wasser-heizgerأ¤t zuheizer d5w z aufrأ¼stung zuheizer d5w z ... option sommer-/winterschalter...

Download Wasser-Heizgerأ¤t Zuheizer D5W Z Aufrأ¼stung Zuheizer D5W Z ... Option Sommer-/Winterschalter ACHTUNG:

If you can't read please download the document

Post on 14-Aug-2020

0 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Wasser-Heizgerät

    Zuheizer D5W Z

    Legende zu Bild 1 1 Flachsicherungshalter und Relais 2 Vorwahluhr 3 Heizgerät 4 Diodengruppe

    ACHTUNG! Warnung vor Gefahr : Das unsachgemäße Einbauen oder Reparieren von Webasto Heiz- und Kühlsystemen kann Feuer verursachen oder zum Austritt von tödlichem Kohlenmonoxid führen. Dadurch können schwere oder tödliche Verletzungen hervorgerufen werden. Für den Einbau und die Reparatur von Webasto Heiz- und Kühlsystemen bedarf es eines speziellen Firmentrainings, technischer Dokumentation, Spezialwerkzeuge und einer Spezialausrüstung. Versuchen Sie NIEMALS, Webasto Heiz- oder Kühlsysteme einzubauen oder zu reparieren, wenn Sie das Firmentraining nicht erfolgreich abgeschlossen und dabei die notwendigen technischen Fähigkeiten erworben haben und die für einen sachgerechten Einbau und Reparatur nötigen technischen Dokumentationen, Werkzeuge und Ausrüstungen nicht zur Verfügung stehen. Befolgen Sie IMMER alle Webasto Einbau- und Reparaturanleitungen, und beachten Sie alle Warnhinweise. Webasto übernimmt keine Haftung für Mängel und Schäden, die auf einen Einbau durch ungeschultes Personal zurückzuführen sind.

    Aufrüstung Zuheizer D5W Z auf Standvorwärmung

    VW Sharan Seat Alhambra

    TDI (Pumpe Düse)

    ab Modelljahr 2001

    nur für Linkslenker

    Eine Standlüfterfunktion ist (auch mit Telestart) nur bei Verwendung des Sommer-/Winterschal- ters möglich

    Ident.-Nr. 13 022 01B Stand 1.12.2004 Schutzgebühr 10.- Euro © Webasto AG

    11

    21 43

  • Aufrüstung zur Standheizung Sharan / Alhambra

    2

    Inhaltsverzeichnis

    Gültigkeit

    HINWEIS: Fahrzeugtypen, Motortypen und Ausstattungsvarianten, die nicht in dieser Einbauanleitung aufgeführt sind, wurden nicht geprüft. Ein Einbau nach dieser Einbauanleitung kann aber möglich sein.

    Hersteller Typ Handelsbezeichnung EG-BE-Nr.

    VW 7M Sharan e1*98/14*0023*..

    Motortyp Motorart Leistung in kW Hubraum in cm3

    AUY TDI (Pumpe Düse) 85 1896

    ASZ TDI (Pumpe Düse) 96 1896

    Hersteller Typ Handelsbezeichnung EG-BE-Nr.

    Seat 7MS Alhambra e1*98/14*0036*..

    Motortyp Motorart Leistung in kW Hubraum in cm3

    AUY TDI (Pumpe Düse) 85 1896

    ASZ TDI (Pumpe Düse) 96 1896

    VW Sharan 1 Seat Alhambra 1 Gültigkeit 2 Heizgerät / Einbaukit 3 Vorwort 3 Allgemeine Hinweise 3 Vorarbeiten 4 Schaltpläne 4 Kabelbaum vorbereiten 7 Kabelbaum einbauen 7 Ansteuerung der fahrzeugeigenen Umwälzpumpe 8 Gebläseansteuerung 10 Option Vorwahluhr und Option Sommer-/Winterschalter 11 Option Telestart 12 Ansteuerung des Heizgerätes 13 Abschließende Arbeiten 14

  • Sharan / Alhambra Aufrüstung zur Standheizung

    3

    Heizgerät / Einbaukit

    zusätzlich erforderlich für Option Standlüften

    Vorwort Diese unverbindliche Aufrüstanleitung gilt für die PKW VW Sharan / Seat Alhambra Turbodiesel - Gültigkeit sie- he Titelseite - Modelljahr 2001 und später, mit Zuheizer D5W Z, wenn technische Änderungen am Fahrzeug den Einbau nicht beeinflussen unter Ausschluss irgendwelcher Haftungsansprüche. Je nach Version und Ausstat- tung des Fahrzeuges können beim Einbau Änderungen gegenüber dieser Einbauanleitung notwendig werden. Die entsprechenden anerkannten Regeln der Technik sowie eventuelle Angaben des Fahrzeugherstel- lers sind beim Einbau einzuhalten.

