantrieb und Handrad fr Notbettigung) PN 10/16/25

    1.12

    1

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen

    Konstruktionsmerkmale

    Weichdichtend nach DIN EN 593

    Baulnge nachDIN EN 558-1 Grundreihe 14

    Flanschanschlussmae nach DIN EN 1092-2

    Doppelexzentrisch gelagerte Klappenscheibe

    Auswechselbare Dichtung ohne Demontage der Klappenscheibe

    Angebautes, selbsthem-mendes Getriebe

    Werkstoffangaben

    Gehuse und Klappen-scheibe aus Gusseisen mitKugelgraphit EN-GJS-500-7 (GGG 50)

    Dichtung der Klappen-scheibe aus EPDM

    Wellen aus nichtrostendem Stahl X30Cr13 (1.4028)

    Korrosionschutz

    Innen und auen Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau)

    Getriebe grau beschichtet

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Wasserversorgungs-leitungen und -anlagen

    Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266 (DIN 3230-4)

    Prfgrundlage DVGW W 363

    PN 10 PN 16 PN 25

    DNL

    [mm]h

    [mm]U/Hub

    Masse[kg]

    h[mm]

    U/HubMasse

    [kg]h

    [mm] U/Hub

    Masse[kg]

    150 210 215 12,75 59 215 12,75 59 217 12,75 59

    200 230 240 12,75 69 240 12,75 69 274 12,75 86

    250 250 294 12,75 90 294 12,75 90 297 12,75 107

    300 270 321 12,75 109 321 12,75 109 323 13,25 148

    350 290 340 12,75 130 342 13,25 160 394 52 212

    400 310 373 13,25 165 425 52 208 425 52 243

    450 330 445 52 204 445 52 245 471 52 328

    500 350 470 52 253 470 52 330 498 52 381

    600 390 524 52 328 550 52 447 581 110,5 591

    700 430 594 52 479 627 110,5 564 665 110,5 998

    800 470 675 52 666 795 110,5 849 713 216 1266

    900 510 781 110,5 663 764 216 1123 788 216 1725

    1000 550 897 110,5 1216 815 216 1455 856 212 2123

    1200 630 909 216 1854 950 212 2389 1024 424 3398

    1400 710 1051 212 2544 1125 424 3622 1126 424 4639

    1600 790 1154 212 3502 1229 424 4948 1328 432 6265

    1800 870 1331 424 4997 1431 432 7039 - - -

    2000 950 1526 432 8418 1526 432 8418 - - -

  • Absperrarmaturen

    1.13

    1

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken

    L

    H

    beiDN125bisDN300

    B

    PFA 16 Einklemmklappe HYDRO ZFK

    Konstruktionsmerkmale

    Weichdichtend nach DIN EN593

    Baulnge nach DIN EN 558-1Grundreihe 20

    Klappenscheibe: Zentrisch und strmungsgnstig gelagert

    Ausfhrung mit Handhebel

    Werkstoffangaben

    Gehuse aus Gusseisen mit Kugelgraphit

    Dichtscheibe aus nichtrostendem Stahl 1.4408 (Ausfhrung A)

    Dichtscheibe aus Gusseisen mit KugelgraphitEN-GJS-400-15U (Ausfhrung B)

    Dichtung der Klappen-scheibe aus EPDM

    Wellen aus nichtrostendem Stahl

    Korrosionschutz

    Innen und auen Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau)

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Wasserversorgungs-leitungen und -anlagen

    Weitere Ausfhrungen

    Getriebe und Handrad Getriebe und Elektroantrieb

    Ausfhrung A Ausfhrung B

    DNL

    [mm]B

    [mm]H

    [mm]Masse

    [kg]Masse

    [kg]

    50 43 109 143 4,5 4,3

    65 46 129 155 5,5 5,2

    80 46 144 162 6,4 5,9

    100 52 164 181 9,5 8,7

    125 56 194 197 11,0 10,3

    150 56 220 210 14,5 13,0

    200 60 275 240 15,0 22,1

    250 68 330 286 32,0 28,9

    300 78 380 309 47,0 43,0

  • LH

    Absperrarmaturen

    Einklemmklappe HYDRO ZFK-E (Endarmatur) PFA 16

    1.14

    1

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen

    Konstruktionsmerkmale

    Weichdichtend nach DIN EN593

    Baulnge nach DIN EN 558-1Grundreihe 20

    Klappenscheibe: Zentrisch und strmungsgnstig gelagert

    Ausfhrung mit Handhebel

    Werkstoffangaben

    Gehuse aus Gusseisen mit Kugelgraphit

    Dichtscheibe aus nichtrostendem Stahl 1.4408 (Ausfhrung A)

    Dichtscheibe aus Gusseisen mit KugelgraphitEN-GJS-400-15U (Ausfhrung B)

    Dichtung der Klappen-scheibe aus EPDM

    Wellen aus nichtrostendem Stahl

    Korrosionschutz

    Innen und auen Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau)

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Wasserversorgungs-leitungen und -anlagen

    Verwendung als Endarmatur

    Weitere Ausfhrungen

    Getriebe und Handrad Getriebe und Elektroantrieb

    Ausfhrung A Ausfhrung B

    DNL

    [mm]H

    [mm]Masse

    [kg]Masse

    [kg]

    50 43 143 4,5 4,3

    65 46 155 5,5 5,2

    80 46 162 6,4 5,9

    100 52 181 9,5 8,7

    125 56 197 11,0 10,3

    150 56 210 14,5 13,0

    200 60 240 15,0 22,1

    250 68 286 32,0 28,9

    300 78 309 47,0 43,0

  • Absperrarmaturen

    PN 16 Unterflurhydrant UFH 5000

    1.15

    1

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken

    Ausfhrung Aeinfache Absperrung

    Ausfhrung ADdoppelte Absperrung

    Anwendungsbereiche

    Brandschutz / Wasserversorgung

    Zubehr

    Klauenverlngerung Klauenverschluss

    UFH DN 80 Frostschutzmantel

    UFH DN 80 PE - Klauenstopfen Klauenverschluss (Edelstahl) Bedienung mittels Schlssel

    C-DIN 3223.

    Weitere Ausfhrungen

    Steckhydrant und PE-Aufschweihydrantauf Anfrage

    Anforderungen / Prfungen

    Nach DIN 12266 Teil 1

    Konstruktionsmerkmale

    Technische Eigenschaften nach DIN 3221

    Einfach (A) und doppelt (AD)abgesperrt

    Massive Spindelmutter mitBajonettverschluss im Gehuse

    Fhrungsschienen fr die Absperrkugel - keine Vagabundierung der Kugel mglich

    KTW geprft

    Werkstoffangaben

    Einteiliges Gehuse aus Gusseisen mit Kugelgraphit(EN-GJS-500-7)

    Gerolltes Gewinde und gewalztem Schaft

    Schwimmerkugel aus POM O-Ringe, Schmutzfnger

    und Schutzdeckel aus EPDM

    Korrosionschutz

    Innen und auen Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau) oder

    Innen Email, auenEpoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau)

    DNRohrdeckung

    [m]Beschichtung Variante

    [A/AD]auen innen

    80 0,75 EPP EPP A

    80 1,0 EPP EPP A

    80 1,25 EPP EPP A

    80 1,5 EPP EPP A

    80 0,75 EPP Email A

    80 1,0 EPP Email A

    80 1,25 EPP Email A

    80 1,5 EPP Email A

    80 0,75 EPP EPP AD

    80 1,0 EPP EPP AD

    80 1,25 EPP EPP AD

    80 1,5 EPP EPP AD

    80 0,75 EPP Email AD

    80 1,0 EPP Email AD

    80 1,25 EPP Email AD

    80 1,5 EPP Email AD

  • Absperrarmaturen

    1

  • Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 2.1

    2

    Inhalt Seite

    Armaturen fr Netzsicherheit

    Membran-RckflussverhindererMEVA 2.2

    RckschlagklappenNORVA 2.3

    Be- und Entlftungsventile EUROVENT Einkammerventil (EK) 2.5EUROVENT EK mit Kugelhahn 2.6EUROVENT EK mit Kugelhahn und Kombiflansch 2.7EUROVENT EK-XL 2.8EUROVENT Zweikammerventil (ZK-XL) 2.9VENTEX 2.10

    Be- und EntlftungsgarniturenPAMLIFT 2.11

    SchmutzfngerTYP ES/DS 2.12

  • Armaturen fr Netzsicherheit

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen2.2

    2

    Membran-Rckflussverhinderer MEVA PN 10/16

    Konstruktionsmerkmale

    Flanschanschlussmae nachDIN EN 1092-2

    Baulnge nachDIN EN 558-1 Grundreihe 48

    Geruscharme Funktion durch Faltenmembran

    optional mit Umfhrungs-mglichkeit zum Druckaus-gleich

    Werkstoffangaben

    Gehuse aus Gusseisen mitKugelgraphitEN-GJS-400-15 (GGG 40)

