3.1 entstehung, eigenschaften und funktionen des geldes in ... · 3.1 entstehung, eigenschaften und...

Click here to load reader

Post on 20-Jun-2020

5 views

Category:

Documents

1 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • BGYTW 2017 VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE LF – 12/2 KAPITEL 3

    1

    3 GELDPOLITISCHE ENTSCHEIDUNGEN VOR DEM HINTERGRUND SICH VERÄNDERNDER WIRTSCHAFTSLAGEN

    3.1 Entstehung, Eigenschaften und Funktionen des Geldes in einer Volkswirtschaft

    3.1.1 Entstehung und Eigenschaften des Geldes

    Definition von Geld

    „Geld ist, was gilt.“

    Geld muss akzeptiert sein sowie vom Staat anerkannt sein.

    Eine reine Definition von Geld gibt es nicht; Geld wird meist über seine Ei-genschaften und Funktionen definiert.

    Entwicklung des Geldes

    Arbeitsblatt Info-Blatt (Schaubild und Lösungsblatt zum Arbeitsblatt) Info-Blatt (weitere Erläuterungen)

    Eigenschaften des Geldes

    Info-Blatt

    Arten des Geldes

    Info-Blatt

    Wiederholung: Entwicklung und Eigenschaften des Geldes

    Kreuzworträtsel

    3.1.2 Funktionen (Aufgaben) des Geldes

    Funktionen des Geldes

    Überblick: Info-Blatt 1 Erläuterungen: Info-Blatt 2

    Thesen

    Info-Blatt 2

    Wiederholung: Funktionen des Geldes

    Kreuzworträtsel

  • BGYTW 2017 VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE LF – 12/2 KAPITEL 3

    2

    3.2 Geldmengenbegriffe der Europäischen Zentralbank und Währungen

    3.2.1 Geldmengenbegriffe der Europäischen Zentralbank

    Geldmengenbegriffe

    Synonym gebrauchte Begriffe

    Geldmengenbegriffe = Geldmengendefinitionen = Geldmengenaggregate = Monetäre Aggregate

    Geldmenge M 1

    Geldmenge M 2

    Geldmenge M 3

    Info-Blatt (Tabelle mit den Geldmengen und den dazugehörigen Geldar-ten)

    3.2.2 Währung und Währungsarten

    Begriff Währung

    Herkunft des Wortes Währung

    Das Wort stammt aus dem Mittelhochdeutschen „werunge“ und bedeutet Gewährleistung. Gewährleistet werden soll der Wert des Geldes eines Staa-tes.

    Währung im engeren Sinne

    ist das Geld eines Wirtschaftsraumes oder eines Landes

    Währung im weiteren Sinne

    ist die gesetzliche Ordnung des Geldwesens. Zu ihr gehören

    die Festlegung einer Währungseinheit,

    die Festlegung des Währungssystems,

    die Schaffung einer Zentralbank.

    Währungssysteme

    Arbeitsblatt und Lösungsblatt

  • BGYTW 2017 VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE LF – 12/2 KAPITEL 3

    3

    3.3 Möglichkeiten der aktiven und passiven Geldschöpfung

    3.3.1 Geldproduzenten

    Geldproduzenten

    Info-Blatt

    Grundlegende Begriffe

    Bankensektor/Nichtbankensektor

    Geldschöpfung/Geldvernichtung

    Zentralbankgeld/Geschäftsbankengeld

    Info-Blatt

    3.3.2 Geldschöpfung der Zentralbanken

    3.3.2.1 Möglichkeiten der Geldschöpfung und Geldvernichtung

    Schematische Darstellung der Geldschöpfung der Zentralbanken

    Arbeitsblatt

    Primäre Geldschöpfung der Zentralbanken (Erläuterungen)

