schwul-lesbischer stadtplan essen 2016

Download Schwul-Lesbischer Stadtplan Essen 2016

Post on 07-Jul-2018

220 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • 8/19/2019 Schwul-Lesbischer Stadtplan Essen 2016

    1/32

     

    S C H W UL  -

    L E S B IS C H ER

    S Z E N E F Ü HR

    E R F Ü R E SS E N 2 0 1 6 /2 01 7

    2 0 0 1

    0   |

    2 0 0 1 1

    COMMUNITY

    KULTUR & EVENTS

    GASTRO

    WELLNESS

    HISTORY

    CRUISING

    Der schwul-lesbische

    Szene-Stadtplan für Essen

    www.RuhrPride.de

  • 8/19/2019 Schwul-Lesbischer Stadtplan Essen 2016

    2/32

    EDITORIAL2

    www.essenanders-

  • 8/19/2019 Schwul-Lesbischer Stadtplan Essen 2016

    3/32

    EDITORIAL 3

    COMMUNITY

    KULTUR & EVENTS

    GASTRO

    WELLNESS

    HISTORY

    CRUISING

    Wohnen & Leben in Essen

    CSD & Co in Essen

    Ausgehen in Essen

    Beauty & Entspannung in Essen

    LGBT-Geschichte in Essen

    Cruisen in Essen

    4

    20

    12

    26

    28

    30

    Willkommen in Essen... Die Angebote für die mehr als 50.000 Schwulen und Lesben der Stadt wach- sen und verändern sich. Grund genug, für die Community der sechstgrößten Stadt Deutschlands einen neuen Szene- führer für 2016/2017 herauszugeben. Daher erscheint nun schon zum sechs- ten Mal dieser 36 Seiten starke Stadt- plan. Er soll den Essenern, sowie den Gästen unserer Stadt, einen Überblick

    über die wachsende Szene verschaf- fen. Dabei hilft die bewährte Aufteilung in die sechs Kategorien „Community“,

     „Kultur/Events“, „Gastro“, „Wellness“,  „History“ und „Cruising“.

    In der Mitte bendet sich der aktualisierte City-Stadtplan im

    3D-Look mit allen Adressen. Mit ihm lassen sich alle vorgestell-ten Locations schnell nden und ermöglichen rasch die Pla- nung einer Szenetour quer durch die Stadt. Beratungsstellen zum Thema „Coming Out“ und Gesundheit sind hier ebenso vertreten wie Informationen zu „Frauenliebe im Pott“ (FLIP e.V.) oder zum Ruhr-CSD-Essen und den weiteren schwul-les- bischen Veranstaltungen.

    Wir bedanken uns bei unseren Unterstützern, darunter die Stadt Essen und die Touristikzentrale sowie das Forum Essener Lesben und Schwule (F.E.L.S.), Radio Rosa Rauschen und das schwul- lesbische Magazin FRESH! Viel Spass beim Lesen wünscht   RuhrPride e.V.  

    Der Christopher Street Day auf dem Kennedyplatz . Schwul-lesbische Jugenliche vom „together“ . Welt-Aids-Tag der Aids-Hilfe am Dom

  • 8/19/2019 Schwul-Lesbischer Stadtplan Essen 2016

    4/32

    COMMUNITY4

    Schwul-lesbisches Leben in Essen

    Die Ruhrstadt zieht nicht nur mit ihren kulturellen Highlights, wie z.B. der Ze- che Zollverein, dem neuen Folkwang-Museum und den

    zahlreichen Theatern, die Touristen aus der ganzen Region an. Über die Jahre hat sich hier eine vielfältige schwul-lesbische Commu- nity entwickelt, die einen Vergleich mit anderen Groß- städten Deutschlands schon lange nicht mehr scheuen braucht.

