sigmund freud religionskritik

Download Sigmund Freud   Religionskritik

Post on 12-May-2015

8.857 views

Category:

Education

0 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Sigmund Freud Religionskritik

TRANSCRIPT

  • 1.Sigmund Freud - Religionskritik -

2. Gliederung

  • Zur Person
  • 2. Zu den Positionen
  • 2.1Wissenschaft und Vernunft
  • 2.2 Religion und Gottglaube

3. Zur Person

  • * 6.5.1856 in Freiburg
  • Jdisch erzogen
  • studierte Medizin, mehrere Jahre Philosophie
  • 1886 Nervenarzt in Wien
  • 1923 Gaumenkrebs ( 33 Operationen)
  • 1930 Goethe - Preis
  • 23.9.1939 in London
  • fhrte ein sittenstrenges Familienleben
  • Reaktion der Kirche auf seine Theorien war negativ

4. Wissenschaft und Vernunft ,,Es gibt keine Instanz ber der Vernunft! ,,Nein, unsere Wissenschaft ist keine Illusion. --> Drei Instanzen:Das Es (Unbewusste) Das Ich (Bewusste)Das Eltern- oderkulturelle ber- Ichverdrngte Vorstellungen) 5. Religion und Gottglaube

  • Der Glaube an die Figur Gottes bezeichnet er als wirklichkeitsfremd
  • Freud erklrt: kindliche Hilflosigkeit -Bedrfnis nach dem Schutz des Vaters
  • --> Erkenntnis der Fortdauer der Hilflosigkeit durchdas ganze Leben
  • --> Suche nach Schutz eines mchtigeren Vatersund Glaube an seine Existenz
  • -Lehren der Religion sind unwahrscheinlich und im Widerspruch zu Realitt

6. Vielen Dank frihreAufmerksamkeit Marcel Schne