Die Zukunft des Abonnements

Download Die Zukunft des Abonnements

Post on 19-Mar-2016

215 views

Category:

Documents

2 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

TRANSCRIPT

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Die Zukunft des Abonnements:Chancen und Herausforderungen des Abo-Modellsbei Endkunden und Verlagsexperten

    Silvia Mhlbach, Oktober 2012

    Kommunikationsplattform Verlage

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Das Studien-Design

    Reprsentative Bevlkerungs-Befragung

    Stufe 1:Vorqualifizierende Gruppendiskussionen

    Stufe 2:1.615 face-to-face Interviews

    Stufe 1:Vorqualifizierende persnliche Interviews

    Stufe 2:118 telefonische Interviews mit Fhrungs-krften aus 74 Publikumszeitschriftenverlagen

    Reprsentative Fhrungskrfte-Befragung

    Befragungszeitraum: Juli 2012

    Bevlkerung

    Fhrungskrfte

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Die Studie konzentriert sich auf sechs Themenbereiche

    Seite 3

    Knftige Entwicklung von Zeitschriftenlektre und Abonnentenverhalten

    Aktuelles Abonnentenverhalten und Abo-Potenziale

    Strken und Schwchen von Zeitschriftenabonnements

    Relevanz des Kundenservices

    Potentiale digitaler Zeitschriftenangebote

    Innovative Abo-Modelle

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Knftige Entwicklung von Zeitschriftenlektreund Abonnentenverhalten

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Zeitschriftenlesen ist nur fr sehr wenige out

    Seite 5

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Bevlkerung ab 16 Jahre Quelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfrage 10093 (Juli 2012)

    Bevlkerung

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Hinsichtlich der Print-Abo-Entwicklung zeigen sich die Fhrungskrfte uerst pessimistisch

    Seite 6

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Zeitschriftenabonnenten ab 16 Jahre sowie Fhrungskrfte in ZeitschriftenverlagenQuelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfragen 10093 und 9680 (Juli 2012)

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    In die Entwicklung der Abos im eigenen Verlag haben die Fhrungskrfte mehr Vertrauen

    Seite 7

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Fhrungskrfte in ZeitschriftenverlagenQuelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfrage 9680 (Juli 2012)

    Fhrungskrfte

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Aktuelles Abonnentenverhaltenund Abo-Potenziale

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Fast 40% der Bevlkerung beziehen aktuell ein Abonnement im eigenen Haushalt

    Seite 9

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Bevlkerung ab 16 JahreQuelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfrage 10093 (Juli 2012)

    Bevlkerung

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Fast jeder vierte Nicht-Abonnent knnte sichein Abo vorstellen

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Bevlkerung ab 16 Jahre, die derzeit keine Zeitschrift(en) abonniert haben Quelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfrage 10093 (Juli 2012)

    Bevlkerung

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Strken und Schwchen vonZeitschriftenabonnements

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Spontanitt und Zeitknappheit Das sind die zentralen Herausforderungen fr das Abo

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Bevlkerung ab 16 Jahre Quelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfrage 10093 (Juli 2012)

    Bevlkerung

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Den Endkunden wre eine hhere Flexibilitt durch krzere Kndigungsfristen besonders wichtig

    Seite 13

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Bevlkerung ab 16 Jahre sowie Fhrungskrfte in ZeitschriftenverlagenQuelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfragen 10093 und 9680 (Juli 2012)

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Vorzugsangebote fr Abonnenten sind weniger interessant als Fhrungskrfte vermuten

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Bevlkerung ab 16 Jahre sowie Fhrungskrfte in ZeitschriftenverlagenQuelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfragen 10093 und 9680 (Juli 2012)

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Relevanz desKundenservices

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Die vertrauliche Behandlung von Daten ist weit wichtiger als die Freundlichkeit der Mitarbeiter im Kundenservice

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Bevlkerung ab 16 Jahre Quelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfrage 10093 (Juli 2012) Bevlkerung

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Die nderung der eigenen Kundendaten ber eine Online-Plattform liegt an drittletzter Stelle

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Bevlkerung ab 16 Jahre Quelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfrage 10093 (Juli 2012) Bevlkerung

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Potentiale digitalerZeitschriftenangebote

