stadtwerke osnabrück: unternehmensbroschüre

Download Stadtwerke Osnabrück: Unternehmensbroschüre

Post on 06-Apr-2016

212 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Eine sichere „grüne“ Energieversorgung, eine flexible und individuelle Mobilität und ein sich rasant veränderndes Freizeitverhalten: Allein diese drei gesellschaftlichen Trends stehen für das dynamische und herausfordernde Umfeld, in dem sich die Stadtwerke Osnabrück derzeit bewegen und behaupten. Diese zahlen unmittelbar darauf ein, die Lebensqualität in der Region zu steigern und festigen damit unseren selbstbewussten Anspruch, das ‚Unternehmen Lebensqualität‘ sein zu wollen und auch zu können. Kunden begeistern, Verantwortung leben, Mitarbeiter stärken und Zukunft gestalten – das steht in unserem Leitbild und danach handeln wir.

TRANSCRIPT

  • Fr Lebensqualitt.Fr Lebensqualitt.

  • ich

  • ... will das Leben auskosten.Wasser. Ohne gehts nicht: waschen, kochen, duschen, schwimmen. Meinen Alltag ohne sauberes und stndig verfgbares Wasser kann ich mir gar nicht vorstellen. Trotz-dem ist das nicht berall selbst- verstndlich in Osnabrck da- gegen schon. Und gerade fr mich als leidenschaftlicher Teetrinker ist das total wichtig. Wenn die Wasser-qualitt stimmt, ist jede Tasse Tee der pure Genuss.

    ... will unabhngig sein.Mobilitt. Wenn es auf der Arbeit mal spter wird oder ich fr meine Oma noch einkaufen soll kein Ding. Vor allem, wenn es schttet wie aus Eimern, ist der Bus eine gute Wahl. Was aber fr mich persnlich noch dazu kommt, ist die Zeit, die ich dort habe: Leute gucken, lesen oder quatschen, wenn ich Bekannte treffe. So komme ich viel wei-ter als nur von A nach B und auf der Arbeit mit guter Laune an.

    ... will umsorgtwerden.Energie. Heizkosten und Stromprei-se? Ganz ehrlich, darber will ich mir keinen Kopf machen. Das gan-ze Thema bleibt mir Gott sei Dank erspart, denn das nehmen mir die Stadtwerke ab. Und wenn ich dann doch mal eine Frage hab, wei ich ja, wo ich eine Antwort bekomme. So hab ich die Zeit, mich um die Dinge zu kmmern, die fr mich eine viel grere Rolle spielen: meine Musikzum Beispiel.

    Unternehmen Lebensqualitt

    5

  • Wasser

  • Der Tee: Sencha aus Shizuoka.

    Das Wasser: 13 Grad deutscher

    Hrte aus Dstrup.Lars (41) trinkt leidenschaftlich gerne grnen Tee.

    9

  • Wenn ich frei habe,

    tauche ich regelmig

    im Nettebad auf.Luca (21) ist einer der besten Splashdiver Osnabrcks.

    11

  • Dass das mal geklrt ist:

    In Eversburg wird unser

    Wasser wieder sauber.Juliane (10) entdeckt gerne Neues.

    13

  • Verlsslichkeit.Klranlagen. Meine Kinder lieben es, drauen zu toben. Super, dass ich sie auch unbesorgt im Wasser spielen lassen kann. Das luft hier alles sau-ber in die Hase oder Dte und mei-ne Kleinen bringen keine Allergien mit nach Hause, sondern nur Blumen oder Grser. Neulich hat unsere Tochter mit ihrem Papa eine Kaulquappe gefangen und war stolz wie Oskar, als sie die in ihrem Lupenglas genau beobachten konnte. Das Tierchen war putzmunter kein Wunder, dank der Osnabrcker Klranlagen, die tglich so viel Wasser reinigen wie in 300.000 Badewannen passt. Eine saubere Sache!

    Bder. Offene Arschbombe ist in meinem Sport kein Schimpfwort, sondern einer der bekanntesten Sprnge. Ich bin nmlich Splashdiver. Seit 2004 gibt es sogar Weltmeister- schaften in diesem Sport! Cool, dass mein Team und ich dafr im Schinkelbad perfekt trainieren kn-nen. Der Sprungturm ist genial. Im Sommer chillen wir dann am liebsten auf der Tribne im Moskau-bad. Und wenn ich Bock auf was Neues habe, tauche ich regelmig im Nettebad auf da geht immer was.

