mafz märkische ausstellungs- und 2. brandenburger ... paaren im glien, gartenstr. 1-3 14621...

Click here to load reader

Post on 18-Aug-2021

0 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

MAFZ Märkische Ausstellungs- und Freizeitzentrum Paaren im Glien, Gartenstr. 1-3 14621 Schönwalde - Glien
Mitfahrgelegenheiten unter www.gfr-brandenburg.de A10 Westlicher Berliner Ring, Abfahrt Falkensee, Richtung Nauen, nach 400 m im Kreisverkehr rechts abbiegen, danach der Ausschilderung folgen. Es sind ausreichend Parkplätze vorhanden.
Fachtagung der Gentechnikfreien Regionen Brandenburgs
Paaren / Glien MAFZ
www.gfr-brandenburg.de
tec hnikfreie Regionen
Der Tagungsbeitrag beträgt 25 € / 10 € für Stu- denten, Rentner sowie Mitglieder Gentechnikfreier Regionen und beinhaltet Tagungsgetränke. Das Mittagessen ist nicht im Tagungsbeitrag enthalten. Bitte melden Sie sich per FAX, Email oder telefonisch an.
Veranstalter und Kontakt Gentechnikfreie Regionen Brandenburg Email: [email protected] FAX: 03337-41907 Telefon: 0178-3494233 Ansprechpartner: Oliver Krause
Anmeldung
Rückblick und Ausblick auf die Gentechnikpolitik in Deutschland und Europa Dr. Wolfgang Köhler, ehemaliger Leiter des Gentechnikreferats im Bundeslandwirtschafts- ministerium
Wie Bienen navigieren und dabei durch Pestizide gestört werden Prof. Dr. Dr. h.c. Randolf Menzel, Neurobiologe, Freie Universität Berlin
Kaffeepause Bodenbiologie, Alternative zur Agrarchemie? Jens Petermann, Landwirt aus MOL, www.land-wirt.info
Mittagspause
Honig und Gentechnik – Der Weg durch die Instanzen Karl-Heinz Bablok, Imker und Unterstützer von Mellifera e.V.
Bodengesundheit, Antwort auf den Anbau von BT-Mais Dietmar Näser, „Grüne Brücke“ - Büro für Bodenfruchtbarkeit und Direktsaat, www.gruenebruecke.de
Kaffeepause
10:00
10:15
10:55
12:30
13:30
14:00
14:35
14:50
15:15
16:00
Wie steht es derzeit um das Thema Agrogentechnik? Eine neue Anbauzulassung für einen gentechnisch veränderten Mais in Europa steht bevor. Die Kenn- zeichnungspflicht von gentechnisch verunreinigtem Honig soll abgeschafft werden. Das geplante Freihandels- abkommen zwischen den USA und Europa könnte Konzernen der Agro- gentechnik Hintertüren öffnen.
Die Diskussion um das Thema Gen- technik in der Landwirtschaft reißt nicht ab. Landwirte und Imker der heutigen und künftigen Generationen werden sich mit diesen Fragen auseinander setzen müssen.
Der 2. Bauern- und Imkertag greift die aktuelle Gentechnikdebatte und Themen der Landwirtschaft und Imkerei in Brandenburg auf.
• Gibt es taugliche Alternativen zum Anbau von GVO?
• Wie können sich Imker im Falle einer Verunreinigung rechtlich wehren?
• Ist Glyphosat ein Fluch oder ein Segen für unsere Landwirtschaft?
• Wenn die Flächen nicht mehr unsere sind, wie können wir dann noch landwirtschaftliche Entschei- dungen treffen?