messe-, kongress- & eventmanagement newsletter 02/2017 ?· messe-, kongress- & eventmanagement...

Download Messe-, Kongress- & Eventmanagement Newsletter 02/2017 ?· Messe-, Kongress- & Eventmanagement Newsletter…

Post on 05-Aug-2019

212 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Messe-, Kongress- & Eventmanagement Newsletter 02/2017

    - 1 -

    MKE Eventforum Eventforum begeistert als hochkartiger Branchentreff Erstmalig fand das EVENTFORUM dieses Jahr im Rahmen der vip-Tage der epicto GmbH statt, einem fhrenden Eventtechnik-Dienstleister der Region. Die geladenen Teilnehmer konnten sich im Zeitraum von zwei Tagen ber Technik-Trends der Veranstal-tungsbranche informieren und Einblicke in die aktuel-le Forschung zu Themen rund um das Eventma-nagement gewinnen. Darber hinaus gab es zahlreiche Mglichkeiten zur Vernetzung mit Vertretern Eventagenturen sowie Global Playern. Rund 150 Fach- und Fhrungskrfte der Veranstaltungsbranche waren anwesend. Das EVENTFORUM legte den Fokus auf die The-menfelder Corporate Events und Compliance sowie Veranstaltungssicherheit und die Zukunft von Gro-veranstaltungen in Deutschland. Moderator und Co-Initiator Prof. Dr. Carsten Schrer begrte hochkartige Redner, welchen nachfolgend in der Vortragsreichenfolge gedankt wird: Steffen Ronft (DHBW Mannheim), Helge Thomas (pro event live-communication GmbH), Josef Stadtfeld (S20 The Sponsors Voice e.V.), Olga Kaus (Affimed Therapeutics GmbH), Marcus Moroff (PerEx GmbH) und Dr. Annika Kneidl (accu:rate GmbH).

  • Messe-, Kongress- & Eventmanagement Newsletter 02/2017

    - 2 -

    Die Themen bewegten sich von Neuerungen bei Corporate Events wie Multisensualitt und Compli-ance bis hin zu innovativen Softwarelsungen zur Erhhung der Veranstaltungssicherheit bei Grover-anstaltungen. Besonderes Praxis-Highlight war die multisensuale Ansprache der Besucher durch einen besonderen Orangen-Minze-Bergamott-Duft, der im Raum versprht wurde und konzentrationsfrdernd wirkt. Ermglicht wurde dies durch Frau Elke Kies von Magic Box Duftregie. Hhepunkt des EVENTFORUMs stellten der One-to-One Talk und die Panel-Diskussion mit drei Experten aus der Rhein-Neckar-Eventlandschaft dar. Daniel Hopp, Geschftsfhrer der SAP Arena, Michael Her-berger, Geschftsfhrer Naidoo-Herberger Produkti-on, sowie Oliver Vordemvenne, Geschftsfhrer der

    Festivalagentur i-Motion, diskutierten hier ber die Zukunft der Branche und kamen zu dem gemeinsa-men Ergebnis, dass der Eventsektor sich auch in Zukunft weiter wandeln wird und einer stetigen An-passung bedarf. Die Veranstaltung wurde sowohl von regionalen und branchenspezifischen Medien, als auch vom TV-Sender RNF begleitet. Die Studieren-den des Kurses 15B waren bei der Organisation des Kongresses tatkrftig eingebunden und konnten so hinter den Kulissen wertvolle Praxiserfahrungen sammeln. Einen ausfhrlichen Rckblick zum Eventforum 2017 finden Sie im Downloadbereich des Studiengangs: www.mke.dhbw-mannheim.de/eventforum-mannheim. MKE Ausbildungspartner Fullservice Agentur Ressmann: Going the extra mile fr MomenteDie Full-Service Agentur Ressmann ist seit 2015 Ausbildungspartner der DHBW. Going the extra mile ist das Motto des international agierenden Teams, das seine Erfahrung aus rund 600 erfolgreich realisierten Projekten schpft. Zu den Kunden zhlen unter anderem die BASF SE, Audi AG, Volkswagen Financial Services, Roche Diabetes Care Deutsch-land GmbH aber auch die Metropolregion Rhein Neckar GmbH und das Wirtschaftsministerium Ba-den-Wrttemberg. Auergewhnliche Ideen und eine hohe Begeiste-rungsfhigkeit sind neben Sorgfalt, Ausdauer und Disziplin entscheidende Voraussetzungen fr die Arbeit in meinem Team, erklrt Elena Ressmann, Inhaberin der gleichnamigen Agentur fr Event Mar-keting und Live Kommunikation mit Sitz in Mannheim. Der Audi Twin Cup 2016 in Graz mit DTM-Rennen in Spielberg und ein BASF-Management-Meeting in Antwerpen 2015 antwortet Letizia Mazzaccaro, die aktuell im zweiten Jahr an der DHBW das Fach BWL Messe-, Kongress- und Eventmanagement studiert, spontan auf die Frage nach ihren beiden spannends-ten Projekten, die sie als Projektmanagerin in der Agentur Ressmann zuletzt realisierte. www.agentur-ressmann.de