    Faltenmembran aus EPDM

    Korrosionschutz

    Innen und auen Epoxy Pulverbeschichtung RAL 5005 (blau) 250 m

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Wasserleitungen und-anlagen

    Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266

    DN PNL

    [mm]h

    [mm]Masse

    [kg]40 10/16 180 150 9,5

    50 10/16 200 175 14,1

    65 10/16 240 220 16

    80 10/16 260 220 24

    100 10/16 300 292 49

    125 10/16 350 292 50,5

    150 10/16 400 292 55

    200 10/16 500 380 101

    250 10/16 600 446 146

    300 10/16 700 550 251

    350 10 800 645 352

    400 10 900 720 423

  • Armaturen fr Netzsicherheit

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 2.3

    2

    PN 10/16 Rckschlagklappe NORVA

    Konstruktionsmerkmale

    Baulnge nachDIN EN 558-1 Grundreihe 48

    Flanschanschlussmae nachDIN EN 1092-2

    Weichdichtend

    Werkstoffangaben

    Innenliegende Welle aus nichtrostendem Stahl (1.4021)

    Gehuse, Gehusesitz, Deckel und Klappenscheibe aus Gusseisen mitKugelgraphit

    Alternativ Gusseisen mitLamellengraphit

    Klappenscheibe komplettumhllt mit EPDM

    Korrosionschutz

    Innen und auen Epoxy Pulverbeschichtung RAL 5005 (blau) 250 m

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Wasser-/Abwasserleitungenund -anlagen

    Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266

    DN PNL

    [mm]h

    [mm]Masse

    [kg]40 10/16 180 190 10,1

    50 10/16 200 190 12

    65 10/16 240 209 16

    80 10/16 260 230 20

    100 10/16 300 265 28

    125 10/16 350 332 48

    150 10/16 400 377 64

    200 10/16 500 456 116

    250 10/16 600 520 162

    300 10/16 700 567 222

  • Armaturen fr Netzsicherheit

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen2.4

    2

    Be- und Entlftungsventile

  • Armaturen fr Netzsicherheit

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 2.5

    2

    A

    h

    DN

    FarblicheKennzeichnung

    PFA 10/16/25 bar Be- und Entlftungsventil EUROVENT EK

    DN PNh

    [mm]A

    [mm]Masse

    [kg]

    G 3/4 10/16/25 161 138 4,5

    G 1 10/16/25 161 138 4,5

    Be- und Entlftungsffnung

    PFA 10/16: 1,75 mmPFA 25: 2,25 mm

    Kennlinien

    siehe Kapitel 6

    Konstruktionsmerkmale

    Einkammerventil direktvom Medium bettigt

    Zum Entlften kleiner Luftmengen

    Mit zylindrischem Gewinde nach DIN ISO 228-1

    Farbliche Kennzeichnung der Kappe- PFA 10/16 gelb- PFA 25 wei

    Werkstoffangaben

    Gehuse und Deckel aus Gusseisen mit KugelgraphitEN-GJS-400-15 (GGG 40)

    Schwimmerkugel aus ABS, Dse und Kappe aus PA6.6

    Korrosionschutz

    Innen und auen Epoxy Pulverbeschichtung RAL 5005 (blau) 250 m

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Hauswasserleitungen Mindestdruck fr Ventil-

    abdichtung 0,3 bar

    Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266

  • Armaturen fr Netzsicherheit

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen2.6

    2

    A

    h

    DN

    FarblicheKennzeichnung

    Be- und Entlftungsventil EUROVENT EK mit Kugelhahn PFA 10/16/25

    DN PNh

    [mm]A

    [mm]Masse

    [kg]

    G 3/4 10/16/25 235 138 5,1

    G 1 10/16/25 235 138 5,1

    Be- und Entlftungsffnung

    PFA 10/16: 1,75 mmPFA 25: 2,25 mm

    Kennlinien

    siehe Kapitel 6

    Konstruktionsmerkmale

    Einkammerventil direktvom Medium bettigt

    Zum Entlftenkleiner Luftmengen

    Mit Kugelhahn Farbliche Kennzeichnung

    der Kappe- PFA 10/16 gelb- PFA 25 wei

    Werkstoffangaben

    Gehuse und Deckel aus Gusseisen mit KugelgraphitEN-GJS-400-15 (GGG 40)

    Schwimmerkugel aus ABS, Dse und Kappe aus PA6.6

    Korrosionschutz

    Innen und auen Epoxy Pulverbeschichtung RAL 5005 (blau) 250 m

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Hauswasserleitungen Mindestdruck fr Ventil-

    abdichtung 0,3 bar

    Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266

  • Armaturen fr Netzsicherheit

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 2.7

    2

    PN 10/16/25 Be- und Entlftungsventil EUROVENT EK mit Kugelhahn und Kombiflansch

    A

    h

    D

    DN

    FarblicheKennzeichnung

    DN PNh

    [mm]A

    [mm] D

    [mm]Masse

    [kg]

    40/50/65 10/16/25 270 138 185 8,1

    Be- und Entlftungsffnung

    PN 10/16: 1,75 mmPN 25: 2,25 mm

    Kennlinien

    siehe Kapitel 6

    Konstruktionsmerkmale

    Mit Kugelhahn und Kombi-flansch passend fr Flansche DN 40, DN 50 und DN 65 nach DIN EN 1092-2

    Einkammerventil direktvom Medium bettigt

    Zum Entlftenkleiner Luftmengen

    Farbliche Kennzeichnung der Kappe- PN 10/16 gelb- PN 25 wei

    Werkstoffangaben

    Gehuse und Deckel aus Gusseisen mit KugelgraphitEN-GJS-400-15 (GGG 40)

    Schwimmerkugel aus ABS, Dse und Kappe aus PA6.6

    Korrosionschutz

    Innen und auen Epoxy Pulverbeschichtung RAL 5005 (blau) 250 m

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Mindestdruck fr Ventil-abdichtung 0,3 bar

    Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266

  • Armaturen fr Netzsicherheit

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen2.8

    2

    DN PNh

    [mm]A

    [mm] D

    [mm]Masse

    [kg]

    80 10/16/25 370 220 200 20

    aaaaaaaaaaaaaaa

    aaaaaaaaaaaaaaa

    aaaaaaaaaaaaaaa

    aaaaaaaaaaaaaaa

    aaaaaaaaaaaaaaa

    h

    A

    DND

    Be- und Entlftungsventile EUROVENT EK-XL PN 10/16/25

    Be- und Entlftungsffnung

    Groe Kammer = DN

    Kennlinien

    siehe Kapitel 6

    Konstruktionsmerkmale

    Flanschanschlussmae pas-send nach DIN EN 1092-2

    Einkammerventil direktvom Medium bettigt

    Zum Be- und Entlftengroer Luftmengen

    Werkstoffangaben

    Gehuse aus Gusseisen mit KugelgraphitEN-GJS-400-15 (GGG 40)

    Funktionsteile aus ABS Deckel und Schutzgitter aus

    nichtrostendem Stahl (1.4301)

    Korrosionschutz

    Innen und auen Epoxy Pulverbeschichtung RAL 5005 (blau) 250 m

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Mindestdruck fr Ventil-abdichtung 0,5 bar

    Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266

  • Armaturen fr Netzsicherheit

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 2.9

    2

    DN PNh

    [mm]A

    [mm]e

    [mm] D

    [mm]Masse

    [kg]

    50 10/16/25 275 150 198 185 15

    65 10/16/25 275 150 198 185 15

    80 10/16/25 370 220 222 200 25

    100 10/16/25 460 270 250 235 38

    150 10/16/25 460 270 250 300 42

    PN 10/16/25 Be- und Entlftungsventil EUROVENT ZK-XL

    De

    A

    h

    FarblicheKennzeichnung

    Be- und Entlftungsffnung

    Kleine KammerPN 10/16: 1,75 mmPN 25: 2,25 mm

    Groe KammerEntlftungsquerschnitteDN 50, 80, 100

    Kennlinien

    siehe Kapitel 6

    Konstruktionsmerkmale

    Flanschanschlussmae pas-send nach DIN EN 1092-2

    Zweikammerventil direktvom Medium bettigt

    Zum Be- und Entlftenkleiner und groer Luftmengen

    Farbliche Kennzeichnung der Kappe- PN 10/16 gelb- PN 25 wei

    Werkstoffangaben

    Gehuse und Deckel aus Gusseisen mit KugelgraphitEN-GJS-400-15 (GGG 40)

    Schwimmerkugel und Fhrungselemente aus ABS

    Dse und Kappe aus PA6.6 Deckel und Schutzgitter aus

    nichtrostendem Stahl (1.4301)

    Korrosionschutz

    Innen und auen Epoxy Pulverbeschichtung RAL 5005 (blau) 250 m

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Mindestdruck fr Ventil-abdichtung 0,5 bar

    Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266

  • Armaturen fr Netzsicherheit

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen2.10

    2

    Be- und Entlftungsventil VENTEX PN 10/16/25

    Be- und Entlftungsffnung

    Kleine KammerPN 10: 3,0 mmPN 16: 2,4 mmPN 25: 1,9 mm

    Groe KammerEntlftungsquerschnitte DN 80, 150, 200

    Kennlinien

    siehe Kapitel 6

    Konstruktionsmerkmale

    Flanschanschlussmae pas-send nach DIN EN 1092-2

    Zweikammer-Kugelventil direkt vom Medium bettigt

    Zum Be- und Entlftenkleiner und groer Luftmengen mittels zweier Entlftungsquerschnitte

    Mit Hauptabsperrventil durch Handrad oder Bedie-nungsschlssel bedienbar

    Durch Losflanschverbindungist die Ausrichtung um 360mglich

    Werkstoffangaben

    Gehuse und Deckel aus Gusseisen mit Kugel-graphitEN-GJS-400-15 (GGG 40)

    Schwimmerkugeln aus Stahl,mit EPDM umhllt

    Korrosionschutz

    Innen und auen Epoxy Pulverbeschichtung RAL 5005 (blau) 250 m

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Mindestdruck fr Ventil-abdichtung 0,3 bar

    Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266

    Ausfhrungen

    Mit Vierkantschoner Mit Handrad

    DN PNh

    [mm]e

    [mm]f

    [mm] s

    [mm]Masse

    [kg]

    50 10/16/25 258 390 200 14 24

    60/65 10/16/25 258 390 200 14 24

    80 10/16/25 300 467 244 14 40

    100 10/16/25 300 467 244 14 40

    150 10/16/25 492 565 405 17 115

    200 10/16/25 580 737 448 19 170

  • EUROVENTBe- und Entlftungsventile

    Einkammerventil direkt vomMedium bettigt zur Ent-lftung kleiner Luftmengen als Betriebsentlfter (1)

    Zweikammerventil direktvom Medium zu Be- und Entlftung groer Luftmen-gen (DN 65)

    Einsatz

    Geeignet fr Rohrnennwei-ten bis DN 250, alle anderenAnwendungsflle auf Anfrage

    Konstruktionsmerkmale

    Flanschanschlussmae pas-send nach DIN EN 1092-1

    Flanschanschluss in DN 80 Selbstnivellierende Straen-

    kappe lichte Weite=300 mm Robuste Lippenabdichtung

    zwischen Straenkappe und Mantelrohr

    EUROVENT Einkammer-ventil zur Betriebsentlftung

    EUROVENT Zweikammer-ventil zur Be- und Entlftung

    1Spl- und Entnahme-anschluss mit Klauenkupp-lung (abschliebar)

    Hauptabsperrung mitSchneckengetriebe (IP 68) und teleskopierbarem Bedienvierkant

    Werkstoffangaben

    Selbstnivellierende Straen-kappe aus EN-GJS-400-15

    Be- und Entlftungsventile aus EN-GJS-400-15

    Innengarnitur aus 1.4301 Mantelrohr aus PE Lippenabdichtung aus NBR

    Korrosionsschutz

    Straenkappe mit Bitumen-beschichtung

    Be- und Entlftungsventile mitEpoxy-Pulverbeschichtung RAL 5005 (blau) > 250m

    Zubehr

    Sickerpackung aus PE

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstemperatur bei neutralen Flssigkeiten bis 50C

    Armaturen fr Netzsicherheit

    PN 10/16/25 Be- und Entlftungsgarnitur PAMLIFT

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 2.11

    2

    Starre Ausfhrung mitEinkammerventil

    Teleskopierbare Ausfhrung mitZweikammerventil

    AusfhrungRD[m]

    Masse[kg]

    Starre Ausfhrung mit Einkammerventil0,8 72,0

    1,3 84,0

    Teleskopierbare Ausfhrung mitEinkammerventil

    0,75 - 1,00 90,0

    1,00 - 1,35 90,0

    1,20 - 1,75 96,8

    Starre Ausfhrung mit Zweikammerventil0,75 76,0

    1,25 87,7

    Teleskopierbare Ausfhrung mitZweikammerventil

    1,00 - 1,30 93,0

    1,20 - 1,70 95,0

  • Lh1

    h

    DN

    Armaturen fr Netzsicherheit

    Schmutzfnger PN 10/16

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen2.12

    2

    Konstruktionsmerkmale

    Flanschanschlussmae pas-send nach DIN EN 1092-2

    Baulnge nach DIN EN 558-1 Grundreihe 1

    mit Entleerungsstopfen

    Werkstoffangaben

    Gehuse und Deckel aus Gusseisen EN-GJL-250 (GG-25)

    Gehuse und Deckel aus Gusseisen EN-GJL-250 (GG-25)

    Korrosionsschutz Innen und auen EP-P (Epoxy-

    Pulver-Beschichtung), RAL 5005(blau)

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstemperatur bei neutralen Flssigkeiten bis 50C

    Wasserversorgungsleitungen und -anlagen

    Ausfhrungen

    Typ ES mit Einfachsieb Typ DS mit Feinsieb

    DN PNL

    [mm]h

    [mm]h1

    [mm]Sieb 1)

    [mm]Sieb 1)

    [m]Masse

    [kg]

    TYP ES TYP DS

    40 10/16 200 110 170 0,8 250 6,5

    50 10/16 230 120 190 0,8 250 9,5

    65 10/16 290 140 220 0,8 250 12,5

    80 10/16 310 165 265 0,8 250 18

    100 10/16 350 220 340 1,0 250 25

    125 10/16 400 260 410 1,0 250 39

    150 10/16 480 300 475 1,0 250 61

    200 10 600 360 580 1,0 250 106

    200 16 600 360 580 1,0 250 109

    250 10 730 470 680 1,6 - 159

    250 16 730 470 680 1,6 - 162

    300 10 850 560 820 1,6 - 276

    300 16 850 560 820 1,6 - 280

    350 10 980 600 1120 1,6 - 390

    350 16 980 600 1120 1,6 - 405

    400 10 1100 660 1240 1,6 - 527

    400 16 1100 660 1240 1,6 - 5401) Maschenweite

  • Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 3.1

    3

    Inhalt Seite

    RegelarmaturenRingkolbenventil mit Handrad 3.2Ringkolbenventil mit Elektroantrieb 3.3Automatisches Membran-Regelventil 3.4Automatisches Membran-Regelventil Ausfhrungsvarianten 3.5 - 3.8Druckreduzierventil 3.9

  • Regelarmaturen

    3.2 SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen

    3

    Ringkolbenventil mit Handrad PN 10/16/25

    Hinweise

    Es sind genaue Angaben zuVerwendungszweck,Betriebsdrcken (max./min.)vor und nach dem Ventil,Durchflssen (min./max.)sowie Angaben zurEinbausituation erforderlich.

    Je nach Dimensionierungwird bei den Regeleinstzenunterschieden in: Verschlusszylinder Antikavitationszylinder

    - Lochzylinder (K20 - 150)- Schlitzzylinder

    Kennlinien

    siehe Kapitel 6

    Konstruktionsmerkmale

    Flanschanschlussmae nachDIN EN 1092-2

    Regelarmatur in Durch-gangsform mit ringfrmi-gem Ringquerschnitt

    Innenliegendes Schubkurbelgetriebe

    Schneckengetriebe und Handrad

    Beliebige Einbaulage

    Werkstoffangaben

    Gehuse aus Gusseisen mitKugelgraphit(EN-GJS-400-15 oder 500-7)

    Anstrmkegel aus Stahlguss Welle, Verschluss und Dicht-

    sitz aus nichtrostendem Stahl (1.4301)

    Verschluss- und Antikavita-tionszylinder aus nichtro-stendem Stahl

    O-Ringe und Hauptdichtungaus EPDM

    Kolbenfhrungsleisten aus Messing

    Korrosionschutz

    Hauptventil innen und auen Epoxy Pulver-beschichtung RAL 5005 (blau) > 250 m

    Anwendungsbereiche

    Druck- und Durchflussregu-lierung fr Wasserversor-gungszwecke in den Bereichen- Frderung- Speicherung- Niveauregelierung

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266

    Weitere Ausfhrungen

    Hebel und Gegengewicht,optional mit Schwimmer

    PN 10 PN 16 PN 25

    DNA

    [mm]B

    [mm]L

    [mm]Masse

    [kg]Masse

    [kg]Masse

    [kg]

    100 135 315 300 59 59 59

    150 160 356 350 89 89 89

    200 185 384 400 146 146 146

    250 213 480 500 212 212 212

    300 243 549 600 360 360 360

    350 288 579 700 430 430 430

    400 310 614 800 570 570 583

    450 335 658 900 782 782 782

    500 365 658 1000 860 860 860

    600 423 748 1200 1455 1455 1514

    700 480 866 1400 2050 2050 2050

    800 543 926 1600 2675 2675 2675

    900 593 1031 1800 3590 3590 3590

    1000 628 1091 2000 4100 4100 -

  • Regelarmaturen

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 3.3

    3

    PN 10/16/25 Ringkolbenventil mit Elektroantrieb

    Hinweise

    Es sind genaue Angaben zuVerwendungszweck,Betriebsdrcken (max./min.)vor und nach dem Ventil,Durchflssen (min./max.)sowie Angaben zurEinbausituation erforderlich.

