shortcut 5

Download Shortcut 5

Post on 01-Apr-2016

225 views

Category:

Documents

7 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Das Kulturmagazin der Christoph Merian Stiftung Schwerpunkt Räume und Träume

TRANSCRIPT

  • Treppe

    Atelier 2

    WC

    Atelier 1Atelier 3

    KcheTreppe

    EDITORIAL

    War der Schwerpunkt des letzten Shortcut der Zeit und der

    Vergnglichkeit gewidmet, so richtet die vorliegende Ausga-

    be ihren Blick auf den Raum, auf Raumtrume, Traumrume,

    Handlungsrume, Kulturrume, Schreibrume, unbesetzte und

    besetzte Rume, architektonische Rume, Musikrume Kul-

    tur braucht Platz, und dieser ist meistens knapp. Umso wichti-

    ger ist die Diskussion darber, wie Rume, die materiellen wie

    die immateriellen, gedacht, gefunden, entwickelt und belebt

    werden knnen.

    Auf den ersten November wird es einen Wechsel in der Leitung

    der Abteilung Kultur der Christoph Merian Stiftung geben.

    Wir freuen uns auf die neue Leiterin Nathalie Unternhrer. Die

    42-jhrige Historikerin leitet derzeit die Abteilung Kulturfrde-

    rung des Kantons Luzern. Frhere berufliche Stationen waren:

    Leiterin der Nidwaldner Museen in Verbindung mit der Leitung

    des Amts fr Kultur des Kantons Nidwalden, Lehrbeauftragte an

    der Universitt Luzern, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Stap-

    ferhaus Lenzburg, Ausstellungskuratorin am Schweizerischen

    Landesmuseum in Zrich und wissenschaftliche Mitarbeite-

    rin im Museum.BL in Liestal. In Basel geboren, wird Nathalie

    Unternhrer hier auch wieder ihren festen Wohnsitz haben. Sie

    ist verheiratet und Mutter eines Kindes. Bis zu ihrem Amtsantritt

    leitet Christoph Meneghetti interimistisch die Abteilung Kultur.

    Wir heissen Nathalie Unternhrer herzlich willkommen und

    wnschen ihr viel Freude und Erfolg in ihrem neuen Amt.

    Beat von Wartburg, Direktor der Christoph Merian StiftungAUSSCHREIBUNG OSLO10

    OSLO10, der unabhngige Ausstellungsraum fr zeitgenssische Kunst auf dem Dreispitz-areal in Mnchenstein/Basel sucht ein Kura-torenteam fr die Periode vom 1. April 2015 bis 30. Mrz 2017.

    AusgangslageAuf dem Gebiet des ehemaligen Zollfrei lagers Dreispitz sind in den letzten vier Jahren neue Rume fr Kunst und Kultur entstanden. Den Pionieren Radio X, Galerien und Ateliers folgten iaab und das Haus fr elektronische Knste (HeK), und mittlerweile konzentriert die Hochschule fr Gestaltung und Kunst (HGK) ihre Krfte auf dem Areal und hat die Forschungs- und Lehrttigkeit aufgenommen. Hier erffnete auch die Christoph Merian Stif-tung im Jahr 2011 den Raum fr zeitgenssi-sche Kunst OSLO10 als Frdermassnahme mit vielen Wirkungen. OSLO10 ist in seiner Form einzigartig: als gezielte Kuratorenfrderung, als Frderung der lebendigen und fruchtbaren Basler Offspace-Szene, als Beitrag zur kulturel-len Stadtraumentwicklung.

    Was ist OSLO10?OSLO10 ist als Kunstraum mit Grundfinan-zierung konzipiert. Er gibt Kuratoren oder Kuratorenteams die Mglichkeit, die gesamte Verwaltung des Raums inbegriffen Program-mation, Administration und Unterhalt im Sinne einer Carte Blanche zu bernehmen. Das Kuratorium ist bewusst nicht als Voll-zeitstelle angelegt, andere Teilzeitttigkeiten knnen mit dem Mandat verbunden werden.

