skript: konstruktive und fertigungstechnische maßnahmen...

Click here to load reader

Post on 13-May-2018

216 views

Category:

Documents

1 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Skript: Konstruktive und fertigungstechnische Manahmen (1)

    Skript: Bestimmung der erforderlichen Brucheinschnrung

    DIN EN 10164: 2005Geltungsbereich: - Vollberuhigte Sthle auer nicht rostende - Erzeugnisdicken 15 400mmVerbesserung der Stahleingenschafen durch z.B. besseres Auswalzen der Einschlsse Ma fr Brucheinschnrung z.B. 15%, 25%, 35%

    Lieferung der Flacherzeugnisse und Profile mit verschiedenen Gteklassen: Z15, Z25, Z35

    LF 2012

  • Auswahl der Stahlgteklasse: (in Form eines Z Wertes) nach DIN EN 1993 1 10: 2005 Bestimmung der erforderlichen Brucheinschnrung Z Ed= Z i

    Z Ederforderliche BrucheinschnrungZ ierforderlicher Anteil der Brucheinschnrung aus den Einflussgren

    nach DIN EN 1993 gilt Z EDZ Rd

    4 Zusammenfassung

    zu Vermeidung von Terrassenbrchen hochwertigen Stahl der Gteklasse Z auswhlen Bezeichnungsbeispiele: S355N + Z25

    3.1 Fgen durch Zusammensetzen

    1 EinleitungSkript: Einteilung der Fertigungsverfahren (DIN 8580)

    Verbindungsmechanismus ist ein Formschluss der durch ein Kraftschluss gesichert werden kann

    LF 2012

  • Skript: Fgeverfahren

    3.2 Fgen durch An und Einpressen

    a) es wird mit Hilfsfgeteilen gearbeitet (Schrauben, Muttern, Keile)b) oder ohne Hilfsfgeteile

    elastische Deformation und Kraftschluss Lsen der Verbindung ist mglich

    LF 2012

    Auflegen, Aufsetzen Einlegen, Einsetzen Ineinanderschieben

    Einhngen Einrenken Federnd Einspreizen

    Schrauben Klemmen Klammern

    Fgen durch Einpressen Fgen durch Schrumpfen Fgen durch Dehnen

  • 3.3 Fgen durch Umformen3.3.1 Fgen durch Umformen bei Blech-, Rohr- und Profilteilen

    1 Einleitung plastische Verformung der Fgeteile im allgemeinen werden keinen Hilfsfgeteile verwendet Formschluss teile in Verbindung mit Kraftschluss

    LF 2012

    Kerben u. Krnern Weiten - Rohreinwalzen Weiten mit Innendruck

    Engen - Einhalsen Engen - Sicken Brdeln

    Knickbauchen

    Verkeilen Verspannen mit Konus Verspannen mit Spannele.

  • Skript: Falzarten

    LF 2012

    Falzen Verlappen

    Durchsetzfgen

  • Skript: Falzformen im Karosseriebau

    Durchsetzfgen: Stempel Matritze Kombination eine lochende Umformung ohne Hilfsfgeteile Formschluss zur bertragung groer Krfte und Kraftschluss um Spiel zu vermeiden

    Skript: Durchsetzfgen mit Schneidanteil

    1 Durchsetzfgen mit Schneidanteil Durchsetzen und Schneiden der Bleche Stauchen und Schneiden der Bleche

    Durchsetz Schneid Falt Stauch Vorgang LF 2012

  • Skript: Durchsetzfgen mit Schneidanteil Merkmale

    Skript: Durchsetzfgen ohne Schneidanteil (Clinchen)

    2 Durchsetzfgen ohne Schneidanteil (Clinchen) Durchsetzen der Bleche ohne Schneiden Durchsetzen und Stauchen der Bleche

    LF 2012

  • Skript: Durchseztfgen ohne Schneidanteil mit Ringkanal

    Skript: Durchsetzfgen ohne Schneidanteil (Chlinchen) Merkmale

    LF 2012

  • Skript: Durchsetzfgen ohne Schneidanteil flaches Fgeelment

    Skript: Vorteile: Durchseztfgen und Stanznieten

    LF 2012

  • Skript; Nachteile: Durchsetzfgen und Stanznieten

    Skript: Voraussetzungen: Durchsetzfgen und Stanznieten

    LF 2012

  • Skript: Zusammenfassung

    LF 2012