    Je nach Dimensionierungwird bei den Regeleinstzenunterschieden in: Verschlusszylinder Antikavitationszylinder

    - Lochzylinder (K20 - 150)- Schlitzzylinder

    Kennlinien

    siehe Kapitel 6

    Konstruktionsmerkmale

    Flanschanschlussmae nachDIN EN 1092-2

    Regelarmatur in Durch-gangsform mit ringfrmi-gem Ringquerschnitt

    Innenliegendes Schubkurbelgetriebe

    E-Antrieb mit Handrad fr Notbettigung

    Beliebige Einbaulage

    Werkstoffangaben

    Gehuse aus Gusseisen mitKugelgraphit(EN-GJS-400-15 oder 500-7)

    Anstrmkegel aus Stahlguss Welle, Verschluss und Dicht-

    sitz aus nichtrostendem Stahl (1.4301)

    Verschluss- oder Antikavita-tionszylinder aus nichtro-stendem Stahl

    O-Ringe und Hauptdichtungaus EPDM

    Kolbenfhrungsleisten aus Messing

    Korrosionschutz

    Hauptventil innen und auen Epoxy Pulver-beschichtung RAL 5005 (blau) > 250 m

    Anwendungsbereiche

    Druck- und Durchflussregu-lierung fr Wasserversor-gungszwecke in den Bereichen- Frderung- Speicherung- Niveauregelierung

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266

    Zubehr

    Steuerung

    PN 10 PN 16 PN 25

    DNA

    [mm]B

    [mm]L

    [mm]Masse

    [kg]Masse

    [kg]Masse

    [kg]

    100 135 427 300 84 84 84

    150 160 468 350 115 115 115

    200 185 496 400 166 166 166

    250 213 542 500 232 232 232

    300 243 611 600 380 380 380

    350 288 641 700 465 465 465

    400 310 676 800 598 598 611

    450 335 720 900 829 829 829

    500 365 720 1000 898 898 898

    600 423 810 1200 1503 1503 1562

    700 480 853 1400 2087 2087 2087

    800 543 913 1600 2712 2712 2712

    900 593 1018 1800 3636 3636 3636

    1000 628 1078 2000 4121 4121 -

  • Regelarmaturen

    3.4 SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen

    3

    Automatisches Membran-Regelventil PAM E2001 PN 10/16/25

    Hinweise

    Es sind genaue Angaben zuVerwendungszweck,Betriebsdrcken (max./min.)vor und nach dem Ventil,Durchflssen (min./max.)sowie Angaben zurEinbausituation erforderlich.

    Kennlinien

    siehe Kapitel 6

    Modellreihen

    E2110 Fllstandsregulierung(siehe 3.5)E2113 Auf/Zu-Ventil(siehe 3.6)E2114 Durchflussregelung(siehe 3.7)E2115 Druckminderung(siehe 3.7/3.8)E2116 Druckerhaltung(siehe 3.8)

    Konstruktionsmerkmale

    Baulnge nachDIN EN 558-1 Grundreihe 48

    Eigenmediumgesteuerte Regelarmatur in Durch-gangsform

    Hydraulisch bettigtes Hauptventil

    Mit Stellungsanzeige und Kontrollventil

    Mit Schmutzfnger im Steuerkreislauf

    Werkstoffangaben

    Hauptventil E2001 aus Gusseisen mit Kugelgraphit(EN-GJS-400-15 oder 500-7)

    Steuerkreislauf und Funkti-onsteile aus nichtrostendemStahl (1.4301)

    Schmutzfnger aus Messing Faserverstrkte Membran

    aus NBR

    Korrosionschutz

    Innen und auenEpoxy Pulverbeschichtung RAL 5005 (blau) > 250 m

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Wasser-/Abwasserleitungenund -anlagen

    Anforderungen / Prfungen

    Ablieferungsprfung nach DIN EN 12266

    DN PNL

    [mm] C1

    [mm]B1

    [mm]B2

    [mm]Masse

    [kg]

    50 10/16/25 230 225 160 130 20

    65/60 10/16/25 290 225 170 130 23

    80 10/16/25 310 225 175 130 25

    100 10/16 350 260 190 140 36

    100 25 350 260 190 140 37

    125 10/16 400 310 20 145 51

    125 25 400 310 200 145 53

    150 10/16 480 310 210 155 62

    150 25 480 310 210 155 65

    200 10/16 600 365 235 180 118

    200 25 600 365 235 180 123

    250 10/16 730 475 280 220 191

    250 25 730 475 280 220 198

    300 10/16 850 570 305 245 320

    300 25 850 570 305 245 330

    350 10 980 570 330 270 382

    350 16 980 570 330 270 388

    350 25 980 570 330 280 401

    400 10 1100 680 355 295 603

    400 16 1100 680 355 295 605

    400 25 1100 690 355 310 620

    500 10 1250 720 405 360 935

    500 16 1250 720 405 360 935

    500 25 1250 720 405 365 980

    600 10 1450 820 455 420 1280

    600 16 1450 820 455 420 1295

    600 25 1450 820 455 425 1330

    700 10 1650 1080 555 555 2148

    700 16 1650 1080 555 555 2160

    700 25 1650 1080 555 555 2210

    Modell E2115-00 Modell E2115-00

  • Regelarmaturen

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 3.5

    3

    Ausfhrungsvarianten Automatisches Membran-Regelventil PAM E2001

    Modell E2110-10 - Halten eines maximalen Fllstandes in einem Behlter

    Automatisches Membran - Regelventil von Saint-Gobain PAM Deutschland, das einen maxima-len Fllstand in einem Behlter hlt. Vernderungen des Fllstandes werden von dem schwim-merbettigten Steuerventil aufgenommen. Es steuert progressiv den ffnungsgrad desHauptventils, um den Fllstand innerhalb von 15 cm WS konstant zu halten. Das Hauptventil istnormalerweise am Fu des Behlters installiert, das Schwimmer-Steuerventil oberhalb des maxi-malen Niveaus. Eine Einfach-Wasserleitung (nicht im Lieferumfang enthalten) verbindet dasHauptventil mit dem Schwimmer-Steuerventil.

    Konstruktionsmerkmale:

    Hydraulischer Synchronisationszylinder Schwimmerbettigtes Steuerventil (inkl. Schwimmer) Schmutzfnger im Steuerkreislauf

    Ergnzung / Zubehr:

    Faserverstrkte Membran aus VITON A Elektrische Fernsteuerung Gefrierschutzeinrichtung Manometer

    Modell E2110-14 - Fllstandsregelung mit Schwimmer

    Automatisches Membran - Regelventil, das bei Erreichen des maximalen Fllstandes im Behlterdie Versorgung abbricht und diese erst wieder herstellt, sobald das voreingestellteMinimalniveau erreicht ist. Min./Max. Niveau der Schwimmerstange: 0,3 - 4,0m (Lnge = 5,0m).

    Funktionsteile :

    Steuereinheit TUP 93 (mit integriertem Filter) Schwimmerbettigtes Steuerventil (inkl. Schwimmer)

    Ergnzung / Zubehr:

    Elektrische Fernsteuerung Halten eines min. Eingangsdruckes Gefrierschutzeinrichtung Druckstosicherung Durchflussmengenbegrenzung

  • Regelarmaturen

    3.6 SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen

    3

    Automatisches Membran-Regelventil PAM E2001 Ausfhrungsvarianten

    Modell E2113-12/-06 - Magnetgesteuertes Auf/Zu-Ventil mit regelbaren ffnungs-/Schliegeschwindigkeiten

    Automatisches Membran-Regelventil, als elektrisch ferngesteuertes Absperrventil, mitNormalstellung "offen" oder "geschlossen". ffnungs- und Schliegeschwindigkeit unabhngigvon einander regelbar.

    Konstruktionsmerkmale:

    Patentierte Steuereinheit TUP 93 (mit integriertem Filter) Magnetventil (fernsteuerbar) - 24V, 48V oder 220V (50Hz)

    Ergnzung / Zubehr:

    Wechselweiser Durchfluss Druckstosicherung Manometer

    Hinweise:

    Modell E2113-12: DN50 - DN150 Modell E2113-06: DN200 - DN700

    Modell E2113-40/-50 - Magnetgesteuertes Auf/Zu-Ventil zur Stufenweisen Regulierung der Druck- oder Durchflussrate

    Automatisches Membran-Regelventil, als elektrisch ferngesteuertes Ventil, in Auf/Zu-Funktionoder ber Zwischenstellungen arbeitend. Zwei Magnetventile halten ein bestimmtesFlssigkeitsvolumen in der Kammer und bestimmen somit eine teilweise Offen-Stellung desHauptventils. Bei Stromausfall bleibt das Hauptventil blockiert in seiner Zwischenstellung. AufWunsch auch lieferbar fr "Stromlos-Offen" oder "Stromlos-Geschlossen" -Stellung.

