mechanische auslegung und t · pdf fileund gd&t • softwarelösungen: vertrieb,...

Click here to load reader

Post on 15-Mar-2018

218 views

Category:

Documents

4 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • 160

    KEYFACTSGrndungsjahr

    2003

    KONTAKT

    TTC3 GmbH

    Florian Weidenhiller, Technischer LeiterHohenlindner Str. 4D-81677 MnchenTel.: 0172 / 2064570Fax: 02234 / 60386 - 20E-Mail: [email protected]: www.ttc3.com

    Mechanische Auslegung und ToleranzsimulationGeometrien und physikalische Einfl sse fhren ber Toleranzen und Fgevorgn-gen zu Streuungen in Qualittsmerkmalen mechanischer Produkte. Die frhzeitige Analyse durch Simulationen ermglicht eine robuste Auslegung von Bauteilen und Montageprozessen sowie Identifi ka-tion der Treiber von Streuungen.

    Prototypen, Nacharbeit und Angsttole-ranzen sind Kostentreiber bei der Her-stellung mechanischer Baugruppen. Sie machen Gro- und Kleinserien unntig teuer und reduzieren die Wertschpfung komple-xer Produkte.

    Als Partner produzierender Unternehmen bietet die TTC3 GmbH seit 2003 Lsungen aus den Bereichen Toleranzmanagement und statistischer 2D/3D-Toleranzsimulation. Das Unternehmen ist in der Lage, jede Anfrage produkt- und systemneutral zu bearbeiten. Angewandte Methoden und Werkzeuge optimieren maliche Qualitt sowie Montage- und Prozessfhigkeit bei gleichzeitiger Senkung der Herstellungsko-

    sten. Leistungsportfolio: Engineering: Analyse und Simulation kun-

    denspezifi scher Aufgabenstellungen Methodentraining: Toleranzmanagement

    und GD&T Softwarelsungen: Vertrieb, Schulung

    und Support kommerzieller Simulations-software (Siemens PLM TC VSA, 3DCS CAA V5, CETOL, GD&T Advisor, Enventive)

    Qualittsdatenmanagement: Toleranz- und Messdatenverwaltung

    Mechanical Optimization and Tolerance Simulation

    The interaction of geometry, part tole-rances and physical infl uences in inter-action with assembly processes drive the variation in key charateristics of mechanical and mechatronic products.Analysis through simulation in an early design phase supports robust design and assembly and helps identifying critical tolerances.

    Statistische Toleranz- und Prozesssimulation

    Koppelung mit FEM, MKS und Messdaten Kraft-, Geometrie- und Toleranzauslegung mechanischer Systeme

    Sicherstellung Prozessfhigkeit meachatronischer Baugruppen