marinas preise 2009

Download Marinas preise 2009

Post on 13-Jun-2015

1.177 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Wir begrüßen Sie herzlich und freuen uns, dass Sie sich entschieden haben, unser Land zu besuchen. Alle Völker lieben ihr Land und halten es für das schönste. Die Kroaten nennen ihr Land “Unser schönes Heimatland” nach dem ersten Vers der Nationalhymne (“O du schönes Heimatland”).

TRANSCRIPT

marinas preise

2009

www.kroatien.hrDEUTSCH

GRATIS

kroatische touristische clusters

Willkommen!Wir begren Sie herzlich und freuen uns, dass Sie sich entschieden haben, unser Land zu besuchen. Alle Vlker lieben ihr Land und halten es fr das schnste. Die Kroaten nennen ihr Land Unser schnes Heimatland nach dem ersten Vers der Nationalhymne (O du schnes Heimatland). Die Republik Kroatien ist ein europischer, parlamentarischer Staat und in der europischen Kultur und Geschichte verwurzelt. Seiner Gre nach zhlt Kroatien zu den mittelgroen europischen Staaten wie Dnemark, Irland, die Slowakei oder die Schweiz. Kroatien ist ein Land mit offenen Grenzen und einfachen Zollformalitten, ein friedliches und friedliebendes Land, das seine Gste respektiert. Die Kroaten bemhen sich, dass ihr schnes Heimatland auch von seinen Gsten als solches empfunden wird, und tun alles, damit sie die schnsten Erinnerungen mit nach Hause nehmen knnen.

