neuer wohnpark feiert richtfest - humanas · pdf filegazebo (i like chopin). gastgeberin maren...

Click here to load reader

Post on 23-May-2018

215 views

Category:

Documents

1 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Mittwoch, 14. September 2016 Der Altmrker | 21 Volksstimme

    Fr einen Bau sind drei vonnten Architekt, Handwerker und der Mann mit den Moneten, reimte Zimmermann Burkhard Immel zum Richtfest des neuen Humanas-Wohnparkes Tangerhtte. Der Mann mit den Moneten, Timo Hee, schlug mit Unter-sttzung durch Verkehrs-minister Thomas Webel (CDU) den letzten Nagel ins Geblk des Millionen-Objektes ein.

    Von Birgit SchulzeTangerhtte l Es wird der ach-te Humanas-Wohnpark in Sachsen-Anhalt sein, der vor-aussichtlich im Dezember in Tangerhtte bezogen werden kann. Fnf Monate nach dem ersten Spatenstich im April wurde jetzt Richtfest gefeiert. Und das lieen sich auch zahl-reiche potenzielle Bewohner nicht entgehen.

    Dass es in Tangerhtte lan-ge vor der Baufertigstellung mehr Bewerber als Wohnun-gen gegeben habe, erklrte

    Humanas-Geschftsfhrer Jrg Biastoch vor Ort und sagte auch: Das hatten wir so noch nicht. Es spricht dafr, dass wir was richtig machen.

    Und das sah auch Thomas Webel (CDU), Minister fr Landesentwicklung und Ver-kehr, so. Er bedankte sich im Rahmen des Richtfestes dafr, dass die Humanas und Investor Timo Hee genau den Wohn-raum schaffen, der im lndli-chen Raum bentigt wird, weil er den Menschen ein mglichst langes selbstbestimmtes Leben ermglicht.

    Genau das ist Bestandteil der Humanas-Wohnparks, die an verschiedenen Standorten nach dem immer gleichen Muster errichtet werden. Zen-trale Einheit der neuen Anlage am Neustdter Ring, an deren Stelle vor vielen Jahren noch ein Wohnblock aus DDR-Pro-duktion gestanden hatte, ist die sogenannte Wabe. Dort sind mehrere Wohnbereiche mit jeweils sieben Einzelzimmern und Gemeinschaftsrumen untergebracht.

    Rechts und links von diesem zentralen Objekt sind mehre-re Gebude im Reihenhausstil mit eigenen Auenbereichen und barrierefreien Wohnungen

    entstanden, die jeweils bis zu zwei Personen ein neues Heim bieten.

    Insgesamt knnen 60 Men-schen in die neue Einrichtung einziehen und dabei selbst fest-legen, wie viel Untersttzung sie brauchen und wollen. 22 Mitarbeiter werden dafr neu eingestellt und die organisie-ren vom Pflege- ber den Haus-wirtschaftsdienst bis hin zu Betreuungsangeboten, was ge-wnscht ist. Insgesamt inves-tieren Humanas und Investor Timo Hee rund 3,5 Millionen

    Euro in Tangerhtte.Seit 1996 beschftigt sich

    Humanas-Geschftsfhrer Jrg Biastoch mit der Orga-nisation von Altenpflege und erkannte im Rahmen seiner Forschungsarbeit den Bedarf an dezentralen, wohnortnahen und doch mit der Region ver-netzten Versorgungsangeboten fr ltere Menschen.

    Seit 2006 gibt es das Unter-nehmen Humanas, das bisher sieben Standorte in Betrieb nahm und vor kurzem auch fr den groen Preis des Mittel-

    standes nominiert worden war.Sachsen-Anhalt habe im Be-

    reich alternativer Wohnformen fr ltere und pflegebedrftige Menschen auf der Grundlage des Wohn- und Teilhabege-setzes eine Vorreiterrolle, sagt Jrg Biastoch und das mache Konzepte wie das der Humanas auch umsetzbar.

    Grtmgliche Freiheit fr die Bewohner, verbunden mit stationrer und ambulanter Pflege nach Bedarf, sei gefragt. Und das besttigten auch die vielen vor allem lteren Be-sucher des Richtfestes.

