st. hedwig st. julian st. liborius st....

Click here to load reader

Post on 17-Sep-2018

215 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Seite

    www.katholisch-in-paderborn.de

    2. Fastensonntag 12. bis 19. Mrz 2017

    Lesungen: Gen 12,1-4a 2 Tim 1,8b-10 Mt 17,1-9

    Kollekte: fr die Frderung von Priesterberufen

    ST. HEDWIG

    ST. JULIAN

    ST. LIBORIUS

    ST. MARGARETHA

    MARIA ZUR HHE

    NACHRICHTEN AUS

    DEN GEMEINDEN

    Liebe zum Buch

    Mrz - tristes Schauerwetter

    Mrz - Fastenmonat

    Mrz - Zeit fr sich haben, nichts drngt

    Mrz - Zeit, mal wieder ein Buch bewusst in die Hand zu nehmen und zu lesen

    Mrz - Zeit, evtl. fr Exerzitien im Alltag mit dem Gotteslob

    MrzZeit, das neue Gotteslob mal anders zu entdecken.

    http://www.katholisch-in-paderborn.de/

  • Seite 2

    LIEBE LESERINNEN UND LESER UNSERER IMPULSE, knnen Sie sich eigentlich noch an Ihre eigene Firmung erinnern? Wann und wo

    und durch wen wurden Sie gefirmt? Ich selber wurde 1972 in meiner Heimatpfarr-

    kirche St. Peter und Paul Amelunxen vom damaligen Paderborner Erzbischof Lo-

    renz Kardinal Jaeger gefirmt. An einen Satz aus seiner Predigt kann ich mich auch

    heute noch erinnern: Lasst die Wste nicht wachsen! Wenn ich ihn damals mit

    7 (!) Jahren richtig verstanden habe, wollte er uns junge Christen ermutigen, uns mit

    unseren Geistesgaben fr den Sieg des Gottesreiches gegen eine groenteils gott-

    vergessene Welt einzusetzen.

    Der Youcat, der Jugendkatechismus der katholischen Kirche, verdeutlicht das, was

    Firmung ist, am Bild eines Fuballtrainers, der einen Fuballspieler auf das Spielfeld

    schickt, ihm die Hand auf die Schulter legt und ihm letzte Anweisungen gibt: So

    kann man auch die Firmung verstehen. Uns wird die Hand aufgelegt. Wir betreten

    das Feld des Lebens. Durch den Heiligen Geist wissen wir, was wir zu tun haben. Er

    hat uns motiviert bis in die Fingerspitzen. Seine Sendung klingt uns im Ohr. Wir

    spren seine Hilfe. Wir werden sein Vertrauen nicht enttuschen und das Spiel fr

    ihn entscheiden. Wir mssen nur wollen und auf ihn hren. (Nr. 203)

    Wie in jedem Jahr wird auch 2017 in unserem Pastoralverbund das Sakrament der

    Firmung gefeiert. Am 24. und 25. Juni wird Weihbischof Hubert Berenbrinker den

    Firmbewerberinnen und Firmbewerbern die Hand auflegen, sie mit Chrisam salben

    und den Heiligen Geist auf jede und jeden von ihnen herabrufen. 90 Jugendliche

    bereiten sich seit Ende Januar auf ihre Firmung vor. In Gro- und Kleingruppen-

    treffen, bei Wochenendfahrten und in gemeinsamen Gebeten und Gottesdiensten

    nehmen sie ihre je persnliche Beziehung zu Gott in den Blick. Sie machen sich neu

    bewusst, welche Rolle Gott in ihrem Leben bisher gespielt hat bzw. aktuell spielt. Als

    junge Christinnen und Christen suchen sie nach ihrer je persnlichen Beziehung zu

    Gott. Dabei werden sie mit viel Engagement von ehrenamtlichen Firmkatechetinnen

    und Firmkatecheten begleitet.

    In seinem Hirtenbrief zur diesjhrigen Fastenzeit ruft Erzbischof Hans-Josef Becker

    uns alle dazu auf, die je eigene persnliche Beziehung zum dreieinigen Gott der

    Liebe neu in den Blick zu nehmen, d. h. zum Vater und zum Sohn wie auch zum

    Heiligen Geist, der uns fhrt und leitet, der uns trstet und zwischen Gut und Bse

    zu unterscheiden lehrt, der uns ermutigt zur Frage, wo wir stehen. In diesem Sinne

    wnsche ich uns allen eine begeisternde Vorbereitungszeit auf Ostern und da-

    mit zugleich auch auf Pfingsten, dem Hochfest des Heiligen Geistes, zugleich dem

    Geburtstag der Kirche.

  • Seite 3

    Lassen wir die Wste nicht wachsen! Hren wir auf den Heiligen

    Geist, mit dem allein wir das Spiel des Lebens siegreich werden

    bestehen knnen! Und zum Schluss noch eine Bitte: Begleiten

    Sie unsere jungen Firmbewerberinnen und Firmbewerber mit

    Ihrem Gebet!

