musikverein waldburg e.v steven reineke dona nobis pacem arr. thomas doss tanz der vampire jim...

Download Musikverein Waldburg e.V Steven Reineke Dona nobis pacem arr. Thomas Doss Tanz der Vampire Jim Steiman

If you can't read please download the document

Post on 19-Oct-2020

0 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • 59. Jahrgang Freitag, 1. Dezember 2017 Nummer 48

    Verantwortlich für den Anzeigenteil: Holger Fleischmann. E-Mail: anzeigen@duv-wagner.de Herstellung, Vertrieb und Verlag: Druck + Verlag Wagner GmbH & Co. KG, Max-Planck-Straße 14, 70806 Kornwestheim, Telefon (0 71 54) 82 22-0, Telefax (0 71 54) 82 22-10. Erscheint wöchentlich freitags. Bezugsgebühr jährlich € 20,40.

    Herausgeber: Bürgermeisteramt Waldburg 88289 Waldburg, Landkreis Ravensburg. Verantwortlich für den amtlichen und redaktionellen Inhalt: Bürgermeister Michael Röger oder Vertreter im Amt;

    Musikverein Waldburg e.V. Einladung zum Jahreskonzert am 02. Dezember 2017

    in der Mehrzweckhalle Waldburg

    Liebe Konzertbesucher und Freunde der Musikkapelle Waldburg-Hannober,

    wie jedes Jahr möchten wir Sie herzlich zu unserem Jahreskonzert am 02. Dezember 2017 um 20.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Waldburg einladen. Dieses Jahr erwartet Sie eine breite Palette an Klangfarben. Neben eines Solostücks unseres Klarinettenregisters, möchten wir Ihnen mit Konstantin Heilig einen Solisten aus den eigenen Reihen präsentieren. Er spielt für Sie „Concerto Tricolore“. Außerdem können Sie auf die Musik von „Der Zauberer von Oz“, „Tanz der Vampire“ und auf vieles Mehr gespannt sein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

    Ihre Musikkapelle Waldburg-Hannober mit Dirigentin Helen Maier

    Jahreskonzert der Musikkapelle Waldburg-Hannober

    Teil 1

    Appalachian Overture James Barnes

    Caprice for Clarinets Clare Grundman Klarinettenensemble

    Concerto Tricolore Thomas Doss Allegro brillante „Mit Freude!“ Andante doloroso „Verliebt“ Allegro giusto „Cool!“ Solist: Konstantin Heilig, Trompete

    Der Zauberer von Oz Harold Arlen Filmmusik arr. James Barnes Pause

    Teil 2

    The Fairest oft he Fair John Philip Sousa Konzertmarsch

    Pilatus – Berg der Drachen Steven Reineke

    Dona nobis pacem arr. Thomas Doss

    Tanz der Vampire Jim Steiman Musical arr. Wolfgang Wössner

  • Seite 2 Amtsblatt der Gemeinde Waldburg vom 1. Dezember 2017 Nummer 48

    Weihnachtsmarkt Waldburg 2017 Am kommenden Sonntag, den 3. Dezember (1. Advent), findet von 11.00 - 18.00 Uhr auf dem Dorfplatz Waldburg rund um den Dorfbrunnen der diesjährige Waldburger Weih- nachtsmarkt statt.

    Verschiedene Marktstände sorgen rund um den Weihnachtsbaum mit ihren Angeboten für eine vorweihnachtliche Stimmung. Musikalisch umrahmt wird der Markt durch den Musikverein Wald- burg. Außerdem singen die Kindergartenkinder um ca. 15.30 Uhr Advents- und Weihnachtslieder, begleitet von Uwe Fischer an der Gitarre. Gegen 16.00 Uhr besucht der Nikolaus mit dem Knecht Ruprecht dann den Weihnachtsmarkt und hat für die Kinder hoffentlich eine Überraschung dabei.

    An den Marktständen gibt es unter anderem Schaffelle, selbst gebastelte Geschenk-, Dekora- tions- und Weihnachtsartikel, Adventskränze, selbst Gestricktes, handwerkliche Kunst, ökologi- sche Feueranzünder und vieles Weitere.

