Mss 2017 Screen

Download Mss 2017 Screen

Post on 16-Dec-2015

3 views

Category:

Documents

1 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Broschre

TRANSCRIPT

<ul><li><p>1MAINZER STUDIENSTUFE</p><p>INFORMATIONEN FR SCHLERINNEN UND SCHLER ABITUR 2017</p><p>MINISTERIUMFR BILDUNG, WISSENSCHAFT,WEITERBILDUNG UND KULTUR</p><p>07.10.2013_mss_2017.indd 1 31.10.2013 14:08</p></li><li><p>207.10.2013_mss_2017.indd 2 31.10.2013 14:08</p></li><li><p>3Die gymnasiale Oberstufe baut auf der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Sekundarstufe I auf und vertieft und erweitert diese mit dem Ziel, Schlerinnen und Schler zur Allgemeinen Hochschulreife zu fhren, die zum Studium aller Fcher an den Hochschulen der Bundesrepublik Deutschland befhigt. In Rheinland-Pfalz ist die gymnasiale Oberstufe in der Form der Mainzer Studienstufe (MSS) organisiert. Sie wurde strukturell und inhaltlich schrittweise weiterentwickelt, um den sich ndernden Rahmenbedingungen und Anforderungen im Sinne der Sch-lerinnen und Schler Rechnung zu tragen. Seit Einfhrung des vorgezo-genen Abiturs wird das Abiturzeugnis in Rheinland- Pfalz sptestens am 31. Mrz ausgehndigt, so dass die Abiturientinnen und Abiturienten ihr Studium bereits zum Sommersemester aufnehmen knnen. Ich wnsche den Schlerinnen und Schlern viel Erfolg nicht nur auf ihrem Weg zum Abitur als einer wichtigen Berechtigung, sondern auch auf ihrem Weg zu einer immer greren Selbststndigkeit im Lernen und Arbeiten und einer zunehmenden Verantwortung fr den eigenen Lebens- und Ausbil-dungsweg. </p><p>Doris Ahnen Ministerin fr Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur</p><p>Foto</p><p>: Geo</p><p>rg B</p><p>anek</p><p>07.10.2013_mss_2017.indd 3 31.10.2013 14:08</p></li><li><p>4I Allgemeines</p><p>1 Wer kann in die MAINZER STUDIENSTUFE aufgenommen werden? </p><p>2 Was muss ich bedenken, bevor ich mich fr die MAINZER STUDIENSTUFE entscheide? </p><p>3 Welche Ziele hat die gymnasiale Oberstufe?4 Wer informiert und bert bei Fragen zur MAINZER </p><p>STUDIENSTUFE?</p><p>II Organisation </p><p>1 Wie ist die MAINZER STUDIENSTUFE gegliedert? 2 Welche Fcher gibt es in der MAINZER STUDIEN</p><p>STUFE?2.1 Was sind Grund- und Leistungsfcher?2.2 Welche Fcher knnen angeboten werden?3 Wie whle ich die Fcher aus, die ich in der MSS </p><p>belegen will?3.1 Grundstzliches zur Fcherwahl3.2 Welche Fcherkombinationen sind mglich?4 Besondere Regelungen fr einzelne Fcher4.1 Was ist beim Belegen der Fremdsprachen zu </p><p>beachten?4.2 Gesellschaftswissenschaftlicher Bereich4.3 Leistungsfach Sport</p><p>S. 6</p><p>S. 8</p><p>S. 9</p><p>S. 10</p><p>S. 12</p><p>S. 14S. 16</p><p>S. 17S. 18</p><p>INHALTSVERZEICHNIS</p><p>07.10.2013_mss_2017.indd 4 31.10.2013 14:08</p></li><li><p>5S. 21</p><p>S. 22S. 23S. 25S. 26S. 29</p><p>S. 30</p><p>S. 34S. 39</p><p>S. 41</p><p>4.4 Religionslehre5 Wie werden die Leistungen bewertet?6 Besondere Lernleistung (BLL) und Facharbeit 6.1 Welche gemeinsamen Bedingungen gelten fr BLL </p><p>und Facharbeit? 6.2 Was unterscheidet BLL und Facharbeit? 6.3 Gegenberstellung: Besondere Lernleistung/Facharbeit 7 Zulassung zur Jahrgangsstufe 12 8 Zulassung zur Jahrgangsstufe 13 9 Freiwillige Wiederholung in der gymnasialen Oberstufe </p><p>III Die Gesamtqualikation </p><p>1 Wie entsteht die Abiturnote? 