Unsere Arbeit auf einen Blick

Download Unsere Arbeit auf einen Blick

Post on 11-Mar-2016

213 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

TRANSCRIPT

<ul><li><p>Der Einsatz der Fachpersonen der BMI </p><p>hat mich sehr beeindruckt. Sie arbeiten </p><p>professionell und engagiert, und sie </p><p>verbessern konkret Lebenssituationen.</p><p>Rbi Koller, TV-Moderator und Botschafter der BMI</p><p>Unsere Arbeit auf einen Blick</p></li><li><p>Gemeinsam wirken im Sden und im Norden</p><p>r die Bethlehem Mission</p><p>Immensee (BMI) stehen</p><p>die Bedrfnisse der </p><p>Menschen vor Ort im Zentrum.</p><p>Darum arbeitet sie in ihren Ein-</p><p>satzlndern immer mit Partner -</p><p>orga ni sationen zusammen </p><p>lokalen Institutionen, Kirchen oder</p><p>Nichtregie rungs organisationen.</p><p>Gemeinsam wird festgelegt, </p><p>welche Entwicklungsziele erreicht</p><p>werden sollen. Die BMI rekrutiert</p><p>geeignete Fachkrfte, die bereit</p><p>sind, sich mehrere Jahre in diesen</p><p>Sd-Projekten zu engagieren.</p><p>Die Einsatzleistenden leben mit</p><p>der lokalen Bevlkerung zusam-</p><p>men und arbeiten zu einem </p><p>Bedarfslohn, der den Lebensunter-</p><p>halt deckt.</p><p>Zusammen mit ihren Allianz-</p><p>partnern in der Romandie </p><p>(E-CHANGER) und im Tessin </p><p>(Inter-Agire) bereitet die BMI die</p><p>Fachpersonen fr ihre Einstze in</p><p>Lateinamerika, Afrika und Asien</p><p>Sambia | Renate GislerIm sambischen Moomba koordiniert die Pflegefachfrau die Home Based Care(vergleichbar mit unserer Spitex) fr HIV- und Aids-Patienten.</p><p>Ecuador | Manuela Ruiz QuinteroMit Blick auf Erwerbsperspektiven klrt die Ergo-therapeutin ab, wo die speziellen Fhigkeiten von Jugendlichen mit einer Behinderung liegenund wie sie gezielt gefrdert werden knnen.</p><p>Ecuador | Friederike PetersDie Religionspdagogin/MA Ethnologie und Entwicklungssoziologie engagiert sich am Rio Napoan einer Fernschule fr indigene Gemeinschaften. Zu ihren Aufgaben zhlen die Beratung undWeiterbildung fr Schler/innen und Tutoren, sie regt den interkulturellen und interspirituellenDialog an, leitet Fortbildungskurse fr Katecheten und erarbeitet Bildungsmaterialien.</p><p>F</p></li><li><p>Bolivien | Virginie PoyettonKonflikten zwischen verschiedenen Volksgrup-pen will die Stiftung Unir vorbeugen. Die Journalistin Virginie Poyetton hilft durchMedienbeobachtung mit, Konfliktherde zu identifizieren und die Grnde dafr zuanalysieren.</p><p>Sambia | Theo BucherDer Meisterlandwirt /Tropen-Agrotechniker undseine Ehepartnerin, eine Pflegefachfrau, stellengemeinsam mit einheimischen Fachkrften eine Farm auf biologischen Landbau um.</p><p>Ecuador | Yvan Matter MaytainDer Ethnologe und Sozialpdagoge hilft mit,Bildungsinhalte zu entwickeln, die auf die individuellen Bedrfnisse indigener Gemein-schaften zugeschnitten sind.</p><p>Gerechtigkeit und Frieden</p><p>Spiritualitt und Gemeinschaft</p><p>Ernhrung und GesundheitFachpersonen der Bethlehem Mission</p><p>Immensee untersttzen benachteiligte</p><p>Menschen dabei, eigenes Einkommen zu</p><p>erzielen. Andere engagieren sich in Ge-</p><p>sundheitsprojekten fr den Zugang zu</p><p>medizinischer Versorgung.</p><p>In lokalen Gemeinschaften wird kulturel-</p><p>le und religise Identitt gestrkt. BMI-</p><p>Fachpersonen frdern interreligisen Aus -</p><p>tausch. Sie untersttzen Menschen da-</p><p>bei, sich fr die Rechte aller zu enga gieren</p><p>und zu einer lebendigen Gemeinde und</p><p>Kirche beizutragen. </p><p>Auf dem Weg zu einer gerechten und</p><p>friedlichen Gesellschaft ist politischer und</p><p>sozialer Wandel ntig. Die Bethlehem</p><p>Mission Immensee aktiviert und unter-</p><p>sttzt Menschen, die Friedensprozesse</p><p>aufbauen und frdern.