    Konstruktionsmerkmale:

    Mit Stellungsanzeige und Kontrollventil Mit patentierter Steuereinheit TUP 93 (mit integriertem Filter) Zwei Magnetventile (fernsteuerbar) - 24, 48 oder 220V (50Hz)

    Ergnzungen / Zubehr:

    Steuerung des Eingangs- und Ausgangsdrucks Rckflussverhinderung Manometer

    Hinweise:

    Modell E2113-40: DN50 - DN200 Modell E2113-50: DN250 - DN700

  • Regelarmaturen

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 3.7

    3

    Ausfhrungsvarianten Automatisches Membran-Regelventil PAM E2001

    Modell E2115-00 - Druckminderungs- und Regelungsventil fr den Ausgangsdruck

    Automatisches Membran-Regelventil zur Minderung des Eingangsdrucks und halten desHinterdrucks auf einem vorgegebenem Wert unabhngig vom Durchfluss und denSchwankungen des Eingangsdruckes.

    Konstruktionsmerkmale:

    Patentierte Steuereinheit TUP 93 (mit integriertem Filter) Pilotventil zur Druckregulierung

    Druckregulierbereiche:

    Minimal: 0,1 - 2,0 bar Standard: 1,4 - 12,0 bar Maximal: 7,0 - 21,0 bar

    Ergnzungen / Zubehr:

    Elektrische Fernsteuerung (Pilotventil) Manometer Mehrere Druckreduzierstufen, elektrisch oder manuell geschaltet Rckflussverhinderung Halten eines Mindest-Eingangsdruckes Austrittsseitige Druckstosicherung Antikavitationszylinder zum Regeln hoher Druckunterschiede

    Modell E2114-00 - Durchflussregelung

    Automatisches Membran-Regelventil, das den Durchfluss auf eine vorbestimmte Menge, unab-hngig von Schwankungen des Betriebsdruckes begrenzt. Eine Messblende, montiert imEintritts- oder Austrittsflansch ermglicht die Mengenmessung. Das Ventil ist ausgerstet mitzwei Druckentnahmeffnungen, zur Regelung der Durchflussmenge in der Anlage mittelsDifferenzdruck-Przisionsmanometer. Die Standard-Ausfhrung ermglicht Mengenregelungenentsprechend einer Durchflussgeschwindigkeit am Ventileintritt zwischen 1,0 und 2,5 m/s.

    Konstruktionsmerkmale:

    Patentierte Steuereinheit TUP 93 (mit integriertem Filter) Pilotventil zur Durchflussregulierung

    Ergnzungen / Zubehr:

    Elektrische Fernsteuerung Wechselweiser Durchfluss Mehrere Begrenzungsstufen, von Hand oder elektrisch geschaltet Reduzierung des Ausgangsdruckes Rckfluss Manometer

  • Regelarmaturen

    3.8 SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen

    3

    Automatisches Membran-Regelventil PAM E2001 Ausfhrungsvarianten

    Modell E2115-02 - Druckreduzier- und Druckhalteventil

    Automatisches Membran-Regelventil zum Halten des Eingangsdrucks auf einem minimalem,voreingestellten Wert und Reduzierung des Ausgangsdruckes.

    Konstruktionsmerkmale:

    Patentierte Steuereinheit TUP 93 (mit integriertem Filter) Pilotventile zur Druckregulierung und zur Haltung eines minimalen Eingangsdruckes

    Druckregulierbereiche:

    Minimal: 0,1 - 2,0 bar Standard: 1,4 - 12,0 bar Maximal: 7,0 - 21,0 bar

    Druckhaltebereiche:

    Minimal: 0,1 - 2,0 bar Standard: 1,4 - 14,0 bar Maximal: 7,0 - 21,0 bar

    Ergnzungen / Zubehr:

    Elektrische Fernsteuerung (Pilotventil) Manometer Mehrere Druckreduzierstufen, elektrisch oder manuell geschaltet Rckflussverhinderung Austrittsseitige Druckstosicherung

    Modell E2116-00 - Druckhalte- und berstrmventil mit vorzeitiger ffnung

    Automatisches Membran - Regelventil, das den Eingangsdruck konstant hlt, in dem der ber-druck (bei berschreiten eines eingestellten Vordruckes) abgelassen wird. Alternativ kann dasVentil auch als Druckhalteventil verwendet werden.

    Konstruktionsmerkmale:

    Patentierte Steuereinheit TUP 93 (mit integriertem Filter) Pilotventil zur Haltung eines minimalen Eingangsdruckes

    Druckregulierbereiche:

    Minimal: 0,1 - 2,0 bar Standard: 1,4 - 14,0 bar Maximal: 7,0 - 21,0 bar

    Ergnzungen / Zubehr:

    Elektrische Fernsteuerung (elektr. Pilotventil) Reduzierung des Ausgangsdruckes Halten einer Druckdifferenz Wechselweiser Durchfluss Beschleunigtes Schlieen bei Druckabfall Druckstoentlastungsventil Manometer

  • Regelarmaturen

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 3.9

    3

    AH

    DN

    L

    PN 10/16/25 Druckreduzierventil

    DNL

    [mm]A

    [mm]H

    [mm]Masse

    [kg]

    50 230 300 83 18

    65 290 350 90 27

    80 310 390 100 33

    100 350 440 121 46

    125 400 560 152 78

    150 450 670 169 99

    200 550 1050 234 191

    PN 40 auf Anfrage

    Kennlinien

    siehe Kapitel 6

    Konstruktionsmerkmale

    Flanschanschlussmae nachDIN EN 1092-2

    Direktgesteuertes Druckreduzierventil

    Horizontale Einbaulage

    Werkstoffangaben

    Gehuse und Deckel und aus Gusseisen mit Kugel-graphit EN-GJS-500-15

    Lagerbuchse aus Bronze Spindel und Funktionsteile

    aus nichtrostendem Stahl(1.4401)

    Feder aus Stahl (Epoxybeschichtet)

    Korrosionschutz

    Innen und auen Epoxy Pulverbeschichtung RAL 5005 (blau) > 250 m

    Anwendungsbereiche

    Druckreduzierventil (unge-steuert) zur Haltung eines konstanten Ausgangs-druckes

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Zubehr

    Manometer

    max

  • Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 4.1

    4Inhalt Seite

    Verbindungsteile

    Pass- und AusbaustckeTYP PAF-L 4.2TYP PAF-LF 4.3

    SparflanscheQuick GS / GS-LS 4.4Quick BLUTOP / BLUTOP Vi 4.5Quick PVC / PVC-LS 4.6

    GrobereichsflanschadapterUltra Quick 4.7

    GrobereichskupplungUltra Link 4.8

  • ee

    L e=25mm

    DN

    Verbindungsteile

    Pass- und Ausbaustck PAF-L (feststellbar) PN 10/16/25

    DN

    PN 10 PN 16 PN 25

    L[mm]

    Masse[kg]

    L[mm]

    Masse[kg]

    L[mm]

    Masse[kg]

    40 180 11 180 11 190 9,5

    50 180 10 180 10 200 12

    65 180 12 180 12 200 19

    80 200 16 200 16 210 23

    100 200 20 200 20 220 33

    125 200 25 200 25 220 46

    150 200 34 200 34 230 54

    200 220 48 220 48 230 78

    250 220 65 230 74 250 105

    300 220 72 250 92 250 140

    350 230 94 260 126 270 200

    400 230 122 270 162 280 250

    450 250 140 270 190 280 280

    500 260 162 280 240 300 330

    600 260 205 300 330 320 440

    700 260 256 300 366 340 571

    800 290 352 320 482 360 800

    900 290 405 320 546 380 920

    1000 290 484 340 715 400 1280

    1200 320 744 360 1112 450 1871

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen4.2

    4

    Konstruktionsmerkmale

    Flanschanschlussmae nach DIN EN 1092-2

    Starre Rohrleitungs-verbindung

    Durchgehende Gewinde-bolzen

    Werkstoffangaben

    Gehuseteile ausEN-GJS-400-15 (GGG 40) oder Stahl

    Dichtungen aus EPDM

    Ausfhrung A: Gewindebolzen, Scheiben

    und Mutter aus S235JR,verzinkt

    Ausfhrung B: Gewindebolzen, Scheiben

    und Mutter aus nichtrosten-dem Stahl

    Korrosionschutz

    Innen und auenEpoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau) > 250 m

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Zum Ein- und Ausbau von Armaturen

  • LDNee

    e=25mm

    Verbindungsteile

    PN 10/16/25 Pass- und Ausbaustck PAF-LF (feststellbar)

    DN

    PN 10 PN 16 PN 25

    L[mm]

    Masse[kg]

    L[mm]

    Masse[kg]

    L[mm]

    Masse[kg]

