warum eigentlich taijiquan? begegnungen ich habe so einen film gesehen. die setzten den fuganz...

Download Warum eigentlich  TaijiQuan?  Begegnungen Ich habe so einen Film gesehen. Die setzten den Fuganz milde ins Gras. Das war so schn, ich habe sofort aufgeatmet und dachte

Post on 07-Feb-2018

216 views

Category:

Documents

4 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Warum eigentlich Taiji Quan?

    Wahrnehmungen und Erfahrungen von Taiji-benden

    Friederike Beier 2009

  • lade ich Sie herzlich ein, sich dem Taiji Quan zu nhern.

    Wie kann man einen Einblick ins Taiji und das ben von Taiji vermitteln, der mglichst anschaulich ist und auf bungsanleitungen und theoretische Grundlagen verzichtet? Vielleicht am besten, indem Taiji-bende selbst

    ihre Erfahrungen schildern.

    Langjhrig bende des Tai Chi Dao In Zentrums Heidelberg e.V. haben hierbei geholfen und im Rahmen einer Interview-Studie in Wort und Bild

    von ihren Erfahrungen berichtet. Allen Beteiligten an dieser Stelle ein herzlicher Dank! Diese Publikation konnte nur durch Eure Untersttzung entstehen. Vielen Dank auch fr die Kommentare und die Fotos, die

    geholfen haben, dieses Heft abzurunden.

    Erfahrungen sind immer individuell und sprechen meist fr sich. Deshalb wurden die Erzhlausschnitte im Original belassen und es wurde auf weit

    reichende Interpretationen verzichtet.

    Machen Sie sich selbst ein Bild - ich wnsche Ihnen viel Freude beim Lesen!

    Heidelberg, Mai 2009

    zu Beginn

    2

  • Taiji - erste Begegnungen

    "Ich habe so einen Film gesehen. Die setzten den Fu ganz milde ins Gras. Das war so schn, ich habe sofort aufgeatmet und dachte 'das will ich gerne

    lernen, diese langsamen Bewegungen, die so ruhig ausschauen und so friedlich'. Dass da auch Kampfkunst drinsteckt, war mir erstmal nicht klar. Von

    Energien wusste ich gar nichts "

    "Ich habe gemerkt, dass es mir sehr, sehr gut tut. Aber ich wusste gar nichts darber. Ich wusste nur, dass ich mich in irgendeiner Form langsam bewegt habe, aber was dahinter steckt, wusste ich nicht. Ich habe gedacht 'Taiji ist

    Taiji und das wars'."

    "Ich dachte eher 'oh, das ist jetzt so ein asiatisches Ding'. Und ich bin ja nicht diejenige, die sich mit asiatischer Philosophie beschftigt. Da wre ich die

    Letzte! Rucherstbchen und so ist nicht mein Ding. Ich hatte eher mit etwas nicht fassbarem Vergeistigten gerechnet. Das war aber nicht so! Da habe ich

    mich immer gewundert."

    am Anfang Faszination, auch Skepsis und eine unbekannte Welt. Was ist Taiji eigentlich?

    4

  • Einige Motive, um Taiji zu beginnen

    auf der Suche nach einer Problem-lsung oder nach Bewegung

    5

    "Ich war mit 24 ziemlich erschpft. Ich konnte nach 21 Uhr kein vernnftiges Buch mehr lesen, weil ich mde war. Und da dachte ich 'das kann doch nicht sein,

    dass ich schon total ausgepowert bin. Was gibts denn da, damit ich zu mir komme?'. Ich war auf der Suche nach Ruhe und Konstanz und Gelassenheit."

    "Ich hatte Gelenkprobleme mit meinen Knien. Das sollte gut fr die Gelenke sein. Aus rein medizinischen Grnden bin ich dahin gewandert, weil ich dachte, das ist

    so eine Art Krankengymnastik."

    "Davor war mein Leben ganz arg angstbestimmt, so dass da auch gar keine innere Ruhe zustande kam. Ich habe innere Ruhe gesucht. Bin deshalb auch

    gerne in Naturkost- und Blumengeschften gewesen, weil mir die Ruhe dort gut tat."

