starttermine - college-sutherland- .3 4 osteopathie wissenschaft, kunst, philosophie 5 osteopathie

Download Starttermine - college-sutherland- .3 4 Osteopathie Wissenschaft, Kunst, Philosophie 5 Osteopathie

Post on 17-Sep-2018

217 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • 1

    Berlin: 16.09.16

    Hamburg: 02.09.16

    Nrnberg 30.09.16

    Ulm: 23.09.16

    S ta r t t e r m i n e

    o s t e o p a t h i eberufsbegleitend zum osteopathen

    Osteopathische Medizin seit mehr als 40 Jahren!

  • 3

    ww

    w.c

    oll

    ege-

    suth

    erla

    nd

    -ost

    eopa

    thie

    .de

    4 Osteopathie Wissenschaft, Kunst, Philosophie

    5 Osteopathie Teilgebiete

    7 Osteopathie A. T. Still Ursprung und Entwicklung

    8 College Sutherland Geschichte Erfahrung

    11 College Sutherland Praxis Austausch

    12 Osteopathie am College Sutherland 4 Jahre berufsbegleitend

    14 Ausbildungsablauf Ihre Ausbildung am College

    16 Hospitation Besuchen Sie uns am College!

    18 Seminartermine Termine 2015 / 2016

    20 Ein Seminartag am College!

    22 Auf einen Blick Das Wesentliche

    25 Heilpraktikerprfungsvorbereitung

    33 AGB

    34 Anmeldung Wir freuen uns auf Sie! 35 Impressum

    iNHaltsverzeicHNis

  • 4

    Die KoNseNsgrUppe osteopatHie

    Als Mitglied der AFO untersttzen wir die Konsensgruppe Osteopathie. Die Konsensgruppe setzt sich fr das Berufsbild des Osteopathen ein und hat dafr gemeinsame Eckpunkte fr eine Ausbildung als Osteopath in Deutschland definiert.

    Die Osteopathie beschrnkt sich nicht auf die Vermittlung von einzelnen Techniken, sondern betrachtet immer den Krper als ganze Funktionseinheit. Erst das Verstndnis dieser Zusammenhngeund der Philosphie der Osteopahtie macht einen guten Osteopathen aus.

    Die grundstndige osteopathische Ausbildung wird derzeit durch die Konsensgruppe Osteopathieund den angeschlossenen Organisationen reguliert. Hier ist der hohe Qualittsstandard von mindestens 1350 Stunden in mind. 4 Jahren klar definiert und unabdingbar.

    Seit 1973 erhalten die Schler am College Sutherland eine Ausbildung von mind. 1400 Stunden.

    Hp-KoNzeptWir bieten allen Absolventen des College Sutherland an, sich mit dem Besuch des etablierten HP-Konzept effektiv und sinnvoll auf eine Heilpraktikerprfung vor- zubereiten. Weitere Infos auf Seite 25 - 32.

    4

  • 5

    osteopatHie WisseNscHaft, KUNst, pHilosopHie

    Osteopathie ist eine Wissenschaft, eine Kunst und eine Philosophie. Als Basis erlernen Sie im theoretischem Unterricht u.a. die Anatomie, Physiologie, Pathologie und Biochemie. Mit dem Wissen ber die menschlichen Funktionen entwickeln Sie in der Praxis begreifende Hnde. Sie werden Dysfunktionen identifizieren und erfolgreich im ganzheitlichen Ansatz behandeln. Die physiologischen Funktionen des Krpers werden wieder aktiviert, die Selbstregulierungskrfte werden stimuliert. Der Mensch ist eine biologische Einheit, stndig und untrennbar in einer Wechselwirkung mit seiner Umgebung. Eine rein lokale Betrachtungsweise einer Dysfunktion schliet sich aus. Dieses Verstndnis ist es, welches die osteopathische Medizin so wichtig und erfolgreich macht.

