prime energy

Download Prime Energy

Post on 30-Nov-2014

1.603 views

Category:

Real Estate

0 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

TRANSCRIPT

  • 1. Geschftsmodell Genussrechte als nachhaltige Kapitalanlage Eine etablierte Anlageform fr ein ausgewogenes Portfolio

2. Zitat

  • l ist Macht
  • solange der Vorrat reicht.
  • Dr. phil. Manfred Hinrich, (*1926), deutscher Philosoph, Journalist und Schriftsteller

3. Inhalt

  • Kurzchronik
  • Hintergrund
  • Was ist ein Genussrecht?
  • Worauf sollen Anleger genau achten?
  • Fazit
  • Marktanalyse
  • Geschftsmodell
  • Businesskonzept Operativ
  • Businesskonzept Finanz
  • Anlagen
  • Emission Genussrechte

4. Hintergrund

  • Der wichtigste Schritt fhrt weg vom Gas und Oel hin zu erneuerbaren Energien wie Sonnen- und Windenergiesagt: Gerhard Knies, Leiter Forschungsgruppe der Denkergilde Club of Rome.
  • 80% aller herkmmlichen Energien (wie Oel, Gas und Kohle) verursachen enorme CO2 Emissionen und verstrken den Klimawandel mit riesigen Folgekosten.
  • Herkmmliche Energiereserven sind begrenzt und teuer.
  • Sonne als Energiequelle unbegrenzt und kostenlos.
  • Keine Preissteigerung bei den Rohstoffen Sonne und Wind.
  • 1.5 Millionen Photovoltaik- und Solarthermieanlagen sind 2007 in Deutschland installiert.
  • Windenergieanlagen produzierten 2007 etwa 40 Milliarden Kilowattstunden Strom.
  • Erneuerbare Energien sind einstarker Wachstumsmarkt : 25 Mrd. Euro Umsatz in Deutschland im 2007

5. Was ist ein Genussrecht?

  • Der Anleger stellt dem Herausgeber (Emittenten) des Genussrechts Kapital zur Verfgung
  • Im Gegenzug verpflichtet sicher der Herausgeber, dem Anleger Vermgensrechte zu gewhren in Form eins erfolgsabhngigen Festzinses
  • Die Rckzahlung der Genussrechte erfolgt zum Nennwert
  • Wenn ein Genussrecht als Wertpapier verbrieft wird, handelt es sich um einen Genussschein

6. Worauf sollen Anleger besonders achten?

  • Prfung des Unternehmens und der Genussrechtsbedingungen (Emissionsprospekt)
  • Vertrauensentscheidung in die Soliditt und Zukunftsfhigkeit
  • Schlssigkeit des Geschftsmodells
  • Nachvollziehbare Prognosen der Ergebnisentwicklung
  • Hhe des Stamm- beziehungsweise Eigenkapitals

7. Ziel der Genussrechtsemission?

  • Strkung der Eigenkapitalbasis, um Flexibilitt der Unternehmensfinanzierung zu erhhen
  • Ausbau des eigenen Anlagenbestandes
  • Finanzierung des weiteren Unternehmenswachstums und Erweiterung der Ttigkeiten in den Bereichen Projektakquisition, Projektentwicklung und Projektrealisierung im In- und Ausland

8. Absicherung des Genussrechtskapitals?

  • Prime Energy Invest AG steht als Emittentin fr die Kapitaleinlage ein
  • Sachanlagevermgen in Photovoltaikanlagen und Immobilien
  • Einknfte aus dem Betrieb der Photovoltaikanlagen - 20 Jahre abgesichert durch das (Erneuerbare Energie Gesetz)
  • Mietertrge aus dem Immobilienbestand

9. Fazit

  • Genussrechte sind alternative Anlageformen
  • Genussrechte bieten eine gleichbleibende Verzinsung ber die gesamte Laufzeit
  • Genussrechte stellen eine unternehmerische Kapitalanlage dar
  • Genussrechte bieten in der Regel hhere Verzinsungen als andere Kapitalanlagen
  • Genussrechte unterliegen der Abgeltungssteuer

10. Geschftsmodell

  • Investitionen in kostromprojekte mit drei Geschftsfeldern
    • Photvoltaik-Anlagen
    • Immobilien
    • Windkraftanlagen
  • Kombination eigener Immobilien plus Photovoltaik-Anlagen =U niqueS ellingP roposition
  • Hauptfokus liegt auf Photovoltaik in Verbindung mit Immobilien
  • Erhebung der Dachmiete steigert den Wert der Immobilien
  • Sanierung und Prfung der Dcher vor Installation Photovoltaik-Anlagen modernisiert die Immobilien
  • Markt unermesslich gross, da Dcher und Flchen fr Photovoltaik-Anlagen vorhanden
  • Erneuerbare-Energie-Gesetz (EEG) staatlich garantierte Einspeisung ber 20 Jahre
  • Nutzung von Windenergie als strategisches zweites Standbein