Willkommen in Kroatien!DAS MITTLERE KROATIEN

STADT ZAGREB KVARNER ISTRIEN

SLAWONIEN LIKA-KARLOVAC

DALMATIEN - ZADAR DALMATIEN - IBENIK

DALMATIEN - SPLIT

DALMATIEN - DUBROVNIK

allgemeine informationenReisedokumente Gltiger Reisepass oder ein anderes Dokument, das durch eine internationale Vereinbarung anerkannt ist und mit dem die Identitt und Staatsangehrigkeit des Trgers belegt wird. Informationen: diplomatische Vertretungen der Republik Kroatien im Ausland oder das Ministerium fr Auswrtige Angelegenheiten und Europische Integration der Republik Kroatien - Tel.: +385 1 4569 964; E-Mail: stranci@mvpei.hr; www.mvpei.hr Zollvorschriften Die geltenden Zollvorschriften der Republik Kroatien entsprechen fast denen der EU-Lnder. Bezglich der Einfuhr von nicht komerziellen Gegenstnden, das heisst Ware fr den eigenen Verbrauch im Wert von bis zu 300 Kuna sind vom Zoll sowie von der Mehrwertsteuer befreit. Die Ein- und Ausfuhr von auslndischem oder kroatischem Bargeld und Schecks ist unbegrenzt, fr auslndische sowie fr kroatische Staatsbrger mit Aufenthalt im Ausland, aber jede Ein- oder Ausfuhr eines Betrages von mehr als 40.000 Kuna ist dem Zollbeamten zu melden. Wertvollere professionelle Ausrstung und technische Gerte sind dem Zollbeamten am Grenzbergang ebenfalls zu melden. Die Mehrwertsteuer fr gekaufte Ware im Wert von mehr als 500 Kuna kann auslndischen Staatsbrgern unter Vorlage der Besttigung des Formulars PDV-P bei der Ausreise aus dem Lande zurckerstattet werden. Information: Zollverwaltung - www.carina.hr Hunde, Katzen und Tiere aus der Familie der Marder, die man in die Republik Kroatien einfhrt und die aus Lndern der EU kommen, mssen: - mit einem elektronischen System identifizierbar sein (Mikrochip) - einen internationenalen Reisepass haben, der von einem amtlichen Veterinr ausgestellt ist, womit die Tollwultimpfung besttigt ist. Sollten diese Tiere aus nicht EU - Lndern kommen, mssen diiese: - mit einem elektronischen System identifizierbar sein (Mikrochip) - ein Veterinr- Zertifikat der von einem amtlichen Veterenr ausgestellt ist haben, oder bei einer wiederholten Einfuhr einen Reisepass haben, worin die Tollwultimpfung besttigt ist. Information: Ministerium fr Landwirtschaft, Fischerei und Dorfentwicklung Verwaltung fr Tiermedizin (Tel.: +385 1 610 9749; 610 6703 i 610 6669; www.mps.hr) Whrung Kuna (1 Kuna = 100 Lipa). Geld kann man in Banken, Wechselstuben, Postmtern, Reisebros und Hotels wechseln. Post und Telekommunikation Die Postmter sind werktags von 7 bis 19 Uhr und in kleineren Ortschaften von 7 bis 14 Uhr geffnet, einige sind ber Mittag geschlossen. In greren Stdten und touristischen Zentren besteht die Mglichkeit whrend der Saison, dass auch einige Postmter sonntags geffnet sind. Alle ffentlichen Telefone erfordern Telefonkarten, die in den Postmtern und an Zeitungskiosken erhltlich sind. Von allen Telefonen kann man direkt ins Ausland telefonieren. Information: www.posta.hr ffnungszeiten der Geschfte und ffentlichen mter: Die meisten Geschfte sind wochentags von 8 bis 20 Uhr geffnet; samstags bis 14 Uhr oder lnger und in der Saison auch sonntags. Behrden und Geschftsbros arbeiten von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr. Gesundheitswesen In allen greren Stdten gibt es Krankenhuser und Kliniken, kleinere Ortschaften haben Ambulanzen und auch Apotheken. Auslndische Touristen zahlen nichts fr rztliche Dienstleistungen, wenn zwischen Kroatien und ihrem Herkunftsland ein Sozialversicherungsabkommen besteht. Personen aus Lndern, mit denen kein Vertrag ber die Kosten des Gesundheitsschutzes besteht, tragen die Kosten rztlicher Leistungen persnlich entsprechend der Preisliste. Fr Patienten in Lebensgefahr besteht Eiltransport in der Luft (Helikopter) und auf dem Meer (Schnellboot). Die Stromspannung des stdtischen Netzes betrgt 220 V, die Frequenz 50 Hz. Das Leitungswasser ist berall in Kroatien trinkbar. Feiertage und arbeitsfreie Tage 1. Januar - Neujahr; 6. Januar - Hl. Drei Knige; 12. und 13. April - Ostern und Ostermontag; 1. Mai - Tag der Arbeit; 11. Juni - Fronleichnam; 22. Juni - Tag des antifaschistischen Kampfes; 25. Juni - Tag der Staatlichkeit; 5. August - Tag des Sieges und des Heimatdankes; 15. August - Maria Himmelfahrt; 8. Oktober - Unabhngigkeitstag; 1. November - Allerheiligen; 25. und 26. Dezember - Weihnachtsfeiertage. Tankstellen Geffnet tglich von 7 - 19 oder 20 Uhr; in der Sommersaison bis 22 Uhr; Einige Tankstellen in greren