systemische sicht von lern- und entwicklungs- schwierigkeiten

Download Systemische Sicht von Lern- und Entwicklungs- schwierigkeiten

Post on 05-Apr-2015

104 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Folie 1
  • Systemische Sicht von Lern- und Entwicklungs- schwierigkeiten
  • Folie 2
  • Exosystem Makrosystem Norm- /Wertsystem, Kultur Mesosystem Mikrosystem Individuum z.B. Schulsituation mit Klasse, Lehrer,... mehrere Mikrosysteme z.B. Familie, Peergroup,...
  • Folie 3
  • Exosystem Makrosystem Norm- /Wertsystem, Kultur Mesosystem Mikrosystem Individuum z.B. Schulsituation mit Klasse, Lehrer,... mehrere Mikrosysteme z.B. Familie, Peergroup,... Interaktion + Kommunikation Erfahrun- gen
  • Folie 4
  • Exosystem Makrosystem Norm- /Wertsystem, Kultur Mesosystem Mikrosystem Individuum z.B. Schulsituation mit Klasse, Lehrer,... mehrere Mikrosysteme z.B. Familie, Peergroup,... Interaktion + Kommunikation Erfahrun- gen Indiv. gesell. Prozess- geschehen auf Basis der indiv. Realitt Konstruktion der Wirklichkeit
  • Folie 5
  • Exosystem Makrosystem Norm- /Wertsystem, Kultur Mesosystem Mikrosystem Individuum z.B. Schulsituation mit Klasse, Lehrer,... mehrere Mikrosysteme z.B. Familie, Peergroup,... Interaktion + Kommunikation Erfahrun- gen Indiv. gesell. Prozess- geschehen auf Basis der indiv. Realitt Konstruktion der Wirklichkeit Autonom- strukturdeterminiertes Wesen Autopoietische Organisation innerer Strukturen einzigartige Identitt und Individualitt
  • Folie 6
  • Lernen = Lernen = Konstruierende Ttigkeit des lebenden Systems, eingebunden in soziale Interaktion =Auseinandersetzung: Kind strukturelle Kopplung Umwelt gegenseitige Quelle von Perturbation (Anregungs- faktoren bzw. Strfaktoren) Driftzone (Energiezone) fr Lernprozesse zwischen Lehrende und Lernende (Matura, Ksel) Mglichkeit der Vernderung der Wirklichkeits- konstruktion
  • Folie 7
  • Exosystem Mesosystem Mikrosystem Driftzone Permutationen Autonom- strukturdeterminiertes Wesen Autopoietische Organisation innerer Strukturen einzigartige Identitt und Individualitt Makrosystem
  • Folie 8
  • Lernen findet statt, wenn angebotener Lerninhalt in die erfolgreiche Organisation der Erfahrung der Schler selbst integriert wird. (Von Glasersfeld)
  • Folie 9
  • Individuum = Subjekt seiner Entwicklung Erziehung = interaktiver Prozess gleichberechtigter Partner mit unterschiedlichen Aufgaben Lernen und Entwicklung verlaufen ber eigen aktive Auseinandersetzung des Individuums mit seiner Umwelt
  • Folie 10
  • Driftzone mit Permutationen Interaktionsgestaltung: Lernprozesse anregen und aktivieren + entsprechende Lernumwelten gestalten eigenstndige, selbstttige Lernentwicklung des Individuums mit entwicklungsorientierter oder subjektiven Didaktik frdern Lernen und Entwicklung
  • Folie 11
  • Behinderung des Lernens
  • Folie 12
  • Asymmetrie zwischen Lehren und Lernen nicht berwunden Lernende nicht als autonome, sich selbst organisierende Individuen anerkannt Keine differenzierte Angebote fr eine individuelle Wissensaneignung Leistungsstandards (Entlastungsfunktion, Selektions- funktion) Stigmatisierung Lern- und Entwicklungsschwierigkeiten Behinderung des Lernens in schulischer Sozialisation:
  • Folie 13
  • Systemische Sicht: Nicht gelungene Passung zwischen den individuellen Lernmglichkeiten einer Person und der normativen Erwartungshaltung von Schule
  • Folie 14
  • Systemische Sicht: Nicht gelungene Passung zwischen den individuellen Lernmglichkeiten einer Person und der normativen Erwartungshaltung von Schule Autonom- strukturdeterminiertes Wesen Autopoietische Organisation innerer Strukturen einzigartige Identitt und Individualitt Ziel und Leitorientierung: Ziel und Leitorientierung: Autonomie und soziale Teilhabe fr Erhalt und Selbstverwirklichung

Recommended

View more >