</p><p>Umwelt und KulturZusammen mit lokalen Bevlkerungs-</p><p>gruppen entwickeln Fachpersonen der</p><p>Bethlehem Mission Immensee Projekte</p><p>in nachhaltiger Landwirtschaft oder fr</p><p>alternative Energiegewinnung. Beson -</p><p>dere Beachtung verdienen der Schutz</p><p>von ursprnglichen Lebensformen und die</p><p>Rech te indigener Gemeinschaften. </p><p>Die thematischen Schwerpunkte der Sd-Einstze</p><p>vor. Im gemeinsamen Sd-Pro-</p><p>gramm COMUNDO sind rund </p><p>120 Fachpersonen in 13 Lndern</p><p>im Einsatz.*</p><p>Die Personelle Entwicklungs -</p><p>zusammenarbeit zielt darauf ab,</p><p>dass Menschen im direkten </p><p>Austausch voneinander lernen</p><p>und Wissen austauschen. Die </p><p>Erfahrungen aus den Einstzen</p><p>im Sden fliessen in die Bildungs-</p><p>und Informationsarbeit in der</p><p>Schweiz ein. Veranstaltungen</p><p>und Bildungsangebote im </p><p>RomeroHaus, Kampagnen, Publi-</p><p>kationen sowie das HOPLAA-</p><p>Praktikum ermglichen einen in-</p><p>terkulturellen und interreligisen</p><p>Dialog und regen zu solidari-</p><p>schem Denken und Handeln an. </p><p>*Stand September 2013</p></li><li><p>Kenia / Romeo DegiacomiIn seinem HOPLAA-Praktikum in Isiolo half Romeo Degiacomi mit, auf der Gesundheitsstation Patientinnen und Patienten zu pflegen.</p><p>Eine Performance auf dem Bahnhofplatz Luzern verdeutlicht, warum fr Frauen imglobalen Sden die Hrden zu einer sicheren Geburt teilweise unberwindbar sind.</p><p>Praktika im globalen Sden sind eine guteGelegenheit, um sich vertieft mit anderenKulturen auseinanderzusetzen und dabei die eigene Lebensweise zu reflektieren.</p><p>Praktikums-Angebot HOPLAADie BMI bietet jungen Menschen zwischen</p><p>zwanzig und dreissig Jahren ein dreimo-</p><p>natiges Praktikum in der Personellen </p><p>Ent wicklungs zusammenarbeit an. Damit</p><p>mch te sie ihnen Lebens- und Glaubens-</p><p>erfahrungen unter Situationen von Ar-</p><p>mut, Marginalisierung sowie im Dialog mit</p><p>Leuten anderer Religionen und Kulturen</p><p>ermglichen.</p><p>WENDEKREISDie Zeitschrift WENDEKREIS setzt sich</p><p>mit brennenden Themen unserer Zeit</p><p>auseinander und stellt diese in einen </p><p>globalen Zusammenhang. Im Zentrum</p><p>steht, was Menschen in der immer kom-</p><p>plexer werdenden Welt bewegt. </p><p>Der WENDEKREIS ist einem sorgfltigen,</p><p>verantwortungsvollen Journalismus ver-</p><p>pflichtet, der Stellung bezieht, immer</p><p>aber auch verschiedene Sichtweisen ei-</p><p>nes Themas beleuchtet.</p></li><li><p>Kenia | Sandra EstermannDen Schneiderinnen im Euphrasia Women Centre mangelt es nicht an innovativen Ideen, jedoch an Marketingkenntnissen. Zusammen mit der Verkaufskoordinatorin Sandra Estermann erarbeiten die Frauen Vertriebsstrategien.</p><p>Philippinen | Imelda CzendlikDie Kauffrau engagiert sich zusammen mit ihrem Mann, einem Forstingenieur, in einemWiederaufforstungsprojekt. Ihre Aufgabensind vielfltig: Hier prft sie in der Baum -schule Setzlinge auf allfllige Krankheitenoder Schdlinge hin.</p><p>Ihre Spende verndert die Welt!</p><p>Mit Ihrer Spende helfen Sie uns,</p><p>die vielfltigen Projekte und </p><p>Aktivitten der Bethlehem </p><p>Mission Immensee und unserer</p><p>Allianz-Partner zu realisieren. </p><p>Sie frdern damit aktiv Friedens-</p><p>prozesse in Konfliktgebieten,</p><p>bauen Projekte in der Landwirt-</p><p>schaft auf und strken Menschen</p><p>in ihrer kulturellen Identitt. </p><p>Jugendliche erhalten eine solide</p><p>Berufsbildung und bessere </p><p>Arbeitsmglichkeiten. Der Zugang</p><p>zu einer einfachen Gesundheits-</p><p>versorgung wird fr alle gewhrt.