    Ansgar Wiemers, Pastor

    SENIORENNACHMITTAG IN ST. LIBORIUS

    An diesem Dienstag ist Ursula Hinzen zu Gast. Bei Kaffee und Kuchen wird sie mit

    den Teilnehmer/innen eine Fotoreise zu den historischen Orgeln Ostwestfalens un-

    ternehmen.

    SENIORENNACHMITTAG IN ST. JULIAN

    Nach der Seniorenmesse ist gemeinsames Kaffeetrinken im Pfarrheim.

    Kfd-Seniorennachmittag mit Kaffee und Kuchen und einem Diavortrag. Zu Gast ist

    Reinhard Schniedermeier mit Bildern zum Thema Nordatlantikzauber.

    SENIORENNACHMITTAG IN MARIA ZUR HHE

    Nach der Messfeier sind alle zu einem musikalischen Nachmittag mit Herrn

    Krzewitza bei Kaffee und Kuchen eingeladen.

    SENIORENNACHMITTAG IN ST. HEDWIG

    Nach der Messfeier ist gemeinsames Kaffeetrinken im Pfarrheim und eine herzliche

    Einladung zum Filmnachmittag ber Breslau.

    FASTENPREDIGT IM HOHEN DOM Nchster Termin zum Rendezvous im Dom ist Mittwoch, 15. Mrz, um 19.30 Uhr.

    Thema ist: Wrter treffen. Herzliche Einladung.

  • Seite 4

    VERSTORBENE DES PASTORALVERBUNDES St. Liborius: Maria Bentfeld, 96 Jahre

    St. Julian: Anna Plewnia, 85 Jahre

    Dorothea Biesold, 80 Jahre

    Maria zur Hhe: Johanna Maria Hartmann, 88 Jahre

    Sie mgen ruhen in Frieden und

    das Ewige Licht leuchte ihnen.

    MESSFEIER FR DIE VERSTORBENEN DES MONATS Die Sorge und das Gebet fr Verstorbene ist Aufgabe einer jeden christlichen Ge-

    meinde. In unserem Pastoralverbund wollen wir diesen Gedanken insofern vertiefen,

    als dass wir ab April jeweils am ersten Freitag im Monat in der Messfeier um 18.00

    Uhr in der Marktkirche fr die Verstorbenen des Pastoralverbundes des vergangenen

    Monats beten.

    Die Namen der Verstorbenen werden zu den Frbitten vorgetragen.

    Der erste Freitag im Monat ist auch Herz-Jesu-Freitag. Die Messfeier endet immer

    mit dem sakramentalen Segen.

    AUS-ZEIT FR FRAUEN Mal den Alltag unterbrechen, rauskommen,

    Neues entdecken, bewusst genieen und

    sich Zeit gnnen

    Am Samstag, 01. April, findet fr interes-

    sierte Frauen des Pastoralverbundes eine

    Tagesfahrt nach Hardehausen statt. Dort werden wir Zeiten der Stille erleben, mitei-

    nander ber Leben und Glauben ins Gesprch kommen, in der neuen Kirche des Ju-

    gendhauses verweilen, beten und singen, uns Zeit nehmen freinander und fr Gott

    und uns auf das kommende Osterfest ausrichten.

    Es sollen Fahrgemeinschaften gebildet werden, die um 09.15 Uhr am Turm St. Hed-

    wig starten, wo wir um ca. 17.30 Uhr wieder ankommen. Bitte an feste Schuhe und

    wettertaugliche Kleidung denken.

    Verbindliche Anmeldungen bis zum 27. Mrz sind ab sofort mglich. Wir bitten um

    einen Beitrag fr Verpflegung (Getrnke, Mittagessen, Kaffeetrinken) von 15 , der

    direkt am 01. April eingesammelt wird.

    Weitere Infos und Anmeldungen bei Sabine Hebrgge (Gemeindereferentin) unter

    05251 1609112 oder [email protected]

  • Seite 5

    EXERZITIEN IM ALLTAG MIT DEM GOTTESLOB - ZWEITE WOCHE

    VON GOTT GESANDT

    Wie fhrt mich mein Glaube zum Leben und mein Leben zum Glauben? Um dieser

    Doppelfrage individuell nachzugehen, bieten wir im Pastoralverbund Paderborn Mitte

    -Sd in dieser Fastenzeit Exerzitien im Alltag mit dem Gotteslob an.

    Sie brauchen nur ein Gotteslob und die Bereitschaft, Gott in Ihrem Leben Platz zu bie-

    ten. Reservieren Sie sich hierzu eine Zeit zu Beginn des Tages. Die Gotteslob-Nummer

    1,3 hilft Ihnen bei der Gestaltung dieser Zeit. Anstelle des dort angesprochenen Bibel-

    textes knnen Sie in der gleichen Haltung folgende Gotteslob-Nummern in dieser

    Woche besonders in den Blick nehmen:

    1. Tag: GL 452

    2. Tag: GL 8,2

    3. Tag: GL 29,2

    4. Tag: Zeichnung auf Seite 23 (zwei Seiten vor Nummer 1)

    5. Tag: GL 678,1

    6. Tag: GL 310,3

    7. Tag: Rckschau auf diese Woche

    Es empfiehlt sich jeden Abend eine Tagesrckschau, quasi auf der Bettkante, mit der

    Gotteslob-Nummer 667,2. Ihre Gedanken in einem Tagebuch fr diese Exerzitien

    aufzuschreiben, ist sicherlich hilfreich.