Stdten und an greren internationalen Verkehrswegen sind rund um die Uhr geffnet. Alle Tankstellen verkaufen Eurosuper 95, Super 95, Super 98, Super plus 98, Diesel und Euro-Diesel, in greren Stdten auch Gas. Eine komplette Liste der Tankstellen fr Schiffe mit Informationen ber die max. Meerestiefe und die ffnungszeiten gibt es in der Informationsbroschre fr Nautiker. Informationen ber die Kraftstoffpreise und einVerzeichnis der Gas-Tankstellen finden Sie unter: www.ina.hr; www.omv.hr; www.hak.hr; www.tifon.hr. Wichtige Telefonnummern Internationale Vorwahl fr Kroatien: +385 Polizei: 92 Feuerwehr: 93 Rettungsdienst-Notarzt: 94 Pannenhilfe: 987 (Wenn Sie aus dem Ausland oder per Handy anrufen, whlen Sie +385 1 987) Nationale Zentrale des Such- und Rettungsdienstes am Meer: 9155 Einheitsnummer fr alle Notflle: 112 Allgemeine Informationen: 981 Inlandsauskunft: 988 Auslandsauskunft: 902 Wettervorhersage und Straenzustandsbericht: 060 520 520 Die Wettervorhersagen fr die Schifffahrt des Staatlichen Hydrometeorologischen Instituts bzw. seines Seemeteorologischen Zentrums Split werden auf den Kanlen der Kstenradiosender gesendet (Rijeka Radio, Split Radio und Dubrovnik Radio) sowie auch auf den UKW-Kanlen der Hafenmter. Die ausfhrlichste Wettervorhersage fr die Schifffahrt bieten die Internetseiten des Staatlichen Hydrometeorologischen Instituts unter http://meteo.hr. Wettervorhersagen sind auch an den Rezeptionen der Marinas erhltlich. Kroatischer Autoklub (HAK) +385 1 4640 800; Internet: www.hak.hr; E-Mail: info@hak.hr Die Hafenmter entlang der gesamten Kste sind auf den UKW-Kanlen 10 und 16 zu erreichen. Alle kroatischen Marinas erreicht man auf UKW-Kanal 17. Hafenarten im nautischen Tourismus Gem der Kategorisierung der Hfen des nautischen Tourismus werden diese in der Republik Kroatien folgendermaen unterteilt: Ankerpltze, Anlegestellen, Trockenmarinas und Marinas. Die Hfen des nautischen Tourismus werden nach Art bestimmter Dienstleistungen, die sie bieten, unterteilt, und entsprechend werden die Liegegebhren berechnet. Preise Fr alle zustzlichen, detaillierten Informationen ber Preise, die geltenden kommerziellen Bedingungen und die Verfgbarkeit der angebotenen Dienstleistungen in den einzelnen Marinas, ist es notwendig, sich direkt an die Marinas zu wenden. In den meisten Marinas der Republik Kroatien erhht sich der angegebene Jahresliegeplatzpreis fr Schiffe, die eine Charterttigkeit ausben, um 10-20 %. In den meisten Marinas wird ein monatlicher Liegeplatz angeboten, mit besonderen Bedingungen in der Sommer- als auch in der Wintersaison. Einige Marinas bieten im laufe der Monate Juli und August keinen monatlichen Liegeplatz an. Einzelne Marinas gewhren aufgrund eines langjhrigen Aufenthaltes in der Marina oder aufgrund der Zusammenarbeit mit bedeutenderen Sportklubs oder Sportvereinen einen gewissen Nachlass auf ihre Dienstleistungen. Diesbezgliche Informationen erhlt man direkt in den Marinas. Bestimmte Marinas haben auch die Mglichkeit fr Megayachten Liegepltze nach vorheriger Anmeldung anzubieten. Jede Marina behlt sich das Recht auf Preisnderungen vor. Kurtaxe Alle Nautiker - Eigentmer von Privatschiffen und Chartergste - sind verpflichtet, whrend des Aufenthaltes in Kroatien die Kurtaxe zu bezahlen, im Einklang mit dem Gesetz ber Kurtaxe in der Republik Kroatien. Information: www.mint.hr In den meisten Marinas zahlen Schiffseigner mit einem Jahresliegeplatz eine Verwaltungsgebhr von 40-60 Euro; dieser Betrag deckt alle Verwaltungskosten fr die vorbergehende Einfuhr des Schiffes ab. Die Marinas behalten sich das Recht vor, auch andere gesetzlich vorgeschriebene Gebhren zu erheben. Nationalparks und Naturparks Der Eintritt und Aufenthalt in den Nationalparks und Naturparks wird extra bezahlt. Verffentlichungen der Kroatischen Zentrale fr Tourismus ber den nautischen Tourismus Preisliste aller kroatischen Marinas Image-Broschre der kroatischen Marinas Informationen fr Nautiker Verband der Kroatischen Marinas Die kroatischen Marinas sind als Gruppe durch den Verband der Kroatischen Marinas bei der Kroatischen Wirtschaftskammer verbunden, dessen Sitz folgende Adresse hat: HRVATSKA GOSPODARSKA KOMORA UPANIJSKA KOMORA RIJEKA Bulevar osloboenja 23, HR-51000 Rijeka, Kroatien Tel: +385 51 209 111; Fax: +385 51 216 033 E-Mail: hgkri@hgk.hr, www.hgk.hr Informationen Detailliertere Informationen knnen Sie unter den angegebenen Adressen der einzelnen Marinas anfordern oder nur fr die ACI-Marinas