    OSLO10 befindet sich rund zehn Tram-minuten vom Bahnhof Basel SBB entfernt in einem Industrie- und Lagerhausviertel. Es liegt im EG an der Oslostrasse 10, insgesamt 204 m2 stehen fr Bro, Ausstellungen und Veranstal-tungen zur Verfgung. Die Christoph Merian Stiftung garantiert eine Grundfinanzierung

    mit einem jhrlichen Beitrag von CHF60 000.. Davon sind CHF40 000. fr Ausstellungen und Projekte und CHF20 000. fr Honorar-kosten vorgesehen. Die Mietkosten des Raums werden ebenfalls von der Christoph Merian Stiftung finanziert. Dauer des Mandates: zwei Jahre, nicht verlngerbar.

    TeilnahmebedingungenTeilnahmeberechtigt sind Kuratoren bzw. Knstlerteams der visuell gestaltenden Kns-te (Bildende Kunst, Foto, Video, Film, Perfor-mance, Design, digitale/elektronische Knste etc.), unabhngig von Alter oder Nationalitt. Gewnscht wird eine Wohnsituation von min-destens einem Mitglied des Teams in Basel oder der nheren Umgebung.

    BewerbungsunterlagenEinzureichen sind: Motivationsschreiben (1 A4-Seite) Projektskizze fr 24 Monate (Ausstellungs-

    und Betriebskonzept, z.B. Anzahl Ausstel-lungen, Veranstaltungen etc.)

    Biografien Dokumentation bisheriger Ttigkeiten.

    Bis 31. Oktober 2014 an r.wiedmer@merianstiftung.ch (max. 4 MB)

    AuswahlverfahrenEine Jury prft und diskutiert alle eingegan-genen Bewerbungen. Die Jury entscheidet ab-schliessend ber die Vergabe. Alle Bewerberin-nen werden bis 1. Dezember 2014 schriftlich ber den Entscheid informiert.

    Weitere Informationen: oslo10.ch

    DESIGNUNTERNEHMER AUF DIE PLTZE, FERTIG, LOS: CMS ERMGLICHT SPEZIELLE

    BASLER PLTZE IM CREATIVE HUBDer Creative Hub ist die erste nationale Plattform, die Schweizer Designer darin un-tersttzt, ihre Produkte voranzutreiben und zu vermarkten oder ihre Geschftsideen zu verwirklichen. Dafr offeriert der Creati-ve Hub verschiedene Angebote, die auf die Bedrfnisse und Mrkte von Designerinnen und Designern massgeschneidert sind. Wer in einem der Programme des Creative Hub mitmacht, kann vom Wissen unserer Experten profitieren; dabei unterscheiden wir zwischen jenen, die fachliches Wissen, und jenen, die Branchen-Know-how mitbringen.

    Mitmachen knnen: Designer mit einer Geschftsidee, die deren

    Umsetzung pro-aktiv durch eine Marke vo-rantreiben bzw. ein Unternehmen grnden wollen.

    Bereits praktizierende Designunternehmer, die ein spezifisches Projekt mit Marktpoten-zial begleitet durch Fachpersonen verfolgen wollen.

    Designerinnen, die Partner aus anderen Dis-ziplinen suchen (z.B. aus dem Management), um im Team eine Geschftsidee umzusetzen.

    Im Moment knnen sich Basler Designer fr die zwei Angebote Creative Link und Creative Committed anmelden. Die Christoph Merian Stiftung ermglicht im Rahmen eines Pilots die Teilnahme von zwei bis vier speziellen Basler Projekten an diesen zwei Programmen des Hubs:

    1. Creative Committed:Ein neunmonatiges Workshop-Programm, das von der Idee bis zum Business-Plan fr ein neues Geschftsfeld oder eine neue Firma fhrt, mit abschliessen-dem Assessment durch eine Jury aus Fachleu-ten und Business Angels. Anmeldeschluss ist der 3. Oktober 2014.

    2. Creative Link: Einzelcoaching fr Desi-gnerinnen und Designer, die eine ausgereifte Produkt- oder Serviceidee vorantreiben und verwerten mchten, zu Themen wie Budge-tierung, Vernetzung mit Zulieferern und Her-stellern, Verwertungsstrategie etc., inkl. Seed-Money, der Mglichkeit zur Vorfinanzierung von Kleinserien. Nchster Anmeldeschluss ist der 24. Oktober 2014.

