wochenblatt - wohin

Download Wochenblatt - Wohin

Post on 21-Jul-2016

215 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Wohin? Das ist oft die Frage! In dieser Bröschüre erfahren Sie wo sie hingehen können vom Schwarzwald über den Bodensee bis hin zum Säntis mit tollen Sehenswürdigkeiten und Insidertipps. Auf www.wochenblatt.net/wohin gibt es die ganzen Ausflugtipps mit Karte zum durch klicken.

TRANSCRIPT

  • Bodensee /Hegau die vielfltigste Region EuropasDezember 2014 bis April 2015

    www.wochenblatt.net/wohin

    die besten Ausflugsziele die besten Events die besten Gensse

  • 2

    INHALTEditorial 3

    Die besten Gensse

    Singen & Umgebung 4 5Radolfzell & Umgebung 6 9Stockach & Umgebung 10 14

    Geschenke fr daheim 15 16

    Coupons zum Rausnehmen 19 22

    Die besten Ausflugsziele und Events 17 18 und 23 40

    IMPRESSUM:

    WOHIN? erscheint im VerlagSingener Wochenblatt GmbH + Co. KG, Postfach 320,78203 SingenGeschftsfhrung: Carmen Frese-Kroll, V.i.S.d.L.p.G.Verlagsleitung: Anatol Henniga.hennig@wochenblatt.netRedaktionsleitung: Oliver Fiedlerfiedler@wochenblatt.netBilder: Redaktion, Veranstalter, Konrad Preter, Thomas Scherer, Bodensee-Therme berlingen, Fotolia sowie privat. Druck: Druckhaus HartmannAuflage: 10.000 Exemplare

    Anzeigen:

    Reihs Katrink.reihs@wochenblatt.net

    Dagmar Sauterd.sauter@wochenblatt.net

    WOHIN? liegt unter anderem in den Geschftsstellen des WOCHENBLATTsund bei allen inserierenden Kunden aus. Nachdruck von Bildern und Artikelnnur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags. Fr unverlangt eingesandteBeitrge und Fotos wird keine Haftung bernommen. Die durch den Verlaggestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich geschtzt und drfen nur mitschriftlicher Genehmigung des Verlages verwendet werden.

    INHALT

  • 3

    EDITORIAL

    Liebe Gste, liebe Leser,

    Unsere schne Region ist die vielfltigste Europasund hat unendlich viel zu bieten. Auch in der dunkleren Jahreszeit geizt die Naturnicht mit ihren Reizen, blht die Kultur in bunten Far-ben und verwhnen Gensse der besonderen Art denGaumen. WOHIN Sie gehen mssen, um Traditionelles zu entdecken, Aufregendes zuerleben oder Besonderes zu bestaunen, das verrt Ihnen unsere BroschreWOHIN. Gnnen Sie sich eine Winterwanderung durch den Hegau oder entlang deszugefrorenen Bodensee-Ufers. Bummeln Sie ber die stimmungsvollen Weih-nachtsmrkte von Engen ber Singen, Radolfzell bis in die Mrli-Stadt in Steinam Rhein. Wagen Sie eine Exkursion an die Spitze der Mettnau und entdeckenSie idyllische Winkel am Randen. Lassen Sie sich verwhnen in einem Spaoder relaxen Sie in einem Sauna-Tempel. Schlemmen Sie in einem der gut-brgerlichen Gasthuser oder einem gehobenen Restaurant Feines aus derRegion oder Frisches aus dem See. Lassen Sie sich ein auf die unglaublicheVielfalt an Kunst und Kultur, an Historie und musikalischen Hochgenssen.Auch wenn Sie wieder die Heimreise antreten mssen, werden kleine Erinne-rungen und leckere Mitbringsel fr zu Hause Sie daran erinnern, WOHIN Siegerne wieder zurckkehren mchten ...Und nicht vergessen: WOHIN Sie auch gehen, Sie haben mit der handlichenPocket-Broschre alle Tipps und Informationen mit dabei oder Sie ladenWOHIN unter www.wochenblatt.net/wohin als pdf-Datei auf Ihr Handy undwissen immer, wo Sie die schnsten Nischen, Ausblicke, Lokale und Events inder vielfltigsten Region Europas finden knnen. Viel Vergngen beim Entdecken

    Ihre Ute Mucha

  • 4

    Groer Raum fr groe Kunst

    SINGEN UND UMGEBUNG

    Das Bier vom See

    Kurze Wege frisches Bier!