    40 300 11 300 11 325 15

    50 300 13 300 13 325 17

    65 300 16 300 16 325 22

    80 300 21 300 21 325 26

    100 300 27 300 27 350 43

    125 300 34 300 34 375 58

    150 350 51 350 51 375 70

    200 350 62 350 64 375 98

    250 350 88 375 102 425 140

    300 350 100 375 116 425 173

    350 350 124 425 162 450 249

    400 375 160 425 204 500 320

    450 375 176 425 232 525 380

    500 375 202 450 312 525 435

    600 400 268 475 416 550 572

    700 400 330 475 444 600 751

    800 450 454 525 610 625 1020

    900 450 522 525 692 625 1161

    1000 475 632 550 890 675 1562

    1200 525 982 600 1392 - -

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 4.3

    4

    Konstruktionsmerkmale

    Flanschanschlussmae nach DIN EN 1092-2

    Starre Rohrleitungs-verbindung

    Einseitige Gewinde-bolzen

    Werkstoffangaben

    Gehuseteile ausEN-GJS-400-15 (GGG 40) oder Stahl

    Dichtungen aus EPDM

    Ausfhrung A: Gewindebolzen, Scheiben

    und Mutter aus S235JR,verzinkt

    Ausfhrung B: Gewindebolzen, Scheiben

    und Mutter aus nichtrosten-dem Stahl

    Korrosionschutz

    Innen und auenEpoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau) > 250 m

    Anwendungsbereiche

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Zum Ein- und Ausbau von Armaturen

  • DNDE

    [mm]L

    [mm]

    Masse [kg]

    GS GLS

    60-65 77 51 1,8 1,9

    80 98 56 2,2 2,3

    100 118 63 2,6 2,7

    125 144 70 3,6 3,7

    150 170 76 4,6 4,7

    200 222 90 7,2 7,3

    250 274 108 10,9 11,0

    300 326 117 13,8 13,9

    Ausfhrungen

    Quick GS nichtlngskraftschlssig

    Quick GS-LS lngskraft-schlssig durch integrierte Haltesegmente in der Dichtung (DN 65 bis DN 200)

    Konstruktionsmerkmale

    Flanschanschlussmae nach DIN EN 1092-2

    Mit integrierter Flansch-dichtung

    Werkstoffangaben

    Gusseisen mit KugelgraphitEN-GJS-400-15 (GGG 40)

    Dichtungen aus EPDM

    Korrosionschutz Innen und auen

    Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau) > 250 m

    Anwendungsbereiche

    Sparflansch zum Anschluss an Rohrleitungen aus Gusseisen

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    L L

    DNDE

    Verbindungsteile

    Sparflansch Quick GS/ GS-LS PN 10/16

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen4.4

    4

    Quick GS Quick GS-LS

    GS GS-LS

  • DN/ODDN/OD[mm]

    L[mm]

    Masse[kg]

    90 90 62 2,6

    110 110 68 3,1

    125 125 73 4,1

    Ausfhrungen

    BLUTOP nichtlngskraftschlssig

    BLUTOP Vilngskraftschlssig

    Konstruktionsmerkmale

    Flanschanschlussmae nach DIN EN 1092-2

    Mit integrierter Flansch-dichtung

    Werkstoffangaben

    Gusseisen mit KugelgraphitEN-GJS-400-15 (GGG 40)

    Dichtungen aus EPDM

    Korrosionschutz Innen und auen

    Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau) > 250 m

    Anwendungsbereiche

    Sparflansch Quick BLUTOP zum Anschluss an BLUTOP Rohre oder an Rohrleitun-gen aus PVC

    Sparflansch Quick BLUTOP Vi zum Anschluss anBLUTOP Rohre

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Verbindungsteile

    PN 10/16 Sparflansch Quick BLUTOP/ BLUTOP Vi

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 4.5

    4

    DN/OD

    L

    DN

    L

    BLUTOP BLUTOP Vi

    QuickBLUTOP

    QuickBLUTOP Vi

  • Verbindungsteile

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen4.6

    4

    DNDN/OD[mm]

    L[mm]

    Masse [kg]

    PVC PVC-LS

    40 40 50 1,2 1,3

    40/50 50 53 1,5 1,6

    50 63 54 1,8 1,9

    60/65 63 54 2,0 2,1

    60/65 75 58 2,3 2,4

    80 90 62 2,6 2,8

    100 110 68 3,1 3,4

    125 125 73 4,1 4,3

    125 140 76 4,1 4,3

    150 160 82 5,2 5,7

    200 200 91 7,5 8,2

    200 225 93 7,1 7,7

    Ausfhrungen

    Quick PVC lngskraftschlssig

    PVC-LS lngskraftschlssig

    Konstruktionsmerkmale

    Flanschanschlussmae nach DIN EN 1092-2

    Rohrleitungsverbindung Mit integrierter Flansch-

    dichtung

    Werkstoffangaben

    Gusseisen mit KugelgraphitEN-GJS-400-15 (GGG 40)

    Dichtungen aus EPDM

    Korrosionschutz Innen und auen

    Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau) > 250 m

    Anwendungsbereiche

    Sparflansch zum Anschluss an Rohrleitungen aus PVC

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    Sparflansch Quick PVC/ PVC-LS PN 10/16

    DN/OD

    L

    DN

    L

    PVC PVC-LS

    Quick PVC Quick PVC-LS

  • Verbindungsteile

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 4.7

    4

    PN 10/16 Grobereichsflanschadapter Ultra Quick

    L

    e

    DEDN

    Konstruktionsmerkmale

    Grobereichsflanschadapternach DIN EN 14525

    Flanschanschlussmae nach DIN EN 1092-2

    Abwinkelbarkeit 6 Nicht lngskraftschlssig

    Werkstoffangaben

    Duktiles Gusseisen Dichtungen aus EPDM Schrauben und Muttern

    aus nichtrostendem Stahl

    Korrosionschutz Innen und auen

    Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau) > 250 m

    Anwendungsbereiche

    Grobereichs-Flanschadap-ter zum Anschluss an Rohr-leitungen aus verschiede-nen Werkstoffen z.B.: Gusseisen, Stahl, PVC(nicht lngskraftschlssig)

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

    DN TypDE [mm] L [mm] e [mm] Masse

    [kg]min max min max min max

    50,60 A 49 71 82 106 4 32 3,350/60/65/80 B 62 84 82 106 4 32 4,1

    65/80 C 80 102 83 107 5 31 4,3100 D 97 127 84 115 7 30 6,0

    125 - 150 E 123 153 87 118 8 29 7,9150 F 151 181 87 119 9 27 8,5200 FP 170 200 88 120 10 26 10,7200 G 196 226 95 127 12 35 10,7200 H 211 241 105 138 13 34 11,0250 I 235 265 97 130 14 33 15,2250 J 260 290 113 147 15 36 14,4300 JR 285 315 101 135 16 35 20,2300 K 306 336 106 141 18 40 19,4300 L 318 348 117 152 18 48 18,9

  • Verbindungsteile

    Grobereichskupplung Ultra Link PFA 16

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen4.8

    4

    TypDE [mm] L [mm] e [mm] Masse

    [kg]min max min max min max

    A 49 71 104 152 4 20 3,6B 62 84 104 152 4 20 4,1C 80 102 107 155 5 20 4,9D 97 127 127 188 7 25 7,7E 123 153 135 197 8 25 8,9F 151 181 144 207 9 29 10,4

    FP 170 200 150 214 10 32 11,5G 196 226 159 224 12 35 13,9H 211 241 163 228 13 38 14,8I 235 265 171 237 14 45 16,2J 260 290 179 246 15 48 18,1

    JR 285 315 187 255 16 55 21,3K 306 336 194 263 18 58 22,9L 318 348 198 267 18 62 23,7

    L

    DE e

    Konstruktionsmerkmale

    Grobereichskupplung nach DIN EN 14525

    Abwinkelbarkeit 6 Nicht lngskraftschlssig

    Werkstoffangaben

    Duktiles Gusseisen Dichtungen aus EPDM Schrauben und Muttern aus

    nichtrostendem Stahl

    Korrosionschutz Innen und auen

    Epoxy Pulverbeschichtung,RAL 5005 (blau) > 250 m

    Anwendungsbereiche

    Grobereichskupplung zum Verbinden von Rohr-leitungen aus verschiede-nen Werkstoffen, z.B.: Gusseisen, Stahl, PVC, AZ(nicht lngskraftschlssig)

    Zulssige Betriebstempera-tur bei neutralen Flssig-keiten bis 50 C

  • Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 5.1

    5

    Inhalt Seite

    Zubehr

    Bedienungselemente fr Absperr- und RegelarmaturenHandrad 5.2Teleskopeinbaugarnitur 5.3

    fr Absperrschieber 5.4fr EURO 20 Absperrschieber 5.5fr EUROSTOP Absperrklappen 5.7

