Lieder Buch

Download Lieder Buch

Post on 27-Dec-2015

37 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Lieder zum Mitsingen, zum Mitspielen

    Wachter, April 2001

  • %

  • Lieder zum Mitsingen, zum Mitspielen

    fr

    diatonisches Akkordeon,

    Gesang,

    Gitarre,

    Holz,

    Blech

    und wer sonst noch Lust hat mitzuspielen.

  • Diese Lieder sind alle nur geklaut, die

    sind alle gar nicht meine . . .

    Nur Arrangement, Satz und Tabulatur

    sind von uns.

    Wachter, 22 April, 19101, Norath

  • An der Weichsel

    1. An der Weichsel, fern im Osten, 5. Hr, Mathilde, mir gehts Licht auf

    stand ein Teckel auf dem Posten. gib mir deine Konnex-Hand drauf:

    Ei da kam ein dufter Kunde, Es war der Rhein, aus dessen Wogen

    linke Trittchen, Zigarr im Munde. du mich Kunden hast gezogen.

    2. Ei wohin, du dufter Kunde ? 6. Und dann sind wir lange Zeiten

    Ei, wohin zu dieser Stunde ? herumgewalzt, ohn zu arbeiten.

    Ach, lass mich ziehn, ich hab viel Eile Dann kam die Trennung, lang ists her,

    denn mein Kollege reist alleine. als ich musst in Militr.

    3. Dufter Kunde bleibe stehen, 7. Keinen lass ich mehr verschtt gehn,

    lass mal deine Fleppe sehen ! sollts mir gleich an meine Kragen

    Und wenn du mich willst verkohlen, gehn.

    werd ich dich ins Kittchen holen. Und sollt ich selbst zu dieser Stunde

    wieder walzen gehn als dufter Kunde!4. Nein, oh Teckel, sollst mich fleppen,

    wirst mich nicht ins Kittchen 8. Halt, oh Teckel, das hat Weile !

    schleppen. Du unterschreibst doch keine Zeile.

    Denn mir ists, als ob vor Jahren Lsst doch keine gehn in Frieden,

    wir zwei beid auf Reisen waren. wie du mir es hast beschieden !

    AS34.

    (ao) 6

    6

    6

    5

    .

    7

    7

    7

    6

    .

    6

    7

    .

    8

    8

    6'

    7

    -7

    -7'

    .

    -

    L

    G D

    ASJ.

    (ao) -7'

    -7'

    -7'

    -3'

    -7'

    -3'

    6

    8

    .

    8

    8

    -7'

    .-3'

    -3'

    .-3'

    -3'

    6

    7

    .

    6

    6

    D G D G

    AS.

    (au) 6'

    6'

    8'

    7'

    (ao) -9

    -7'

    .

    -9

    -7'

    (iu) -7'

    .

    -8

    -8

    -7'

    -8

    (au) 6'

    7

    .

    6

    6

    C D Fm G

  • Auf der Reeperbahn

    1. Silbern klingt und springt die Heuer, denn das findet sich

    heut speel ich dat feine Oos. auf der Reeperbahn

    Heute ist mir nichts zu teuer, nachts um halb eins.

    morgen geht die Reise los. Wer noch niemals in lauschiger Nacht

    Langsam bummel ich ganz alleine solchen Reeperbahnbummel gemacht,

    die Reeperbahn nach der Freiheit rauf, ist ein armer Wicht,

    treff ich eine recht blonde, recht feine, denn er kennt dich nicht,

    die gabel ich mir auf. mein St. Pauli, St. Pauli bei Nacht.

    Refrain: 2. Kehr ich heim im nchsten Jahre,

    Komm doch, liebe Kleine, braungebrannt wien Hottentott,

    sei die Meine, sag nicht nein ! hast du deine blonden Haare

    Du sollst bis morgen frh um neune schwarz gefrbt, vielleicht auch rot,

    meine kleine Liebste sein. grt dich dann mal ein fremder Jung

    Ist dirs recht, na dann bleib ich dir und du gehst vorber und kennst ihn

    treu sogar bis um zehn. nicht,

    Hak mich unter, wir wolln jetzt kommt dir vielleicht die Erinnerung

    zusammen mal bummeln gehn. wieder,

    Auf der Reeperbahn wenn leis er zu die spricht.

    nachts um halb eins, Refrain . . .ob dun Mdel hast oder hast keins,

    amsierst du dich,

    A68..