    Familie Brecht, Singener Str. 1, 78239 Rielasingen, Tel. 0 77 31/ 5 11 44

    60Jahre

    Lassen Sie sich verwhnen miteiner Vielzahl an heimischen

    Weinen und einer bodenstndigenbadischen Kche.

    Auf Ihren Besuch freut sichFamilie Brecht

    Die Kulturstadt Singen hat ihr Kunstmuseum im Jahr 2014 erheblich ausge-weitet. Nicht nur, dass sich die Ausstellungsrume nun in einem Plus-Ener-giegebude befinden mit einem neuen Raumkonzept, vllig neuerBeleuchtungs- und Klimatechnik kann hier die besondere Kunst aus dem Sd-westen Deutschlands prsentiert werden. Einen herausragenen Querschnittder Sammlung des Singener Kunstmuseums gibt es mit der Erffnungsaus-stellung Wieder Da! noch bis zum 15. Mrz 2015 zu sehen. Ab Anfang April wird im Obergeschoss des Museums dann die bekannte Plas-tikerin Andrea Zaumseil mit einer sehr umfassenden Werkschau prsentiert.Mehr Details, auch zu aktuellen Fhrungen und Veranstaltungen, unterwww.kunstmuseum-singen.de.

  • 5

    Unter dem Motto Stadt - Land - Fluss findet vom 11. bis 19. April 2015 dassechste deutsch-schweizerische Literaturfestival Erzhlzeit ohne GrenzenSingen-Schaffhausen statt. ber 30 namhafte Autorinnen und Autoren aus der Schweiz, aus Deutschlandund aus sterreich sorgen in 37 Stdten und Gemeinden in ber 50 Veran-staltungsorten beiderseits der Grenze fr spannenden Begegnungen an au-ergewhnlichen Leseorten. Das Festival-Motto greift ein aktuelles Phnomenauf: Die Menschen ziehen in die Stdte und trumen vom Landleben. DasDorf wird zum Sehnsuchtsort, auch wenn das wahre drfliche Leben vielerortsin seiner Existenz bedroht ist. Auch die Protagonisten in den Geschichten derjngeren Autorengeneration, die hier zum Festival kommen wird, leben inBerlin, in Zrich, London oder Wien.Aktuelle Neuigkeiten gibt es unter www.erzaehlzeit.com.

    SINGEN UND UMGEBUNG

    Saisonale und regionaleKche

    Biergarten verschiedene Veranstaltungen

    & Live-Musik

    Gutes Essen und anspruchsvolleoder unterhaltsame Eventserwarten Sie!

    Wir freuen uns auf Sie!

    Arlener Strae 32 78239 RielasingenTel. 07731/835161 Fax 07731/187519

    www.gems-rielasingen-arlen.de

    Erzhlzeit ohne Grenzen

  • 6

    Naturschnheit Mettnau

    RADOLFZELL UND UMGEBUNG

    Die Radolfzeller Mettnau ist nicht nur im Som-mer ein Publikumsmagnet. Auch im Winter hatdie Naturschnheit einiges zu bieten. Von September bis Mrz haben Naturliebhaberdie Mglichkeit, den ueren Teil der Mettnauzu erkunden, der im Sommer aus Vogelschutz-grnden nicht betreten werden darf. Der Wegzu dem kleinen Strand an der Mettnau-Spitze,der einen sagenhaften Blick ber den See aufdie Insel Reichenau bietet, verluft zwischenhohem Schilf, Gebsch und Ried. Treffpunktfr die Exkursionen ist am NABU-ZentrumMettnau. Das Naturschutzzentrum Mettnau bietet ver-schiedene naturkundliche Fhrungen an. DieInformationen darber erhalten Interessierteentweder unter www.nabu-mettnau.de oderbei der Tourismus- und Stadtmarketing Radolf-zell GmbH.

    ESPRESSO PINOReparatur und Verkaufvon Kaffeemaschinen

    Inh. Pino Loisi Teggingerstr. 9 78315 RadolfzellTel. 0 77 32/82 33 165

  • 7

    Mit zunehmenden Minusgraden verwandeln sich die Ufer-bereiche des Zeller Sees zwischen der Hri und Radolfzellin eine glitzernde Eisflche. Bei klirrender Klte scheint dasgegenberliegende Ufer nher zu rcken. Spaziergngerund Eislufer tummeln sich auf der Eisflche, immer daraufbedacht, im sicheren Bereich zu bleiben.

