zurück zum inhaltsverzeichnis zurück zum inhaltsverzeichnis der bildschirmaufbau das...

of 34/34
Zurück zum Zurück zum Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Der Bildschirmaufbau Das Inhaltefenster Der Info-Teil-Knopf im Inhaltefenster Das Menü Praxis – Info – Material Die Globalfunktionen Drucken Glossar Inhalt Der untere Seitenrand Den Ton einstellen Die Seitenzahlen Der Wiederholungsknopf Die Pfeilknöpfe Links – Ton – Glossarwörter Die Aufgaben bearbeiten Die richtige Antwort „ankreuzen“ Nur eine Antwort ist richtig Mehrere Antworten können richtig sein Aus zwei Antwortmöglichkeiten auswählen Zuordnungsaufgaben (Drag&Drop) Einen Textblock in einen Rahme n stellen Mehrere Textblöcke in Rahmen s tellen Textblöcke vom „Stapel“ ziehen Verbinden: Linien ziehen Lücken ausfüllen Die endgültige Eingabe mit ok Zwei Versuche Was war richtig? Warum war dies richtig und and eres falsch? Die Hilfe zu ... Die Hilfe zu ...

Post on 06-Apr-2015

107 views

Category:

Documents

1 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Folie 1
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Der Bildschirmaufbau Das Inhaltefenster Der Info-Teil-Knopf im InhaltefensterDer Info-Teil-Knopf im Inhaltefenster Das Men Praxis Info Material Die Globalfunktionen DruckenDrucken GlossarGlossar InhaltInhalt Der untere Seitenrand Den Ton einstellenDen Ton einstellen Die SeitenzahlenDie Seitenzahlen Der WiederholungsknopfDer Wiederholungsknopf Die PfeilknpfeDie Pfeilknpfe Links Ton Glossarwrter Die Aufgaben bearbeiten Die richtige Antwort ankreuzen Nur eine Antwort ist richtigNur eine Antwort ist richtig Mehrere Antworten knnen richtig seinMehrere Antworten knnen richtig sein Aus zwei Antwortmglichkeiten auswhlenAus zwei Antwortmglichkeiten auswhlen Zuordnungsaufgaben (Drag&Drop) Einen Textblock in einen Rahmen stellenEinen Textblock in einen Rahmen stellen Mehrere Textblcke in Rahmen stellenMehrere Textblcke in Rahmen stellen Textblcke vom Stapel ziehenTextblcke vom Stapel ziehen Verbinden: Linien ziehen Lcken ausfllen Die endgltige Eingabe mit ok Zwei VersucheZwei Versuche Was war richtig?Was war richtig? Warum war dies richtig und anderes falsch?Warum war dies richtig und anderes falsch? Die Hilfe zu...
  • Folie 2
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Das Inhaltefenster Hier knnen Sie sich informieren und Aufgaben bearbeiten.
  • Folie 3
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Der Info-Teil-Knopf im Inhaltefenster Auf einigen Praxis-Teil-Seiten befindet sich ein zustzlicher Knopf Info-Teil. Mit einem Klick auf diesen Knopf springen Sie auf jene Seite aus dem Info- Teil, die Ihnen gezielte und passgenaue Informationen fr die Lsung der vorliegenden Aufgabe bietet.
  • Folie 4
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Das Men Hier erhalten Sie einen berblick ber den Inhalt. Mit einem Klick auf einen Menpunkt knnen Sie weitere Untermens ffnen oder springen auf die entsprechende Seite.
  • Folie 5
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Praxis Info Material Mit einem Klick auf einen dieser Begriffe wird in einen anderen Teil gewechselt. Derzeit ist der Praxis-Teil geffnet.
  • Folie 6
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Die Globalfunktionen Die Globalfunktionen wie z. B. Inhalt, Drucken und Glossar knnen Sie von jeder Seite des Programms aus erreichen.