    Spa.

    Genuss.Wasserwerke. Meine Leidenschaft ist grner Tee und die perfekte Zubereitung eine Kunst fr sich. Fr meine Teezeremonie brau-che ich Zeit und gutes Wasser. Ich habe mich informiert: Mein Trinkwasser kommt aus Dstrup. Es stammt aus zehn Brunnen und zwei Quellen, sozusagen aus dem tiefsten Keller der Natur. So wird mein Tee zum reinsten Genuss.

    Unternehmen Lebensqualitt

    15

    Wasser

  • Mobilitt

  • Im Elektrobus kann ich

    nach der Arbeit total gut

    abschalten.Lisa (22) liest am liebsten ganz in Ruhe.

    19

  • Abends ziehen wir um die

    Huser und nachts kommen

    wir sicher nach Hause.Verena (19), Lea (20) und Vivian (20) kennen die besten Clubs der Stadt.

    21

  • Zu Hause ist nie weiter

    als die 300 Meter bis zur

    nchsten Haltestelle.Rebecca (20) rockt mit Anthemdown die Bhne.

    23

  • Nhe.Haltestellen. Nach so einem Gig bin ich schon ganz schn platt und will eigentlich nur noch nach Hause. Das Schne ist: Egal, wo wir auftreten, die nchste Bushaltestelle ist immer ganz nah und damit auch mein Sofa. Dann freue ich mich schon auf der Rckfahrt darauf, meine Bhnen-klamotten gegen die Jogginghose zu tauschen und die Fe hochzulegen. Und manchmal kommt mir sogar schon im Bus die erste Idee fr den nchsten Song.

    Ruhe.

    Sicherheit.Nachtbus. Endlich Wochenende! Unsere Mdelsclique legt dann richtig los, gerne auch mit Club- Hopping. Da kann es schon mal etwas spter werden. Gut, dass wir immer sicher nach Hause ge-fahren werden: von unserer pri-vaten Party-Limousine, wie wir den Nachtbus schon mal nen-nen. Wir kommen ohne Angst bis vor die Haustr und unsere Eltern schlafen ruhiger, weil wir super eine Zeit absprechen kn-nen, zu der wir sptestens wieder da sind! Dass die Party im Bus meistens noch etwas weitergeht, brauchen wir ihnen ja nicht auf die Nase zu binden.

    Elektrobus. Ich liebe es, zu lesen schon als Kind mit der Taschen-lampe unter der Bettdecke. Wenn ich lese, versinke ich vollkommen in der Geschichte. Vor allem bei spannenden Krimis muss es ganz leise um mich herum sein. Da ist es dann natrlich super, wenn ich auch auf dem Weg zur Arbeit und zurck meine Ruhe habe. Beson-ders, seit der Elektrobus meine Route fhrt. Der ist so leise, dass ich komplett abschalten und so-gar total entspannt lesen kann. Dass ich damit auch noch was fr die Umwelt tue, finde ich umso besser!

    Unternehmen Lebensqualitt

    25

    Mobilitt

  • Energie

  • Ich hab zwar keinen Warhol

    an der Wand, aber dafr in

    meinen vier Wnden die Kunst

    des Energiesparens entdeckt.Heinz (60) hat vor allem Kunst im Kopf.

    29

  • Wer etwas unternehmen will,

    braucht dazu viel Energie.Natalie (45) steckt viel Energie in ihre Bckerei.

    31

  • Wrme kommt aus der

    Heizung und von Herzen.Luc (3) liebt gemtliche Lesestunden mit Papa Hans (32).

    33

  • Freiheit.

    Vertrauen.

    Geborgenheit.Wrme. Im Sommer verbringen wir eigentlich die meiste Zeit drauen im Freien und genieen die Sonne. Auch wenn die Tage krzer werden und es drauen khl ist, ist bei uns noch lange nicht der Ofen aus! Gerade in der kal-ten Jahreszeit ist die Wohnung unser Nest hier soll es warm und gemtlich sein. Vor allem, weil mein Groer doch sowieso meistens auf dem Fuboden herumtobt. In diese neue Wohnung mit effizienter Gasheizung zu ziehen, war fr mich und meine Familie von daher auf jeden Fall die richtige Entscheidung.