</p><p>Danke, dass Sie die </p><p>Bethlehem Mission Immensee </p><p>und damit die Benachteiligten</p><p>dieser Welt untersttzen!</p><p>Als PrivatpersonJede Spende ist willkommen! Sie knnen</p><p>Ihre Spende direkt auf das PC-Konto </p><p>60-394-4 oder online ber www.bethle-</p><p>hem-mission.ch ttigen. Gerne stellen</p><p>wir Ihnen auch Einzahlungsscheine fr</p><p>regelmssige Spenden zu. Kennen Sie</p><p>eine Fachperson persnlich oder bevor-</p><p>zugen Sie ein spezielles Projekt? Mit Ih-</p><p>rem entsprechenden Vermerk wissen</p><p>wir, dass Sie Ihre Spende zweckgebun-</p><p>den fr eines unserer 120 Projekte ein-</p><p>setzen mchten. Rundbriefe der jeweili-</p><p>gen Fachpersonen erzhlen Ihnen von</p><p>den erzielten Erfolgen.</p><p>Als Pfarrei oder KirchgemeindeEine nachhaltige Zusammenarbeit mit</p><p>der Bethlehem Mission Immensee macht</p><p>Sinn! Gerne stellen wir Ihnen eine Aus-</p><p>wahl geeigneter Projekte zusammen,</p><p>abgestimmt auf Ihre Pfarreiaktivitten</p><p>oder fr Opfergaben. Unsere Fachperso-</p><p>nen stellen sich whrend ihres Heimatur-</p><p>laubes gerne fr einen Vortrag mit Infor-</p><p>mationen aus erster Hand zur Verfgung.</p><p>Als FirmaEin Engagement mit der BMI kommt bei</p><p>Ihren Kunden gut an! Statt sich den Kopf</p><p>ber Kundengeschenke zu zerbrechen,</p><p>knnen Sie ein ausgewhltes Projekt</p><p>Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!Es ist uns wichtig, Sie kennenzulernen</p><p>und ein passendes Projekt fr Sie zu</p><p>finden:</p><p>Spendendienst</p><p>Bethlehem Mission Immensee</p><p>Tel. +41 (0)58 854 12 13</p><p>spendendienst@bethlehem-mission.ch</p><p>mitfinanzieren und damit ein wirkungs-</p><p>volles Geschenk berreichen. Sie set-</p><p>zen damit bei Ihren Kunden und Mitar-</p><p>beitenden ein Zeichen der Solidaritt fr</p><p>Benachteiligte auf dieser Welt.</p><p>Als StiftungPersonelle Entwicklungszusammenarbeit</p><p>ergibt sichtbare Resultate und fhrt zu</p><p>einer hohen Wirkung bei unseren Part-</p><p>ner-Organisationen wie auch direkt bei</p><p>der Zielgruppe! Gerne erarbeiten wir fr</p><p>Sie ein individuelles Gesuch und berich-</p><p>ten jhrlich ber die effektiv erzielten </p><p>Ergebnisse. Unser Projektmanagement</p><p>fhren wir zeitgemss nach den Kriterien</p><p>des Departementes fr internationale</p><p>Zusammenarbeit (DEZA).</p></li><li><p>COMUNDO Schweizer Allianz fr Personelle Entwicklungszusammenarbeit:</p><p>Bethlehem Mission Immensee E-CHANGER Inter-Agire</p><p>Bethlehem Mission Immensee</p><p>im RomeroHaus</p><p>Kreuzbuchstrasse 44</p><p>CH-6006 Luzern</p><p>Zentrale Tel.: +41 (0)58 854 11 00</p><p>Spenden Tel.: +41 (0)58 854 12 13</p><p>Fax: +41 (0)58 854 11 02</p><p>www.bethlehem-mission.ch</p><p>Spenden aus der Schweiz: </p><p>Postfinance, PC 60-394-4, </p><p>IBAN CH53 0900 0000 6000 0394 4 </p><p>Spenden aus Deutschland: </p><p>Postbank Stuttgart, </p><p>Konto-Nr. 0 011 587 700, </p><p>IBAN DE14 6001 0070 0011 5877 00</p><p>Spenden aus sterrreich: </p><p>Dornbirner Sparkasse Bank AG, </p><p>Konto-Nr. 43455, </p><p>IBAN AT56 2060 2000 0004 3455</p><p>Wichtig: Bitte einen Spendenvermerk anbringen.</p><p>blog: http://bethlehemmission.wordpress.com</p><p>Herzlichen Dank, dass Sie unsere Arbeit untersttzen! </p></li></ul>

Recommended

View more >