  • Folie 7
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum InhaltsverzeichnisGlossar Mit einem Klick auf Glossar ffnet sich eine bersicht ber alle Fachbegriffe (in alphabethischer Reihenfolge) und deren Definitionen. Mit dem Balken am rechten Bildschirmrand knnen Sie durch alle Begriffe scrollen.
  • Folie 8
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum InhaltsverzeichnisInhalt Wenn Sie sich im Info-Teil befinden, ffnet sich mit Inhalt eine Sitemap aller Info-Seiten. Mit einem Klick auf eine dieser Seiten, knnen Sie die ausgewhlte Seite direkt anspringen. Befinden Sie sich im Praxis- oder Materialteil, zeigt Ihnen der Klick auf Inhalte die Seiten des entsprechenden Teils.
  • Folie 9
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum InhaltsverzeichnisDrucken Mit einem Klick auf Drucken wird die Seite, auf der Sie sich gerade befinden, ausgedruckt. Dabei erhalten Sie keinen Ausdruck des gesamten Bildschirms, sondern lediglich des aktuellen Inhaltefensters, also der aktuellen Seite aus dem Info-, Praxis- oder Materialteil.
  • Folie 10
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Der untere Seitenrand Mit dem unteren Seitenrand knnen Sie sich durch das Programm bewegen.
  • Folie 11
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Der untere Seitenrand: Den Ton einstellen Mit den links stehenden Elementen, knnen Sie den Ton so sich eine Tonabspielung auf der Seite befindet einstellen. Mit dem Minus links vom Lautsprecher knnen Sie den Ton leiser, mit dem Plus rechts vom Lautsprecher lauter stellen. Wenn sich eine Tonabspielung auf der aktuellen Seite befindet, sind die hier ausgegrauten Symbole schwarz d. h. in der oben dargestellten Abbildung gibt es keine Tonabspielung.
  • Folie 12
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Der untere Seitenrand: Die Seitenzahlen Die Zahlen in der Mitte des Seitenbalkens stehen fr die Seitenzahlen: Der Nutzer befindet sich im Augenblick auf der zweiten Seite. Mit einem Klick kann er auf eine beliebige Seite wechseln.
  • Folie 13
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Der untere Seitenrand: Der Wiederholungsknopf Falls Sie eine Aufgabe bereits bearbeitet haben, dies jedoch wiederholt machen mchten, klicken Sie auf das Wiederholungssymbol rechts auf dem Seitenbalken.
  • Folie 14
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Der untere Seitenrand: Die Pfeilknpfe Mit den beiden Pfeil-Knpfen rechts im Seitenbalken knnen Sie eine Seite vor- bzw. zurckspringen.
  • Folie 15
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Links Ton Glossarwrter einen Tonbeitrag,einen Tonbeitrag, einen Glossareintrag, wobei der Link direkt an die Stelle des Glossars springt, an der sich der betreffende Begriff samt Definition befindet,einen Glossareintrag, wobei der Link direkt an die Stelle des Glossars springt, an der sich der betreffende Begriff samt Definition befindet, ein Dokument wie z. B. ein Gesetzestext, ein Arbeitsmaterial fr zuknftige schulische Arbeitenein Dokument wie z. B. ein Gesetzestext, ein Arbeitsmaterial fr zuknftige schulische Arbeiten und vieles mehr.und vieles mehr. An zahlreichen Stellen finden Sie Wrter, die durch Unterstreichung und mit blauer Schrift hervorgehoben sind. Wenn Sie auf diese Wrter klicken, knnen Sie weitere Informationen erhalten; z. B.
  • Folie 16
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Nur eine Antwort ist richtig Bei dieser Aufgabe gibt es nur eine richtige Antwortmglichkeit. Sie kreuzen die Antwortmglichkeit an, die Sie fr richtig halten. Auf der Abbildung wurde die zweite Antwort ausgewhlt. Falls Sie sich fr eine andere Antwort entscheiden, bevor Sie den ok-Knopf drcken, wird die alte Eingabe automatisch gelscht.