    5

  • 6

    osteopatHie teilgeBiete parietal, viszeral, craNio-sacral

    Die Osteopathie wird der Einfachheit halber in drei Aspekte untergliedert parietal, viszeral und cranio-sacral. Zwar umfasst Osteopathie weit mehr Bereiche, jedoch ist diese Unterteilung in ihrer Entwicklungsgeschichte begrndet und hat sich als didaktisch sinnvoll erwiesen, ohne jedoch die Ganzheitlichkeit des Organismus auer Acht zu lassen.

    parietale osteopatHie Die parietale Osteopathie untersucht und behandelt den Bewegungsapparat. Hierzu gehren Knochen, Bnder, Gelenke, Muskeln und Faszien. Sie knnen entweder durch den weiterlaufenden Einfluss anderer Strukturen oder direkt gestrt werden. Diese Dysfunktionen sorgen fr genderte Spannung nicht nur am Ort des Geschehens, sondern auch weiterlaufend. Die Osteopathie behandelt die Dysfunktionen und stellt das Gleichgewicht innerhalb des gesamten Bewegungsapparates wieder her. viszerale osteopatHieDie viszerale Osteopathie beschftigt sich mit den inneren Organen, den Blutgefen, Lymphbahnen und dem dazugehrenden Bindegewebe. Die inneren Organe bewegen sich unwillkrlich bei jeder Rumpfbewegung und mit jedem Atemzug. Durch Anhef- tungs- und Berhrungspunkte gehen sie Verbindungen mit umliegenden Strukturen, wie anderen Organen und dem Bewegungsapparat ein. Dysfunktionen im viszeralen System knnen zu weitreichenden Folgen im ganzen System fhren.

    craNio-sacrale osteopatHieDie cranio-sacrale Osteopathie fokussiert sich auf die Einheit von Schdel, Wirbelsule und Becken. Andere Teile des Krpers stehen direkt oder indirekt mit diesem System in Verbindung und werden von ihm beeinflusst. Dem cranio-sacralen System liegt eine Dynamik zugrunde, die der Osteopath fr die Untersuchung und Behandlung nutzt. Jede Verletzung und jeder Unfall kann dieses System irritieren und somit aus dem Gleichgewicht bringen. Dadurch kann der Organismus in seiner Gesamtheit gestrt werden.Der Osteopath hat die Mglichleit ber die Behandlung dieses Systems groen Einfluss auf den gesamten Krper und seine Steuerungsmechanismen ausben, indem er die Selbstheilungskrfte des Menschen untersttzt.

    6

  • 7

    osteopatHie teilgeBiete parietal, viszeral, craNio-sacral

    Die Osteopathie wird der Einfachheit halber in drei Aspekte untergliedert parietal, viszeral und cranio-sacral. Zwar umfasst Osteopathie weit mehr Bereiche, jedoch ist diese Unterteilung in ihrer Entwicklungsgeschichte begrndet und hat sich als didaktisch sinnvoll erwiesen, ohne jedoch die Ganzheitlichkeit des Organismus auer Acht zu lassen.

  • 8

    aNDreW taylor stillalles fliesst

    Andrew Taylor Still (18281917) gilt als der Begrnder der Osteopathie. Nach seinen Erfahrungen als Feldarzt im amerikanischen Brgerkrieg und dem Verlust seiner Kinder durch eine Epidemie wandte er sich von der etablierten Medizin ab und suchte nach neuen Heil-methoden. Geprgt durch die Zeit der europischen Aufklrung begann Still ein intensives Selbststudium der Anatomie und Physiologie.

    Still war offen fr die biologischen Vorgnge der Natur und die philosophischen Diskurse der Zeit. So setzte er sich mit den Techniken des indianischen Knochensetzens, als auch mit den Abhandlungen zur Evolutionstheorie, die in der Zeit gerade populr diskutiert wurde, auseinander. In seinem neu entwickelten Behandlungskonzept stellte er die Einheit, oder vielleicht besser die Funktionseinheit des Menschen, in den Mittelpunkt. Daraus folgte ein neuer, rein manueller ganzheitlicher Behandlungsansatz.