2 Die Qualikation im Block I (Qualikationsbereich)3 Die Qualikation im Block II (Prfungsbereich)4 Wiederholung der Abiturprfung </p><p>Anhang</p><p>07.10.2013_mss_2017.indd 5 31.10.2013 14:08</p></li><li><p>61 Wer kann in die MAINZER STUDIENSTUFE aufgenommen werden? </p><p>In die MSS knnen Schlerinnen und Schler aufgenommen werden, die ein Gymnasium besuchen und das Versetzungszeugnis in die Jahrgangsstufe 11 erhalten haben, die die Klassenstufe 10 einer Integrierten Gesamtschule oder eine Realschule plus oder eine zweijhrige Berufsfachschule abgeschlossen und die Berechtigung zum bergang in die Jahrgangsstufe 11 der gymasialen Oberstufe erhalten oder eine Aufnahmeprfung bestan-den haben,die die Realschule oder die Hauptschule nach dem freiwilligen 10. Schuljahr abgeschlossen haben, wenn sie eine Empfehlung der abge-benden Schule erhalten oder eine Aufnahmeprfung bestanden haben,die die Klassenstufe 9 oder das erste Halbjahr der Klassenstufe 10 eines Gymnasiums besucht haben, besonders leistungsfhig und leis-tungsbereit sind und deshalb (auf Vorschlag der Klassenkonferenz) die Klassenstufe 10 bzw. das zweite Halbjahr der Klassenstufe 10 und das erste Halbjahr der Jahrgangsstufe 11 berspringen knnen. </p><p>2 Was muss ich bedenken, bevor ich mich fr die MAINZER STUDIENSTUFE entscheide? </p><p>Sptestens in der 10. Klasse sollte jede Schlerin und jeder Schler zusammen mit den Lehrkrften und den Eltern ernsthaft prfen, ob der Besuch der MSS die richtige Entscheidung ist oder ob nach Abschluss </p><p>I ALLGEMEINES</p><p>07.10.2013_mss_2017.indd 6 31.10.2013 14:08</p></li><li><p>7der Sekundarstufe I (Mittlere Reife) ein anderer, z.B. strker praxi-sorientierter Ausbildungsweg eingeschlagen werden sollte. Auch die Schullaufbahnberatung kann bei dieser Frage wichtige Hinweise geben. Die MSS setzt solide Vorkenntnisse, den Willen zur Leistung und Interes-se an theoretischer Arbeit voraus. Auch die gegenber der Sekundarstufe I grere zeitliche Belastung und der neue Arbeitsrhythmus mssen bedacht werden: Freie Zwischenstunden am Vormittag und Nachmit-tagsunterricht sind der Preis fr ein breites Fcherangebot der Schule. Die Zwischenstunden bieten Mglichkeiten z.B. zur Vor- und Nachberei-tung des Unterrichts, zur Arbeit in der Bibliothek und zum Kontakt mit den Mitschlerinnen und Mitschlern. In der MSS kann man einen Teil seiner Fcher selbst whlen. Dabei haben die Leistungs- und Grundfcherunterschiedliche Ziele, sind aber gleichermaen wichtig. Da die Allge-meine Hochschulreife vermittelt werden soll und deshalb eine breite Allgemeinbildung wichtig ist, kann man sich aber noch nicht auf einen bestimmten Bereich spezialisieren. Daher sind bei der Wahl der Fcher bestimmte Bedingungen zu beachten. Auerdem ist zu bedenken, dass keine Schule alle theoretisch mglichen Fcherkombinationen anbieten kann. Das Angebot der Schule ist von den gegebenen Rahmenbedingun-gen abhngig. Aber wenn z.B. kein Leistungskurs im Fach Chemie ange-boten wird, kann man auch im Grundfach Chemie und im Leistungsfach Biologie naturwissenschaftliches Arbeiten lernen. Ohnehin werden ja nicht alle Studiengnge (z.B. Jura oder Betriebswirtschaftslehre) in der MSS durch entsprechende Kurse vorbereitet. Wenn