    Info-Blatt

    Konsolidierte Zentralbankbilanz

    Info-Blatt

    3.3.2.2 Vorgang der Geldschöpfung und Geldvernichtung durch eine Zentralbank

    Arbeitsblatt

    3.3.3 Geldschöpfung der Geschäftsbanken

    3.3.3.1 Aktive Geldschöpfung der Geschäftsbanken unter Ein-beziehung des Geldschöpfungsmultiplikators

    Grafische Darstellung der Geldschöpfung der Geschäftsbanken, maxi-

    male Giralgeldschöpfungsmöglichkeit, Geldschöpfungsmultiplikator

    Arbeitsblatt: Die Geschichte von der „wundersamen Geldvermehrung“

    Ein Beispiel zur Kreditschöpfung

    Arbeitsblatt

    Erläuterung des Beispiels und der Giralgeldschöpfung

    Info-Blatt

  • BGYTW 2017 VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE LF – 12/2 KAPITEL 3

    4

    Barreserve, Mindestreserve und Überschussreserve

    Die Barreserve ist der Betrag, den die Banken als Kassenbestand zu-rückhalten, um die Bargeldwünsche der Kunden zu befriedigen.

    Die Mindestreserve ist der Teil der Einlagen, den die Banken bei der Zentralbank hinterlegen, um ihre Zahlungsfähigkeit zu sichern. Gleichzeitig steuert die Zentralbank über die Mindestreservesätze die Kreditvergabe-möglichkeiten. Der Mindestreservesatz dient also der Steuerung der Geldmenge. (vgl. Art 19 ESZB-Satzung)

    Die Überschussreserve ist der Betrag, der über das Mindestreservesoll hinausgeht.

    Kredite können nur in Höhe der Überschussreserve vergeben werden; die Überschussreserve vermindert sich von Periode zu Periode, weil jedes Mal eine Bar- und eine Mindestreserve zurückgehalten wird.

    Werden Kredite der Bank A verwandt, um Ware bei der Bank B zu zahlen, dann kann B das erhaltene Geld verwenden.

    Dabei wird angenommen, dass alle Kredite in Anspruch genommen wer-den und bei einer anderen Bank zur Bezahlung von Waren eingehen.

    Kreditrückzahlungen werden nicht berücksichtigt, da langfristig mehr Geld geschöpft als vernichtet wird.

    Die Geldschöpfungsmöglichkeiten aller Banken sind beendet, wenn die ursprüngliche Sichteinlage der ersten Periode dem Kreislauf entzogen ist.

    Ableitung des Geldschöpfungsmultiplikators

    Info-Blatt

    Zusammenfassung

    Übersichten/Schaubilder

    3.3.3.2 Passive Geldschöpfung der Geschäftsbanken

    Konsolidierte Bilanz der Geschäftsbanken

    Info-Blatt

    Sekundäre Geldschöpfung der Geschäftsbanken

    Info-Blatt

    Passive Geldschöpfung der Geschäftsbanken

    Info-Blatt

  • BGYTW 2017 VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE LF – 12/2 KAPITEL 3

    5

    3.4 Bedeutung des Binnenwertes des Geldes für die Volks-wirtschaft

    3.4.1 Gütermenge (Handelsvolumen)

    Boller, E./Hartmann, G.: Volkswirtschaftslehre – Qualifikationsphase (Jahrgansstufen 12 und 13) am beruflichen Gymnasium (1. Aufl.), LB 6, Kap. 4.1, S. 157 + 158 oder Info-Blatt (zu finden unter www.seimedia.wordpress.com)

    3.4.2 Nachfragewirksame Geldmenge

    Boller, E./Hartmann, G.: Volkswirtschaftslehre – Qualifikationsphase (Jahrgansstufen 12 und 13) am beruflichen Gymnasium (1. Aufl.), LB 6, Kap. 4.2, S. 158 + 159 oder Info-Blatt (zu finden unter www.seimedia.wordpress.com)

    3.4.3 Ermittlung des Preisniveaus mittels Quantitätsglei-chung

    Eine kurze Wiederholung – Was ist „Geld“

    Info-Blatt

    Damit Geld wertstabil ist, muss es knapp sein…

    Info-Blatt

    „Naive Quantitätstheorie“ (Jean Bodin)

    Info-Blatt

    Quantitätstheorie – Verkehrsgleichung des Geldes (Irving Fisher)

    Info-Blatt

    Weiterentwicklung der Verkehrstheorie (Milton Friedman)