    (au)2'

    L.

    2'

    .

    3'

    2'

    6

    L.

    6

    6

    2'

    -5'

    L.

    -5'

    -5'

    -4'

    -5

    -3'

    .

    3'

    ..

    (ao)-3'

    L.

    -3'

    -3'

    -5

    S

    -6

    6

    L.

    5

    5

    3'

    4

    (ao)-3'

    -3

    -3

    -2'

    -4

    C G7 C D7 G D7

    (ao)4

    -3

    .2'

    -3'

    L

    -3'

    -3'

    -5

    S

    -6

    (io)6

    S

    -6

    6

    (au)5'

    6

    4'

    (ao)5

    L

    6

    S

    -6

    -7

    (au)6

    K

    3'

    L..

    3'

    M.

    -3'

    2'

    4'

    L..

    4'

    M.

    (iu)-4'

    -4

    G D7 EmC

    G D7 G C G7 C F

    (au) 4'

    L..

    4'

    M.

    -3'

    -2'

    .

    3'

    2'

    3'

    4'

    (au) 6

    6

    (iu) -7

    -7

    (au) 6

    6

    (iu) -4'

    -4'

    (au) 4'

    4'

    (ao) -5

    -3'

    -4

    (au) -5'

    K

    -3'

    L.

    -5

    -4'

    -5

    -3'

    C G7 C C F C F C D7 G7

    (au) 4'

    6

    .

    3'

    (iu) -4'

    -7

    -8

    -6'

    -7

    (au) 6

    K

    (iu) -8

    L.-8

    -8

    -6'

    -7

    (au) 6

    6'

    4'

    (io) -5'

    -4

    -5

    .(ao) 2'

    .

    (au) -3'

    3'

    KC F C F C Am G7 C

    ..L

    (au) -5'

    -7

    6'

    M

    5'

    6

    -5

    M.

    -3'

    2'

    .

    4'

    -3'

    2'

    .

    3'

    -3'

    4'

    .

    (iu) -4'

    -5'

    -7

    .

    (au) 6

    L

    -5

    -5'

    -4'

    M

    -5

    M

    -3'

    MG7 C G7 C G7 C F C G7

    L

    (au) -3'

    -4'

    4'

    M

    6

    M

    3'

    ML

    3'

    4'

    .

    (ao) -3'

    S

    -6

    -7

    -8

    -6'

    -7

    .

    6

    ..L

    (iu) -4

    -3'

    (au) 4'

    6

    4'

    -3'

    2'

    -5'

    .

    3'

    G7 C1.

    D7 G72.

    F C G7 C

  • Bananen Brot

    Banana Boat

    1. Ach, unser Mario, 2. Der mag keine Pommes

    der mag nur Bananen. und keine Mayonnaise.

    Mama, mach mir ein Bananenbrot. Mama mach mir ein Bananenbrot.

    Mit andrem Essen da Und am allermeisten, da

    kann man ihn nur jagen. hasst er gelben Kse.

    Mama, mach mir ein Bananenbrot. Mama mach mir ein Bananenbrot.

    Refrain: Refrain . . .

    ||: Nee, keinen K-,

    keinen K-,

    keinen Ksch !

    Mama, mach mir ein Bananenbrot ! :||

    1. ||:Come, Missa Tallyman, 3. A clerk man a check

    tally me banana, but him check with caution.

    Day, dah-light break, me Day, dah-light break, me

    wanna go home.:|| wanna go home.

    My back just brokeRefrain:with bare exhaustion.

    ||:Day! Oho Day! Oho Day! Oho Day!Day, dah-light break, me

    Oho Day! Oh Day! Day, dah-light,wanna go home.