    Allgemeine Hinweise - Blanke Karosseriestellen, z.B. an Bohrungen mit Korrosionsschutz versehen - Schläuche, Leitungen und Kabelbäume mit Kabelbindern sichern und an Scheuerstellen mit Schutzschlauch

    versehen - Scharfe Kanten mit Kantenschutz (aufgeschnittener Kraftstoffschlauch) versehen

    Menge Bezeichnung Bestell-Nr.

    1 Aufrüstkit D5W Z auf VW Sharan / Seat Alhambra mit Standvorwärmung mit Vorwahluhr

    13 021 98B

    1 Aufrüstkit D5W Z auf VW Sharan / Seat Alhambra mit Standvorwärmung mit Telestart

    13 021 99B

    Menge Bezeichnung Bestell-Nr.

    1 Sommer-/Winterschalter 845 87A

  • Aufrüstung zur Standheizung Sharan / Alhambra

    4

    Vorarbeiten

    Fahrzeuginnenraum - Radio Security Code feststellen und notieren

    ACHTUNG: Fahrzeugbatterie abklemmen

    - Untere Verkleidung Armaturentafel auf der Fahrer- seite abbauen

    - Linke Schwellerverkleidungen ausbauen

    - Sicherungs-/Relaisträger (1) lösen

    Nur für Fahrzeuge mit Klimaautomatik - Steuergerät Climatronic (J255) ausbauen

    Schaltpläne

    ACHTUNG: Fahrzeugspezifische Schaltpläne des Herstellers be- achten, insbesondere bei Abweichungen der Kabel- farben oder Pinbelegungen!

    2

    1

  • Sharan / Alhambra Aufrüstung zur Standheizung

    5

    3

    X = Trennstelle

    Sharan / Alhambra 85 KW:

    S2; S3; S16; S22 fahrzeugeigene Sicherungen F38 Aussentemperaturschalter J293 Steuergerät Kühlmittelpumpe V51 Pumpe Kühlmittelnachlauf V2 Gebläsemotor vorne J162 Steuergerät von Heizgerät D5W Z J255 Steuergerät Climatronic ACC J501 Steuergerät Mulifunktionseinheit P1; P6; T28c; T8j fahrzeugeigene Steckverbindun-

    gen

    HINWEIS: T8j befindet sich am Unterboden vor dem Heizgerät!

    Webasto:

    F1 Flachsicherung 25A F2 Flachsicherung 5A F3 Flachsicherung 15A K3 Relais Gebläseansteuerung K3.1 Steuerrelais K3.2 Relais Lüftungsfunktion K 3.3 Relais Kühlmittelpumpe X9 Stecker Vorwahluhr

    (alternativ Telestart T70/80) S1 Schalter Lüftungsfunktion

    HINWEIS: Auch bei Verwendung eines Telestarts T70/80 ist die Lüftungsfunktion nur über Schalter S1 möglich!

  • Aufrüstung zur Standheizung Sharan / Alhambra

    6

    4

    X = Trennstelle

    Sharan / Alhambra 96 KW:

    S3; S18; S22; S34 fahrzeugeigene Sicherungen F38 Außentemperaturschalter J151 Relais Kühlmittelnachlauf V51 Pumpe Kühlmittelnachlauf V2 Gebläsemotor vorne J162 Steuergerät von Heizgerät

    D5W Z J255 Steuergerät Climatronic ACC J501 Steuergerät Mulifunktionsein-

    heit P1; P6; T28c; T8j fahrzeugeigene Steckverbin-

    dungen

    HINWEIS: T8j befindet sich am Unterboden vor dem Heizgerät!