11. Businesskonzept Operativ

  • Fokusliegt stark aufPhotovoltaikund die Nutzung derDcher (eigene und gemietete)
  • AktiverAnkauf von Immobilien und Erstellen von Photovoltaik-Anlagen frkonsequenten Ausbau
  • StrategischeKooperationenmit Premium-Herstellern garantiertQualittundKontinuitt
  • Photovoltaik-Anlagen habenlangjhrige Lebensdauervon 30 bis 40 Jahren (Herstellergarantie bis 25 Jahre)
  • VersichertgegenErtragsausfalldurch Naturkatastrophen, Diebstahl und Feuer
  • TransparenzfrInvestorendurch Internet-Portal der aktuellen Einspeiseleistung
  • ProfesionelleWartungundUnterhalt
  • Kostenmanagementoptimalim Griff , da durch Outsourcing eineexakteKostenplanung kalkulierbar ist
  • Expansionmit Blick aufeuropischeNachbarlnder

12. Businesskonzept Finanzierungsbereich

  • Durch die Ausgabe vonGenussrechtenknnenAnlegerdirekt in erneuerbare Energieninvestieren
  • Nebst derkonomischen Renditekann gleichzeitig einkologischer Mehrwerterzielt werden
  • Fremdkapital inoptimalerHhe zuminvestierten Eigenkapital(inklusive Genussrechtskapital)
  • Nutzung desLeverage Effektes(Hebelwirkung der Fremdfinanzierungskosten in Bezug zum Eigenkapital)
  • Immobilien-Ertragswert wirdgesteigertdurch Erhebung einerDachmietefr Photovoltaik-Anlage
  • EEG garantiert mindestens 20 Jahredie Abnahme von Strom gegenEinspeise-gebhrin ffentliche Netzwerk
  • Nach 20 Jahrenwird der Strom zuMarktpreisen weiterverkauft

13. Eine unserer Anlagen

  • BASISINFORAMTIONEN
  • Standort, Eggingen (Baden-Wrttemberg)
  • Anschrift, Industriestrasse 1 / 79805 Eggingen
  • TECHNIK
  • Modulflche, 741 m2 kristallin + 2785 m2 amorph
  • Module, 590 x Reil 160W72 + 128 x Solar Integrated SI 744 G2 + 56 x Solar Integrated SI 544 T2
  • Wechselrichter, 32 x SMA SMC 5000A + 1 x SMA SB 2100 TL + 7 x SMA SB 3800
  • Installierte Generatorleistung, 220 kWp
  • WIRTSCHAFTLICHKEIT
  • Investitionssumme, 1200000.00 Euro
  • Prognostizierter Jahresertrag ca. 105300.00 Euro
  • BETRIEB
  • CO2 Ersparnis, 166 Tonnen jhrlich
  • Inbetriebnahme, 4. Dezember 2006

14. Realisierte Anlage

  • BASISINFORAMTIONEN
  • Standort, Strassgrbchen bei Dresden
  • Anschrift, TD Deutsche Klimakompressoren GmbH
  • TECHNIK
  • Dachflche, 37000 m2
  • Module, Solar Integrated Technologies
  • Wechselrichter, 2 x SMA
  • Installierte Generatorleistung, 785 kWp
  • WIRTSCHAFTLICHKEIT
  • Investitionssumme, 3600000.00 Euro
  • Prognostizierter Jahresertrag ca. 313400.00 Euro
  • BETRIEB
  • CO2 Ersparnis, 567 Tonnen jhrlich
  • Inbetriebnahme, 23. Dezember 2007

15. Realisierte Anlage

  • BASISINFORAMTIONEN
  • Standort, Tschechien (Sdmhren)
  • Gemeinde Cehovice
  • TECHNIK
  • Modulflche, ca. 7600 m2
  • Module, ca. 4460
  • Wechselrichter, SMA ca. 93
  • Installierte Generatorleistung, 1070 kWp
  • WIRTSCHAFTLICHKEIT
  • Investitionssumme, 4500000 Euro
  • Prognostizierter Jahresertrag ca. 520000.00 Euro
  • BETRIEB
  • Inbetriebnahme, Oktober 2009

16. Genussrechts-Emission Prime Energy Invest AG Genussrecht im Detail Emissionsvolumen Emissionsvolumen 25 Mio. Euro Mindestzeichnungsbetrag 1.000 Euro Dividende ergebnisabhngige Ausschttung Typ A 8.15 % > 5 Jahre Laufzeit Typ B 9,25 % > 10 Jahre Laufzeit Ausschttungen jhrlich am 01.07. des Folgejahres (Typ A & B) berschussdividende: 15 % bezogen auf das quotale Jahresergebnis Laufzeit, Kndigung und Rckzahlung Mindestlaufzeit 5 bzw. 10 Jahre Kndigung zwei Jahre zum Ende des Geschftsjahres Rckzahlung erfolgt zum Nennwert Verkaufspreis Agio 5 % (Abschlugebhr), Ausgabe erfolgt zum Nennwert + Agio 17. Genussrechts-Emission der Prime Energy Invest AG Genussrecht im Detail bertragbarkeit bertragung ist mit Zustimmung der Gesellschaft mglich Unternehmerische Kapitalanlage Genussrechtkapital nimmt am Ergebnis des Unternehmens teil Totalverlust der Einlage kann nicht ausgeschlossen werden Strkung der Eigenkapitalbasis Verwendung Genussrechtskapital Finanzierungen von Projekten im Bereich erneuerbarer Energien und Immobilien Ausbau des eigenen Anlagebestandes Absicherung des Genussrechts-kapitals Sachanlagevermgen in eigenen Photovoltaikanlagen (Dach / Freiland) Regelmssige Einknfte aus dem Betrieb von Photovoltaik 20-jhrige gesetzliche Einspeisevergtung (EEG) Wertsteigerungen

Recommended

View more >