    Bewerbungen via www.creative-hub.chAusknfte: Claudia Acklin, claudia@creative-hub.ch

    AUSSCHREIBUNG FR DREI SCHREIBATELIERS

    im Freilager Dreispitz Basel-Mnchenstein

    Die Christoph Merian Stiftung schreibt erst-malig drei Schreibateliers mit Arbeitspltzen fr vier Autorinnen und Autoren aus der Re-gion Basel aus.

    Am Freilager-Platz in unmittelbarer Nhe der Hochschule fr Gestaltung und Kunst (HGK) entstehen auf dem Dreispitz in Mn-chenstein Rume fr das HeK (Haus fr elek-tronische Knste) und iaab (Internationales Austausch- und Atelierprogramm Region Basel), dazu eine Quartieranlaufstelle sowie Schreibateliers fr Autorinnen und Autoren aus der Region Basel.

    Nach Plnen der Basler Architekten Rdi-shli_Ibach wird das ehemalige Brogebude Blechspitz am Freilager-Platz 8 saniert und in ein Autorenhaus umgewandelt. Folgende Schreibateliers sind ab 1.10.2014 bezugsbereit.

    Atelier 1, 12 m2, 1. OG: CHF 168.00 / Monat

    Atelier 2, 23 m2, 1. OG: CHF 322.50 / Monat

    Atelier 3, 36 m2, 2. OG: CHF 500.00 / Monat(Bewerbung zu zweit)

    Die Mietpreise sind inklusive Nebenkosten. Die Mietdauer ist aufgrund der Mietzinsre-duktion auf drei Jahre befristet.

    Teilnahmeberechtigt sind Autorinnen und Autoren mit Wohnsitz in der Region Basel, unabhngig von Alter oder Nationalitt. Das Schreibatelierprogramm ist ein Projekt der Christoph Merian Stiftung in ihrem Fr-derschwerpunkt Literatur. Eine dreikpfige Jury (Ariane Koch, Martin Zingg, Christoph Meneghetti) prft alle eingegangenen Bewer-bungen und entscheidet abschliessend.

    Bewerbungen knnen bis zum 15. August 2014 an die Christoph Merian Stiftung, Postfach, 4002 Basel gerichtet werden.

    Anmeldeformular und alle weiteren Infor-mationen unter: www.merianstiftung.ch

    IMPRESSUM

    Redaktion und TexteZamira Angst, Praktikantin Abteilung Kultur

    Claus Donau, Lektorat und Produktion Christoph Merian Verlag

    Anette Gehrig, Leiterin Cartoonmuseum Basel Karin Matt, Vertrieb und Hrbuchprogramm

    Christoph Merian Verlag Christoph Meneghetti, Leiter Abteilung

    Kultur ad interim Beat von Wartburg, Direktor Christoph

    Merian Stiftung

    Gestaltung Hauser, Schwarz Basel

    Druck Gremper AG Basel / Pratteln

    Christoph Merian Stiftung St. Alban-Vorstadt 5

    CH-4002 Basel

    DAS KULTURMAGAZIN DER CHRISTOPH MERIAN STIFTUNG

    SHORTCUTSchwerpunkt:

    RUME UND TRUME

    Christoph Merian Verlag:DIE ERSTE APP IM

    VERLAGSPROGRAMM

    Ausschreibungen:AUTORENHAUS,

    CREATIVE HUB & OSLO10

    #5Juli 2014

    TAUCHEN SIE EIN IN DIE WELT VON PILGRIM

    Was, wenn all die Sagen und

    Legenden, die sich um die

    Britischen Inseln ranken, wahr

    wren? Und was, wenn all diese

    Geschichten nicht nur wahr,

    sondern auch in unserer moder-

    nen Welt allgegenwrtig wren?

    Uralte Geister, die in dunklen

    Winkeln, in Schatten unter

    Brcken existieren und schon

    immer existiert haben.

    Pilgrim von Sebastian Baczkie-

    wicz ist das erste Fantasy-Hrbuch

    im Programm des Christoph

    Merian Verlags. Die Geschichte

    des britischen Autors spielt in

    der Gegenwart. Sie behauptet,

    die Welten des Grauen Volkes

    (der