  • Messe-, Kongress- & Eventmanagement Newsletter 02/2017

    - 3 -

    MKE Exkursion Auf neuen Pfaden in Hamburg und Berlin Die Exkursion im fnften Semester stellt mittlerweile schon eine gute Tradition dar. Die DHBW organisiert und verortet sie sinnvoll in den Lehrplan, doch finan-ziert wird sie durch die Studierenden selbst. Vielfach untersttzt durch die Ausbildungspartner, denen ein groer Dank gebhrt. Im Februar 2017 reisten die MKE-Studierenden der DHBW im Rahmen der Exkursion erstmalig in die Hansestadt Hamburg. Prof. Dr. Schrer und Steffen Ronft hatten fr den Kurs 14B im Vorfeld zahlreiche interessante Termine vereinbart, um den Studieren-den gute Einblicke in die Eventbranche auerhalb der eigenen Region zu ermglichen. Alle relevanten Aspekte der Selbstbeschreibung des Studiums, von Messe (Hamburg Messe und Congress GmbH), ber Agenturen (NEST one), Locations (Barclaycard Are-na, Elbphilharmonie), Stadtmarketing (Hamburg Mar-keting) bis hin Akteuren aus Kultur (mehr! Entertain-ment; Hamburger Kunsthalle) und Sport (Deutscher Tennis Bund; Lagardre, sportdigital), fanden sich im Programm wieder. Hamburg erwies sich nicht nur als tolle Stadt, sondern die Vertreter der besuchten Un-ternehmen auch als exzellente Gastgeber. So konnte beispielsweise das Messegelnde wh-rend des Aufbaus einer Messe begangen werden, hinter die Logistik der Barclaycard Arena whrend der ersten Proben zu Holiday on Ice geschaut wer-den oder auch am Moderatorenpult eines Sportsen-ders geprobt werden. Stets wurden Fragen zur Praxis offen beantwortet und es lieen sich wertvolle Er-

    kenntnisse sammeln. Die Elbphilharmonie, ber die im Vorfeld ob der Entstehungsgeschichte durchaus geschmunzelt wurde, erwies sich zu Recht als ein neues Wahrzeichen der an Attraktionen reichen Stadt: faszinierend. Nach vier Tagen waren sich alle einig: trotz teilweise eisiger Temperaturen, .war die Exkursion eigentlich zu kurz. Ein ganz hnliches Fazit liee sich auch fr Fahrt des Kurses 14A im Herbst 2016 ziehen. Eine Besonder-heit Berlins stellen die politischen Akteure der Haupt-stadt dar. So vermittelte eine Diplomatin des Auswr-tigen Amtes, Frau Regine Lochner, ein Bild davon, welchen administrativen und protokollarischen Auf-wand ein Staatsbesuch bedeutet.

