Migranten-Projekte von Ärzte ohne Grenzen in Europa ?· Migranten-Projekte von Ärzte ohne Grenzen…

Download Migranten-Projekte von Ärzte ohne Grenzen in Europa ?· Migranten-Projekte von Ärzte ohne Grenzen…

Post on 17-Sep-2018

212 views

Category:

Documents

0 download

TRANSCRIPT

  • Migranten-Projekte von rzte ohne Grenzen in Europa Malta Malta ist aufgrund der Lage im Mittelmeer Ankunftshafen fr tausende Migranten und Asylsuchende, die von Libyen in Richtung Europa starten. Alle Migranten und Asylsuchenden, die in Malta ankommen, werden automatisch fr bis zu 18 Monate inhaftiert. Die Bedingungen, denen sie ausgesetzt sind, verstrken ihr Leiden und verschlimmern ihren psychischen und gesundheitlichen Zustand. Nachdem rzte ohne Grenzen seit mehr als einem Jahr hauptschlich in einem Inhaftierungslager medizinische Hilfe fr die Migranten und Asylsuchenden anbietet, plant die Organisation, sich mehr auf die psychologische Hilfe fr die Migranten und Asylsuchenden auf der Insel zu konzentrieren. Griechenland In den vergangenen Jahren ist die Zahl der nicht registrierten Migranten und Asylsuchenden in Griechenland stark gestiegen. Im Jahr 2008 sind mehr als 44.000 nicht registrierte Migranten verhaftet worden, die von der Trkei aus die Grenze berquert haben. Offiziell leben 800.000 Auslnder in Griechenland, diese Zahl schliet die geschtzten 200.000 nicht registrierten Migranten aber nicht ein. Sie fliehen oft vor Konflikten in Lndern wie Afghanistan, Irak, Somalia und Palstina. Die Migranten leben in Griechenland unter extrem schlechten Bedingungen. rzte ohne Grenzen leistet in drei verschiedenen Inhaftierungslagern psychologische Hilfe: in Pagani auf der Insel Lesbos, im Norden des Landes in Venna in der Region Rodopi und in Filakio in der Region Evros. Italien rzte ohne Grenzen leistet in Italien seit dem Jahr 1999 medizinische Hilfe fr Migranten. Die italienische Regierung hat in diesem Jahr strengere Immigrationsregeln eingefhrt, die die Situation der Migranten verschlechtert haben. Die Stigmatisierung hat zugenommen und der Zugang zur Gesundheitsversorgung wird verhindert. Nachdem die Zahl der ankommenden Migranten auf Lampedusa stark abgenommen hat, hat rzte ohne Grenzen die Arbeit dort eingestellt. Die Organisation kmmert sich jetzt in erster Linie um die humanitren Bedrfnisse der saisonalen Wanderarbeiter in Sditalien. rzte ohne Grenzen wird weiterhin auf die Not der Migranten in Italien aufmerksam machen und die Behrden drngen, bessere Aufnahmebedingungen und einen Zugang zu medizinischer Hilfe fr alle Migranten und Asylsuchenden in Italien zu garantieren. Marokko rzte ohne Grenzen arbeitet seit dem Jahr 2000 in Marokko. Die Organisation untersttzt die Migranten aus der Sub-Sahara medizinisch und psychologisch und setzt sich fr einen besseren Zugang zur Gesundheitsversorgung und mehr Respekt der menschlichen Wrde ein. Die Migranten durchqueren Marokko auf ihrem Weg nach Europa. Viele bleiben in Marokko hngen, dem Tor nach Europa, unfhig weiterzureisen oder nach Hause zurckzukehren. Die Verstrkung der Grenzkontrollen hat die Situation in den vergangenen Jahren verschlechtert. Die meisten Migranten, die unter rmlichen Bedingungen leben, gehen entweder mit Booten auf eine noch gefhrlichere Reise oder werden Opfer von Gewalt und Ausbeutung.

  • Belgien rzte ohne Grenzen hat im Zentrum der Stadt Brssel ein Flchtlingslager erffnet, um auf den politischen Stillstand bezglich Ankunft und Unterbringung von Asylsuchenden in Belgien aufmerksam zu machen. Die europischen und belgischen Gesetze besagen, dass Asylsuchenden eine angemessene Aufnahme zusteht, nachdem sie ihren offiziellen Asylantrag eingereicht haben. Die staatlichen Unterknfte sind seit einem Jahr aber komplett gefllt. Asylsuchende stehen daher nicht nur auf der Strasse, sondern sie bekommen auch keine Leistungen, wie beispielsweise einen Zugang zur Gesundheitsversorgung. 16. Dezember 2009

Recommended

View more >