aufgaben fأ¼r die textverarbeitung (2) von dort startete die titanic 1912 zu ihrer jungfernfahrt....

Download Aufgaben fأ¼r die Textverarbeitung (2) Von dort startete die Titanic 1912 zu ihrer Jungfernfahrt. Southampton

Post on 20-Sep-2019

0 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • 7

    Heft 01/2018

    Aufgaben für die Textverarbeitung (2)

    Karl Wilhelm Henke

    B. Textformatierung

    Aufgaben

    1. Erfassen Sie den Text in der Schriftart Courier New, Schriftgrad 12, oder laden Sie ihn aus dem Internet herunter.

    2. Stellen Sie den linken und rechten Rand auf 2,5 cm.

    Forscher gehen davon aus, dass die Stadt Southampton um das Jahr 70 n. Chr. von den Römern ge grün det wurde. Die Siedlung hatte zur da- ma ligen Zeit strategische Bedeutung für die be deutenden Städte Salis- bury und Winchester. Nach der norman ni schen In vasion 1066 wurde Win - chester die Hauptstadt Englands und Southampton zum wichtigsten Han- dels hafen. Später verlor der Hafen an Bedeutung.

    Southampton ist eine Hafenstadt im Süden Englands. Sie liegt an der Mündung der Flüsse Test und Itchen in den Ärmelkanal. In Southampton leben 254 000 Ein wohner, in der Metropolregion 856 000 Einwohner.

    Als sich Mitte des 19. Jahrhunderts mehrere Werften in Southampton an- siedelten, erlebte die Stadt einen wirtschaftlichen Aufschwung. Der Schiffbau wurde zur wichtigsten Industrie; der Hafen expandierte durch den zunehmenden Handelsverkehr auf dem Nordatlantik. Im Zweiten Welt- krieg wurde die historische Altstadt zerstört, danach aber wieder mo - dern aufgebaut. Nach dem Rückgang der Schiffsreisen konzentrierte man sich auf Kreuzfahrten und den Güterverkehr.

    Der Hafen ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Stadt. Von dort startete die Titanic 1912 zu ihrer Jungfernfahrt. Southampton ist ein wichtiger europäischer Hafen für Kreuzfahrten. Über 200 Schif- fe legen dort jährlich an. Der Hafen gehört zu den wichtigsten Häfen Großbritanniens. Er verzeichnete seit den 1970er-Jahren ein stetiges Wachstum. Eine große Bedeutung hat der Hafen als Umschlaghafen für Autos und Erdöl.

    Touristen können u. a. einen Wehrturm aus dem 15. Jahrhundert, eine Titanic-Dauerausstellung, die City Art Gallery und ein Luftfahrtmuseum besichtigen. Von Southampton aus erreichen Sie schnell die Städte Ports mouth, Brighton, Bournemouth und Winchester. Von Southampton aus lohnt sich auch ein Ausflug zur Steinkreis-Anlage Stonehenge.

    3. Stellen Sie den 1. und 2. Textblock um.

    4. Wählen Sie für den Text nachträglich die Schriftart „Candara“, Schrift grad 11.

    5. Setzen Sie nachträglich die Überschrift „Southampton – einer der wichtigsten Häfen Großbritanniens“ ein. Wählen Sie eine WordArt- Form aus. Stellen Sie die Schriftart „Candara“, Schriftgröße 16, Fettschrift, Schriftfarbe Blau, ein.

    6. Heben Sie wichtige Textteile durch Fettschrift oder Kursivschrift hervor.

    7. Verändern Sie den Zeilenabstand auf 16 Pt.

    8. Ordnen Sie den Text in zwei Spalten an. Die linke Spalte soll 6,5 cm breit sein, die Breite der rechten Spalte passen Sie an. Fügen Sie zwischen den Spalten eine Linie ein.

    9. Fügen Sie in die linke Spalte ein Foto des Hafens von Southampton ein. Das Bild können Sie aus dem Inter net abrufen.

    10. Versehen Sie das Bild mit der Bildunterschrift „Pkw-Umschlag im Hafen von Southampton“. Wählen Sie diese Formatierungen: Schriftgröße 8, kursiv und zentriert.

    11. Nehmen Sie die Silbentrennung (Worttrennung) nachträglich manuell vor.

    12. Richten Sie den Text im Blocksatz aus.

    Die Lösungen der Aufgaben, den Text und das Digitalfoto finden Sie im Internet unter www.winklers.de/zeitschriften.

    45180100_001_00.indd 745180100_001_00.indd 7 11/15/17 4:00 PM11/15/17 4:00 PM

  • Internet Karl Wilhelm Henke Arbeitsschritte zu den Lösungen der Aufgaben Seite 7 zur Textverarbeitung (1) Schriftart und Schriftgröße einstellen • Start – Gruppe: Schriftart – Pfeil rechts neben der Schriftart anklicken und Schriftart auswählen • Start – Gruppe: Schriftart – Pfeil rechts neben der Schriftgröße anklicken und Schriftgröße auswählen Seitenrand • Seitenlayout • Gruppe: Seite einrichten – Pfeil nach rechts unten anklicken • Maße für die Seitenränder hinter Oben: – Unten: – Links: und Rechts: eingeben • OK WordArt-Überschrift • Einfügen • Gruppe Text – WordArt • WordArt-Form auswählen • Schriftart anklicken • Schriftgröße auswählen • OK Zeilenabstand • Start • Gruppe: Absatz – Pfeil nach rechts unten anklicken • Zeilenabstand: Pfeil hinter Einfach anklicken • Genau anklicken • Pfeil unter Von: anklicken • Maß (Pt.) eingeben • OK Text in Spalten • Seitenlayout • Gruppe: Seite einrichten – Spalten • Pfeil unter Spalten anklicken • Weitere Spalten • Links anklicken • Maß eingeben – Breite Spalte „Links“ anklicken • Kästchen vor Zwischenlinie anklicken • OK Bild einfügen • Einfügen • Bilder • Digitalfoto auswählen • Rahmen des Bildes anklicken • OK