es in einem Fach mehrere Parallelkurse gibt, kann man sich nicht aussuchen, welchem der Kurse man zugeordnet werden mchte. Bei der Zuweisung der Schle-rinnen und Schler zu einem bestimmten Kurs mssen u.a. stundenplan-technische Bedingungen und die Gren der Lerngruppen bercksichtigt werden. </p><p>07.10.2013_mss_2017.indd 7 31.10.2013 14:08</p></li><li><p>83 Welche Ziele hat die gymnasiale Oberstufe? </p><p>In der gymnasialen Oberstufe sollen Schlerinnen und Schler auf das Studium an der Hochschule und auf eine Berufsausbildung vorbereitet werden. Wesentliche Ziele sind hierbei: </p><p>Sicherung einer breiten Grundbildung, Anleitung zu selbststndigem Arbeiten, Hinfhrung zu wissenschaftlichem Arbeiten, Entwicklung der Gesprchsfhigkeit, Beitrge zur Persnlichkeitsentwicklung, Entwicklung der Fhigkeit zu reektierten Wertungen und Entschei-dungen.</p><p>Nach erfolgreicher Abiturprfung erwerben die Abiturientinnen und Abiturienten mit dem Abiturzeugnis die Allgemeine Hochschulreife, d.h. die Berechtigung, an allen Hochschulen der Bundesrepublik Deutschland jedes Fach zu studieren. </p><p>4 Wer informiert und bert bei Fragen zur MAINZER STUDIENSTUFE? </p><p>An den Schulen mit gymnasialer Oberstufe bert die Oberstufenleitung bei Fragen zur MSS. Bei Schulen ohne Oberstufe wenden Sie sich bitte an die Lehrkraft, die mit der Schullaufbahnberatung betraut ist, oder aber an die Oberstufenleitung der aufnehmenden Schule. </p><p>Ausfhrliche Informationen zur gymnasialen Oberstufe sind auch auf der MSS-Homepage zu nden: </p><p>www.gymnasium.bildung-rp.de</p><p>07.10.2013_mss_2017.indd 8 31.10.2013 14:08</p></li><li><p>91 Wie ist die MAINZER STUDIENSTUFE gegliedert? </p><p>Die MSS umfasst die Jahrgangsstufen 11, 12 und 13. Sie gliedert sich in eine einjhrige Einfhrungs- und eine zweijhrige Qualikationsphase, wobei das Halbjahr 11/2 sowohl zur Einfhrungs- als auch zur Qualika-tionsphase gehrt. </p><p>Die Einfhrungsphase soll die Schlerinnen und Schler mit dem System der Oberstufe vertraut machen und mglichst gleiche Voraussetzungen schaffen. In der Qualikationsphase erwerben die Schlerinnen und Schler schon Noten, die fr den Abiturdurchschnitt zhlen. </p><p>2 Welche Fcher gibt es in der MAINZER STUDIENSTUFE? </p><p>2.1 Was sind Grund- und Leistungsfcher? </p><p>In der MSS ndet Unterricht nicht mehr im Klassenverband statt. Die Schlerinnen und Schler whlen verschiedene Grund- und Leistungsf-cher.</p><p>Leistungsfcher sind die Fcher, die man belegt, um persnliche Ar-beitsschwerpunkte zu bilden. Sie sollen ein vertieftes Verstndnis und spezielle Kenntnisse vermitteln und in besonderem Mae auf die Arbeits-weise der Hochschule vorbereiten. Sie werden in Kursen mit in der Regel 5 Wochenstunden unterrichtet. </p><p>II ORGANISATION </p><p>07.10.2013_mss_2017.indd 9 31.10.2013 14:08</p></li><li><p>10</p><p>Grundfcher sind Fcher, die grundlegende Kenntnisse und Einsichten in fachspezische Denkweisen vermitteln. Sie werden in Kursen mit in der Regel 3 Wochenstunden unterrichtet.