    Auch die Szene-Attraktionen locken in die „Grüne Haupt-

    stadt Europas 2017“. Der Ruhr-CSD auf dem Kenne- dyplatz in der Stadtmitte ist eines der jährlich wiederkeh- renden Events im Sommer. Dann hängt auch die Regen-

    bogenagge am Rathaus.Mit einem Bühnenprogramm und zahlreichen Infoständen sorgt er bei tausenden Be- suchern für gute Stimmung und Unterhaltung. Auch das eigenständige Programm

    bei Essen Original und den schwul-lesbischen Boots- fahrten auf dem Baldeney- see gehören genauso zum

    Jahresprogramm, wie der Inernationale Tag gegen Ho- mophobie am 17. Mai.

    Die Metropole Essen ist um- geben von Mülheim, Gelsen- kirchen und Bottrop und hat

    verschiedene Szenekneipen und Bars, fünfzehn schwul- lesbische Vereine und Grup- pen, zwei große Saunen und wechselnde Party-Events.

    In Essen tummeln sich zahl- reiche Initiativen und Orga- nisationen, wie zum Beispiel das schwul-lesbische Ju- gendzentrum „together“ in der Kleinen Stoppenberger Straße, oder der RuhrPride

    e.V., eine Gemeinschaft aus Essener Szeneakti- visten, die u.a. den Ruhr CSD Essen jedes Jahr auf dem Kennedyplatz mitten in der Stadt ausrichtet.

    Regenbogenagge am Rathaus

    Stolpersteinverlegung vor dem Grillo-Theater . Luftballon-Flashmob am Internationalen Tag. Ruhr CSD-Demo vor dem Essener Dom. 

  • 8/19/2019 Schwul-Lesbischer Stadtplan Essen 2016

    5/32

    COMMUNITY 5

    Hier, mitten im Ruhrgebiet, sind Medien zuhause wie das schwul-lesbische Szenema- gazin FRESH und Radio Rosa Rauschen ist on Air. Aber auch FLIP (Frauenliebe im Pott) oder das SchwuBiLe im AStA der Universität Essen- Duisburg leisten gute ehren- amtliche Arbeit. Die Essener Aids-Hilfe bietet u.a. mit

    ihren Angeboten rund umdas Café „iks“ und „Essen-X- Point“ wertvolle Präventions- arbeit und Gruppenangebote für die verschiedensten Ziel- gruppen. Mehr dazu auf den Seiten 9 bis 11.

    Im Sommer lockt die Ver- anstaltungsreihe „Gays on Boat“ auf „hohe See“. Bei meist warmer Sommerluft, bei Speisen und Getränken

    und Musik darf hier im Par- tyboot auf dem Baldeneysee gefeiert werden.

    Den Kontakt zur Politik und Verwaltung sucht hier unter

    anderem F.E.L.S., das ForumEssener Lesben und Schwu- len, welches in 2012 auch für den Abschluss eines neu erarbeiteten Handlungspro- gramms mit der Stadt und der Szene verantwortlich war. So

    sind Ansprechpartner für alle Bereiche benannt worden und ermöglichen eine gute Koope- ration. Ab 2016 soll eine enge Kooperation mit der neuen Koordinierungsstelle und dem

    neuen OberbürgermeisterThomas Kufen als „Runder Tisch“ den Kontakt zur Stadt- spitze vertiefen.Die RUHR CSD - Demo zieht durch die City.

    Die Kumpelparade des RUHR CSD lockt jedes Jahr Gäste aus ganz NRW an.

    ssen OriGAYnal zum Stadtfest Essen Original. Luftballonaktion zum Internationalem Tag gegen Homohobie . Kumpelparade zum Ruhr CSD

  • 8/19/2019 Schwul-Lesbischer Stadtplan Essen 2016

    6/32

    6 COMMUNITY

    Gegen die Äuße- rungen des Essener Bischofs Overbeck

    wurde unter der Füh- rung von F.E.L.S. mit allen Essener Gruppen sowie dem Schwulen Netzwerk NRW e.V. u.a. gemeinsam pro-

    testiert und es kamzu einem oziellen Treen mit dem Bi- schof, Vertretern der Kirche und der schwul-lesbischen Community, das es so bis- her zwischen der katho-

    lischen Kirche und Schwulen und Lesben-Organisationen noch nie vorher gegeben hat. Seit dem ist ein kon-

    struktiver Dialog entstan- den, der in regelmäßigen Abständen wiederholt wird.