  • Arbeitsschritte zu den Lösungen der Aufgaben Seite 7 zur Textverarbeitung (2) Grafik formatieren • Grafik markieren • Rechtsklick mit der Maus • AutoForm/Grafik formatieren • Farben und Linien • Linie – Farbe: keine Farbe • Layout • Passend Worttrennung • Seitenlayout • Gruppe: Seite einrichten – Pfeil hinter Silbentrennung anklicken • Manuell • Trennvorschläge prüfen und evtl. verändern

  • Karl Wilhelm Henke Lösung der Aufgaben Seite 7 zur Textverarbeitung

    Southampton ist eine Hafenstadt im Süden Englands. Sie liegt an der Mündung der Flüsse Test und Itchen in den Ärmelkanal. In Southampton leben 254 000 Einwohner, in der Metropolregion 856 000 Einwohner. Forscher gehen davon aus, dass die Stadt Southampton um das Jahr 70 n. Chr. von den Römern gegründet wurde. Die Siedlung hatte zur dama- ligen Zeit strategische Bedeutung für die bedeutenden Städte Salisbury und Winchester. Nach der normanni- schen Invasion 1066 wurde Win- chester die Hauptstadt Englands und Southampton zum wichtigsten Han- delshafen. Später verlor der Hafen an Bedeutung.

    Pkw-Umschlag im Hafen von Southampton

    Als sich Mitte des 19. Jahrhunderts mehrere Werf- ten in Southampton ansiedelten, erlebte die Stadt einen wirtschaftlichen Aufschwung. Der Schiffbau wurde zur wichtigsten Industrie; der Hafen expan- dierte durch den zunehmenden Handelsverkehr auf dem Nordatlantik. Im Zweiten Weltkrieg wurde die historische Altstadt zerstört, danach aber wieder modern aufgebaut. Nach dem Rück- gang der Schiffsreisen konzentrierte man sich auf Kreuzfahrten und den Güterverkehr. Der Hafen ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Stadt. Von dort startete die Titanic 1912 zu ihrer Jungfernfahrt. Southampton ist ein wichtiger europäischer Hafen für Kreuzfahrten. Über 200 Schiffe legen dort jährlich an. Der Hafen gehört zu den wichtigsten Häfen Großbritanniens. Er verzeichnete seit den 1970er-Jahren ein stetiges Wachstum. Eine große Bedeutung hat der Hafen als Umschlaghafen für Autos und Erdöl. Touristen können u. a. einen Wehrturm aus dem 15. Jahrhundert, eine Titanic-Dauerausstellung, die City Art Gallery und ein Luftfahrtmuseum besichti- gen. Von Southampton aus erreichen Sie schnell die Städte Portsmouth, Brighton, Bournemouth und Winchester. Von Southampton aus lohnt sich auch ein Ausflug zur Steinkreis-Anlage Stone- henge.

    Foto: Karl Wilhelm Henke

  • Forscher gehen davon aus, dass die Stadt Southampton um das Jahr 70 n. Chr. von den Römern gegründet wurde. Die Siedlung hatte zur damaligen Zeit strategische Bedeutung für die bedeutenden Städte Salisbury und Winchester. Nach der normannischen Invasion 1066 wurde Winchester die Hauptstadt Englands und Southampton zum wichtigsten Handelshafen. Später verlor der Hafen an Bedeutung. Southampton ist eine Hafenstadt im Süden Englands. Sie liegt an der Mündung der Flüsse Test und Itchen in den Ärmelkanal. In Southampton leben 254 000 Einwohner, in der Metropolregion 856 000 Einwohner. Als sich Mitte des 19. Jahrhunderts mehrere Werften in Southampton ansiedelten, erlebte die Stadt einen wirtschaftlichen Aufschwung. Der Schiffbau wurde zur wichtigsten Industrie; der Hafen expandierte durch den zunehmenden Handelsverkehr auf dem Nordatlantik. Im Zweiten Weltkrieg wurde die historische Altstadt zerstört, danach aber wieder modern aufgebaut. Nach dem Rückgang der Schiffsreisen konzentrierte man sich auf Kreuzfahrten und den Güterverkehr. Der Hafen ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Stadt. Von dort startete die Titanic 1912 zu ihrer Jungfernfahrt. Southampton ist ein wichtiger europäischer Hafen für Kreuzfahrten. Über 200 Schiffe legen dort jährlich an. Der Hafen gehört zu den wichtigsten Häfen Großbritanniens. Er verzeichnete seit den 1970er-Jahren ein stetiges Wachstum. Eine große Bedeutung hat der Hafen als Umschlaghafen für Autos und Erdöl. Touristen können u. a. einen Wehrturm aus dem 15. Jahrhundert, eine Titanic-Dauerausstellung, die City Art Gallery und ein Luftfahrtmuseum besichtigen. Von Southampton aus erreichen Sie schnell die Städte Portsmouth, Brighton, Bournemouth und Winchester. Von Southampton aus lohnt sich auch ein Ausflug zur Steinkreis-Anlage Stonehenge.

Recommended

View more >