bedanl speedport w303v a v 05.2008

Click here to load reader

Post on 04-Dec-2014

10.081 views

Category:

Documents

9 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

x303va

TRANSCRIPT

  • 1. Speedport W303V Bedienungsanleitung

2. ffd8ffe000104a46494600010201012c 012c0000ffe20c584943435f50524f46 494c4500010100000c484c696e6f021 000006d6e74725247422058595a200Sicherheitshinweise. 7ce000200090006003100006163737 04d53465400000000494543207352 47420000000000000000000000000 000f6d6000100000000d32d4850202 00000000000000000000000000000 00000000000000000000000000000 00000000000000000000000000000 0000000011637072740000015000000 03364657363000001840000006c777 47074000001f000000014626b707400 000204000000147258595a00000218 000000146758595a0000022c000000 146258595a0000024000000014646d 6e640000025400000070646d64640 00002c400000088767565640000034 c0000008676696577000003d400000 0246c756d69000003f8000000146d6 561730000040c00000024746563680 00004300000000c72545243000004 3c0000080c675452430000043c0000 080c625452430000043c0000080c74 65787400000000436f707972696768 74202863292031393938204865776c 3. ffd8ffe000 104a46494 600010201 00c800c80 Beachten Sie die folgenden Hinweise, um sich vor 000ffe20c5krperlichen Schden k 84943435f ffnen Sie niemals das Gert oder das S Steckernetzteil selbst. 50524f464 Berhren Sie niemals die Steckkontakte mit 94c450001 spitzen und metallischen Gegenstnden. s Whrend eines Gewitters drfen Sie das Gert nicht 0100000c4 installieren. Sie sollten auch keine 84c696e6f Leitungsverbindungen stecken oder lsen, um sichnicht der Gefahr eines elektrischen Schlages 021000006 auszusetzen. a d6e747252 Verlegen Sie die Leitungen so, dass niemand d darauf treten oder darber stolpern kann. 474220585Betreiben Sie das Gert nur mit dem 95a2007ce mitgelieferten Netzteil und schlieen Sie es nur an Stromsteckdosen an, die den im Typenschild 00020009 angegebenen Werten entsprechen. Fassen Sie das 000600310 Netzteil nicht mit nassen Hnden an. 000616373 Beachten Sie beim Aufstellen, Anschlieen und 704d53465Bedienen des Speedport B Stellen Sie das Gert auf eine rutschfeste 40000000 UUnterlage! 04945432 SStellen Sie das Gert entfernt von: - 073524742 Wrmequellen, direkter Sonneneinstrahlung, 00000000 anderen elektrischen Gerten auf. a 00000000 Stellen Sie das Gert nicht auf eine w wrmeempfindliche Oberflche. 00000000 Schtzen Sie das Gert vor Nsse, Staub, 0000f6d60 Flssigkeiten und Dmpfen und benutzen Sie es nicht in Feuchtrumen (z. B. im Bad) oder in 001000000 explosionsgefhrdeten Bereichen.f 00d32d48 Legen Sie keine Gegenstnde auf dem Gert ab. Die Lftungsschlitze des Speedport W 303V mssen 50202000 zur L Luftzirkulation frei sein. 00000000 Schlieen Sie die Kabel nur an den dafr 00000000 vorgesehenen Dosen/Buchsen an. Schlieen Sie nur z zugelassenes Zubehr an. 00000000 Reinigen Sie das Gert mit einem weichen, 00000000 trockenen Antistatiktuch. Reinigungsmittel oder L Lsungsmittel sind nicht geeignet. 00000000 Trennen Sie whrend einer automatischen 00000000 4. Konfiguration oder einem Firm-ware-Update den Speedport nicht vom Stromnetz oder vom DSL-Anschluss. Der dadurch entstehende Datenverlust knnte zur Folge haben, dass Ihr Gert nicht mehr f funktioniert. Das Gert darf nur von autorisiertem Service-Personal repariert werden.Eine Haftung der Deutschen Telekom fr Schden aus nicht bestimmungsgemem Gebrauch des Speedport W 303V kann nicht bernommen werden. 5. ffd8ffe000104a4649460001020100c800c80000ffe20c584943435f505 24f46494c4500010100000c484c696e6f021000006d6e7472524742205 8595a2007ce00020009000600310000616373704d5346540000000049 454320735247420000000000000000000000000000f6d600010000000 0d32d485020200000000000000000000000000000000000000000000 00000000000000000000000000000000000000000000000000011637 07274000001500000003364657363000001840000006c777470740000 01f000000014626b707400000204000000147258595a00000218000000 146758595a0000022c000000146258595a0000024000000014646d6e6 40000025400000070646d6464000002c400000088767565640000034 c0000008676696577000003d4000000246c756d69000003f800000014 6d6561730000040c0000002474656368000004300000000c72545243 0000043c0000080c675452430000043c0000080c625452430000043c 0000080c7465787400000000436f70797269676874202863292031393 938204865776c6574742d5061636b61726420436f6d70616e790000646 573630000000000000012735247422049454336313936362d322e3100 0000000000000000000012735247422049454336313936362d322e310 00000000000000000000000000000000000000000000000000000 6. Anschlussmglichkeiten. Die Abbildung zeigt den Anschluss an DSL und Standard- Telefonanschluss. Beim Anschluss an DSL und ISDN muss derNTBA zwischen Splitter und der -Buchse am Speedport W 303V(grnes Kabel) geschaltet werden.Nhere Anleitung zum Aufstellen und Anschlieen finden Sie ab Seite 11. 