    Info-Blatt

    Weitere Erläuterungen und Definitionen

    Info-Blatt

    Wiederholung: Quantitätsgleichung und Fisher’sche Verkehrsgleichung

    Aufgabenblatt Arbeitsblatt: Quantitätsgleichung (Verkehrsgleichung ) I Arbeitsblatt: Quantitätsgleichung (Verkehrsgleichung) II

    file:///G:/Eigene%20Dateien/Überschriften/www.seimedia.wordpress.comfile:///G:/Eigene%20Dateien/Überschriften/www.seimedia.wordpress.com

  • BGYTW 2017 VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE LF – 12/2 KAPITEL 3

    6

    3.4.4 Kaufkraft

    Arbeitsblatt

    Nominalwert des Geldes

    = aufgedruckter Geldbetrag

    Realwert des Geldes

    = Binnenwert/Kaufkraft/Güterwert/Tauschwert des Geldes/

    Wie viele Güter man für eine Geldeinheit kaufen kann, hängt von den Güter-

    preisen ab. Die Kaufkraft des Geldes gibt an, welche Gütermenge für eine

    Geldeinheit gekauft werden kann.

    Beispiel

    Preis 1 für Brot: 2,00 EUR je kg

    Kaufkraft: 1:2 = 0,50 kg für 1,00 EUR

    Preis 2 für Brot: 3,00 EUR je kg (+50%)

    Kaufkraft: 1:3 = 0,33 kg für 1,00 EUR

    Die Kaufkraft der Geldeinheit ist also der umgekehrte Wert des Preises für eine Mengeneinheit dieses Gutes.

    3.5 Ermittlung, Vergleich und Bewertung des Verbraucher-preisindexes auf der Basis eines Warenkorbes

    3.5.1 Verbraucherpreisindex

    Warenkorb

    Info-Blätter mit Erläuterungen zum Warenkorb

    Beispiels eines Warenkorbes

    Info-Blatt (Tabelle) Arbeitsblatt (Tabelle und Wägungsschema)

    Preisindex

    Arbeitsblatt und Lösungsblatt

    Preisindex und Inflationsrate

    Info-Blatt „Rechenwege“

  • BGYTW 2017 VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE LF – 12/2 KAPITEL 3

    7

    Videos auf YouTube zum Verbraucherpreisindex

    Aus der Reihe „WirtschaftsBasics“: Was ist der Verbraucherpreisindex/Lebenshaltungskostenindex https://www.youtube.com/watch?v=eZXPk8oYgMc&list=PLn_RXXE1fMmMPHQq4AxNvviVO10plZo2I&index=18

    Aus der Reihe „WirtschaftsBasics“: Was ist das Preisniveau? https://www.youtube.com/watch?v=pB4FQFXvbHg&index=19&list=PLn_RXXE1fMmMPHQq4AxNvviVO10plZo2I

    3.5.2 Harmonisierter Verbraucherpreisindex (HVPI)

    Info-Blatt

    3.5.3 Problem der Geldillusion dargestellt am Beispiel der Lohnentwicklung

    Geldillusion

    Info-Blatt (Zeitungsartikel: Handelsblatt vom 29.09.2008)

    Geldillusion und Lohnillusion

    Boller, E./Hartmann, G.: Volkswirtschaftslehre – Qualifikationsphase (Jahrgansstufen 12 und 13) am beruflichen Gymnasium (1. Aufl.), LB 6, Kap. 5.3, S. 165 + 168 oder Info-Blatt (zu finden unter www.seimedia.wordpress.com)

    Video auf YouTube zur Geldillusion

    Aus der Reihe „Scobel“ auf 3Sat: Geld – Die große Illusion https://www.youtube.com/watch?v=65PQUJ1zWX0

    3.6 Arten, Ursachen und Folgen von Inflation und Deflation

    3.6.1 Inflation

    3.6.1.1 Begriff Inflation

    Videos auf YouTube zur Inflation

    Aus der Reihe „explainity… einfach erklärt“: Inflation einfach erklärt https://www.youtube.com/watch?v=AojHN-YfdkI

    https://www.youtube.com/watch?v=eZXPk8oYgMc&list=PLn_RXXE1fMmMPHQq4AxNvviVO10plZo2I&index=18https://www.youtube.com/watch?v=eZXPk8oYgMc&list=PLn_RXXE1fMmMPHQq4AxNvviVO10plZo2I&index=18https://www.youtube.com/watch?v=pB4FQFXvbHg&index=19&list=PLn_RXXE1fMmMPHQq4AxNvviVO10plZo2Ihttps://www.youtube.com/watch?v=pB4FQFXvbHg&index=19&list=PLn_RXXE1fMmMPHQq4AxNvviVO10plZo2Ifile:///G:/Eigene%20Dateien/Überschriften/www.seimedia.wordpress.comhttps://www.youtube.com/watch?v=65PQUJ1zWX0https://www.youtube.com/watch?v=AojHN-YfdkI