    Auch die Verleihung des „Blütenfest-Award“ beim RUHR CSD soll politisch en- gagierte Menschen würdi- gen, hier wurden u.a. in den letzten Jahren die ehemalige Oberbürgermeisterin Annet-

    te Jäger, Stadtdirektor Chri- stian Hülsmann, Prof. Dr. Uta Ranke Heinemann und Theaterprinzipal Christian Stratmann, Kai Gehring (MdB), Klaus-Peter Natschke

    und NRW-Ministerin BarbaraSteens, gewürdigt.

    Die schwul-lesbischen und trans*-Jugendlichen aus demJugendzentrum together bei einer Protestaktion.

    Thomas Kufen (OB) beim Ruhr CSD.

      Schwul-lesbischer Glühweintre beim „Ritter“ . Stolperstein für den schwulen Sschauspieler Otto Zedler . CSD-Demo mit ehem. OB Reinhard Paß .

  • 8/19/2019 Schwul-Lesbischer Stadtplan Essen 2016

    7/32

    7COMMUNITY

    Das „Essen-X-Point“, behei- matet in der Aids-Hilfe Es- sen, bietet Beratungsange- bote zum Thema Coming Out und schwuler Gesundheit. Das Zentrum ist außerdem die Heimat vieler schwuler und bisexueller Gruppen. So treen sich hier unter anderem die „Gaywheelers“, eine Gruppe homo- und bi- sexueller Menschen mit kör-

    perlicher Behinderung oderdie „Süd5“ für Gays ab 40 Jahren und „Mashallah!“, ein Projekt für homosexuelle und bisexuelle Migranten.

    Ebenfalls Trepunkt ist das  „Café iks“ für schwule Väter und Ehemänner, sowie für Schwule und Lesben jeden Alters. Unter dem Namen  „Nachtfalke“ bietet die Aids- hilfe eine Anlaufstelle für

    Stricher.

    Weitere Beratungsangebote hält außerdem die AWO, die

    Caritas und der Sozialver- ein für Lesben und Schwule (SVLS) bereit. Das „toge- ther“ ist eines von vielen schwul-lesbischen Jugend- zentren des SVLS in der Re- gion. Es wird von der Stadt und vom Land nanziell un- terstützt.

    F.E.L.S.-Polittalk beim Ruhr CSD Essen.

    Demo vor dem Dom . Partyeinsatz: Das Herzenslust-Team Essen . Kai Gehring (MdB) beim Ruhr CSD . Flashmob in der Fusgängerzone

    Viele bekannte Künstler wie der Fado-Sänger Telmo Pieres oder die Szene-Ikone Wan- da Kay stammen aus Essen. Auch die Travestiegruppen

     „La vie en Rose“, „Jeany &Friends“ und „Femme Fa- tale“ sind hier zu Hause. Letztere haben zur Zeit ein

    Ökumenischer Gottestdienst für die Community

    in der Marktkirche.

  • 8/19/2019 Schwul-Lesbischer Stadtplan Essen 2016

    8/32

    8 COMMUNITY

      Namen und Steine am Dom. Anti-Pegida-Protest mit der Community in Essen . Feier anlässlich 30 Jahre Aids-Hilfe Essen . Das Präventionsteam der Caritas Essen 

  • 8/19/2019 Schwul-Lesbischer Stadtplan Essen 2016

    9/32

    festes Show-Enga- gement im Revue- palast in Herten.

    Ein warmer Wind weht u.a. auch im

     „Kleinen Theater“, dem Unperfekt- haus, der „ Studio- Bühne Essen“ dem

     „GOP Varieté“, unddem „Colosseum- Theater“.

    Doch das war nicht immer so: Heute erinnert e