    Bei Rckfragen knnen Sie sich gerne mit Gemeindereferent Johannes Schfers in

    Verbindung setzen, der diese Exerzitien konzipiert hat und begleitet. (05251 8924603

    oder [email protected])

    1-WELT KREIS MZH - SOLIDARITTSESSEN Herzliche Einladung: Am Sonntag, 19. Mrz, ldt der

    1-Welt-Kreis wie in den vergangenen Jahren nach dem Gottes-

    dienst zum Solidarittsessen nach der Messfeier um 10.00 Uhr ins

    Pfarrheim Maria zur Hhe ein. Dort knnen Sie sich mit zwei

    vegetarischen und einem fleischhaltigen Gericht verwhnen las-

    sen. >>>>>> Mit dem Erls untersttzen wir das Projekt Fundao Terra, das im Jah-

    re 1984 von Pater Airton Freire de Lima am Rand der Favela von Arcoverde im NO

    Brasiliens gegrndet wurde. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

  • Seite 6

    BASAR FR KINDERKLEIDUNG UND

    SPIELZEUG

    Die KiTa St. Liborius hat fr den 18. Mrz wieder einen ab-

    wechslungsreichen Kinderkleider und Spielzeugbasar zu-

    sammengestellt. Die Verkaufsnummernvergabe luft schon

    seit dem 13. Februar im Familienzentrum St. Liborius. Sie kn-

    nen sich dort whrend der ffnungszeiten melden, Tel.:

    25867. Vom Erls gehen 20% an den Frderverein des Famili-

    enzentrums.

    BASAR MARIECHEN Am Samstag, den 25.03. 2017, findet wieder der Basar Mariechen in der Zeit von

    10.00 bis 13.00 Uhr im Pfarrheim Maria zur Hhe, Rippinger Weg 3 c, statt.

    Es gibt gebrauchte Baby- und Kinderkleidung in den Gren 50 bis 164. In diesem

    Jahr wird erstmals auch Schwangerschaftsmode angeboten.

    Fr Kinderbetreuung ist gesorgt. Ebenso gibt es Kaffee, frische Waffeln und Kuchen

    (nebenan in der Kita).

    ZUSAMMENARBEIT IM BEREICH FAMILIENLITURGIE IN ST. JULIAN

    Die Mitarbeitenden aus den Familienliturgiekreisen in St. Julian (Familienmesskreise

    und Kleinkinderkirche) treffen sich am Mittwoch, den 15. Mrz 2017, um 20 Uhr im

    Pfarrheim St. Meinolf, um sich mit Fragen und Ideen zur zuknftigen Zusammenar-

    beit auseinanderzusetzen. Begleitet werden sie dabei von Gemeindereferentin Anne

    Tarrach. Herzliche Einladung auch an alle, die Zeit, Ideen und Lust haben, dabei mit-

    zumachen. Weitere Informationen bei Gemeindereferentin Anne Tarrach: an-

    [email protected] , Tel.: 8769404 (AB).

    SENIORENFRHSTCK FR ALLE

    An diesem Donnerstagmorgen bieten die Malteser wieder ein Frhstckbfett an.

    Herzliche Einladung zum geselligen Tagesanfang.

  • Seite 7

    FILMABEND IN MARIA ZUR HHE Vom Erls des letzten Lnderabends wurde eine neue Leinwand fr das Pfarrheim an-

    geschafft. Um diese auch fr alle zu nutzen, findet am 18.03.2017 um 19.30 Uhr ein

    Filmabend im Pfarrheim Maria zur Hhe statt. Gezeigt wird der Film Monsieur Claude

    und seine Tchter. Die Gemeinde Maria zur Hhe ldt alle zu dem Filmabend recht

    herzlich ein. Der Eintritt ist frei! Getrnke gibt es zum Selbstkostenpreis.

    TRADITIONELLES HERINGSESSEN IN ST. JULIAN Wann: Freitag, 31.03.2017, um 18.00 Uhr

    Wo: Pfarrheim St. Kilian

    Was: Hering mit Pellkartoffeln + Schnaps

    Kosten: 6,00 zuzglich sonstige Getrnke

    Anmeldung: Bke Tel. 74833 oder

    Brger Tel. 75699 bis Sonntag, 26.03.

    KLASSIK-KONZERT IN DER KIRCHE ST. KILIAN Da die Kaiserpfalz wegen Bauschden am Dach derzeit nicht genutzt werden kann,

    findet das 4. Philharmonisches Konzert am Sonntag, 19. Mrz 2017, um 19:30 Uhr in

    der Kirche St.Kilian, Im Samtfeld 57 A, statt.