  • BGYTW 2017 VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE LF – 12/2 KAPITEL 3

    8

    Auf der Seite der Europäischen Zentralbank (http://www.ecb.europa.eu/ecb/html/index.de.html): Preisstabilität: Warum ist sie für dich wichtig? http://www.ecb.europa.eu/ecb/educational/pricestab/html/index.de.html oder https://www.youtube.com/watch?v=WAlccQvkni8

    Auf der Seite des Statistischen Bundesamtes (www.destatis.de): Verbraucherpreisindex und Inflationsrate https://www.youtube.com/watch?v=44NNZCVJ0JU

    Info-Blatt 1 Info-Blatt 2 (Pressemitteilung Nr. 045 des Statistischen Bundesamtes vom

    14.02.2018)

    3.6.1.2 Arten der Inflation

    Inflationsarten

    Unterscheidung nach dem Ausmaß/der Geschwindigkeit der Inflation

    Unterscheidung nach der Erkennbarkeit der Inflation

    Unterscheidung nach der Dauer der Inflation

    Unterscheidung nach der Richtung der Veränderung der Inflation

    Info-Blatt 1 Arbeitsblatt und Lösungsblatt

    Wiederholung

    Kreuzworträtsel

    3.6.1.3 Ursachen der Inflation

    Info-Blätter Stationen 1 – 3 Info-Blatt

    3.6.1.4 Folgen der Inflation

    Info-Blatt Station 4 Info-Blatt

    http://www.ecb.europa.eu/ecb/html/index.de.htmlhttp://www.ecb.europa.eu/ecb/educational/pricestab/html/index.de.htmlhttps://www.youtube.com/watch?v=WAlccQvkni8www.destatis.dehttps://www.youtube.com/watch?v=44NNZCVJ0JU

  • BGYTW 2017 VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE LF – 12/2 KAPITEL 3

    9

    3.6.2 Deflation

    3.6.2.1 Begriff Deflation

    Video auf YouTube zur Deflation

    Aus der Reihe „explainity“: Deflation https://www.youtube.com/watch?v=w2MBFn5VMKU

    Info-Blatt

    3.6.2.2 Ursachen der Deflation

    Info-Blatt

    3.6.2.3 Bedeutung der Deflation

    Info-Blatt

    Videos auf YouTube zur Wiederholung von Inflation und Deflation

    Aus der Reihe „The Simple Economics“: Inflation und Deflation https://www.youtube.com/watch?v=iYx75vVnzmo

    Aus der Reihe „WirtschaftsBasics“: Was ist Inflation? Was ist Deflation? https://www.youtube.com/watch?v=qr1l2dUow50&index=16&list=PLn_RXXE1fMmMPHQq4AxNvviVO10plZo2I

    3.7 Geldpolitisches Instrumentarium der EZB und deren Wirkungen auf die Konjunktur

    3.7.1 Europäische Wirtschafts- und Währungsunion

    3.7.1.1 Geschichtliche Entwicklung

    Geschichte der europäischen Integration

    Europarat

    Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS)

    Europäische Verteidigungsgemeinschaft (EVG)

    Gruppenarbeitsblatt 1

    https://www.youtube.com/watch?v=w2MBFn5VMKUhttps://www.youtube.com/watch?v=iYx75vVnzmohttps://www.youtube.com/watch?v=qr1l2dUow50&index=16&list=PLn_RXXE1fMmMPHQq4AxNvviVO10plZo2Ihttps://www.youtube.com/watch?v=qr1l2dUow50&index=16&list=PLn_RXXE1fMmMPHQq4AxNvviVO10plZo2I