</p><p>2.2 Welche Fcher knnen angeboten werden? </p><p>Die meisten Fcher, die in der MSS (als Grund- oder Leistungsfcher) angeboten werden, sind drei so genannten Aufgabenfeldern zugeordnet. Einige Fcher gehren zu keinem der Aufgabenfelder. In der folgenden bersicht sind alle Fcher aufgefhrt, die prinzipiell in der MSS angebo-ten werden knnen. </p><p>Fcher des sprachlich literarisch - knstlerischen Aufgabenfeldes: DeutschFremdsprachen Englisch Franzsisch Latein Griechisch Russisch Spanisch Italienisch Japanisch*Knstlerische Fcher Bildende Kunst Musik Darstellendes Spiel* </p><p>07.10.2013_mss_2017.indd 10 31.10.2013 14:08</p></li><li><p>11</p><p>Fcher des gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeldes: GeschichteErdkunde SozialkundeSozialkunde/Erdkunde*</p><p>Fcher des mathematisch naturwissenschaftlich - technischen Aufga-benfeldes:</p><p>MathematikNaturwissenschaften Physik Chemie BiologieInformatik</p><p>Fcher, die zu keinem Aufgabenfeld gehren: Evangelische Religionslehre, Katholische Religionslehre (Fr alle Sch-lerinnen und Schler, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen, ist nach 35 der Landesverfassung Ethikunterricht* verpichtend.) SportPhilosophie</p><p>Fcher mit * knnen nur als Grundfach angeboten werden. </p><p>07.10.2013_mss_2017.indd 11 31.10.2013 14:08</p></li><li><p>12</p><p>3 Wie whle ich die Fcher aus, die ich in der MSS belegen will? </p><p>3.1 Grundstzliches zur Fcherwahl </p><p>Alle Schlerinnen und Schler whlen drei Leistungsfcher und mindes-tens sieben Grundfcher und erreichen damit mindestens 32 Pichtstun-den pro Woche. In jedem Fall sind von Jahrgangsstufe 11 bis 13 durch-gngig zu belegen: </p><p>Deutsch,eine Fremdsprache (vgl. S. 16 und 41ff.), zwei Fcher aus dem gesellschaftswissenschaftlichen Bereich (vgl. S. 17f.), Mathematik,eine Naturwissenschaft, Evangelische oder Katholische Religionslehre oder als Ersatzfach Ethik, Sport, eine zweite Fremdsprache oder eine zweite Naturwissenschaft oder Informatik.</p><p>Auerdem ist eines der drei knstlerischen Fcher entweder durchgngig oder als zustzliches Grundfach in der Jahrgangsstufe 12 zu belegen. Die mglichen Fcherkombinationen zeigt die Tabelle auf Seite 14. </p><p>Bei der Entscheidung fr eine bestimmte Fcherkombination sollte man auch bedenken, dass man damit seine vier oder fnf Prfungsfcher fr die Abiturprfung weitgehend oder vollstndig festlegt. In der Abiturpr-fung wird in jedem der drei Leistungsfcher eine schriftliche Prfung ab-gelegt, in einem oder zwei der Grundfcher eine mndliche (vgl. S. 35ff.). </p><p>07.10.2013_mss_2017.indd 12 31.10.2013 14:08</p></li><li><p>13</p><p>ber die Pichtstundenzahl hinaus knnen Schlerinnen und Schler ein zustzliches Grundfach, im begrndeten Ausnahmefall zwei zustzliche Grundfcher belegen. Fr alle Fcherwahlen gilt, dass sie sich nach dem Fcherangebot und den Gegebenheiten der Schule richten mssen. Da-her besteht kein Anspruch auf ein bestimmtes Fach oder einen bestimm-ten Kurs. Die Belegung der innerhalb der Pichtstundenzahl belegten Fcher ist fr die gesamte Oberstufe verbindlich. Nur im Ausnahmefall ist eine nderung der Fcherwahl innerhalb der ersten zehn Wochen nach Beginn der Einfhrungsphase mglich (Umwahl); die Schulleitung legt hierfr einen Termin fest. Die nderung kann aber nur innerhalb des bestehenden Stundenplans erfolgen. Wer bei dieser Umwahl ein Grund-oder Leistungsfach neu belegt, muss fehlende Kenntnisse in diesem Fach selbststndig aufarbeiten. </p><p>07.10.2013_mss_2017.indd 13 31.10.2013 14:08</p></li><li><p>14</p><p>3.2 Welche Fcherkombinationen sind mglich? </p><p>Leistungsfcher(5-std.)