  • Folie 17
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Mehrere Antworten knnen richtig sein Bei dieser Aufgabe gibt es mehrere richtige Antwortmglichkeiten. Sie kreuzen alle jene Antwortmglichkeiten an, die Sie fr richtig halten. Auf der Abbildung wurden drei Antworten ausgewhlt.
  • Folie 18
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Aus zwei Antwortmglichkeiten auswhlen Bei dieser Aufgabe kreuzen Sie an, welcher Kategorie Sie die Aussagen zuordnen: zu Vorteil oder zu Problem. Jede Aussage hat damit zwei Antwortmglichkeiten und Sie mssen sich fr eine der beiden entscheiden.
  • Folie 19
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Einen Textblock in den Rahmen stellen 1/3 Bei dieser Aufgabe knnen Sie die einzelnen, links stehenden Textblcke in die rechten Rahmen ziehen. Weiter
  • Folie 20
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Einen Textblock in den Rahmen stellen 2/3 Bei dieser Aufgabe knnen Sie die einzelnen, links stehenden Textblcke in die rechten Rahmen ziehen. Gehen Sie mit dem Mauszeiger auf einen der Textblcke, klicken Sie die linke Maustaste. Weiter
  • Folie 21
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Einen Textblock in den Rahmen stellen 3/3 Bei dieser Aufgabe knnen Sie die einzelnen, links stehenden Textblcke in die rechten Rahmen ziehen. Gehen Sie mit dem Mauszeiger auf einen der Textblcke, klicken Sie die linke Maustaste. Ziehen Sie mit gedrckter Maustaste den Textblock in eines der rechts stehenden Kstchen und setzen Sie dort den Textblock ab, indem Sie die linke Maustaste loslassen.
  • Folie 22
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Mehrere Textblcke in Rahmen stellen 1/2 Bei dieser Aufgabe knnen Sie die links stehenden Textblcke auf die beiden rechts stehenden Rahmen Verbale Signale und Nonverbale Signale verteilen. Gehen Sie mit dem Mauszeiger auf einen der Textblcke, klicken Sie die linke Maustaste. Weiter
  • Folie 23
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Mehrere Textblcke in Rahmen stellen 2/2 Bei dieser Aufgabe knnen Sie die links stehenden Textblcke auf die beiden rechts stehenden Rahmen Verbale Signale und Nonverbale Signale verteilen. Gehen Sie mit dem Mauszeiger auf einen der Textblcke, klicken Sie die linke Maustaste. Ziehen Sie mit gedrckter Maustaste den Textblock in eines der rechts stehenden Kstchen und lassen Sie dort den Textblock fallen, indem Sie die Maustaste loslassen. Anschlieend wiederholen Sie diesen Vorgaben, bis alle links stehenden Textblcke auf die beiden Rahmen verteilt sind.
  • Folie 24
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Mehrere Textblcke vom Stapel ziehen 1/2 Bei dieser Aufgabe liegen die Textblcke, die auf die beiden links stehenden Rahmen verteilt werden sollen, auf einem Stapel. Deshalb knnen Sie lediglich den obersten Textblock sehen. Auch hier gehen Sie mit dem Mauszeiger auf den obersten Textblock, klicken die linke Maustaste und ziehen mit gedrckter Maustaste diesen Block in eines der links stehenden Kstchen. Weiter
  • Folie 25
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Mehrere Textblcke vom Stapel ziehen 2/2 Bei dieser Aufgabe liegen die Textblcke, die auf die beiden links stehenden Rahmen verteilt werden sollen, auf einem Stapel. Deshalb knnen Sie lediglich den obersten Textblock sehen. Auch hier gehen Sie mit dem Mauszeiger auf den obersten Textblock, klicken die linke Maustaste und ziehen mit gedrckter Maustaste diesen Block in eines der links stehenden Kstchen. Nun erscheint der nchste Textblock rechts auf dem Stapel. Wiederholen Sie den Vorgang, bis alle Textblcke auf die beiden Rahmen verteilt sind.