    4. Philharmonisches Konzert

    Orchester der Philharmonischen Gesellschaft Paderborn

    M. Wild, Violine - Th. Berning, Dirigent

    W. A. Mozart, Serenade Nr. 6 KV 239 J. Haydn, Violinkonzert Nr. 4 G-Dur, P. I.

    Tschaikowski, Serenade fr Streicher in C-Dur.

    Eintrittspreis: 27,30 | 23,10 | 18,70

    Eintrittskarten knnen jeweils 4 Wochen vor den Konzerten im Paderborner Ticket-

    Center whrend der blichen Geschftszeiten erworben werden.

    GOTTESLOB IM DOM GEFUNDEN Mitte Februar wurde im Dom ein rotes Gotteslob mit Hlle gefunden. Im Buch war

    eine Widmung fr Theresa Ludwig, Kommunion 2014. Das Buch kann in der ersten

    Kapelle rechts beim Andenken-Stand abgeholt werden.

  • Seite 8

    CARITAS ST. LIBORIUS Nach einer kurzen Winterpause hat unsere Caritas ihre Waffelbackaktionen wieder

    aufgenommen. Am 25. Februar und am 04. Mrz wurde wieder der Waffelstand auf-

    gebaut. Der Erls aus beiden Aktionen beluft sich auf 921,19 und kommt wieder

    unserem Gemeindeprojekt St. Liborius hilft Straenkindern in Knigsberg zugute.

    Danke allen Helferinnen und Helfern, aber auch allen Besuchern unseres Waffelstan-

    des.

    NACHBARSCHAFTSPROJEKT GRNE-

    BAUMSTRAE Einladung zum Osterbasteln

    am Samstag, den 18. Mrz 2017, um 15.00 Uhr

    im Groen Saal des Hauses St. Antonius.

    Nachbarn, Mieter, Bewohner des

    Caritaszentrums und ihre Angehrigen sind herzlich eingeladen. Interessierte aller

    Generationen haben in lockerer Atmosphre die Gelegenheit zur Begegnung beim

    Basteln verschiedener einfacher Osterdekorationen.

    Kontakt: Annette Mckel, Tel.: 05251 16195-7341,

    Mail: [email protected]

    DIE SACHE JESU - KINDER UND JUGENDPASSION Die Stephanusschule Paderborn veranstaltet am Fr., 07.04., Sa.,

    08.04., Do., 13.04. und Fr., 14.04.2017 jeweils um 18.00 Uhr die

    erste Kinder- und Jugendpassion im Hochstift unter dem Titel

    Die Sache Jesu. Die Mitglieder des Musical-Ensembles und

    des Schulchores der Stephanusschule mit Erwachsenen sowie

    Schauspielern stellen die Leidensgeschichte Christi musikalisch-

    szenisch in einer 60-mintigen Auffhrung dar. Mit moderner

    Kirchenmusik aus dem Pop-, Rock- und Musicalbereich richten

    sich die Auffhrungen natrlich auch an das erwachsene Publikum. Die Regie fhrt

    Petra Merschmann, die auch das Libretto erstellte. Die Auffhrungen finden in der

    Aula der Stephanusschule, Arndtstr. 11-13, in Paderborn statt. Der Kreuzweg fhrt die

    Zuschauer auf das Schulgelnde, wo die Kreuzigung unter freiem Himmel stattfinden

    wird. Karten zu 5,00 (Kinder & Schler) und 8,00 (Erwachsene) sind ab 09.03.2017

    in der Buchhandlung Linnemann, Westernstrae in Paderborn erhltlich.