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Der Fortschritt bei der Entwicklung digitaler Angebote variiert stark und hngt nicht nur von der Verlagsgre ab

    Seite 19

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Fhrungskrfte in ZeitschriftenverlagenQuelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfrage 9680 (Juli 2012)

    Fhrungskrfte

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Die Aufgeschlossenheit zur Nutzung digitaler Angebote ist in der Bevlkerung nicht allzu gro

    Seite 20

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Bevlkerung ab 16 JahreQuelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfrage 10093 (Juli 2012)

    Bevlkerung

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Die meisten lesen Zeitschriften weiterhin lieber gedruckt als am Bildschirm

    Seite 21

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Bevlkerung ab 16 JahreQuelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfrage 10093 (Juli 2012)

    Bevlkerung

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Das Internet wird aber auch als potenzielle (kostenlose) Alternative zur Zeitschrift gesehen

    Bevlkerung

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Bevlkerung ab 16 JahreQuelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfrage 10093 (Juli 2012)

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Bei Tablet-PC-Nutzern ist das Potenzial fr digitale Angebote deutlich hher

    Seite 23

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Tablet-PC-NutzerQuelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfrage 10093 (Juli 2012)

    Bevlkerung

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Allerdings wird die Verbreitung von Tablet-PCs in den nchsten Jahren noch recht gering bleiben

    Seite 24

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Bevlkerung ab 16 JahreQuelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfrage 10093 (Juli 2012)

    Bevlkerung

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Zahlungsbereitschaft ist fr digitale Angebote deutlich geringer als fr die Print-Ausgabe

    Seite 25

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Bevlkerung ab 16 Jahre sowie Fhrungskrfte in ZeitschriftenverlagenQuelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfragen 10093 und 9680 (Juli 2012)

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Kombi-Abos sind fr die Fhrungskrfte knftig erfolgreicher als getrennte print bzw. digital Angebote

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Fhrungskrfte in ZeitschriftenverlagenQuelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfrage 9680 (Juli 2012) Fhrungskrfte

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    InnovativeAbo-Modelle

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Als Innovation fllt Fhrungskrften am ehesten die Flexibilisierung des Abos ein

    Seite 28

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Fhrungskrfte in ZeitschriftenverlagenQuelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfrage 9680 (Juli 2012) Fhrungskrfte

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Die individualisierte Zeitschrift ist fr viele in der Bevlkerung schwerer vorstellbar als fr Fhrungskrfte

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Bevlkerung ab 16 Jahre sowie Fhrungskrfte in ZeitschriftenverlagenQuelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfragen 10093 und 9680 (Juli 2012)

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Bei Jngeren, Nutzern mobiler Endgerte & potenziellen Abonnenten gibt es Bedarf an individuellen Inhalten

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Bevlkerung ab 16 JahreQuelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfragen 10093 und 9680 (Juli 2012) Bevlkerung

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Online-Angebote lassen sich aus Sicht der Verlage eher individualisieren als Print-Ausgaben

    Basis: Bundesrepublik Deutschland, Fhrungskrfte in ZeitschriftenverlagenQuelle: Allensbacher Archiv, IfD-Umfrage 9680 (Juli 2012) Fhrungskrfte

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von

    Fazit

    Seite 32

    Die Aussichten fr Print sind weniger pessimistischals von vielen Fhrungskrften vermutet

    Convenience & redaktionelle Inhalte machen ein Abo attraktiv

    (Digitale) Zusatzangebote spielen fr die meisten Abonnenten eine untergeordnete Rolle

    Digitale Angebote stoen besonders bei Tablet-Nutzern auf Interesse, aber: Tablets werden auf absehbare Zeit nur von einer Minderheit genutzt

    Fr digitale Abos besteht eine geringere Zahlungs-bereitschaft als fr Print-Abos

    Insbesondere potenzielle Abonnenten wnsche sich flexiblere oder auch innovativere Abo-Modelle

  • Die Zukunft des Abonnements eine Studie von Seite 33

    Vielen Dank fr Ihre Aufmerksamkeit

    Silvia MhlbachSenior Consultant VerlageTelefon: 0228 / 182-11981Email: s.muehlbach@sv-institut.deFritz-Erler-Strae 5, 53113 Bonn

    Ihre Ansprechpartnerin:

    Seite 33