neufassung der erneuerbare-energien-richtlinie (red ii) · pdf file8 zeitplan 12. april 2018...

Click here to load reader

Post on 18-Aug-2019

212 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • NEUFASSUNG DER

    ERNEUERBARE-ENERGIEN-RICHTLINIE (RED II)

    Leistungscheck Batterie, Brennstoffzelle und grüner Wasserstoff | Berlin | 12. April 2018 |

    Jan Wegener | Programm Manager Europa, NOW GmbH

  • „Saubere Energie für alle Europäer“

    Einordnung Winterpaket

    2

  • 3

    WINTERPAKET – ZIELE

    12. April 2018 Jan Wegener

    - 80-95 %

    THG-

    Emissionen 2050

    2020

    2030

    Neues Governancesystem

    20% Erneuerbare

    Energien

    -20% THG- Emissionen

    ≥ 30% Energie- effizienz

    20% Energie- effizienz

    15% Vernetzung

    ≥ 27% Erneuerbare

    Energien

    10% Vernetzung

    ≤ -40%THG- Emissionen

  • 4

    WINTERPAKET – INHALT

    12. April 2018 Jan Wegener

    • Die Energieunion ist eine der zehn Prioritäten der Juncker-Kommission

    • Im Rahmen des „Saubere Energie für alle Europäer”-Pakets hat die Kommission

    am 30.11.2016 gesetzgeberische Vorschläge für folgende Bereiche gemacht:

    Energieeffizienz

    [Zwei Richtlinien]

    Erneuerbare Energien

    [Eine Richtlinie]

    Strommarktdesign

    [Eine Richtlinie,

    drei Verordnungen]

    Governance- Regeln

    [Eine Verordnung]

  • Die Neufassung der Erneuerbaren-Energien-Richtlinie

    Allgemeine Einordnung

    5

  • • Titel: Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Förderung der Nutzung von

    Energie aus erneuerbaren Quellen

    • Erhöhung des unionsweiten Zieles für den Anteil erneuerbarer Energien am

    Bruttoendenergieverbrauch über alle Sektoren hinweg auf 27% bis 2030

    • Setzt Rahmen für die nächsten zehn Jahre

    • Keine nationalen Ziele mehr  Schlussfolgerungen des Rates vom 24. Oktober 2014

    „Europäischer Klima- und Energierahmen 2030“

    • Nationale Umsetzung insb. durch EEG und BImmSchG sowie daraus erwachsenden Verordnungen

    ZIEL DER RICHTLINIE

    12. April 2018 Jan Wegener 6

  • 7

    EINORDNUNG ALS POLITIKMASSNAHME

    12. April 2018 Jan Wegener

    CO2- Flottenemissions-

    &

    Typengeneh- migungs-

    Verordnungen

    AFID

    &

    CVD

    RED

    &

    FQD

    Kraftstoffanbieter

    Verwaltung und öffentliche

    Beschaffung

    Fahrzeughersteller

  • 8

    ZEITPLAN

    12. April 2018 Jan Wegener

    • Allgemeiner Zeitplan

    • Beendigung der Verhandlungen bis Ende der bulgarischen Ratspräsidentschaft (1. Halbjahr 2018)

    • Vier Triloge vorgesehen: 2. Trilog am 21. März, Daten für 3. und 4. Trilog unbekannt

    • Rat:

    • Erste Ratsarbeitsgruppe (RAG) zum Verkehrsartikel 25 am 8. Februar 2018

    • Intensive Behandlung des Art. 25 in den späteren Trilogen

    18. Dezember 2017:

    Allgemeine Ausrichtung im Rat

    17. Januar 2018:

    Abstimmung im Plenum (EP)

    27. Februar 2018:

    1. Trilog

    27. März 2018:

    2. Trilog

    Ende April 2018:

    3. Trilog

    Ende Juni 2018:

    Ende der

    Verhandlungen

  • Strom und Wasserstoff in der RED II

    Stand und Bedeutung für den Verkehrssektor

    9

  • Wesentliche Definitionen

    RED II, ART. 2 – BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

    12. April 2018 Jan Wegener 10

    • „Kraftstoffanbieter“: eine Rechtsperson, die für die Abgabe von Kraftstoff oder Energie an einer

    Verbrauchsteuerstelle zuständig ist oder, falls keine Verbrauchsteuer anfällt, eine andere von einem

    Mitgliedstaat benannte Rechtsperson

    • „im Verkehrssektor eingesetzte flüssige oder gasförmige erneuerbare Kraftstoffe nicht biogenen

    Ursprungs“: flüssige oder gasförmige Kraftstoffe mit Ausnahme von Biokraftstoffen, deren

    Energiegehalt aus erneuerbaren Energiequellen mit Ausnahme von Biomasse stammt und die für

    den Verkehr verwendet werden

  • Kommissionsvorschlag Ratsposition

    RED II, ART. 25 – BEIMISCHVERPFLICHTUNG

    12. April 2018 Jan Wegener 11

    • Beimischverpflichtung für Erneuerbare Energien im Verkehrssektor von 14% bis 2030

    • Zielpfad durch Mitgliedsstaaten festzulegen

    • Unterschiedliche Mittel zur Erreichung der Quote (auf Volumen, Energiegehalt- oder Treibhausgasminderungen bezogen)

    • Höchstens 7% konventionelle Biokraftstoffe, niedrigere Deckelung möglich (auch bezogen auf bestimmte Biokraftstoffe)  Gesamtquote kann dann dementsprechend angepasst werden

    • Optional: Ausnahmen für bestimmte Kraftstoffanbieter

  • RED II, ART. 25 – ANRECHNUNGSREGELN (1/3)