  • Seite 9

    SAMSTAG, 11. MRZ 2017

    ADRESSEN Kirche St. Hedwig: Josef-Spiegel-Platz 1, 33100 Paderborn

    Pfarrheim St. Hedwig: Josef-Spiegel-Platz 3, 33100 Paderborn

    Kapelle der Franziskanerinnen: Arnikaweg 46, 33100 Paderborn

    Kirche Maria zur Hhe: Am Rippinger Weg 3, 33098 Paderborn

    Pfarrheim Maria zur Hhe: Am Rippinger Weg 3c, 33098 Paderborn

    Kirche St. Margaretha: Schlotmannstrae 9, 33100Paderborn

    Pfarrheim St. Margaretha: Schlotmannstrae 9, 33100 Paderborn

    Kirche St. Elisabeth Pankratiusstrae 82, 33098 Paderborn

    Pfarrheim St. Elisabeth: Pankratiusstrae 86, 33098 Paderborn

    Kirche St. Meinolf: Winfriedstrae 83, 33098 Paderborn

    Pfarrheim St. Meinolf: Querweg 41, 33098 Paderborn

    Kirche St. Kilian: Im Samtfelde 57 A, 33098 Paderborn

    Pfarrheim St. Kilian: Im Samtfelde 57 A, 33098 Paderborn

    Marktkirche: Kamp 8, 33098 Paderborn

    Gaukirche: Markt 12, 33098 Paderborn

    Busdorfkirche: Am Busdorf 8, 33098 Paderborn

    Forum St. Liborius: Grube 3, 33098 Paderborn

    Kapelle St. Louise: Husener Strae, 81, 33098 Paderborn

    Kapelle St. Veronika: Husener Strae 89, 33098 Paderborn

    St. Margaretha, Pfarrheim 10.00-11.00 Uhr Annahme f. Bekleidung aus Chile

    Maria zur Hhe 14.00-16.00 Uhr Erstbeichte der Kommunionkinder -

    Treffen ist im Pfarrheim

    Hoher Dom 15.00 - 17.30 Uhr Beichtgelegenheit

    Busdorfkirche 15.00 - 17.30 Uhr Eucharistische Anbetung

    St. Hedwig Beichtgelegenheit nach Vereinbarung

    Maria zur Hhe 17.00 Uhr Vorabendmesse - anschl. Eine-Welt-

    Verkauf

    Elisabethkirche 17.00 Uhr Vorabendmesse

    Marktkirche 18.00 Uhr Vorabendmesse

    St. Margaretha 18.30 Uhr Messfeier

    Friedrich-Spee-Gesamtschule 19.30 Uhr Love and Peace im Landratsamt

  • Seite 10

    SONNTAG, 12. MRZ 2017 2. FASTENSONNTAG

    GEN 12,1-4A / 2 TIM 1,8B-10 / EV: MT 17,1-9

    FRDERUNG VON PRIESTERBERUFEN

    St. Hedwig 08.30 Uhr Messfeier, anschl. Hauskommunion

    Busdorfkirche 08.30 Uhr Messfeier

    St. Meinolf 09.30 Uhr Hochamt

    St. Hedwig, Pfarrheim 09.30-13.00 Uhr Kolping-Vorstandssitzung

    St. Elisabeth Pfarrheim 10.00-12.00 Uhr Bcherei

    Marktkirche 10.00 Uhr Hochamt

    Maria zur Hhe 10.00 Uhr Hochamt - anschl. Eine-Welt-Verkauf

    St. Elisabeth 10.30 Uhr Hochamt

    St. Kilian 11.00 Uhr Hochamt

    St. Hedwig 11.00 Uhr Hochamt , 30 Min. nach dem Hoch-

    amt Bcherei

    Busdorfkirche 11.30 Uhr Hochamt

    St. Hedwig 14.30 Uhr Tauffeier, Kendrick Kwanne und

    Kelsey Otengtabi

    Busdorfkirche 15.00 - 17.30 Uhr Eucharistische Anbetung

    Marktkirche 19.00 Uhr Hochschulmesse

    Friedrich-Spee-Gesamtschule 19.30 Uhr Love and Peace im Landratsamt

    Theatergruppe Mchtig viel Theater

    St. Hedwig

  • Seite 11

    St. Kilian 08.00 Uhr Messfeier

    Marktkirche 08.00 Uhr Messfeier

    Busdorfkirche 10.00 Uhr Requiem - Maria Bentfeld

    Busdorfkirche 15.00 17.00 Uhr Eucharistische Anbetung

    Maria zur Hhe, Pfarrheim 15.00 Uhr Handarbeiten

    St. Hedwig 16.00 Uhr Rosenkranzgebet

    St. Hedwig, Pfarrheim 16.30-17.30 Uhr Bcherei

    Busdorfkirche 17.00 Uhr Kreuzwegandacht

    Marktkirche 18.00 Uhr Messfeier

    Maria zur Hhe, Pfarrheim 18.00 Uhr Gruppenstunde Lilli

    Forum St. Liborius 18.30 Uhr Chorprobe

    St. Meinolf, Pfarrheim 19.00 Uhr Mach mit - bleib fit, Bewegung mit

    Musik

    St. Margaretha, Pfarrheim 19.30 Uhr Lektorenkonferenz

    St. Hedwig, Pfarrheim 20.15 Uhr Chorprobe der Chorgemeinschaft

    MONTAG, 13. MRZ 2017

  • Seite 12

    Maria zur Hhe 08.30 Uhr Messfeier / Caritas

    Maria zur Hhe 10.00-12.00 Uhr Offene Kirche Einladung zum Gebet

    St. Hedwig, Pfarrheim 14.30 Uhr Offener Handarbeitskreis

    Maria zur Hhe 14.30 Uhr Caritaskonferenz

    Busdorfkirche 15.00-17.30 Uhr Eucharistische Anbetung

    Maria zur Hhe, Pfarrheim 15.00 Uhr Krabbelgruppe

    Forum St. Liborius 15.00 Uhr Seniorennachmittag

    Marktkirche 18.00 Uhr Messfeier

    St. Margaretha 18.00 Uhr Messfeier

    St. Elisabeth, Pfarrheim 18.30-20.00 Uhr Sachausschuss Pfarrfest St. Julian

    St. Hedwig 18.30 Uhr Messfeier

    St. Meinolf 19.00 Uhr Messfeier

    St. Hedwig, Pfarrheim 19.45 - 21.15 Uhr Rover

    St. Kilian, Pfarrheim 20.00 Uhr Pfarrgemeinderatssitzung

    St. Hedwig, Pfarrheim 20.00 Uhr Kirchenvorstandsitzung

    DIENSTAG, 14. MRZ 2017 HL. MATHILDE, GEMAHLIN KNIG HEINRICH I.