    Webasto:

    F1 Flachsicherung 25A F2 Flachsicherung 5A F3 Flachsicherung 15A K3 Relais Gebläseansteuerung K3.1 Steuerrelais K3.2 Relais Lüftungsfunktion K 3.3 Relais Kühlmittelpumpe X9 Stecker Vorwahluhr

    (alternativ Telestart T70/80) S1 Schalter Lüftungsfunktion

    HINWEIS: Auch bei Verwendung eines Telestarts T70/80 ist die Lüftungsfunktion nur über Schalter S1 möglich!

  • Sharan / Alhambra Aufrüstung zur Standheizung

    7

    Kabelbaum

    Kabelbaum einbauen

    HINWEIS: Die 3 grauen Relais (1,2,3) sind technisch identisch!

    - Sicherungs-/Relaisträger (5) lösen und freilegen - Relaissockel (1,2,3,4) in die freien Steckplätze des

    Sicherungs-/Relaisträgers (5) einrasten

    HINWEIS: Die Anordnung der einzelnen Relais ist dabei von der Fahrzeugausstattung abhängig!

    - Schwarzes Steuerrelais K3.1 (4) auf den roten Re- laissockel aufstecken

    - Drei graue Relais (1,2,3) auf die schwarzen Relais- sockel aufstecken

    - Bohrung für Flachsicherungshalter Ø 2,5mm in Si- cherungs-/Relaisträge (1) bohren

    - Befestigungsplatte des Flachsicherungshalters (2) mit Blechschraube 3,5x13 befestigen

    - Flachsicherungshalter (2) auf Befestigungsplatte aufstecken

    5

    5

    4 3 2 1

    6

    1

    2

  • Aufrüstung zur Standheizung Sharan / Alhambra

    8

    Ansteuerung der fahrzeugeigenen Umwälzpumpe

    Nur bei 85 KW-Motor

    Die Ansteuerung erfolgt am Pin 6 von „Steuergerät Kühlmittelpumpe“ J293 (1) auf Steckplatz 5 des obe- ren Relaisträgers hinter der Multifunktionseinheit

    - Steuergerät J293 (1) abstecken

    - Sockel (4) aus Relaisträger ausrasten - Leitung gn (3,5) von Steuergerät J293 zu Kühlmit-

    telpumpe V51 ca. 50mm hinter Sockel (4) Pin 6 tren- nen

    - Verbindungen gemäß Schaltplan mit Stoßverbin- dern herstellen (crimpen und schrumpfen)

    - Leitung sw (1) von Relais K3.3/30 mit Leitung gn (5) zu Kühlmittelpumpe V51 verbinden

    - Leitung rt (2) von Relais K3.3/87a mit Leitung gn (3) von Steuergerät J293 verbinden

    - Sockel (4) wieder einrasten und Steuergerät J293 aufstecken

    Nur bei 96 KW-Motor

    Die Ansteuerung erfolgt am Pin 7 von Relais J151 (1) „Kühlmittelnachlauf“ auf Steckplatz 13 des oberen Re- laisträgers hinter der Multifunktionseinheit

    - Relais J151 (1) abstecken

    - Sockel (2) aus Relaisträger ausrasten - Leitung gn (1,3) von Relais J151 zu Kühlmittelpum-

    pe V51 ca. 50mm hinter Sockel (2) Pin 7 trennen - Verbindungen gemäß Schaltplan mit Stoßverbin-

    dern herstellen (crimpen und schrumpfen) - Leitung sw (5) von K3.3/30 mit Leitung gn (1) zu

    Kühlmittelpumpe V51 verbinden - Leitung rt (4) von Relais K3.3/87a mit Leitung gn (3)

    von Relais J151 verbinden - Sockel (2) wieder einrasten und Relais J151 auf-

    stecken

    8

    1

    9

    5

    3

    1

    4

    2

    10

    1

    11

    5

    2

    1

    4

    3

  • Sharan / Alhambra Aufrüstung zur Standheizung

    9

    Dauerplus-Anschluss Der Anschluss erfolgt am Stecker P1 (1) am „Steuer- gerät-Multifunktionseinheit“ J501

    - Stecker (1) abstecken

    - Leitung rt (1,4) aus Kabelbaum (6) herauslösen - Leitung rt (1,4) von fahrzeugeigener Haupt-Siche-

    rung Kl. 30 zu Stecker P1 (Vers

Recommended

View more >