    Day, dah-light break,meRefrain . . .wanna go home.:||

    2. ||: Have six foot, seven foot,

    eight foot, bunch.

    Day, dah-light break,me

    wanna go home.:|

    Refrain . . .

    AS..

    (ao) 7

    8

    8

    7

    7

    8

    -8

    -8

    -8

    -7

    -6

    -3'

    6

    6

    7

    L7

    L

    6

    -7

    -7

    7

    K..

    -7

    -7

    6

    KG D7 G D7

    1.G D

    2.G

    AS..

    (ao) 9

    8

    9

    -10

    L-7'

    -10

    (au) 7'

    L6'

    7'

    (ao) 8

    L7

    8

    -8

    L-6'

    -7

    G D C G D7

    AS

    7

    6

    4'

    -3'

    6

    6

    7

    L7

    L

    6

    -7

    -7

    7

    K..

    -7

    -7

    7

    G D G D

    1.G D

    2.G

  • Brgerlied

    1. Ob wir rote, gelbe Kragen, 5. Ob im Kopfe etwas Grtze

    Helme oder Hte tragen, und im Herzen Licht und Hitze,

    Stiefel tragen oder Schuh, dass es brennt in einem Nu,

    ||: oder ob wir Rcke nhen ||: oder ob wir hinter Mauern

    und zu Schuhen Drhte drehen, stets im Dunklen trge kauern,

    das tut, das tut nichts dazu :|| das tut, das tut was dazu :||

    2. Ob wir knnen prsidiereno 6. Ob wir rstig und geschftig,

    der mssen Akten schmieren, wo es gilt zu wirken krftig,

    ohne Rast und ohne Ruh, immer tapfer greifen zu,

    ||: ob wir just Collegia lesen ||: oder ob wir schlfrig denken:

    oder aber binden Besen, Gott wirds wohl im Schlafe schenken.

    das tut, das tut nichts dazu. :|| Das tut, das tut was dazu :||

    3. Ob wir stolz zu Rosse reiten, 7. Drum ihr Brger, drum ihr Brder,

    oder ob zu Fu wir schreiten alle eines Bundes Glieder,

    frba unserm Ziele zu, was auch jeder von uns tuh :

    ||: ob uns Kreuze vorne schmcken ||: Alle, die dies Lied gesungen,

    oder Kreuze hinten drcken, so die Alten wie die Jungen,

    das tut, das tut nichts dazu :|| tun wir, tun wir was dazu ! :||

    4. Aber ob wir Neues bauen

    oder Altes nur verdauen,

    wie das Gras verdaut die Kuh,

    ||: ob wir in der Welt was schaffen

    oder nur die Welt begaffen,

    das tut, das tut was dazu :||

    AS54

    (ao) 5

    5

    .

    6

    6

    (io) 6

    -7

    7

    7

    6

    -7

    (au) -6'

    -7'

    8

    6'

    6'

    7

    5'

    6

    (io) -7

    -6'

    (ao) -8

    -6'

    .

    -7

    L

    -7'

    -8

    G Em G C7 Am D7

    ..

    (au) -6'

    -7'

    7'

    8

    6'

    7

    5'

    6

    (io) -7

    -8

    (ao) -7'

    -8

    -6'

    -7

    -5'

    -6

    (io) 6

    7

    -7

    -7

    (ao) 6

    -7'

    -8

    ..

    (io) 6

    7

    -7

    -7

    (ao) 6

    G C7 Am D7 Em

    1.Am G Em

    2.Am G

  • Chasse de la Bcasse

    1.||: Par un matin, je my prends, je my lve.

    Cest la chasse que je men suis all. :||

    Cest la chasse la bcasse,

    dans lfond dun pr, en verit.

    Jai apercu la belle Sylvie,

    quelle dormait.

    2.||: Je lui ai dit, mon aimable Sylvie:

    Voudrais-tu bien dun amant si charmant? :||

    Oh, non, oh, non, repondit-elle,

    Gardes-Tois bien, je Nen veux point.