  • Seite 13

    St. Hedwig 08.00 Uhr Schulgottesdienst - Grundschule Auf der Lieth u. Kl. 3 u. 4 Grundschule

    Kaukenberg

    Hoher Dom 09.00 Uhr Frauengemeinschaftsmesse

    St. Hedwig, Pfarrheim 09.00 Uhr Krabbelgruppe

    St. Elisabeth 15.00 Uhr Seniorenmesse, anschl. Kaffeetrinken

    im Pfarrheim

    St. Meinolf, Pfarrheim 15.00 Uhr Kfd-Seniorennachmittag mit Diavor-

    trag

    Busdorfkirche 15.00 - 17.30 Uhr Eucharistische Anbetung

    Maria zur Hhe 15.00 Uhr Messfeier der Senioren, musikalischer

    Nachmittag mit Herrn Krzweitza

    St. Hedwig, Pfarrheim 15.30 Uhr Caritaskonferenz

    St. Elisabeth, b. Pfarrheim 16.00 - 18.00 Uhr Bcherei

    St. Hedwig Pfarrheim 16.30 - 17.30 Uhr Bcherei

    St. Hedwig, Pfarrheim 17.00 Uhr Vorstandssitzung Frderverein KiTas

    St. Kilian, Pfarrheim 17.30 Uhr Caritaskonferenz

    St. Hedwig, Pfarrheim 18.00 Uhr Vorstandssitzung Gesamtpfarrge-

    meinderat

    Marktkirche 18.30 Uhr Abendmesse

    St. Hedwig, Pfarrheim 19.00 - 20.30 Uhr Pfadfinder

    Maria zur Hhe 19.00 Uhr Treffen des Arbeitskreises

    Lnderabend im Pfarrheim

    Hoher Dom 19.30 Uhr Rendezvous im Dom -

    Fastenpredigt

    St. Elisabeth, Pfarrheim 20.00 Uhr Chorprobe: Kirchenchor St. Julian

    MITTWOCH, 15. MRZ 2017 HL. KLEMENS MARIA HOFBAUER

  • Seite 14

    DONNERSTAG, 16. MRZ 2017

    St. Elisabeth 08.00 Uhr Schulgottesdienst

    Busdorfkirche 08.00 Uhr Messfeier

    St. Meinolf 08.00 Uhr Kfd Gemeinschaftsmesse

    Forum St. Liborius 08.30-10.30 Seniorenfrhstck fr jedermann

    (Malteser Paderborn)

    St. Margaretha 08.30 Uhr Kfd: Einstieg in den Tag mit Frhstck

    im Pfarrheim

    St. Hedwig 15.00 Uhr Messfeier der Senioren, anschl. Kaffee-

    tafel im Pfarrheim mit Filmnachmittag

    ber die Stadt Breslau

    Busdorfkirche 15.00-17.30 Uhr Eucharistische Anbetung

    Maria zur Hhe 15.00-17.00 Uhr Offene Kirche Einladung zum Gebet

    St. Margaretha 17.00 Uhr Kreuzweggebet

    St. Meinolf 19.00 Uhr Messfeier der KAB

    St. Hedwig, Pfarrheim 18.00-19.30 Uhr Jungpfadfinder

    Marktkirche 18.00 Uhr Messfeier

    St. Kilian 19.00 Uhr Wortgottesdienst Auszeit

    St. Meinolf 20.00 Uhr Jahreshauptversammlung der KAB

  • Seite 15

    St. Meinolf 06.00 Uhr Frhaufsteher-Gottesdienst, anschl.