  • BGYTW 2017 VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE LF – 12/2 KAPITEL 3

    10

    Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG)

    Europäische Atomgemeinschaft (Euratom)

    Europäische Gemeinschaft (EG)

    Europäische Politische Zusammenarbeit (EPZ)

    „Norderweiterung“

    Europäisches Währungssystem (EWS)

    Gruppenarbeitsblatt 2

    Erste Direktwahlen zum Europäischen Parlament

    „Süderweiterung“

    Einheitliche Europäische Akte

    Deutsche Einigung

    Europäischer Binnenmarkt

    Maastrichter Vertrag

    Gruppenarbeitsblatt 3

    EFTA-Erweiterung

    Vertrag von Amsterdam

    Vertrag von Nizza

    Neue Erweiterungsrunde

    Gruppenarbeitsblatt 4

    Beweggründe für die europäische Integration

    Friedenssicherung

    Wertegemeinschaft

    Gruppenarbeitsblatt 5

    Wirtschaftliche Vorteile

    Außen- und sicherheitspolitische Notwendigkeiten

    Lösung grenzüberschreitender Probleme

    Stärkung nachbarschaftlicher Beziehungen

    Gruppenarbeitsblatt 6

    Geschichtliche Entwicklung der Wirtschafts- und Währungsunion (Ge-

    samtdarstellung)

    Info-Blätter (zu finden unter www.seimedia.wordpress.com)

    Geschichtliche Entwicklung der Wirtschafts- und Währungsunion

    (Schaubilder)

    Info-Blätter

    Organe der Europäischen Union und deren Sitz

    Europakarte

    file:///G:/Eigene%20Dateien/Überschriften/www.seimedia.wordpress.com

  • BGYTW 2017 VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE LF – 12/2 KAPITEL 3

    11

    3.7.1.2 Europäische Zentralbank

    Organisation des Europäischen Systems der Zentralbanken (ESZB)

    Gruppenarbeitsblätter 1, 2 und 3 Gruppenergebnis der Gruppe 1: Organe des ESZB Info-Blatt zum Aufbau des ESZB

    Organisation der Deutschen Bundesbank

    Gruppenarbeitsblatt 4

    Verhältnis zwischen der Bundesbank und der Bundesregierung

    Gruppenarbeitsblatt 5

    Unabhängigkeit der Zentralbanken

    Die Zentralbanken sind von Weisungen der Regierungen und der EU-Organe

    unabhängig.

    Info-Blatt

    Wiederholung

    Kreuzworträtsel

    3.7.1.3 Eurosystem und Europäisches System der Zentralban-ken

    Info-Blätter

    3.7.1.4 Deutsche Bundesbank

    Aufgabenverteilung zwischen EZB und NZB innerhalb des ESZB

    Info-Blatt

    Organisation der Deutschen Bundesbank (seit 2002)

    Info-Blatt

    Früherer Aufbau der Deutschen Bundesbank (bis 2002)

    Info-Blatt

    Verhältnis zwischen der Deutschen Bundesbank und der Bundesregie-

    rung

    Info-Blatt

    Aktuelles zu ESZB, EZB und Deutscher Bundesbank

    Info-Blatt mit Zeitungsartikeln

  • BGYTW 2017 VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE LF – 12/2 KAPITEL 3

    12

    Wiederholung

    Kreuzworträtsel

    3.7.2 Geldpolitische Instrumente

    Problem der Inflationsbekämpfung im Euro-Raum

    Arbeitsblatt und geclusterte Metaplan-Karten (Fotos, zu finden unter www.seimedia.wordpress.com))

    Geldpolitisches Instrumentarium des ESZB

    Arbeitsblatt und Lösungsblatt Buch „Geld und Geldpolitik“ (Auflage Frühjahr 2017), Kap. 6.3, 6.3.1, 6.3.2

    und 6.3.3, S. 192 – 208

    Boller, E./Hartmann, G.: Volkswirtschaftslehre – Qualifikationsphase (Jahrgansstufen 12 und 13) am beruflichen Gymnasium (1. Aufl.), LB 6, Kap. 7.2, S. 190 – 198

    Tenderverfahren (Mengentender und Zinstender)