    Service. In meinem Haus ist ganz viel Platz fr Kunst, vor allem fr Musik damit kenne ich mich aus und dafr schlgt mein Herz. Ich will mich voll und ganz auf meine Gitarren konzentrieren knnen, da ist einfach kein Raum fr Energie-sparthemen. Zum Glck brauche ich mir darum auch keine Gedan-ken zu machen. Im Servicezentrum bekomme ich ein mageschnei-dertes Paket vom Energiever-brauchsausweis bis zu Sanierungs-vorschlgen fr mein altes Haus. Das passt genau und ich habe den Kopf frei fr meine Kunst.

    Strom. Mein Mann und ich betrei-ben eine handwerkliche Bckerei, ohne Strom geht bei uns gar nichts. Das fngt schon in dem Moment an, wenn morgens der Erste die Bckerei betritt, den Schalter umlegt und das Licht und die Maschinen angehen. Da beginnen die ersten Brtchen des Tages zu duften, noch bevor die Sonne aufgeht. Ich muss mich darauf verlassen knnen, dass bei uns alles luft. Denn Stromausflle kann ich mir nicht leisten. Schlielich verlsst sich auch Osnabrck darauf, jeden Morgen ofenfrische Brtchen auf dem Tisch zu haben. Auf die Stadt-werke als starken Partner kann ich voll und ganz zhlen. Und wo so viel Vertrauen herrscht, kann ich am Ende eines langen Arbeitstages auch mal etwas unternehmen nur fr mich.

    Unternehmen Lebensqualitt

    35

    Energie

  • wir

  • ... fr Genieer

    ... fr Auftaucher

    ... fr Nassforscher

    ... fr Tagtrumer

    ... fr Nachteulen

    ... fr Bhnenhelden

    ... fr Lebensknstler

    ... fr Energiebndel

    ... fr Nestwrmer

    Unternehmen Lebensqualitt

    39

    Wir fr hier

  • ... suchen die Guten.

    ... machen sie noch besser.Aus- und Weiterbildung. Kompe- tente Mitarbeiter machen unseren Erfolg aus. Deshalb ist es uns wich-tig, die Strken unserer Kollegen zu erkennen und Talente zu frdern. Das gilt gleichermaen fr Berufs- anfnger und erfahrene Fachleute. Wir bieten allen die Chance, ber sich hinauszuwachsen. Dabei un-tersttzen wir uns gegenseitig mit Teamgeist und Herzblut.

    ... wollen, dass sie sich wohlfhlen.Arbeitsbedingungen. Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist uns wichtig, des-halb gibt es bei uns Ernhrungs-, Sport- und Beratungsangebote. Doch damit sich unsere Mitarbeiter mit voller Kraft und hoher Motivation ins Unternehmen einbringen knnen, bedarf es mehr. Deshalb gehen wir noch einen Schritt weiter und untersttzen sie in allen Lebensphasen dabei, den richtigen Weg zwischen privaten und beruflichen Ver-pflichtungen und Zielen zu finden. Denn wir wollen, dass sich unsere Mitarbeiter bei uns wohlfhlen. Jeden Tag.

    Zusammenarbeit. Weies Hemd oder Blaumann, jung oder alt, bei uns lernen alle voneinander auch weit ber den Job hinaus. Ganz besonders wichtig ist uns hierbei Teamwork. Im Bus, in den Bdern, im Bro, auf der Baustelle: An jedem Tag, in jedem Berufszweig lernen die Azubis von den alten Hasen und durchaus auch umgekehrt. Denn unsere Zusammenarbeit basiert auf Zutrauen, Wertschtzung und Respekt. Aber berzeugen Sie sich am besten selbst davon. Wir suchen immer gute Leute, die unser starkes Team ergnzen.

    Unternehmen Lebensqualitt

    41

    Mitarbeiter

  • ... leben Verantwortung.Engagement. Als Unternehmen Lebensqualitt sind wir uns unserer Verantwortung fr Mensch, Umwelt und Wirtschaft jederzeit bewusst. Diese Verantwortung beginnt schon mit kleinen alltglichen Dingen, bei denen wir helfend eingreifen und sie endet nicht mit dem Feierabend. Unser Erfolg strkt Osnab