</p><p>GW: 4-std.SP: 7-std.</p><p>Verpflichtende Grundfcher</p><p>(2- oder 3-std.)</p><p>Pflichtwochen-stundenzahl</p><p>mndliches/-e Abitur- prfungsfach/-fcher</p><p>D FS GW M NW R SP FS/NW/INF</p><p>FS/NW/INF/KF/PHI</p><p>3 3 2+2 3 3 2 2 3 3</p><p>1 FS M D 32 GW</p><p>2 FS NW D 32 GW</p><p>3 FS D GW 32 M o. NW</p><p>4 FS FS M 32 NW u. GW D u. GW</p><p>5 FS FS NW 32 M. u. GW D u. GW</p><p>6 FS FS GW 32 M u. NW D u. M. o. D u. NW</p><p>7 FS M NW 32 GW </p><p>8 FS M INF 32 GW </p><p>9 FS M GW 32 NW D</p><p>10 FS NW NW 32 GW u. M D u. GW</p><p>11 FS NW GW 32 M D</p><p>12 FS NW INF 32 M u. GW D u. GW</p><p>13 M NW D 32 GW </p><p>14 M D GW 32 NW FS</p><p>15 M NW GW 32 D o. FS </p><p>16 NW NW D 32 M u. GW FS u. GW</p><p>17 M D INF 32 GW </p><p>18 NW D GW 32 M FS</p><p>19 FS M SP 35 NW u. GW D u. GW</p><p>20 FS M R 33 NW D</p><p>21 FS M KF 32 NW u. GW D u. GW</p><p>22 NW D INF 32 M u. GW FS. u. GW</p><p>23 FS NW SP 35 M u. GW D u. GW</p><p>24 FS NW R 33 M D</p><p>25 FS NW KF 32 M u. GW D u. GW</p><p>26 M D SP 35 NW u. GW FS u. GW</p><p>27 M D R 33 NW FS</p><p>28 M D KF 32 NW u. GW FS u. GW</p><p>29 NW D SP 35 M u. GW FS u. GW</p><p>30 NW D R 33 M FS</p><p>31 NW D KF 32 M u. GW FS u. GW</p><p>Kom</p><p>bina</p><p>tion</p><p>s-N</p><p>r.</p><p>Abiturprfungsprofil</p><p>math. naturw.</p><p>sprachl.</p><p>07.10.2013_mss_2017.indd 14 31.10.2013 14:08</p></li><li><p>15</p><p>Erluterung zur Tabelle:</p><p>Abkrzungen:</p><p>D: DeutschFS: FremdspracheGW: gesellschaftswissenschaftliches Fach </p><p>(als Grundfach: Geschichte und Sozialkunde/Erdkunde, als Leis-tungsfach: Geschichte oder Erdkunde oder Sozialkunde) </p><p>M: MathematikNW: Naturwissenschaft</p><p>(Physik oder Biologie oder Chemie)INF: InformatikR: Religionslehre</p><p>(als Grundfach: ev. Religionslehre oder kath. Religionslehre oder als Ersatzfach Ethikunterricht, als Leistungsfach: ev. Religionslehre oder kath. Religionslehre)</p><p>SP: SportKF: Knstlerisches Fach</p><p>(als Grundfach: Bildende Kunst oder Musik oder Darstellendes Spiel, als Leistungsfach: Bildende Kunst oder Musik)</p><p>PHI: Philosophie</p><p>Bedeutung der Felder in der Tabelle:</p><p>schon als Leistungsfach belegt</p><p>noch als Grundfach zu belegen</p><p>07.10.2013_mss_2017.indd 15 31.10.2013 14:08</p></li><li><p>16</p><p>Pichtwochenstundenzahl:</p><p>Fr Schlerinnen und Schler ohne zweite Fremdsprache in den Klas-senstufen 7 bis 10 erhht sich die Wochenstundenzahl um 2.</p><p>Fr Schlerinnen und Schler, die das Knstlerische Fach nicht durch-gngig, sondern nur in der Jahrgangsstufe 12 belegen, erhht sich die Pichtstundenzahl in Jahrgangsstufe 12 um 3 Wochenstunden.</p><p>Das Leistungsfach Philosophie kann das Leistungsfach Religion in den Kombinationen 20, 24, 27 und 30 ersetzen. Das Leistungsfach Religion oder als Ersatzfach Ethik muss in diesem Fall als Grundfach belegt werden. Die Pichtwochenstundenzahl erhht sich damit um 2.</p><p>Evangelische oder katholische Religionslehre oder als Ersatzfach Ethik knnen das gesellschaftswissenschaftliche Fach im Abiturprfungs-prol ersetzen. </p><p>Informatik kann die Naturwissenschaft im mathematisch-naturwis-sensch...</p></li></ul>