    1874 ging er mit diesem Behandlungsansatz an die ffentlichkeit und gab ihm den Namen Osteopathie. Trotz scharfer Kritik seitens der klassischen Schulmedizin setzte er sich mit seiner Idee der osteopathischen Behandlung durch. 1875 grndete er die erste Praxis fr osteopathische Medizin. Es folgte 1892 die Grndung der ersten Schule fr Osteopathie. Einer seiner ersten Schler war W.G. Sutherland. Er prgte innerhalb der Osteopathie die cranio-sacrale Therapie in der Entwicklung ganz wesentlich und gehrt neben Still und Littlejohn zu den herausragenden Persnlichkeiten der osteopathischen Medizin.

    Alles fliet, wichtig ist die uneingeschrnkte Funktion des gesamten Krpers.

    8

  • 9

    Dozent Gilbert Ranson, DO

  • 10

  • 11

    college sUtHerlaND gescHicHte erfaHrUNg

    Das College Sutherland ist eine der ltesten Schulen fr osteopathische Medizin in Europa. Es entstand 1973 aus dem Zusammenschluss des Collge Francais dOsteopathie mit dem Collge National dOsteopathie. Das berufsbegleitende Studium wird seit 1985 in Antwerpen, Belgien, angeboten, es folgten die Niederlande und Deutschland.

    Die berufsbegleitende Ausbildung am College Sutherland richtet sich an Physiotherapeuten, Heilpraktiker und rzte. Das College behlt es sich vor, andere Berufe mit medizinische Vorkenntnissen gegebenenfalls ebenfalls zur Ausbildung zuzulassen. Nach dem 36-jhrigen Bestehen wurde 2009 die erste Vollzeitschule fr Osteopathie in Hamburg etabliert, das ECOM European College of Osteopathic Medicine. Dort haben Abiturienten die Mglichkeit, die Ausbildung ohne medizinisches Vorwissen zu besuchen.

    Mit der nach der WPO (Weiterbildungs- und Prfungs-ordnung) ausgerichteten Ausbildung haben wir als eine der ersten Schulen fr Osteopathie die Voraussetzung fr die staatliche Anerkennung der Weiterbildung zum Osteopathen im Bundesland Hessen geschaffen.

    11

  • 12

    college sUtHerlaND praxis aUstaUscH

    Es werden in jedem Seminar eine Vielzahl osteopathischer Techniken vermittelt. Dabei wird ein wesentlicher Teil des Unterrichts von zwei oder mehr Dozenten geleitet. So ist eine ideale Betreuung der Schler innerhalb des groen praktischen Anteils gewhrleistet. Der Behandlungsansatz in der Praxis erweitert sich nach jedem Seminar kontinuierlich. Ein einheitlicher Stundenplan ermglicht es Ihnen, ggf. ein verpasstes Seminar an einem anderen als dem gewhlten Standort zu besuchen. So bleiben Sie in der Studienfrist, ohne ein Seminar zu verpassen. Die Standorte sind Berlin, Hamburg, Ulm und Nrnberg. Das College Sutherland ist Mitglied in der AFO (Akademie fr Osteopathie e.V.). Nach Abschluss der Ausbildung verfgen Sie ber die von den gesetzlichen Krankenkassen geforderten Voraussetzungen zur Abrechnung von osteopathischen Behandlungsmanahmen.

    12

  • 13

  • 14

    osteopatHie am college sUtHerlaND 4 JaHre BerUfsBegleiteND

    Das Ausbildungsprogramm erstreckt sich berufsbegleitend ber vier Jahre. Bei 7 Seminaren pro Jahr entspricht das insgesamt 1400 Unterrichtseinheiten. Der Unterricht ist so gestaltet, dass die erlernten Behandlungstechniken sofort anwendbar sind. Er gliedert sich in theoretische und praktische Fcher. Die Praxis berwiegt deutlich.

    14

  • 1515

  • 16

    aUsBilDUNgsaBlaUf iHre aUsBilDUNg am college Sie besuchen insgesamt 28

Recommended

View more >