tanz der sieben monde

Download Tanz der sieben Monde

If you can't read please download the document

Post on 09-Jan-2017

217 views

Category:

Documents

2 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

Liebe Fantasy-Freunde,

der nachfolgende Leserbrief beschftigt sich nur vordergrndig mit dem Abschluband, MYTHOR 149: Der Herr des Chaos, des Aegyr-Zyklus und der Figur des Kalaun, der in Personalunion Gut UND Bse vertritt. Besondere Aufmerksamkeit gehrt darum dem zweiten Teil des Briefes, in dem unsere Leserin (und angehende Kollegin!) zu diesem Thema ausfhrlich Stellung nimmt und ihm beraus reizvolle Perspektiven abgewinnt.

Uschi Zietsch, Waldfriedhofstr. 40,8 Mnchen 70:Zum Thema: Ich schreibe wegen Band 149, DER HERR DES CHAOS. Hierzu gibt es eine Menge Senf, und ich bin ein wenig hin und her gerissen. Da alles auf Kalaun hinfhrte, war ich ein wenig enttuscht, da diese wichtige Begegnung so schnell abgehakt wurde. Wenn man Ufa zum Groteil herausgelassen und mehr Dialog zwischen Mythor und Kalaun gebracht htte, wre es sicherlich besser gewesen so wurde ein Problem, auf das ich noch spter eingehen mchte, leider nur angeschnitten und erweckte dadurch den Eindruck der Oberflchlichkeit. Und das ist MYTHOR nicht mehr. Am Anfang war er wirklich mehr ein Conan entschuldige meine Offenheit, aber mittlerweile merkt man, da Ihr (ich meine alle Autoren) sehr viel mehr Spa an der Sache habt und eine sehr mystische Welt aufgebaut habt, die die Gedanken des tglichen Lebens widerspiegelt (von Menschen, die trumen, natrlich). Das krasse Schwarzweibild eines Tolkien ist an die Wand gehngt worden, und es wird ein neues Verstndnis gesucht. Nichts gegen Tolkien aber er brachte auch keine eigenen Ideen, und Gedanken ber sein Gut und Bse hat er sich berhaupt nicht gemacht. Was mich an ihm faszinierte, war sein Stil, weniger sein Mrchen. Aber zurck zu Euch. Da ich bei diesem Band im Zwiespalt bin, liegt nicht zuletzt auch an Hubert Haensel, der sehr gut erzhlend begann, aber dem Ende zu immer weiter im Stil absank ganz abrupt irgendwie und mich aus meiner schnen Stimmung herausri. Ist er denn in Zeitnot geraten? Schade, aber nicht schlimm. Einen echten Tadel mu ich machen: Vangor ist doch nicht die Erde, oder? Irgendwie ist da nmlich Annwn, die Anderswelt aus dem Mabinogion, hineingeraten, und da hat sie nun wirklich nichts zu suchen. Also vielleicht htte noch ein Buchstabe dazugehrt oder so, aber genau denselben Namen zu nehmen, finde ich nicht so gut. Weiter fiel mir auf, da Mythors Verletzung, wenn sie schon zu einem Brand wird, ein wenig unglaubwrdig ist, denn er hatte ja bis zum Brand keine Schmerzen, und danach erholte er sich wieder zu schnell. Sie erschien mir nicht recht sinnvoll, aber vielleicht sollte sie wieder eine Vision des jungen Kalaun hervorrufen, was man jedoch erraten mu. Das Titelbild war diesmal sogar annehmbar; ich meine den Malstil, denn an diese Playmates kann ich mich einfach nicht gewhnen, die werden mir nie gefallen. Dagegen hat Joachim Fortmann diesmal recht schwache Bilder geliefert.Nun weiter zu Kalaun: Seine Darstellung als gequltes Wesen, das sich aus Verbitterung und Verzweiflung zum Pakt mit den Mchten der Finsternis entschliet, ist eine sehr gute Idee. Er hat recht gehabt, so zu handeln, und da er die Geister, die er rief, nicht mehr los wurde bzw. da sie sich gegen ihn wandten, war ja nicht sein Verschulden. Er besa eben jene ungeheure Lebenskraft, die die Aegyr nicht mehr hatten, und wo htte er sie besser anwenden knnen als im Bsen? Man knnte jahrelang ber dieses Thema diskutieren und fnde doch immer neue Mglichkeiten. Durch Kalauns Darstellung wurde das Grau hinzugebracht. Die Licht- und Finstermchte sollen ruhig absolut und abstrakt sein, aber ihre Spielfiguren sollten aus Gedanken bestehen, wie es bei Kalaun geschah. Die Loslsung von dem primitiven Schema Gut haut Bse nieder hilft neue Ideen schaffen. Warum soll das Gute denn besser sein als das Bse? Es ist eine Anmaung, eine Diskriminierung derselben Art wie die Behauptung, die Weien wren die einzig wahre Herrenrasse, und wer kein Christ ist, ist ein Heide und kommt in die Hlle (schizophren und paradox, denn wie kann ein Heide in die christliche Hlle kommen?!). Sicherlich bin ich nicht fr das Bse, aber ich meine, da es genauso seine Lebensberechtigung hat und genauso gute Argumente fr sein Handeln wie das Gte. Kalaun sagte das leider nur andeutungsweise zu Mythor, und das erinnerte mich an mein Buch (entschuldige, wenn ich schon wieder davon rede), in dem ich das Bse lebendig schuf, ihm Gefhle gab und freies Handeln gestattete, und es erhielt die Mglichkeit, sich zu erklren auf dieselbe Art wie Kalaun, nur intensiver. Von der Warte der Bsen aus gesehen, sind die Guten nmlich in ihrer Art als wertlos anzusehen und gerade als Sklaven zu gebrauchen. Verschiedene Ansichten, die nie zu einem Kompromi gelangen knnen, aber sie bieten einen unerschpflichen Diskussionsstoff und immer neue Spannung. Daher finde ich es schade, da Kalaun nur so kurz auftrat und dann so schnell und undramatisch sterben mute oder sollte man keine Sympathien zu ihm aufbauen? Jedenfalls bin ich im Zwiespalt einerseits ist mir der Band zu kurz, andererseits ist da ein dickes Lob fr die Ideen und niveauvolle Gestaltung der MYTHOR-Serie. Und das meine ich ehrlich und nicht als Lobhudelei.