    Die lieen sich bei schns-tem Sommerwetter die Gele-genheit eines Baustellenbe-suchs nicht entgehen. Und fr das Wetter sei immer der Brgermeister verantwortlich, sagte Minister Thomas Webel an Tangerhttes Einheitsge-meinde-Oberhaupt Andreas Brohm (parteilos) gerichtet. Dieser war ebenso wie weitere Vertreter der Kommune zum Richtfest gekommen. Die Gste konnten in die Wohnbereiche, die zum Teil bereits gefliest werden, hineinschauen und Fragen stellen. Auch konkrete Wnsche, in welche Wohnung manch einer ziehen will, gab es bereits.

    Neuer Wohnpark feiert RichtfestErste Bewohner sollen im Dezember einziehen / Rund 3,5 Millionen Euro in Tangerhtte investiert

    Unternehmenssprecherin Katharina Naumann im Gesprch mit inte-ressierten Gsten.

    Richtfest im letzten Teil des neuen Humanas-Wohnparkes in Tangerhtte: Verkehrsminister Thomas Webel, Investor Tino Hee, Zimmermann Burkhard Immel und Humanas-Geschftsfhrer Jrg Biastoch (von links) auf dem Dach des Objektes. Fotos (2): Birgit Schulze

    TangerhtteRedaktion: Birgit Schulze (bsh), Tel.: 0 39 35/ 95 52 17, Fax: 0 39 35/95 52 25, schulze-tangerland@t-online.de

    Service-Agentur: Tanger-Buchhandlung Bismarckstrae 19, 39517 Tangerhtte

    Meldungen

    Meldungen

    Tangerhtte (bsh) l Nach der umfangreichen Sanierung samt neuem Anbau an und in der neuapostolischen Kirche in Tangerhtte (Schnwal-der Strae) soll es nun einen Tag der offenen Tr fr alle Interessenten geben. Dieser findet am Sonntag, 25. Sep-tember, statt. Wer Lust hat, sich die rundum erneuerte Kirche selbst anzuschauen, mit den Gemeindegliedern ins Gesprch zu kommen und bei Kaffee und Kuchen oder einem kleinen Imbiss zu ver-weilen, der ist ab 15 Uhr dort gern gesehen.

    Neuapostolische Kirche ldt ein

    Tangerhtte (rwi) l Sport statt Strae heit ein Projekt der lndlichen Streetworker, das nun auch in Tangerht-te umgesetzt werden soll. Jugendfreizeitmannschaften mit Spielern zwischen sechs und 27 Jahren sind zum Spa-Fuballturnier eingeladen. Am Freitag, 16. September, treffen die Teams aufeinan-der. Gespielt wird an diesem Tag zwischen 15.30 und etwa 19 Uhr auf dem Fuballplatz hinter dem Tangerhtter Schlerclub. Der Einlass wird ab 15 Uhr geffnet.

    Sport statt Strae lockt am Freitag

    Tangerhtte (bsh) l Ein Kurs Autogenes Training bei Silke Rudel soll am 19. September in Tangerhtte beginnen. Interessenten melden sich unter der Telefonnummer 03935/9340355.

    Autogenes Training in Tangerhtte

    Windberge (bsh) l Zum Ernte-fest in Windberge wird am Sonntag, 2. Oktober, wieder nach Windberge eingeladen. Los geht es ab 10 Uhr mit dem Festgottesdient in der Wind-berger Dorfkirche. Im An-schluss startet gegen 11 Uhr der groe Festumzug durch alle vier Ortsteile. Ab 12 Uhr sind die Besucher zum bunten Treiben auf dem Dorfplatz zwischen Kirche, Brgerhaus und Backhaus eingeladen, es locken Pizza und Brezeln aus dem groen Backofen, auerdem wird der rtliche Feuerwehrverein fr Gegrill-tes sorgen und auch eine Tp-fereiausstellung ist geplant. Ab 14 Uhr wird im Brgerhaus Kaffee und Kuchen organisiert und die Linedancer sorgen fr eine Showeinlage.

    Erntefest in Windberge

    Briest (rwi) l Zwischen 150 und 200 Personen nutzten das son-nige Wetter am Sonntag, dem Tag des offenen Denkmals, fr einen Ausflug nach Briest. Die Familie von Bismarck lud auf das historische Gutsensem-ble ein. Im Brauhaus wurden die Gste mit Kaffee und Ku-chen bewirtet. Nina Sinitzyn aus Wolmirstedt unterhielt sie dabei auf dem Flgel mit Ca-fhausmusik. Im Repertoire hatte sie Stcke von Mozart bis Gazebo (I Like Chopin).