    12. April 2018 Jan Wegener 12

    Energiegehalt aller Arten von Energie aus erneuerbaren Quellen die für den

    gesamten Verkehrssektor bereitgestellt werden, und für den Straßen- und den

    Schienenverkehr bereitgestellte Elektrizität aus erneuerbaren Quellen

    (Wiederverwertete kohlenstoffhaltige Kraftstoffe)

    Gesamtenergie im Schienen- und Straßenverkehr, die auf dem Markt für den

    Verbrauch oder die Nutzung bereitgestellt wird, werden Ottokraftstoff, Dieselkraftstoff,

    Erdgas, Biokraftstoff, Biogas, im Verkehrssektor eingesetzte flüssige oder gasförmige

    erneuerbare Kraftstoffe nicht biogenen Ursprungs und Elektrizität im Straßen- und

    Schienenverkehr

    0,14

    (2030)

  • Kommissionsvorschlag Ratsposition

    RED II, ART. 25 – ANRECHNUNGSREGELN (2/3)

    12. April 2018 Jan Wegener 13

    • Einfügung des Schienenverkehrs im Zähler

    • Optional: Wiederverwertete kohlenstoffhaltige Kraftstoffe im Zähler

    • Faktor von 5 für Elektrizität im Straßenverkehr

    • Faktor von 2 für Elektrizität im Schienenverkehr

    • Optional: Doppelte Anrechnung von modernen Biokraftstoffen

    • Es wird nur Elektrizität für den Straßenverkehr

    gezählt

    • Anrechnungsfaktor von 1,2 für Biokraftstoffe

    (Anhang IX, Teil B) in Luft- und Seeverkehr

    • Bestimmung des Anteils erneuerbarer

    Elektrizität nach durchschnittlichem Anteil

    von EE-Strom am Strommix der Union

    oder

    durchschnittlichem Anteil von EE-Strom am

    Strommix des Mitgliedsstaates zwei Jahre

    vor dem fraglichen Jahr

  • Kommissionsvorschlag Ratsposition

    RED II, ART. 25 – ANRECHNUNGSREGELN (3/3)

    12. April 2018 Jan Wegener 14

    • Anrechnung als komplett erneuerbar bei

    Anschluss der Anlage an das Netz bei

    • Nachweis, dass keine Strom vom Netz zur

    Produktion des Kraftstoffs verwandt wurde

    • Erzeugung mittels sonst abgeregeltem EE-

    Strom

    • Nachweis erneuerbarer Eigenschaften

     Durchführungsrechtsakt zur Bestimmung

    der Methode

    • Bestimmung des Anteils von im Verkehrssektor eingesetzten flüssigen oder gasförmigen erneuerbaren Kraftstoffen nicht biogenen Ursprungs Elektrizität zur Produktion

    • Elektrizität nach durchschnittlichem Anteil von EE-Strom am Strommix der Union oder durchschnittlichem Anteil von EE-Strom am Strommix des Mitgliedsstaates zwei Jahre vor dem fraglichen Jahr

    • Volle Anrechnung nur ohne Netzkopplung + bei neuer Anlage

  • AMBITIONSNIVEAU DER MITGLIEDSSTAATEN

    12. April 2018 Jan Wegener 15

    14%-Ziel für EE im Verkehr

    Höheres Ziel für EE im Verkehr

    Niedrigeres Ziel für EE im Verkehr

    Ambitionsniveaus

    Keine Position bekannt

  • RED II, ART. 25 – ANRECHNUNGSFAKTOREN (1/3)

    12. April 2018 Jan Wegener 16

    MJ/km bester Fall

    MJ/km

    schlechtester Fall Quelle

    Bioethanol 2,7 4,1 Seite 8

    Biodiesel 2,0 4,4 Seite 21

    Batterie-Fahrzeug

    (Windkraft) 0,4 0,4 Seite 36

    BZ-Fahrzeug

    (Wasserelektrolyse,

    Windkraft)

    1,0 1,0 Seite 33

    Quelle: JEC 2014 Summary (http://iet.jrc.ec.europa.eu/about-jec/sites/iet.jrc.ec.europa.eu.about-jec/files/documents/wtw_app_1_v4a_march_2014_final.pdf)

    http://iet.jrc.ec.europa.eu/about-jec/sites/iet.jrc.ec.europa.eu.about-jec/files/documents/wtw_app_1_v4a_march_2014_final.pdf http://iet.jrc.ec.europa.eu/about-jec/sites/iet.jrc.ec.europa.eu.about-jec/files/documents/wtw_app_1_v4a_march_2014_final.pdf http://iet.jrc.ec.europa.eu/about-jec/sites/iet.jrc.ec.europa.eu.about-jec/files/documents/wtw_app_1_v4a_march_2014_final.pdf http://iet.jrc.ec.europa.eu/about-jec/sites/iet.jrc.ec.europa.eu.about-jec/files/documents/wtw_app_1_v4a_march_2014_final.pdf http://iet.jrc.ec.europa.eu/about-jec/sites/iet.jrc.ec.europa.eu.about-jec/files/documents/wtw_app_1_v4a_march_2014_final.pdf http://iet.jrc.ec.europa.eu/about-jec/sites/iet.jrc.ec.europa.eu.about-jec/files/documents/wtw_app_1_v4a_march_2014_final.pdf http://iet.jrc.ec.europa.eu/about-jec/sites/iet.jrc.ec.europa.eu.about-jec/files/documents/wtw_app_1_v4a_march_2014_final.pdf

  • RED II, ART. 25 – ANRECHNUNGSFAKTOREN (2/3)

    12. April 2018 Jan Wegener 17

    Quelle: JEC 2014

  • RED II, ART. 25 – ANRECHNUNGSFAKTOREN (3/3)

    12. April 2

View more