    Bei klirrender Klte

    RADOLFZELL UND UMGEBUNG

    Das Bier vom See

    Kurze Wege frisches Bier!

    Ihr italienisches Restaurant mit tollem Ambiente und groer Terrasse.Jeden Mittwoch groes Pasta-Buffet wir bereiten die Pasta vor Ihren Augen! Sonntags Brunch ab 10.3014.00 Uhr

    ffnungszeiten: Mo. Do. 9.30 1.00 Uhr, Fr. + Sa. 9.00 2.00 Uhr,So. 10.30 1.00 Uhr, feiertags ab 12.00 UhrTeggingerstrae 5 78315 Radolfzell am Bodensee Tel. 077 32/9419 40

  • 8

    RADOLFZELL UND UMGEBUNG

    Wrme Wasser - LebenEintauchen in eine schne Welt voller Wrme, Wasser und Leben. Loslassenund Genieen, Entspannen und Entdecken im Bora HotSpaResort, dem Vier-Sterne-Designhotel in Radolfzell am Bodensee mit dem Restaurant Rubin wieauch dem deutschlandweit ersten Hotspa.Jeder Stern steht hier fr sprbare und erlebbare Qualitt. Von der Ausstattungder Zimmer ber die moderne und regionale Kche im Restaurant Rubin.Auf der stets wechselnden Speisekarte stehen vor allem saisonale Produkteaus der Bodenseeregion. Die feine bodenstndige Kche, die durch interna-tionale Rezepte und Gewrze inspiriert ist, verbindet Tradition und Innovation.Zu den Spezialitten des Hauses gehren raffinierte Fischgerichte mit Hecht,Felchen und Saibling aus dem Bodensee. Zu den edlen Speisen bietet die um-fassende Weinkarte korrespondierende Tropfen an.Der Stil von Architektur und Interieur spiegelt das Selbstverstndnis des Hau-ses wider: die Verbindung von Moderne und Tradition. Von Wrme und Wasser.Von Sauna und See. Von Arbeit und Leben. Kurz von der Balance, vom Gleich-gewicht zwischen Alltag und Freizeit. Den Alltag abschtteln und eintauchenin eine Oase der Erholung. Mehr Infos unter www.bora-hotspareresort.de.

    Das Radolfzeller Stadtmuseum ist in einer schmucken ehemaligen Apothekeaus dem Jahre 1689 untergebracht. Die Pharmaziegeschichte des Hauses istan verschiedenen Stellen verdeutlicht. Die Geschichte der Stadt Radolfzellwird in speziellen Themeninseln abgehandelt. Ein hochkartiger Bestand vonWerken des Malers Carl Spitzweg (1808-1885) ist in einem stilvollen Kabinettausgestellt. Die Erinnerung an den Dichter und Radolfzeller EhrenbrgerJoseph Victor von Scheffel (1826-1886) wird in einem an die Altertmer-sammlung von 1909 grenzenden Separee wachgehalten.Jhrlich wechselnde Sonderausstellungen und ein reichhaltiges museums-pdagogisches Programm runden das Angebot des Stadtmuseums ab. MehrInformationen unter www.radolfzell.de/stadtmusem.

    Reinschnuppern in die alte

    Stadtapotheke

  • 9

    RADOLFZELL UND UMGEBUNG

    !"

    #

    $%$"&$

    RESTAURANT RUBIN

    Kulinarischer Genuss

    International | Regional

    Sky-Lounge PURPUR

    Sonnenterrassen

    Biergarten am See

    Saisonale leichte Kche

    Radolfzell Fon (0049) 7732-950400 www.bora-hotsparesort.com

  • 10

    STOCKACH UND UMGEBUNG

    Es ist Bodmans schne Mitte - das Seeum. Direkt am Ufer gelegen erflltder ins Auge stechende Neubau viele Funktionen - Dorfgemeinschaftshaus,Veranstaltungszentrum, Ortsmittelpunkt, Kulturgelnde, Vereinshaus. Im Erdgeschoss sind ein Veranstaltungsraum, ein Restaurant, Tourist-Info undBrgerbro untergebracht und im ersten Obergeschoss befindet si