    Vierkantschoner 5.8Kombischlssel/Bedienungsschlssel 5.9

    Zubehr fr HydrantenKlauenverlngerung 5.10Klauenverschluss 5.10Sickerstein 5.10Frostschutzmantel 5.10PE Klauenstopfen 5.10Sicherheitsklappe Klauenverschluss 5.10

    Straenkappen 5.10

  • Zubehr

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen5.2

    5

    d

    S

    Handrad

    DNd

    [mm]s

    [mm]Masse

    [kg]

    40/50 200 14 0,7

    65/80 250 17 1,2

    100 - 150 300 19 1,7

    200 400 24 3,5

    250 - 350 500 27 5,6

    400 630 32 10,0

    Inklusive Schraube + Scheibe aus nichtrostendem Stahl

    Konstruktionsmerkmale

    Handrder bis DN 350 (d=500 mm) aus Blech geformt

    Handrad DN 400(d=630 mm) rohrgeschweit

    Ohne scharfe Kanten Nabe mit konischem

    Vierkant Kennzeichnung auf/zu und

    open/shut

    Werkstoffangaben

    Stahl

    Korrosionsschutz

    Kunstharzlack (schwarz)

    Anwendungsbereich

    fr Absperrschieber und Regelarmaturen

  • Zubehr

    Teleskopeinbaugarnitur

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 5.3

    5

    GL

    RD

    Adapter-Set

    GL

    RD

    Konstruktionsmerkmale

    Adapter-Set fr EURO 20 entsprechend DVGW GW 336

    Clip-Fix ermglicht An-schluss an Einbaugarniturenentsprechend DVGW GW 336ohne Werkzeug

    Werkstoffangaben

    Kuppelmuffe aus duktilem Gusseisen, verzinkt

    Dichtung aus Gummi Kuppelmuffe Clip-Fix,

    Schraube und Scheibe aus nichtrostendem Stahl

    Einbaugarnitur Rohrleitung

    DN Bereich GL-Nr.RD[m]

    Masse [kg]

    40 / 50 A

    GL 1 0,70 - 0,95

    0,70GL 2 0,90 - 1,40

    GL 3 1,05 - 1,70

    GL 4 1,60 - 2,75

    65bis80

    B

    GL 1 0,70 - 0,95

    0,75GL 2 0,90 - 1,40

    GL 3 1,05 - 1,70

    GL 4 1,60 - 2,75

    100bis150

    B

    GL 1 0,75 - 0,95

    0,88GL 2 0,95 - 1,40

    GL 3 1,10 - 1,70

    GL 4 1,60 - 2,80

    > 150 C

    GL 1 0,75 - 0,95

    1,70GL 2 0,95 - 1,40

    GL 3 1,10 - 1,70

    Die Rohrdeckung ist abhngig von der Gesamtlnge GL und der jewei-ligen Armatur (siehe technisches Datenblatt)

    Adapter-Set

    Clip-Fix

  • Zubehr

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen5.4

    5

    Teleskopeinbaugarnitur entsprechend DVGW GW 336 fr Absperrschieber

    Konstruktionsmerkmale

    Stufenlos verstellbar und selbsttragend in jeder Auszugshhe

    Teleskop-Vierkantschoner, passend fr Bedienschlsselnach DIN 3223C

    Schmutzdichte blaue Zentrierkappe mit spezifi-scher Markierungsscheibe fr Wasser (blau)

    Schmutz- und wasserdichterGummieinsatz fr Haube

    3 Bereiche A, B und C 4 Gesamtlngen GL1 bis GL 4

    Ausfhrungen

    Verzinkt Nichtrostender Stahl mit

    Stellungsanzeige- Zhlwerk aus hochstra-

    pazierfhigem Kunststoff mit max 51 U/Hub fr einen Temperaturbereich von -30C bis 80C

    Anwendungsbereich

    Absperrschieber beliebiger Fabrikate

    Werkstoffangaben

    Ausfhrung A:- Quadratrohr und Vier-

    kantstahl aus S235JR- Vierkantschoner aus

    duktilem Gusseisen- Gestnge und Gussteile

    komplett verzinkt- Verbindungsstifte aus

    nichtrostendem Stahl- Kunststoffteile aus

    PE / PP / TPE

    Ausfhrung B:- Quadratrohr, Vierkantstahl

    und Vierkantschoner aus nichtrostendem Stahl

    - Verbindungsstifte aus nichtrostendem Stahl

    - Kunststoffteile ausPE / PP / TPE

    Sonderlngen

    Auf Anfrage

    Zubehr

    Bedienungsschlssel mit Adapter-Set zum

    Anschluss an EURO 20 NG

    GL GL

    Passend fr alle Absperrschieber nach DIN EN 1171 mit Adapter-Set

    DN Bereich GL-Nr.GL[m]

    Masse[kg]

    40 / 50 A

    GL 1 0,35 - 0,60

    GL 2 0,55 - 1,05

    GL 3 0,70 - 1,35

    GL 4 1,25 - 2,40

    65bis150

    B

    GL 1 0,35 - 0,60 1,9

    GL 2 0,55 - 1,05 2,7

    GL 3 0,70 - 1,35 3,4

    GL 4 1,25 - 2,40 5,6

    200bis350

    C

    GL 1 0,35 - 0,60

    GL 2 0,55 - 1,05

    GL 3 0,70 - 1,35

    GL 4 1,25 - 2,40

    Die Rohrdeckung ist abhngig von der Gesamtlnge GL und der jewei-ligen Armatur (siehe technisches Datenblatt)

  • Zubehr

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 5.5

    5

    Teleskopeinbaugarnitur fr EURO 20 Absperrschieber

    RD

    GL

    RD

    GL

    DNRD[m]

    GL[m]

    Masse[kg]

    40 / 50

    0,75 - 1,00 0,45 - 0,70 2,5

    1,00 - 1,50 0,70 - 1,20 3,2

    1,25 - 1,80 0,85 - 1,50 3,7

    1,70 - 2,70 1,30 - 2,40 5,0

    65 / 80

    0,75 - 1,00 0,44 - 0,71 2,9

    1,00 - 1,50 0,66 - 1,20 3,8

    1,25 - 1,80 0,80 - 1,50 4,4

    1,70 - 2,70 1,30 - 2,40 6,4

    100 - 150

    0,75 - 1,00 0,40 - 0,60 2,6

    1,00 - 1,50 0,60 - 1,05 3,5

    1,25 - 1,80 0,75 - 1,35 4,2

    1,70 - 2,70 1,30 - 2,43 5,4

    200

    1,00 - 1,40 0,54 - 0,93 4,0

    1,25 - 1,80 0,69 - 1,23 6,1

    1,50 - 2,00 0,79 - 1,43 6,7

    1,70 - 2,40 1,20 - 2,30 9,5

    250 - 300

    1,10 - 1,40 0,52 - 0,86 3,5

    1,25 - 1,80 0,70 - 1,23 5,8

    1,70 - 2,40 1,00 - 1,85 7,7

    400

    1,35 - 1,70 0,54 - 0,90 3,9

    1,50 - 2,10 0,70 - 1,28 6,0

    1,90 - 2,80 1,10 - 2,00 8,5

    Die Rohrdeckung ist abhngig von der Gesamtlnge GL und der jewei-ligen Armatur (siehe technisches Datenblatt)

    Konstruktionsmerkmale

    Stufenlos verstellbar und selbsttragend in jeder Auszugshhe

    Kuppelmuffe zum Anschlussan EURO 20 mit Clip-Fix fr werkzeuglose Montage

    Teleskop-Vierkantschoner, passend fr Bedienschlsselnach DIN 3223C

    Schmutzdichte rote Zentrierkappe mit spezifi-scher Markierungsscheibe fr Wasser (blau)

    Schmutz- und wasserdichterGummieinsatz fr Haube

    Ausfhrungen

    Verzinkt Nichtrostender Stahl mit

    Stellungsanzeige- Zhlwerk bis DN 350 aus

    hochstrapazierfhigem Kunstoff mit max 51 U/Hubfr einen Temperatur-bereich von -30C bis 80C

    - DN 400 metallische Ausfhrung mit max140 U/Hub

    Anwendungsbereich

    nur fr Absperrschieber EURO 20

    Werkstoffangaben

    Ausfhrung A:- Quadratrohr und Vier-

    kantstahl aus S235JR- Kuppelmuffe und Vier-

    kantschoner aus duktilem Gusseisen

    - Gestnge und Gussteile komplett verzinkt

    - Kunststoffteile ausPE / PP / TPE

    Ausfhrung B:- Quadratrohr, Vierkantstahl

    und Vierkantschoner aus nichtrostendem Stahl

    - Verbindungsstifte aus nichtrostendem Stahl

    - Kunststoffteile ausPE / PP / TPE

    Sonderlngen

    Auf Anfrage

    Zubehr

    Bedienungsschlssel

    Neu

  • Zubehr

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen5.6

    5

    Teleskopeinbaugarnituren

  • Zubehr

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 5.7

    5

    Teleskopeinbaugarnitur fr EUROSTOP Absperrklappen

    GL

    DN DN

    GL

    EUROSTOPTYP EG

    Ausfhrungfr Welle 20 mm und Flansch F10

    GL[m]