Mythor-Personen-Register (4. Folge)

M

MADAHIM Hlt sich fr klger als Ganif. (42)MAGHULLAN Herr von Ullanfort. (78)MAINER (YARGH) Er versucht verzweifelt, aus Thormain zu fliehen. (15)MALUK Er hilft Mythor, das wahre Orakel von Theran zu erreichen. (32)MARDIOS (ELOARD VON) Knig von Rukor. (45)MASHAGIMA Burras Lehrmeisterin. (56)MAUCI Sie ist imstande, Fronja in Schach zu halten. (131)MAUNI Stammesmutter der Matu. (52/53)MESCAL Er/sie/es vereinigt das Mnnliche und das Weibliche in sich. (95/104/135)MEYSTRAL Anfhrer des Trupps, der Herzog Krude in das Rebellenlager geleiten soll. (26)MIESELVerkauft Luxon an Necron. (59)MISTRA Sie nimmt den Dhuannin-Deddeth in sich auf und opfert sich so fr Mythor. (33/34)MNEKARIM Bastardbruder des Taremus. (127)MONKAVAEREin krperloser Alptraumritter. (91/106)MOOGETH Hter der Unterwelt. (109)MORMAND Lichtknig (Lumeyn) von Ugalien. (21/22)MOULE Neben Exell die einzige von der Sturmbrecher, die nicht besessen ist. (92)MOUSHARDT (CRAN) Herr der Berker. (34)MURNJA Eine Heil- und Liebeszauber-Kundige. (29)MYTHOR Na, wer das nicht wei! (1/2/3/4/5/6/7/8/9/10/11/12/13/14/15/16/17/18/19/20/21/22/23/24/25/26/27/29/30/31/32/33/34/36/37/38/39/40/41/42/43/44/46/49/50/51/52/53/54/55/57/62/63/64/65/66/67/68/74/75/76/77/82/83/84/85/86/87/88/89/92/93/94/95/96/99/100/101/102/103/104/107/108/109/112/113/114/115/117/119/120/121 /123/124/ 126/127/129/131/132/133/136/139) puh!