    Gastgeberin Maren von Bismarck kam an diesem Tag allerdings kaum in den Musik-genuss. Zwischen 10 und 17 Uhr fhrte sie die Gste durch das Schloss und stellte den dazu-gehrigen Gartentrume-Park vor.

    In der Diele erluterte sie an Hand des Stammbaums die Generationsfolge des Ge-

    schlechtes. Die dazugehrigen Gesichter fanden die Besucher im Groen Saal mit der Ahnen-galerie. Diese Gemlde konn-ten gemeinsam mit der Biblio-thek von der Familie noch vor der Enteignung 1945 gerettet werden. Zu sehen sind aus-schlielich Vertreter der Bries-ter Linie. Einzige Ausnahme ist der berhmteste Sohn des Geschlechts. Der erste deut-sche Reichskanzler, Otto von Bismarck aus der Linie Schn-hausen, ist als Bste im Schloss verewigt.

    Maren von Bismarck fhrte auerdem durch den Blauen Salon und den Gartensalon. In beiden Rumen befinden sich Originalmbel, die bereits vor 1945 das Gutshaus bestckten. Bis zur Wendezeit waren sie im Winckelmann-Museum bezie-hungsweise im Altmrkischen Museum eingelagert. Seit dem

    Jahr 2000 wurden sie nach und nach in den Familienbesitz zurckgegeben, einige Stcke fehlen noch.

    Das Herrenhaus in Briest wurde 1624 von Christoph von Bismarck und seiner Frau Do-rothea, geborene von der Schu-

    lenburg, auf den Grundmauern einer Wasserburg gebaut. Den Dreiigjhrigen Krieg ber-stand es unbeschdigt. Nach einem Brand 1839 wurde der beschdigte Gebudeteil im Stil der Renaissance wieder her-gestellt. Nach 1945 waren im Schloss zunchst Flchtlinge untergebracht. Der heutige Gartentraum-Park wurde 1849 nach Plnen des Gartenbaudi-rektors Christian Schaumburg angelegt. 1997 konnte Fried-rich von Bismarck, der Sohn des letzten Besitzers, das Her-renhaus, landwirtschaftliche Flchen sowie Teile des ehema-ligen Forstes Briest zurckkau-fen und die Familie begannen mit der Sanierung des Ensem-bles. Fr ihr Engagement er-hielten Maren von Bismarck und posthum ihr Mann 2008 den Denkmalpreis des Landes Sachsen-Anhalt.

    Ein Rundgang durch die Bismarcksche GeschichteAm Tag des offenen Denkmals war das Briester Herrenhaus geffnet

    Am Nachmittag unterhielt Nina Sinitzyn aus Wolmirstedt am Flgel die Gste im Brauhaus mit Cafhausmusik. Foto: R.-M. Wienecke

    Grieben (bsh) l Die Mnner vom Elbchor Bittkau-Grieben stechen am Sonntag, 25. Sep-tember, in See. Wer mitfah-ren mchte, wird gebeten, sich rechtzeitig einen Platz unter der Telefonnummer 0152/04822645 zu sichern. Geplant ist eine Haveltour, der Bus dafr fhrt um 8 Uhr in Grieben ab. Gegen 10 Uhr geht es in Brandenbrug-Ketzien aufs Schiff und dann etwa fnfeinhalb Stunden ber die Havel. Auch interessierte Sn-ger sind beim Elbchor jeder-zeit willkommen. Die Proben finden mittwochs von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr abwech-selnd in Bittkau oder Grieben statt. Mehr im Internet: www.elbchor.de

    Elbchor schippert ber die Havel

    Mahlwinkel (bsh) l Am kom-menden Sonnabend, 17. September, wird auf dem einstigen Militrgelnde im Mahlwinkler Wald wieder zu einem Tag der Technik-Show, organisiert durch die Panzer-fahrschule Panzer-Power, eingeladen. Einlass ist ab 9 Uhr, die Show beginnt ab 10 Uhr. Der Tag der Technik-Show fand im Vorjahr nic

View more