    gemeinsames Frhstck

    St. Meinolf 08.00 Uhr Messfeier

    Marktkirche 08.00 Uhr Messfeier

    St. Hedwig 08.00 Uhr Messfeier

    St. Margaretha, Pfarrheim 09.00 - 10.30 Uhr Miniclub

    Maria zur Hhe, Pfarrheim 09.30 Uhr Krabbelgruppe

    Busdorfkirche 15.00 - 17.30 Uhr Eucharistische Anbetung

    St. Meinolf, Pfarrheim 16.30-18.00 Uhr Wlflinge

    St. Kilian 16.30 Uhr Kinderkirche - Tauferneuerung

    Marktkirche 17.00 Uhr Kreuzwegandacht

    St. Elisabeth 17.30 Uhr Kreuzwegandacht

    St. Meinolf 18.00 Uhr Kreuzwegandacht

    St. Margaretha 18.00 Uhr Kommunionkinder: Ein Nachmittag fr

    Kinder und Vter

    St. Elisabeth 18.00 Uhr Messfeier

    Marktkirche 18.00 Uhr Abendmesse

    FREITAG, 17. MRZ 2017 HL. GERTRUD / HL. PATRICK

  • Seite 16

    St. Kilian 09.00 Uhr Messfeier

    Liborianum 10.00-15.00 Uhr Tag der PGRs aus dem Pastoralver-

    bund Paderborn Mitte-Sd

    Busdorfkirche 13.00 Uhr Messfeier der Philippi. Gemeinde

    Hoher Dom 15.00 - 17.30 Uhr Beichtgelegenheit

    Busdorfkirche 15.00 - 17.30 Uhr Eucharistische Anbetung

    St. Hedwig Beichtgelegenheit nach Vereinbarung

    Maria zur Hhe 17.00 Uhr Vorabendmesse

    Elisabethkirche 17.00 Uhr Vorabendmesse

    Marktkirche 18.00 Uhr Vorabendmesse mit Nightfever

    St. Margaretha 18.30 Uhr Messfeier

    Friedrich-Spee-Gesamtschule 19.30 Uhr Love and Peace im Landratsamt

    Theatergruppe Mchtig viel Theater

    St. Hedwig

    Maria zur Hhe, Pfarrheim 20.00 Uhr Kirchenkino

    SAMSTAG, 18. MRZ 2017 HL. CYRILL VON JERUSALEM

  • Seite 17

    St. Hedwig 08.30 Uhr Messfeier

    Busdorfkirche 08.30 Uhr Messfeier

    St. Meinolf 09.30 Uhr Hochamt als Familiengottesdienst

    St. Elisabeth Pfarrheim 10.00-12.00 Uhr Bcherei

    Marktkirche 10.00 Uhr Hochamt

    Maria zur Hhe 10.00 Uhr Hochamt , anschl. Solidarittsessen

    St. Elisabeth 10.30 Uhr Hochamt

    St. Hedwig 11.00 Uhr Hochamt als Familiengottesdienst, 30

    Min. nach dem Hochamt Bcherei

    St. Kilian 11.00 Uhr Hochamt

    Busdorfkirche 11.30 Uhr Hochamt

    Maria zur Hhe 14.30 Uhr Tauffeier - Joscha Thne

    Busdorfkirche 15.00 - 17.30 Uhr Eucharistische Anbetung

    St. Hedwig 18.00 Uhr Kreuzwegandacht

    St. Margaretha 18.00 Uhr Gottesdienst d. evang. Gemeinde

    Marktkirche 19.00 Uhr Hochschulmesse

    Friedrich-Spee-Gesamtschule 19.30 Uhr Love and Peace im Landratsamt

    Theatergruppe Mchtig viel Theater

    St. Hedwig

    SONNTAG, 19. MRZ 2017 3. FASTENSONNTAG

    EX 17,3-7 / RM 5,1-2.5-8 / EV: JOH 4,5-42/ 2 TIM 1,8B-10 / EV MT 17,1-9

    FR DIE PFARRGEMEINDE

  • Seite 18

    ZENTRALBRO UND

    KONTAKT ST. LIBORIUS Domplatz 4, 33098 Paderborn

    ffnungszeiten Zentrales Pfarrbro: Mo, Di u. Do 10.00 - 12.00 Uhr u. 15.00 - 17.00 Uhr Mi 09.00 - 11.00 Uhr Fr 10.00 - 12.00 Uhr

    05251 544939-0 (Pfarrbro) 05251 291903 (Pfarrbro)

    @ [email protected] www.liborius-paderborn.de

    KONTAKT ST. HEDWIG Josef-Spiegel-Platz 7, 33100 Paderborn

    ffnungszeiten Pfarrbro: Di 15.00 - 17.00 Uhr Fr 08.30 - 10.00 Uhr

    05251 160910 (Pfarrbro) 05251 1609118 (Pfarrbro)

    @ [email protected] www.sthedwig-paderborn.de

    KONTAKT ST. MARGARETHA Schlotmannstr. 9, 33100 Paderborn ffnungszeiten Pfarrbro: Di 15.00 - 17.00 Uhr

    05293 931399 (Pfarrbro) 05293 930045 (Pfarrbro)

    @ [email protected] www.st-margaretha-dahl.de

    KONTAKT MARIA ZUR HHE Am Rippinger Weg 3a, 33098 Paderborn ffnungszeiten Pfarrbro: Di 9.00 - 11.00 Uhr

    05251 61847 (Pfarrbro) 05251 681475 (Pfarrbro)

    @ [email protected] www.mzh-paderborn.de

    KONTAKT ST. JULIAN Ludwigstrae 72, 33098 Paderborn

    ffnungszeiten Pfarrbro (an St. Meinolf): Do 08.30 - 10.30 Uhr

    05251 71631 (Pfarrbro an St. Meinolf) 05251 - 1807907 (Pfarrbro an St. Meinolf)

    @ [email protected] www.julian-paderborn.de

    ffnungszeiten ehrenamtl. Pfarrbro (an St. Meinolf): Mi 15.30 - 17.30 Uhr, Fr 08.30 - 10.30 Uhr

    05251 8924604 (ehrenamtl. Pfarrbro) Ludwigstrae 72, 33098 Paderborn

    ffnungszeiten ehrenamtl. Pfarrbro (an St. Kilian): Di 10.00 - 12.00 Uhr

    05251 71850 (Pfarrbro an St. Kilian) Im Samtfelde 57a, 33098 Paderborn

    ffnungszeiten ehrenamtl. Pfarrbro (St. Elisabeth, Pfarrheim): Mi 16.00 - 17.00 Uhr