    "Ab Mitte der 40. Ein Mann sagte mir mal, ich wre jetzt in dem Alter, wo ich sportlich was fr mich tun msste. Das ist hngen geblieben. Aber diese ganze Vereinsmeierei und Sport und Sportstudio, Fitness-Studio das war alles irgendwie

    nee, nee."

    "Krperliche Entspannung habe ich gesucht."

  • Und warum genau Taiji?

    Meditation und Ruhe, aber auch Bewegung, aktiv-sein6

    "Dieses Bewusster-werden war ganz sicher eine Seite. Das andere war aber sich dabei bewegen, was machen knnen. Und Bewegung ist fr mich was Wichtiges. Hatte autogenes Training, Alexander-Therapie

    Shiatsu hat mir gut getan. Aber da bist Du passiv und tust nicht so viel. Taijiist fr mich die ideale Kombination."

    "Dann habe ich kurz einen Autogenes-Training-Kurs gemacht. Und das erschien mir uerst langweilig, passte berhaupt nicht zum meiner

    Impulsivitt und Beweglichkeit. Ich wollte aber nicht Marathon laufen lernen, weil ich den ganzen Tag in Bewegung bin, krperlich auch. Es war

    ganz klar, es musste was Ruhigeres sein."

    "Ich habe etwas gesucht, das Meditation und Krperliches und Krpergefhl unter einen Hut bringt. Und genau das habe ich im Taijigefunden. Das ist die ideale Synthese. Zum Regenerieren und Stress

    abbauen gibt es ja zwei Methoden: Die einen powern sich aus und die anderen machen etwas ganz Ruhiges, autogenes Training oder so. Und

    Taiji hat einfach beide Aspekte."

  • Erste 'Aha-Erlebnisse'

    "Ich habe den Kurs mitgemacht und da war mir auch sofort klar'Das ist es!'. Wenn ich subkutan nach was gesucht hab, dann hats da

    gegriffen."

    "1990 habe ich angefangen mit Taiji. Und ich bin dann gleich dabei geblieben. Ich habe das jeden Tag fr mich gemacht und bin dann morgens

    besser drauf gekommen, sowohl stimmungsmig als auch krperlich."

    "Ich bin richtig auf die Suche gegangen. Noch bevor ich einen Bcker und eine Reinigung in Heidelberg gesucht habe, habe ich nach einem Taiji-

    Zentrum gesucht. Das war wie ein Magnet und ich dachte, irgendwo muss der andocken der Magnet. Das Taiji-Zentrum war fr mich, wie nach Hause zu

    kommen."

    "Und dann kam ich zum ersten Kurs zum Taiji und habe in den ersten 3, 4 Sitzungen gewusst, das mache ich mein ganzes Leben lang. Habe gleich

    gemerkt, dass mich das krftigt."

    hufig spontane Begeisterung wenns passt, dann passts

    7

  • 8

  • Taiji-Erfahrungen - im Zeitverlauf

    Wohlbefinden

    ZeitErste Phase, ca. 5 Jahre

    Vor allem krperliche Wirkungen: Beschwerden

    regulieren sich, das krper-liche Wohlbefinden steigt

    "Das Krperliche war eigentlich am schnellsten. Ich hatte auch immer Rckenschmerzen und Kopfschmerzen. Und das hat

    sich sehr schnell verndert. Das war alles weg."

    Alltag, Handeln und Verhalten verndern sich, werden 'energie-sparender':

    der eigene Rhythmus, die eigene Mitte gewinnen an Bedeutung

    "Aueneinflsse haben weniger Zugriff"

    Hufig geistig-emotionale Wirkungen:

    schwierige Situationen werden besser "verdaut", der Alltag fllt leichter

    mehr innere Ruhe

    positive Emotionen und verbesserte geistige Fhigkeiten

  • 'Leben ist Bewegung'

    10

  • Taiji-Erfahrungen einige krperliche Wirkungen

    Fitness, Beweglichkeit, Krftigung, Linderung, Entspannung -je nach persnlichem Thema

    "Es tut mir gut. Ich merke es an der krperlichen Beweglichkeit und Fitness. Das

    ist einfach gut

    Irgendjemand sagte mir auch mal, dass sich mein Schritt, mein Laufen im Laufe der Zeit

    verndert hat. Ich war jemand, der huddeldihudd, schnell, schnell, schnell, so

    eine Ungeduld hatte."