    Arbeitsblatt und Lösungsblatt Buch „Geld und Geldpolitik“ (Auflage Frühjahr 2017), in Kap. 6.3.2, S. 203

    – 205

    Boller, E./Hartmann, G.: Volkswirtschaftslehre – Qualifikationsphase (Jahrgansstufen 12 und 13) am beruflichen Gymnasium (1. Aufl.), LB 6, Kap. 7.2.2.1, S. 192 – 197

    Wirkung geldpolitischer Instrumente

    Arbeitsblatt Buch „Geld und Geldpolitik“ (Auflage Frühjahr 2017), Einleitung in das Ka-

    pitel 6, S. 178, sowie Kapitel 6.1, S. 179 – 186

    Grenzen der Geldpolitik

    Flankensicherung im Inland

    Störungen aus dem Ausland

    Probleme bei der Anwendung geldpolitischer Maßnahmen

    Arbeitsblatt und Lösungsvorschläge Buch „Geld und Geldpolitik“ (Auflage Frühjahr 2017), Kapitel 6.1, S. 179 –

    186

    Boller, E./Hartmann, G.: Volkswirtschaftslehre – Qualifikationsphase (Jahrgansstufen 12 und 13) am beruflichen Gymnasium (1. Aufl.), LB 6, Kap. 7.4, S. 200 + 201

    file:///G:/Eigene%20Dateien/Überschriften/www.seimedia.wordpress.com

  • BGYTW 2017 VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE LF – 12/2 KAPITEL 3

    13

    Problem der Inflationsbekämpfung im Euro-Raum

    Rückgriff auf die geclusterten Metaplan-Karten (Foto) Arbeitsblatt Selbst verfasster, abschließender Zeitungsartikel

    Instrumente der antizyklischen Geldpolitik des ESZB (Wiederholung)

    Offenmarktpolitik: Kauf von Wertpapieren (= expansive Geldpolitik)

    Offenmarktpolitik: Verkauf von Wertpapieren (= restriktive Geldpolitik)

    Offenmarktgeschäfte der EZB: Instrumente

    Expansive Offenmarktgeschäfte: Pfandkredite der EZB

    Restriktive Wirkung der Offenmarktgeschäfte: Rückzahlung der Pfandkre-dite an die EZB

    Ständige Fazilitäten

    Mindestreservepolitik der EZB

    Strategien und Instrumente der EZB

    Arbeitsblätter

    Mindestreservepolitik der EZB

    Info-Blatt (Lösungsblatt zum Arbeitsblatt)

    Mindestreserven und Mindestreservesatz

    Info-Blatt (Übersicht)

    Mindestreservepflichtige Verbindlichkeiten

    Mindestreserve-Soll

    Info-Blatt

    Leitzins (Hauptrefinanzierungssatz) und aktuelle Entwicklungen

    Info-Blätter, S. 1 + 4

    Leitzinspolitik der EZB

    Info-Blätter, S. 2 + 3

    Strategie und Instrumente der Geldpolitik

    Info-Blätter Kreuzworträtsel

    Geldpolitisches Instrumentarium des ESZB (Überblick)

    Arbeitsblatt Eigene Mind-Map

    Wirkung der Geldpolitik

    Arbeitsblatt

  • BGYTW 2017 VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE LF – 12/2 KAPITEL 3

    14

    Potenzialorientierte Geldpolitik

    Festlegung der Messgröße

    Gesamtwirtschaftliche Eckdaten zur Ermittlung des Geldmengenziels

    Verstetigungsstrategie

    Stabilitätsgerechte Steuerung von Geldangebot und Geldnachfrage

    Info-Blatt

    3.7.3 Zusammenhang zwischen Fiskal- und Geldpolitik

    Boller, E./Hartmann, G.: Volkswirtschaftslehre – Qualifikationsphase (Jahrgansstufen 12 und 13) am beruflichen Gymnasium (1. Aufl.), LB 6, Kap. 7.3, S. 199 oder Info-Blatt (zu finden unter www.seimedia.wordpress.com)

    3.7.4 Grenzen und Probleme der Geldpolitik

    Info-Blatt „Störfaktoren der Geldpolitik“

    file:///G:/Eigene%20Dateien/Überschriften/www.seimedia.wordpress.com