str£¶er w£¼nscht frohe weihnachten ... geschenke werden bereits im oktober...

Download Str£¶er w£¼nscht Frohe Weihnachten ... geschenke werden bereits im Oktober & November gekauft £“ber

Post on 25-Jun-2020

0 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Ströer wünscht Frohe Weihnachten Ströer I August 2018

  • 2

    90 % der Bevölkerung in Deutschland feiert Weihnachten…

    Quelle: Statista

  • Menschen verbinden verschiedene Themen mit Weihnachten

    3

    Weihnachtsbaum

    schmücken

    Zeit mit der Familie

    verbringen

    Plätzchen backen

    Alte Freunde

    treffen

    Auf den Weihnachts-

    markt gehen

    Weihnachtsgeschenke

    kaufen

    Urlaub

    Weihnachtsmusik

    hören

    Adventskalender

  • 4

    Für die einen steht das „Event“ Weihnachten im Vordergrund.

    Mit Weihnachten verbinden sie:

     Shopping

     Den Besuch von Weihnachtsmärkten

     Glühweintrinken mit alten Freunden

    Und haben eine unterschiedliche Nähe zu Weihnachten

    Für die anderen steht die Tradition im Fokus.

    Wichtig ist für sie vor allen Dingen:

     Familie

     Ruhe & Besinnlichkeit

     Zusammenkommen

  • Weihnachten fängt zu unterschiedlichen Zeitpunkten an

    Quelle: Statista 5

    Januar - September Dezember Neujahr November Oktober

    Januar - September Dezember Neujahr November Oktober

    5% werden schon vor

    Oktober gekauft

    Ca. 30 % der Weihnachts-

    geschenke werden

    bereits im Oktober &

    November gekauft

    Über 60 % der

    Weihnachtsgeschenke werden

    im Dezember gekauft Im Neujahr

    werden die

    Gutscheine

    eingelöst

    G e s c h e n k e k a u f

    W e ih

    n a c h ts

    g e b ä c k

    Weihnachtliches Gebäck

    bereits ab September

    zum Verkauf in den

    Supermärkten

    Mit dem Selberbacken von

    Keksen, Stollen oder

    Lebkuchen wird erst im

    Dezember begonnen

  • Der Geschenkekauf spielt sicherlich eine zentrale Rolle

    Weihnachtsgeschenke kaufen zählt zu den (vor-)weihnachtlichen Haupttätigkeiten

     84% zählten „Weihnachts- geschenke kaufen“ zu ihren Haupttätigkeiten

     80% gaben den „Weihnachtsmarktbesuch“ an

     76% „Adventskerzen anzünden“

     74% „Weihnachtsgebäck essen“

    Quelle: Statista 6

    Die Suche nach Weihnachts- geschenken ist gar nicht so einfach

     44% nutzen das Internet als Inspirationsquelle für Weihnachtsgeschenke

     43% nutzen Medien als Inspirationsquelle

     39% lassen sich jeweils im Laden bzw. durch persönliche Empfehlungen inspirieren

    Einzelhändler spielen beim Geschenkekauf die zentrale Rolle

     68% kaufen die Weihnachtsgeschenke lieber bei den Einzelhändlern vor Ort

     12% bevorzugen den Kauf von Weihnachtsgeschenke online

     20% haben keine Präferenz

  • Wir Konsumenten haben einen individuellen Zugang zu Weihnachten

    7

    Weihnachten

    als Event

    Weihnachten

    als Tradition

    Kurz vorher

    Weit vorher

    Die

    Traditionellen

    Die neue

    moderne

    Familie

    Die jungen

    Individuellen

    Die Mitmacher

    Die

    Verweigerer

    Persönlicher Beginn

    der Weihnachtszeit

    Weihnachts-Typologien Einordnung nach persönlichem Beginn der Weihnachtszeit

    und emotionaler Nähe zum Weihnachtsfest

  • Christa & Erwin

    Die Traditionellen

    8

    Der erste Lebkuchen

    wird gekauft.

    Die ersten Weihnachtsgeschenke

    werden mit dem Bus in der City

    gekauft. Für den Sohn gibt es ein

    Buch, einen Schal für die

    Schwiegertochter und Spielzeug

    für die Enkelkinder.

    Selbst haben sie keine

    großen Wünsche – gerne

    ein Buch oder eine gute

    Flasche Wein.

    Plätzchen/Christstollen

    backen für Familie und

    Enkelkinder. Im Internet

    hat Christa ein tolles

    neues Rezept entdeckt.

    Das Haus wird

    weihnachtlich

    geschmückt.

    Am 3. Advent fahren

    sie mit dem Auto

    immer zum Wald-

    weihnachtsmarkt in

    Burscheid.

    Feiern Heiligabend bei

    ihrem Sohn,

    Schwiegertochter und

    den Enkelkindern.

    Den 1. Weihnachtstag

    verbringen sie gemütlich

    vor dem Kamin.

    Am 2. Weihnachts-

    feiertag kommen die

    Kinder zum Gänse-

    braten.