    "Auf der krperlichen Ebene ist der Rcken kraftvoller geworden, die Muskulatur des

    Beckens und die Beine. Auch die Organe. Ich denke schon, dass das ein 1000%iger Zugewinn ist. Ich fhl mich jetzt wacher,

    aufmerksamer und vitaler als mit 25, ganz bestimmt." (w, heute Anfang 50)

    "Ich hatte da diese Knieprobleme. Und dann war es so, dass ich sie ertragen

    konnte, diese Schmerzen. Es konnte sein, dass ich wochenlang gar nichts gemerkt

    habe, auch nicht daran gedacht habe. Ich konnte wirklich beobachten, dass ich diese Knieschmerzen damit in Schach halte und

    bin ja auch nicht operiert worden."

    "Die krperliche Entspannung, z.B. die Schultern locker zu lassen. Vor 6 oder 7 Jahren habe ich gedacht 'hoppla, jetzt hab ichs'. Ich

    meine es gibt Fortschritte, ich komme der Sache immer nher. Den ganzen Krper zu

    entspannen, bedarf einiger bung sozusagen."

    11

  • Taiji-Erfahrungen einige geistig-emotionale Wirkungen 1

    schwierige Situationen besser bewltigen zum Beispiel im Berufsalltag

    "Z.B. hatte ich einen Horror, dieses Schuljahr zu beginnen, ich hatte schon richtig Bauchweh. Und dann habe ich

    zweimal diese Kernstcke gemacht und das Schwert. Ich hab das tatschlich weg gekriegt und habe den ganzen

    Abend bis zum nchsten Morgen nicht mehr an die Schule gedacht."

    "Dass es viele Situationen gibt, wo ich viel angstfreier geworden bin. Die Selbststndigkeit z.B. war ein ganz

    groer Schritt. Dieses Vertrauen, dass ich solch einen Schritt gehen kann, hat

    immens viel mit dem Taiji zu tun. Da hatte ich frher zuviel Existenzangst

    und gar nicht die Vorstellung, dass ich mich wrde behaupten knnen."

    "Ich habe z.T. gemerkt, dass mir Taiji eine gute innere Struktur gegeben hat. Ich

    musste nicht erst eine Rolle im Bro anlegen, sondern kam mit einer Struktur hin. Es hat

    innerlich sortiert, irgendwie. Die Leute haben mich dann nicht so bedrngt. Ich

    habe nicht immer erst dafr sorgen mssen, dass ich Distanz aufbaue. Ich habe es auch

    ohne Taiji hingekriegt, aber es hat mehr Energie gebraucht."

    "Wenn's so Dinge bei der Arbeit gibt, wo man sich frchterlich drber nerven knnt.

    Dass ich dann zwar auch mal krftig schimpfen kann, dann ist es aber auch

    wieder gut und ich kann sagen "wir haben schon mehr berstanden, die Arbeit geht weiter." Ja, es bringt einen nicht mehr so

    aus dem Gleichgewicht.

    12

  • Taiji-Erfahrungen einige geistig-emotionale Wirkungen 2

    das Denken beruhigen. Mehr innere Ruhe, 'unten bleiben' und intuitiver sein knnen

    "Wenn ich in einer Stress-Situation zum Taijigehe, geht es mir immer viel besser. Dass ich mich so in meinem eigenen Raum befinde,

    der relativ entspannt ist und diese Auensachen sind wirklich ein Stck weit

    weg. Sachen, die mich vorher im Griff hatten, haben dann keinen Zugriff."

    "Mit krperlichen Mitteln meine geistige Situation zu beeinflussen, das habe ich vorher nicht gemacht. Vorher habe ic

Recommended

View more >