    Live konnten die Studierenden zudem in der Wahl-nacht zur US-Wahl an der ZDF-Sendung im Haupt-stadtstudio teilnehmen. Das Format erwies sich als Hommage an den American Way of Life. So durfte getwittert und gepostet werden, amerikanisches Bier, Cola und Snacks wurden gereicht. Das ZDF zeigte sich damit alles andere als verstaubt, sondern holte auch die junge Zielgruppe am TV und im Studio bestens ab. Die Agenturbranche fand sich mit ins-glck und CSC Creative Sales Consulting ebenso im Programm wie auergewhnliche Locations (Orangerie; KAOS). Die Kulturler erhielten von den Agenturen Causales und Graeco einen Tageswor-kshop zum Kulturmarketing, whrend die Sportler die Vermarktung am Beispiel von Hertha BSC Berlin (Lagardre Team) und den BR Volley hautnah erleb-ten: Einladung zum Spiel inklusive.

  • Messe-, Kongress- & Eventmanagement Newsletter 02/2017

    - 4 -

    MKE Projekt Seitenwechsel: Studierende beraten als Experten bei der Eventplanung Im Rahmen einer Initiative des Kultusministeriums Baden-Wrttemberg begleiteten die WERKstatt-SCHULE Heidelberg e.V. und der Studiengang MKE ein Projekt zur praktischen Berufsorientierung am Bismarck-Gymnasium Karlsruhe. Am Beispiel einer vollstndigen Veranstaltungsorganisation gingen in diesem Praxisprojekt 15 Schlerinnen und Schler des Gymnasiums gemeinsam mit Lehrerin Frau Delia Sambas der Frage nach, welche beruflichen Mg-lichkeiten zu den eigenen Fhigkeiten und Talenten passen knnten. Anstelle einer passiven Informationsaufnahme stand hier das praktische Erleben und Anwenden von Ver-anstaltungsmanagement im Vordergrund. Als Pro-jektziel wurde die Planung, Vorbereitung und Durch-fhrung eines Frhlingsballs definiert. Neben den planerischen Aspekten aus den Bereichen Sicher-heit, Personal, Veranstaltungstechnik, Programm, Marketing und Catering, wurden den Schlern auch die damit verbundenen Berufsfelder nher gebracht. Dabei bot der Studiengang MKE den Teilnehmern nicht nur theoretische Einblicke, sondern vermittelte durch aktives Coaching auch das fr die erfolgreiche Umsetzung notwendige Fachwissen. Das Coaching wurde dabei von Studierenden des Kurses 15A mit Untersttzung von Prof. Dr. Michael Dinkel und Steffen Ronft vorbereitet und durchge-fhrt. Die Studierenden wechselten so die Rolle vom Lernenden zum Lehrenden und stellten sich als Ex-perten den Fragen der Schler. Eine besondere Her-ausforderung war es, die mitunter komplexen Anfor-derungen an eine professionelle Veranstaltungsor-ganisation sowohl schlergerecht, als auch im

    Hinblick auf die speziellen Rahmenbedingungen einer Schulveranstaltung aufzubereiten und zu ver-dichten. Das Coaching der Schler fand zum einen im Rahmen von Vortrgen und Workshops an der DHBW Mannheim statt, um so beispielsweise die Grundzge des Veranstaltungsmarketings, die Fall-stricke bei protokollarischen Ablufen oder auch das richtige Eindecken bei Abendveranstaltungen zu erlernen (s. Bild). Zum anderen konnten bei einem Besuch der epicto GmbH einem Unternehmen fr Veranstaltungstechnik die technische Umsetzung sowie die sicherheitsrelevanten Aspekte einer Tanz-veranstaltung durch die Studierenden veranschau-licht werden. Die Veranstaltung wurde im Mrz 2017 mit Hilfe der erlernten Inhalte von den Schlern umgesetzt und gilt bei allen Beteiligten als voller Erfolg. www.bismarck-gymnasium.de www.werkstattschule-heidelberg.de Impressum Studiengang Messe-, Kongress- & Eventmanagement der Dualen Hochschule Baden-Wrttemberg Mannheim Coblitzallee 1-9 68163 Mannheim dinkel@dhbw-mannheim.de Verantwortlich: Prof. Dr. Michael Dinkel, Prof. Dr. Carsten Schrer, Prof. Dr. Petra Thalmeier, Steffen Ronft. www.mke.dhbw-mannheim.de

Recommended

View more >