N

NADOMIR (DER KLEINE) Der Troll aus den Gtterbergen. (28/35/107/136)NAESCA(DIE FALLENSTELLERIN)Eine Schnheit unter den Amazonen. (65)NAMENLOSE (DIE) Die Schwarze Zaubermutter, deren Name aus allen Erinnerungen getilgt wurde. (83)NEBO Sie trgt die Brut eines vierarmigen Dmons in sich. (56)NECRON Alleshndler und Steinmann, der die Dsterzone wie seine Westentasche kennt. (59/72/73/79/80/97/98/110/116/123/124/126/127/129/135/138)NIGOMIR Der Verdammte der Meere. (3)NILOMBUR Er heit Mythor willkommen auf dem Eiland der Glcklichen. (40)NO-ANGO Der letzte Rafher. (42/46/49/51)NOHJI Eine der Tchter Shallad Hadamurs soll an Hodjaf ausgeliefert werden. (47)NOTTR Der Fhrer der Groen Horde. (4/5/6/7/8/9/10/11/12/13/14/15/16/17/18/19/23/28/35/37/69/78/81/90/91/105/106/111 /112/118/125/130/137)NUCRILIA Eine von der Grenzhexe Niez geschickte fette Amazone, die vorgibt, Hndlerin zu sein. (74)NUKIMA Burras Rivalin in Korum, die sich mit ihr verbndet und es trotzdem nicht berlebt. (57)NUNSIC Eine von zwei Hexen, die sich ausgerechnet von einem Mann, der nicht Mythor ist, besiegen lassen. (88)

O

OANNON Genrals Priester hinter dem Tor in den Voldend-Bergen. (69)OBLAK Ein Untoter, besessen vom Dhuannin-Deddeth. (40)OBRAENN (MAER) Der Wolf von Caer. (90/91/105/106/118)OBURUS Er verwechselt Mythor mit Albion. (33/34/49)ODAM Prinz der Dsternis, kmpft fr das Licht. (46/73/97/116)OGHALLUN (SHAER) Herr ber Horten. (73)OLINGA Nottr verliert erst sie, dann seinen Sohn an die Wlfe. (28/35/37/69/78)OMARN (COERL) Streiter des Lichts unter den Caer. (7/8/13/14/16/24/33/34/49/113/139)ONIAK Ein Mann von jenseits der Groen Barriefe. (52/53/54)OOMYD Eine Kraft des Bsen und des Guten. (115)ORMON Er steuert seine Wrfel zu einem verhngnisvollen Wrfelspiel bei. (124)ORPHAL Herr des Reiches Nebenan. (117)OSKEK Stammesfrst der Schorfe. (131)OTTAN Huptling der Kirguisi. (90)

P

PARTHAN Befehlshaber auf der Ebene der Krieger. (Caer-Priester). (17/18/106/111)PHANUS Der letzte von Robbins Treck. (103)PHYTER Ein mutiger Chronist von Narein. (86/88)PIKE Eine Trute, benannt nach Vilges Ziehmutter (87)PLODER Der erste Chronist von Narein. (86)PROSCUL Tombuls Schler und Nachfolger. (119)

Q

QUARON Er raubt die Neue Flamme von Logghard. (110/138)QUIDA Beherrscherin des Bsen Auges. (60)

R

RACHAMON Ein Seemagier, der mit der See nicht fertig wird. (40/41)RAMOA Feuergttin von Tau-Tau. (53/54/55/57/62/63)RANKY Eine Stammesfhrerin von den Krerell-Inseln. (92)REILHAN Er brachte den Moormenschen Wohlstand und Ansehen. (27)ROBBIN Ein Pfader, der aus seiner Gilde ausgestoen wird. (100/101/102/103/104/107/108/115/126)ROCHAD Er rettet Mythor, damit er fr ihn Schwarzperlen fischt. (33)ROHCARA Eine von zwei Hexen, die sich ausgerechnet von einem Mann, der nicht Mythor ist, besiegen lassen. (88) ROTBART= Lerreigen. (35)RUJDEN Huptling der Sasgen, Kelturs Nachfolger. (125/ 130)

Bis in 14 Tagen! Euer Ernst Vlcek

Die Illustrationen in diesem Band stammen von Jochen Fortmann.