7. Die Konfiguration dieses Gertes knnen Sie per Browser vornehmen. Die Zugangsdaten erfahren Sie auf der Rckseite dieser Anleitung. 8. ffd8ffe000104a4649460001020100c800c80000ffe20c584943435f505 24f46494c4500010100000c484c696e6f021000006d6e7472524742205 8595a2007ce00020009000600310000616373704d5346540000000049 454320735247420000000000000000000000000000f6d600010000000 0d32d485020200000000000000000000000000000000000000000000 00000000000000000000000000000000000000000000000000011637 07274000001500000003364657363000001840000006c777470740000 01f000000014626b707400000204000000147258595a00000218000000 146758595a0000022c000000146258595a0000024000000014646d6e6 40000025400000070646d6464000002c400000088767565640000034 c0000008676696577000003d4000000246c756d69000003f800000014 6d6561730000040c0000002474656368000004300000000c72545243 0000043c0000080c675452430000043c0000080c625452430000043c 0000080c7465787400000000436f70797269676874202863292031393 938204865776c6574742d5061636b61726420436f6d70616e790000646 573630000000000000012735247422049454336313936362d322e3100 0000000000000000000012735247422049454336313936362d322e310 00000000000000000000000000000000000000000000000000000 9. Inhaltsverzeichnis. Einfhrung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .................5 Sicherheit im ffentlichen Netz: Firewall. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 Sicherheit im Funknetz: Verschlsseln. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 Verschlsselungsverfahren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 WPA/WPA2 . .................................................................9 WEP . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ......................9Speedport W 303V aufstellenund anschlieen.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11 Gert auspacken. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 Verpackungsinhalt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 Verpackungsinhalt berprfen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 Aufstellort. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13 Anschlieen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 Splitterandie Telefonanschlussdose anschlieen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 DSL Anschluss herstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 Mit Telefonanschlussbuchse verbinden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 An das Telefon anschlieen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 An das Stromnetz anschlieen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17 Ergebnis der Automatischen Konfiguration. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 Automatische Konfiguration und Firmware- Update-Service . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 Automatische Konfiguration . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 10. Ablauf der automatischen Konfiguration . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 Firmware-Update-Service . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 Ablauf des Firmware-Update-Service . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 PC anschlieen (Netzwerkverbindung).. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23 Kabelgebundene Netzwerkverbindung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23 Einbinden ins lokale Netzwerk. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24Internetzugang und Telefonie einrichten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25 Das Konfigurationsprogramm. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25 Konfigurationsprogramm aufrufen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26 Konfiguration starten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27 Anmeldenbeim Konfigurationsprogramm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. .29 Konfigurationmitdem Assistenten.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31 Status. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43SpeedportW303V nutzen.. .