    Für Speis und Trank ist selbst- verständlich an den Markt- ständen auch gesorgt. So gibt es hausgemachte Mar- meladen, Wurstwaren, Weihnachtsgebäck, Kleinur (isländisches Gebäck), Sai- tenwürste, Leberkäswe- cken, Crepes, Kinderpunsch, Glühwein und -most, Liköre, „Hot Caipi“ und anderes.

    Gerne können Sie zum Weih- nachtsmarkt Ihre eigene Tasse oder Ihren eigenen Becher für die Getränke mit- bringen. Sie unterstützen damit die Abfallvermeidung.

    Zu dem Waldburger Weih- nachtsmarkt laden wir Sie herzlich ein, freuen uns mit den Marktbeschickern auf Ihr Kommen und wünschen Ihnen ein paar schöne Stunden auf dem Markt in Waldburg.

    Michael Röger Bürgermeister

    ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶

    ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶ ✶

  • Nummer 48 Amtsblatt der Gemeinde Waldburg vom 1. Dezember 2017 Seite 3

    Amtliche Bekanntmachungen

    Gemeinderatssitzung Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet am Donners- tag, den 07.12.2017 um 19.00 Uhr, im Sitzungssaal des Rathau- ses statt. Die Einwohnerschaft ist herzlich eingeladen. Ab 17.30 Uhr findet eine nicht-öffentliche Sitzung statt. Tagesordnung 1. Rückblick auf das Jahr 2017 – Ausblick auf 2018 2. Genehmigung des Protokolls der vergangenen Sitzung 3. Baugesuch: • Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungs-

    planes ́ Bannried III, 7. Änderung´, Ziff. 1.9 für die Errichtung des Abluftkamins für einen Kaminofen in der nicht überbau- baren Fläche, Pfänderweg 6, 88289 Waldburg, Flst. 576

    4. Ernennung von Ehrenmitgliedern der freiwilligen Feuerwehr Waldburg

    5. Neubau eines Kindergartens: • Darstellung und Bewertung der möglichen Standorte • Beschlussfassung über den Standort 6. Neubau eines Kindergartens: • Beratung und Beschlussfassung über den Architektenvertrag 7. Bau von zwei barrierefreien Bushaltestellen in der Hauptstraße: • Vorstellung der Planung • Vergabe der Ingenieurleistungen 8. Feststellung der Jahresrechnung 2016 9. Tempo 30 km/h vor der Schule und dem Kindergarten Zau-

    berburg – Beschlussfassung und Antragstellung 10. Annahme von Spenden 11. Bekanntgaben • Nicht-öffentlich gefasste Beschlüsse • Kiesabbau in Grund, Gemeinde Vogt 12. Anträge des Gemeinderates gez. Röger (Bürgermeister)

    Es schließt sich eine nicht öffentliche Sitzung an.

    Tierseuchenkasse Baden-Württemberg Bekanntmachung der Tierseuchenkasse (TSK) Baden-Württemberg - Anstalt des öffentlichen Rechts - Hohenzollernstr. 10, 70178 Stuttgart Meldestichtag zur Tierseuchenkassenbeitragsveranlagung für 2018 ist der 01.01.2018 Die Meldebögen werden Mitte Dezember 2017 versandt. Sollten Sie bis zum 01.01.2018 keinen Meldebogen erhalten haben, rufen Sie uns bitte an. Ihre Pflicht zur Meldung begrün- det sich auf § 20 des Gesetzes zur Ausführung des Tierseuchen- gesetzes in Verbindung mit der Beitragssatzung. Viehhändler (Vieheinkaufs- und Viehverwertungsgenossenschaf- ten) sind zum 1. Februar 2018 meldepflichtig. Die uns bekannten Viehhändler, Vieheinkaufs- und Viehverwer- tungsgenossenschaften erhalten Mitte Januar 2018 einen Mel- debogen. Meldepflichtige Tiere sind: Pferde, Schweine, Schafe Bienenvölker (sofern nicht über einen Landesverband gemeldet) Hühner, Truthühner/Puten

