name der gemeinde ist seit jahreszahl klimabündnis-gemeinde

Download Name der Gemeinde ist seit  Jahreszahl Klimabündnis-Gemeinde

Post on 03-Jan-2016

23 views

Category:

Documents

1 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Name der Gemeinde ist seit Jahreszahl Klimabndnis-Gemeinde. Was ist das Klimabndnis?. Das Klimabndnis ist eine globale Partnerschaft zum Schutz des Weltklimas zwischen europischen Gemeinden und Indigenen Vlkern der Regenwlder in Sdamerika. global denken, lokal handeln. - PowerPoint PPT Presentation

TRANSCRIPT

  • Lokaler Klimaschutz inName der Gemeinde

    *

    Unsere Klimaschutz-ManahmenBereich Mobilitt

    Fgen Sie Folien mit Manahmen, Projekten, Zielen und Plnen ein

    *

    Unsere Klimaschutz-ManahmenBereich Energie

    Fgen Sie Folien mit Manahmen, Projekten, Zielen und Plnen ein

    *

    Unsere Klimaschutz-ManahmenBereich Entwicklungszusammenarbeit

    Fgen Sie Folien mit Manahmen, Projekten, Zielen und Plnen ein

    *

    Unsere Klimaschutz-Ziele

    Fgen Sie Folien mit Manahmen, Projekten, Zielen und Plnen ein

  • Zahlen, Daten & Faktenzur Klimasituation

    *

    Die Erde im TreibhausCO2-Anteil & Temperatur steigen

    *

    Energietrger in sterreichQuelle: Statistik Austria 2008

    *

    CO2-Emissionen eines durchschnittlichen Haushaltes in insgesamt 11.540 kg CO2 pro Jahr

    Diagramm1

    5386.8

    4020

    857.6

    1056

    220

    kg CO2 pro Jahr

    Tabelle1

    Verkehr538720100

    Heizung402015000

    Warmwasser8583200

    El.Gerte10564800

    Licht2201000

    11540

    Tabelle1

    5386.8

    4020

    857.6

    1056

    220

    Tabelle2

    Tabelle3

    MBD00004D39.xls

    Diagramm1

    14.83.214.920.1

    14.81.26.920.1

    14.83.214.93.6

    Quelle: VC

    Licht

    Gerte

    Warmwasser

    Heizung

    Verkehr

    1000 kWh

    Jahresenergieverbrauch der Haushalte

    1

    Tabelle1

    Primrenergieverbrauch der Haushalte in 1000 kWh/Jahr

    mit Automit Autoohne Auto

    normales HausEnergiesparhausnormales Haus

    Licht1.011

    Gerte4.84.84.8

    Warmwasser3.21.23.2

    Heizung14.96.914.9

    Verkehr20.120.13.6

    Annahmen: 100 m2 Wohnflche,

    durchschnittl. Ausstattung, 1,3 Autos/Haushalt mit Auto

    (siehe VC-Grafikdienst, 13.1.1997)

    Tabelle1

    00000

    00000

    00000

    Quelle: VC

    Licht

    Gerte

    Warmwasser

    Heizung

    Verkehr

    1000 kWh

    Jahresenergieverbrauch der Haushalte

    Tabelle2

    Tabelle3

    *

    sterreichs katastrophale CO2-Bilanz

    *

    Die Folgen der ErderwrmungZunahme von Extrem-Wetterereignissen - Lngere Hitze- und Drreperioden - Hufung von StarkniederschlagsereignissenAbschmelzen der GletscherAnstieg des MeeresspiegelsAuftreten von neuen SchdlingenVerschiebung der Lebensrume von Tier- und Pflanzenarten

    *

    Der Gletscher im Wandel Die Pasterze

    *

    Zukunftsaussichten

  • Unsere Klimatipps fr Sie.Machen Sie mit.

    *

    Klimatipps: MobilittSteigen Sie mglichst oft auf die Verkehrsarten Gehen und Radfahren um (hlt fit und gesund, spart Geld und erhht die Verkehrssicherheit) Nutzen Sie das Fahrrad auch zum Einkaufen (mit Korb, Tasche oder Anhnger knnen Sie noch mehr transportieren)Bilden sie FahrgemeinschaftenNutzen sie Carsharing

    *

    Klimatipps: EnergieReduzieren Sie den Stand-by-Betrieb (nutzen Sie Kippschalter)Verwenden Sie EnergiesparlampenSteigen Sie auf kostrom um oder nutzen Sie erneuerbare Energien (Wind, Sonne etc.) Dmmen Sie Ihr HausLften Sie richtig (nur Stolften)

    *

    Klimatipps: UrlaubBahn, Bus oder Fahrrad haben die besten kobilanz.Zielorte bis zu 700 km erreicht man auch ohne FlugzeugZielorte bis 2.000 km Aufenthalt mind. 8 Tage ber 2.000 km mind. 14 TageBuchen Sie bei Veranstaltern/ Reisebros/ Hotels mit Umweltzeichen.Eine regionstypische Verpflegung ist besser fr das Klima.Gehen Sie auch im Urlaub mavoll mit Energie und Strom um.

    *

    Klimatipps: Einkauf & ErnhrungKaufen Sie regionale Produkte das spart TransportwegeEssen Sie weniger Fleisch & Wurstwaren das spart Energie & CO2Mehrweg statt Einweg - Stofftasche statt Plastiksackerl, Mehrweg-Glasflasche statt Plastikflasche

    *

    Klimatipps: kologischer FuabdruckDer kologische Fuabdruck berechnet auf einfacheWeise den Umweltverbrauch.

    sterreichs kologischer Fuabdruck ist 2,75mal so gro, wie er sein drfte.

    Berechnen Sie Ihren Fuabdruck auf www.footprint.at

    *

    Klimabndnis-KoordinatorIn unserer Gemeinde

    Name der AnsprechpersonFunktion T: 0.M: xx@yy.at www.gemeindexy.at

  • Klimabndnis sterreichHtteldorfer Str. 63-65/9-10, 1150 Wien

    T: 01/581 5881M: office@klimabuendnis.at

    www.klimabuendnis.at