  • Folie 26
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Verbindungsaufgabe 1/2 Bei dieser Aufgabe ziehen Sie eine Verbindungslinie zwischen einem Textblock auf der linken Seite zu dem hier passenden Eintrag auf der rechten Seite. Gehen Sie mit dem Mauszeiger auf den grnen Punkt hinter einen Textblock. Klicken Sie mit der Maustaste auf diesen Punkt und ziehen Sie mit gedrckter Maustaste eine Linie zu einem rechts stehenden Eintrag. Weiter
  • Folie 27
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Verbindungsaufgabe 2/2 Bei dieser Aufgabe ziehen Sie eine Verbindungslinie einem Textblock auf der linken Seite zu dem hier passenden Eintrag auf der rechten Seite. knnen Sie die einzelnen, links stehenden Textblcke in die rechten Rahmen ziehen. Gehen Sie mit dem Mauszeiger auf den Punkt von einem der Textblcke. Klicken Sie mit der Maustaste auf diesen Punkt und ziehen Sie mit gedrckter Maustaste eine Linie zu einem rechts stehenden Eintrag. Wenn Sie die linke Maustaste loslassen, ist die Linie gezogen. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis jeder Textblock mit einem Eintrag verbunden ist.
  • Folie 28
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Lcken ausfllen Bei dieser Aufgabe knnen Sie Text oder Ziffern je nach Anforderung der Aufgabe in die Lcken eintragen. Hierfr gehen Sie mit dem Mauszeiger in eine der Lcken und schreiben den Text. 3
  • Folie 29
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Die endgltige Eingabe mit ok Bei jeder Aufgabe unabhngig vom Aufgabentyp finden Sie stets einen ok- Knopf, mit dem Sie Ihre Eingaben endgltig besttigen. Das bedeutet auch: Solange Sie den ok-Knopf noch nicht angeklickt haben, knnen Sie Ihre Eingaben beliebig oft verndern.
  • Folie 30
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zwei Versuche Fr Ihre Eingabe mit dem ok-Knopf haben Sie stets zwei Versuche. Ist die von Ihnen vorgenommene Eintragung nicht richtig wie dies beispielsweise bei der oben dargestellten Aufgabe der Fall ist erhalten Sie eine kurze Rckmeldung. Nun knnen Sie die Aufgabe nochmals berdenken und eine andere Lsung eingeben. Rckmeldung
  • Folie 31
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Was war richtig? Wenn die Eingabe richtig war, erhalten Sie eine entsprechende Rckmeldung. Gleichzeitig sehen Sie, dass hinter Ihrer Eingabe ein grnes Hkchen erscheint. Rckmeldung
  • Folie 32
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Was war richtig? Falls die Eingabe nicht richtig war, erhalten Sie ebenfalls eine entsprechende Rckmeldung. Gleichzeitig wird Ihnen angezeigt, welche der von Ihnen vorgenommenen Antworten richtig (= grnes Hkchen) und welche falsch (= rotes Kreuzchen) ist bzw. welche Antwort richtig gewesen wre (= grner Pfeil). Rckmeldung
  • Folie 33
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Warum war dies richtig und anderes falsch? Wie bereits in der Rckmeldung beschrieben, knnen Sie mit einem Klick auf die Fragezeichen, Hinweise und weitere Erluterungen zu jeder der mglichen Antworten erhalten. Falls Sie z. B. wissen wollen, warum die erste Antwort falsch ist, knnen Sie sich auf diese Weise eine Kurzinformation geben lassen.
  • Folie 34
  • Zurck zum Inhaltsverzeichnis Zurck zum Inhaltsverzeichnis Warum war dies richtig und anderes falsch? Die Kurzinformation erscheint wiederum in einem Rckmeldefenster. In diesem besonderen Fall gibt es zu dem Wort Asymmetrie zustzlich einen Link, der weitere Informationen zu diesem Begriff bietet (s. Glossar).