    Masse[kg]

    PN 10DN 150 -1200*

    PN 16DN 150 - 1000*

    PN 25DN 150 - 900*

    ohneStellungsanzeige

    verzinkt

    0,8 - 1,4 7,0

    1,0 - 1,8 8,4

    1,4 - 2,6 11,1

    nichtrostenderStahl

    0,8 - 1,4 7,0

    1,0 - 1,8 8,4

    1,4 - 2,6 11,2

    PN 10DN 150 -600

    PN 16DN 150 - 500

    PN 25DN 150 - 400

    mitStellungsanzeige

    Rderwerk47 U/Hub

    verzinkt

    0,8 - 1,2 7,6

    1,0 - 1,6 8,7

    1,4 - 2,4 9,7

    nichtrostenderStahl

    0,8 - 1,2 7,6

    1,0 - 1,6 8,7

    1,4 - 2,4 9,7

    PN 10DN 700 -1000

    PN 16DN 600 - 900

    PN 25DN 450 - 700

    mitStellungsanzeige

    Rderwerk140 U/Hub

    verzinkt

    0,8 - 1,2 7,6

    1,0 - 1,6 8,7

    1,4 - 2,4 9,7

    nichtrostenderStahl

    0,8 - 1,2 7,6

    1,0 - 1,6 8,7

    1,4 - 2,4 9,7

    PN 10DN 1200*

    PN 16DN 1000*

    PN 25DN 800 - 900*

    mitStellungsanzeige

    Rderwerk470 U/Hub

    verzinkt

    0,8 - 1,2 7,6

    1,0 - 1,6 8,7

    1,4 - 2,4 9,7

    nichtrostenderStahl

    0,8 - 1,2 7,6

    1,0 - 1,6 8,7

    1,4 - 2,4 9,8

    Die Rohrdeckung ist abhngig von der Gesamtlnge GL und der jeweili-gen Armatur (siehe technisches Datenblatt)

    *) grere DN auf Anfrage

    Konstruktionsmerkmale

    Stufenlos verstellbar und auszugsicher

    Kuppelmuffe und Flansch zum Anschluss anEUROSTOP Typ EG

    Teleskop-Vierkantschoner, passend fr Bedienschlsselnach DIN 3223C

    Schmutzdichte Zentrierkappe

    Ausfhrungen

    Ohne Stellungsanzeige:Rote Sandschutzkappe mitGummidichtung und spezi-fischer Markierungsscheibe

    Mit Stellungsanzeige:Mechanisches Rderwerk, metallisch- mit 47 U/Hub- mit 140 U/Hub- mit 470 U/Hub

    Verzinkt Nichtrostender Stahl Weitere Lngen auf Anfrage

    Werkstoffangaben

    Ausfhrung A:- Quadratrohr und Vier-

    kantstahl aus S235JR- Kuppelmuffe und Vierkant-

    schoner aus duktilem Gusseisen

    - Gestnge und Gussteile komplett verzinkt

    - Kunststoffteile ausPE / PP / TPE

    Ausfhrung B:- Quadratrohr, Vierkantstahl

    und Vierkantschoner aus nichtrostendem Stahl

    - Verbindungsstifte aus nichtrostendem Stahl

    - Kunststoffteile ausPE / PP / TPE

    Sonderlngen

    Auf Anfrage

    Zubehr

    Bedienungsschlssel

  • Vierkantschoner

    S

    DNSpindelvierkant

    s[mm]

    40/50 14

    65/80 17

    100 - 150 19

    200 24

    250 - 350 27

    400 32

    Inklusive Verbindungsstift

    Zubehr

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen5.8

    5

    Vierkantschoner fr EURO 20 Absperrschieber

  • Zubehr

    Kombischlssel / Bedienungsschlssel

    Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 5.9

    5

    Kombischlssel

    Konstruktionsmerkmale

    Ein Schlssel fr- Einbaugarnituren von

    Absperrschiebern undAbsperrklappen

    - Unterflurhydranten- Anbohrarmaturen

    Bedienschlssel nachDIN 3223 C und E

    Werkstoffangaben

    Stahl, verzinkt

    Lnge[mm]

    Masse[kg]

    1000 6,1

    Bedienungsschlssel

    Konstruktionsmerkmale

    Ein Schlssel fr- Unterflurhydranten- Schieber

    Bedienschlssel entspre-chend DIN 3223 C

    Werkstoffangaben

    Stahl, verzinktLnge[mm]

    Breite[mm]

    Innen-Vierkant

    [mm]

    Masse[kg]

    1100 420 27 / 32 5,4

  • HydrantFlietext

    Straenkappe

    Zubehr

    Hydrant, Straenkappen

    SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen5.10

    5

    1

    2

    3

    5

    6

    BeschreibungMasse

    [kg]

    1 Klauenverlngerung 100mm 0,8

    1 Klauenverlngerung 150mm 1,2

    1 Klauenverlngerung 200mm 1,7

    1 Klauenverlngerung 300mm 3,5

    2 Klauenverschlu UFH DN 80 5,6

    3 Sickerstein UFH DN 80 10,0

    4 Frostschutzmantel UFH DN 80 1,0

    5 PE Klauenstopfen 0,5

    6 Sicherheitskappe Klauenverschluss (Edelstahl) 0,5

    Starre Straenkappe nach DIN-DVGW

    AufschriftMasse

    [kg]Stck/P

    DIN 4055 HYDRANT 8,0 24

    DIN 4056 W 15,0 60

    DIN 4057 W 28,0 96

    DIN 3581 Gas 13,5 60

    Hhenverstellbare Straenkappe nach DIN-DVGW

    AufschriftMasse

    [kg]Stck/P

    DIN 4055 HYDRANT 37,8 24

    DIN 4056 W 15,8 60

    DIN 4057 W 10,8 96

    DIN 3581 Gas 18,5 60

    Hhenverstellbare Straenkappe mit Kunststoffgehuse aus GFK

    AufschriftMasse

    [kg]Stck/P

    DIN 4055 K HYDRANT 25 24

    DIN 4056 K W 11 60

    DIN 4057 K W 9 96

    DIN 3581 K Gas 7 60

    Konstruktionsmerkmale

    Werkstoff: EN-GJL-200 Bolzen aus nichtrostendem Stahl Steg aus nichtrostendem Stahl Bitumenbeschichtung (schwarz)

    4

  • 6Armaturen SAINT-GOBAIN PAM Deutschland GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 6.1

    Inhalt Seite

    Planungs- und Einbauhinweise

    Prfungen und Abnahmen 6.3Allgemeine Hinweise 6.4 - 6.5Absperrschieber EURO 20 6.6 - 6.7Absperrklappe EUROSTOP 6.8 - 6.11Be- und Entlftungsventil EUROVENT 6.12 - 6.16Be- und Entlftungsventil VENTEX 6.17Hinweise fr EUROVENT und VENTEX 6.18 - 6.19Druckreduzierventil 6.20 - 6.23Automatisches Membran-Regelventil 6.24 - 6.30Ringkolbenventil 6.31 - 6.38

  • 6SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen

    Planungs- und Einbauhinweise

    Armaturen von Saint-Gobain PAM Deutschland

    6.2

  • 6Armaturen SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken 6.3

    Ablieferungsbedingungen und Prfbescheinigungen nach DIN EN 10204.

    Jede Armatur wird generell einer Endprfung gem DIN EN 12266 unterzogen.

    Allgemeines

    Prfbescheinigungen undDIN EN 10204

    Planungs- und Einbauhinweise

    Prfungen und Abnahmen

    Falls eine Prfbescheinigung gewnscht wird, werden die Festigkeits- und Dichtheitsprfungennach DIN EN 12266 belegt.

    Prfbescheinigungen:

    Werkbescheinigung 2.1 nach DIN EN 10204 Preis auf Anfrage

    Werkzeugnis 2.2 nach DIN EN 10204 Preis auf Anfrage

    Abnahmeprfzeugnis 3.1 nach DIN EN 10204 Preis auf Anfrage

    Abnahmeprfzeugnis 3.2 nach DIN EN 10204 Preis auf Anfrage

    Werkstoffprfung und Zeugnisbelegung nach Absprache

    DokumentationsumfangDie Dokumentation ist auf hchstens 3-fache Ausfertigung in deutscher Sprache begrenzt.

  • 66.4 SAINT-GOBAIN PAM DEUTSCHLAND GmbH Saarbrcker Strae 51 66130 Saarbrcken Armaturen

    1. Sicherheit

    3. Planung und Einbau Grundstzlich ist der Planer, die Baufirma und/oder der Betreiber fr die Anordnung, dieEinbaulage, die Installation und den Betrieb der Armaturen verantwortlich. Planungs- undEinbaufehler knnen die Funktion der Armatur beeintrchtigen und ein Gefhrdungspotentialdarstellen. Die Schutzelemente, der Ansch