    Nicht zu melden sind: Rinder einschließlich Bisons, Wisenten und Wasserbüffel. Die Daten werden aus der HIT Datenbank (Herkunfts- und Informa- tionssystem für Tiere) herangezogen. Nicht meldepflichtig sind u.a.: Gefangengehaltene Wildtiere (z.B. Damwild, Wildschweine), Esel, Ziegen, Gänse und Enten Werden bis zu 49 Hühner und/oder Truthühner und keine ande- ren meldepflichtigen Tiere (s.o.) gehalten, entfällt die Melde- und Beitragspflicht für die Hühner und /oder Truthühner.

    Für die Meldung spielt es keine Rolle, ob die Tiere in einem land- wirtschaftlichen Betrieb stehen oder in einer Hobbyhaltung. Zu melden ist immer der gemeinsam gehaltene Gesamttierbestand je Standort. Unabhängig von der Meldepflicht an die Tierseuchenkasse muss die Tierhaltung bei dem für Sie zuständigen Veterinäramt gemel- det werden. Schweine-, Schaf- und/oder Ziegen sind, unabhängig von der Stichtagsmeldung an die Tierseuchenkasse BW, bis 15.01.2018 selbstständig an die HI-Tierdatenbank zu melden. Nähere Informationen und Kontaktdaten erhalten Sie über das Informationsblatt welches mit dem Meldebogen verschickt wird bzw. auf unserer Homepage unter www.tsk-bw.de. Für Bienenhalter die Mitglied in einem Imkerverein sind, der dem Badischen oder Württembergischen Landesverband angeschlos- sen ist, besteht für die dort gemeldeten Bienenvölker keine Mel- depflicht bei der Tierseuchenkasse Baden-Württemberg. Diese werden direkt vom Landesverband gemeldet. Die Nachmeldung nach § 4 Abs. 1 hat beim jeweiligen Imkerverein zu erfolgen (siehe Beitragssatzung www.tsk-bw.de) Auf unserer Homepage erhalten Sie weitere Informationen zur Melde- und Beitragspflicht, Leistungen der Tierseuchenkasse sowie über die einzelnen Tiergesundheitsdienste. Zudem kön- nen Sie, als gemeldeter Tierbesitzer, Ihr Beitragskonto (gemel- deter Tierbestand der letzten 3 Jahre, etc.) einsehen. Telefon: 0711 / 9673-666, Fax: 0711 / 9673 – 710, E-Mail: beitrag@tsk-bw.de, Internet: www.tsk-bw.de

    Abfallwirtschaft

    Abfallkalender 2017

    1 Fr

    2 Sa 3 So 4 Mo

    5 Di

    6 Mi

    7 Do

    8 Fr

    9 Sa

    10 So

    11 Mo

    12 Di

    13 Mi

    14 Do

    15 Fr

    16 Sa 17 So 18 Mo

    19 Di

    20 Mi

    21 Do

    22 Fr

    23 Sa

    24 So

    25 Mo

    26 Di

    28 Do

    29 Fr

    30 Sa

    31 So

    Öffnungszeiten:

    RaWEG Termin siehe oben 9.00 - 12.00 Uhr

    Grünmüll -mittwochs- geschlossen

    Batterien während der RaWEG-Annahme 9.00 - 12.00 Uhr

    Wachsreste (während der RaWEG-Annahme) 9.00 -12.00 Uhr

    ist das Entsorgen von RaWEG-Säcken und Grünmüll untersagt.

    1. Weihnachtstag

    2. Weihnachtstag

    Papier Innenbereich

    Papier Außenbereich

    RaWeg-Annahme

    Abfallkalender 2017

    RaWeg-Annahme

    Dezember

    Außerhalb der Annahmezeiten und außerhalb der Annahmefläche

    Öffnungszeiten: RaWEG/Grünmüll Termin siehe oben 09.00 - 12.00 Uhr Grünmüll -mittwochs 16.00 - 18.00 Uhr