    05251 730023 (Pfarrheim St. Elisabeth) Pankratiusstrae 86, 33098 Paderborn

    Salzkottener Franziskanerinnen, Arnikaweg 46, 33100 Paderborn, Tel.: 05251 680959 Sprechzeiten nach Vereinbarung

    ffnungszeiten kath. ffentl. Bcherei St. Elisabeth: So 10-12.00 Uhr u. Mi. 16-18.00 Uhr

    05251 72190 (beim Pfarrheim St. Elisabeth) Pankratiusstrae 86, 33098 Paderborn

  • Seite 19

    KONTAKT PASTORALES TEAM

    Benedikt Fischer (Pfarrer)

    05251 6881717 @ [email protected]

    Jrgen Wiesner (Pastor)

    05251 8924605 @ [email protected]

    Ansgar Wiemers (Pastor)

    05251 1609120 @ [email protected]

    David F. Sonntag (Vikar)

    05251 5402384 @ [email protected]

    Sabine Hebrgge (Gemeindereferentin)

    05251 1609112 @ [email protected]

    Johannes Schfers (Gemeindereferent)

    05251 8924603 @ [email protected]

    Anne Tarrach (Gemeindereferentin)

    05251 8769404 @ [email protected]

    WEITERE SEELSORGER

    Msgr. Dr. Michael Hardt (Seelsorger im Pastoralverbund)

    05293 9327921 @ [email protected]

    Hans Friedrich Sauerland (Diakon)

    05251 681465 @ [email protected]

    Werner Jakob Schmit (Diakon )

    05293 1442 @ [email protected]

    Prof. Dr. Dr. Bernd Irlenborn (Diakon mit Ziivilberuf)

    05251 8749930 @ [email protected]

    Jrgen Lengeling (Diakon)

    05251 27834 @ [email protected]

    Meinolf Wieneke, (Hausgeistlicher im Altenheim Haus St. Veronika)

    05251 4175562 @ [email protected]

    Impressum Beitrge bitte an: [email protected]

    Herausgeber: Pastoraler Raum Paderborn-Mitte-Sd >>>> V.i.S.d.P.: Pfarrer Benedikt Fischer

    Die nchste Ausgabe erscheint am 19. Mrz 2017

    Redaktionsschluss hierfr ist Montag, 13. Mrz 2017, um 09.00 Uhr.

  • Seite 20

    Das MISEREOR-Hungertuch

    Das MISEREOR-Hungertuch ist ein zentraler Bestandteil der MISEREOR-Fastenaktion.

    Jedes Jahr verwenden Gemeinden die Szenen des Bildes, um sich in der Fastenzeit

    und darber hinaus mit drngenden Themen der sozialen Gerechtigkeit auseinander-

    zusetzen.

    Ich bin, weil du bist -

    Dieses afrikanische Sprich-

    wort ist Titel des neuen

    MISERIOR-Hungertuchs.

    Das von dem aus Nigeria

    stammenden Knstler

    Chidi Kwubiri geschaffene

    monumentale und farben-

    frohe Gemlde ist zentra-

    ler Bestandteil der Fasten-

    aktionen 2017 und 2018.

    Das in schillernden Grn-

    Blau und Gelb-Orange gestaltete neue Hungertuch ldt ein zum Dialog ber die Art

    und Weise, wie wir einander nher kommen und gemeinsam die Zukunft gestalten

    knnen. Es thematisiert in Zeiten vielfltiger globaler Krisen und Herausforderungen

    vertrauensvolle Begegnungen auf Augenhhe und die gesellschaftliche Teilhabe aller.

    Chidi Kwubiri, 1966 in Nigeria whrend des Biafra-Krieges geboren und dort aufge-

    wachsen, ist ein international bekannter und viel beachteter Knstler. Er studierte Fine

    Arts an der Dsseldorfer Kunstakademie und schloss sein Studium als Meisterschler

    bei dem renommierten Maler, Grafiker und Bildhauer A. R. Penck ab.

    Die Erfahrungen mit den gewaltsamen Auseinandersetzungen whrend des Biafra-

    Krieges in seiner Heimat, mit Hunger und schlielich auch Flucht, sind fr Chidi

    Kwubiri ebenso knstlerische Inspiration wie die Landschaft Nigerias. Die Strme Ni-

    ger und Benue flieen zusammen und existieren friedlich nebeneinander, obwohl sie

    aus verschiedenen Quellen stammen. Wenn diese beiden Naturkrfte zusammen-

    kommen, sich gegenseitig prgen, ansehen und frmlich sagen: ,Schau, ich bin, weil

    du bist`, dann ist es das, was ich mit dem Hungertuch versuche auszudrcken, betont

    Kwubiri.

    Weitere Informationen zum MISERIOR-Hungertuch2017 / 2018 und zum Knstler fin-

    den Sie unter: www.hungertuch.de