    Januar -

    September Neujahr Dezember November Oktober

    VKM Bahnhof Desktop Plakat

  • Die neue moderne Familie

    9

    Lisa & Tom

    Lisa hat schon das

    erste Weihnachts-

    geschenk in der City

    gekauft.

    Tom macht das

    immer in der Woche

    vor Weihnachten, er

    bestellt meist im

    Internet.

    Gegenseitig

    schenken sich Lisa

    und Tom nichts – sie

    wollen sich nach

    Weihnachten eine

    neues Bett kaufen.

    Heiligabend verbringen

    sie zusammen mit ihren

    Kindern und Familie zu

    Hause. Der Weihnachts-

    gottesdienst darf auch

    nicht fehlen.

    Tom fährt mit den beiden

    Kindern immer einen Tag

    vor Heiligabend zum

    Tannenbaumschlagen in

    den Wald. Am Morgen

    wird der Tannenbaum

    gemeinsam geschmückt.

    Zusammen mit den Kindern

    bastelt Lisa etwas für die

    Großeltern. Im Internet

    findet man tolle Ideen.

    Gemeinsam mit

    Freunden aus der

    Nachbarschaft fährt

    die Familie mit der

    Straßenbahn zum

    Kinderweihnachts-

    markt in Nippes.

    Januar -

    September Neujahr Dezember November Oktober

    DOOH Desktop Plakat Mobile Social Media

  • Die jungen Individuellen

    10

    Emily

    Emily besucht mit Bahn

    oder Rad gerne die

    alternativen Weihnachts-

    märkte der Stadt.

    Mit ihren Freundinnen

    trifft sie sich immer

    zum Plätzchen backen

    und selbstgemachten

    Glühwein trinken.

    Heiligabend verbringt sie

    immer bei ihrer Familie

    (Mama, Papa,

    Schwester, Großeltern).

    Am 1. Weihnachtstag

    kommt ihr Freund Max zu

    Besuch.

    Am 2. Weihnachts-

    feiertag geht es mit dem

    Zug zu Max´ Familie.

    Es wird sich um die ersten

    Weihnachtsgeschenke gekümmert: Eine

    genähte Tasche für die Schwester, für den

    Vater seine Lieblingsplätzchen, der Mutter

    einen zu den Wohnzimmervorhängen

    passend bemalten Bilderrahmen mit einem

    Schnappschuss aus Kindertagen. Für ihren

    Freund gibt´s ein Fotoalbum aus dem

    letzten Urlaub. Inspirationen holt sie sich

    aus dem Internet

    Die selbstgebastelten

    Weihnachtsgeschenke

    sind nun auch fertig. Von ihren Eltern wünscht

    sie sich ein neues MacBook.

    Januar -

    September Neujahr Dezember November Oktober

    DOOH Desktop Plakat Social Media Mobile

  • Die Mitmacher

    11

    Marc

    Januar -

    September Dezember Neujahr November Oktober

    Das eigentlich Tolle an

    Weihnachten sind die

    ganzen Weihnachtsmärkte

    in der Stadt. Mit den

    Kumpels einer nach dem

    anderen abgeklappert.

    Marc wünscht sich neue

    Sneaker, eine Bluetooth-Box

    und ein neues Skateboard -

    Alles hat er Online entdeckt.

    Weihnachtsgeschenke müssen auch

    noch kurz vor Weihnachten gekauft

    werden: Seine Eltern bekommen ein

    Gutschein für ein Wellness-Wochenende

    (zusammen mit seiner Schwester). Für

    seine Schwester hat er was auf dem

    Weihnachtsmarkt gekauft. Opa bekommt

    ein Buch und Oma ein Pflegeset.

    Am Tag vor

    Heiligabend fährt

    Marc zu seinen

    Eltern. Abends

    fährt er mit der

    Bahn in die Stadt,

    um sich mit alten

    Kumpels zu

    treffen.

    Der Baum ist schon

    geschmückt, wenn er

    kommt.

    Am 2. Weihnachtstag

    frühstückt er noch mit

    seinen Eltern und dann

    geht’s mit dem Auto zum

    Glück auch zurück in seine

    WG in Bochum.

    Bahnhof DOOH Plakat Mobile Social Media

  • Die Verweigerer

    12

    Arne

    Januar -

    September Dezember Neujahr November Oktober

    Weihnachten und das ganze

    Drumherum ist nichts für Arne.

    Weihnachtsmärkten kann er auch

    nichts abgewinnen.

    Die Stadt ist ihm in der

    Weihnachtszeit auch

    einfach zu überfüllt.

    Aber Geschenke

    müssen ja doch

    gekauft werden: Er

    surft im Internet und

    bestellt was bei

    Amazon, ansonsten

    gibt es Gutscheine.

    Von seinen Eltern wünscht

    er sich Geld für seinen

    Urlaub.

    Zu seiner Familie fährt er

    mit dem Zug/Bahn erst am

    Morgen des 24..

    Am 1. Weihnachtsfeiertag

    geht es mit zwei Kumpels

    zum Surfen auf die

    Kanaren (Last-Minute

    Schnäppchen im Internet),

    es ist im einfach zu kalt

    hier.