lern- und lebensalter

Download Lern- und Lebensalter

Post on 23-Feb-2016

30 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Lern- und Lebensalter . Kleine Frage Glaubst du Du bist noch zu klein um groe Fragen zu stellen? Dann kriegen die Groen dich klein noch bevor du gro genug bist. Erich Fried. Frage der Lernvoraussetzung und Altersspezifik historischen L ernens. - PowerPoint PPT Presentation

TRANSCRIPT

Lern- und Lebensalter

Lern- und Lebensalter Kleine FrageGlaubst duDu bist nochzu kleinum groe Fragen zu stellen?Dann kriegendie Groendich kleinnoch bevordu gro genug bist.Erich Fried

Frage der Lernvoraussetzung und Altersspezifik historischen LernensKinder durchlaufen eine geistigen Entwicklungsprozess, dessen Geschwindigkeit und Qualitt durch uere Einflsse nachdrcklich beeinflusst werden kann.Schler dort abholen, wo sie stehen, aber zugleich ein zustzliches und weiterfhrendes Anregungs-, Forderungs- und damit Frderungspotenzial entwickelnAufgabe der Pdagogik und Didaktik, den sachstrukturell jeweils optimalen Aufbau der Lernsequenzen zu Stande zu bringen

Interpretationsmodellltere Entwicklungspsychologiehohe Bedeutung des Lebensaltersalters- und geschlechtstypischer Verlauf mit geringer VarianzSchul- und LernskepsisEntwicklung als Ergebnis von Reifungseffekten hnlich wie Zahnwechsel und Geschlechtsreife (endogen)Sozialisation nur Randbedingung bzw. Anregungschanceneuere Erziehungssoziologiehohe Bedeutung des Lernaltersschichtenspezifischer Verlauf mit beliebiger VarianzSchul- und Lernenthusiasmus, pdagogischer OptimismusEntwicklung als Sozialisationseffekte aufgrund von Lernprozessen (exogen)Reifung nur als Mindestvoraussetzung bzw. untere GrenzeFolgerungenltere Entwicklungspsychologiealters- und bedrfnisgerechte AngeboteFiktion, Erzhlung, Emotion, Anschauungaffine statt diffuger StoffeVermeidung von Verfrhung und berforderungneuere Erziehungssoziologielerngnstige und sozialisationsfrdernde AngeboteGegenwartsbezug, Quellen, Rationalitt, BegriffsbildungAbstraktionsbungen statt AnschaulichkeitsfixierungJean PiagetModellEntwicklung von Kindern = Stufenfolge verschiedener geistiger OperationenGleichgewicht zwischen Denkwahrnehmungen und Umwelteinflssenstark von reformpdagogischen Anstzen geprgtEigenttigkeit des KindesSchule als ArbeitsschuleEinfluss des Lehrers: kann Entwicklungen anregen, aber nicht produzieren

Stufen0-1 Neugeborene / Sugling2-7 properationale Phase7-11 konkret-operationale Phaseab 11 formal-operationale Phase

Entwicklung des ZeitverstndnissesGeschichte = Geschehen im Ablauf von ZeitHistorisches Denken = an Zahlenangaben gebundenes ZeitwissenZeit ist eine fr Kinder abstrakte Gre, lsst sich nicht anfassen, riechen, schmecken Piaget: Reflexion ber Zeit erst fr das 11. und 12. Lebensjahr nachgewiesen (Zeitrume in ihrer Dauer und Tiefe / relativierende Gre der Geschwindigkeit)7 kindliches Zeiterleben ist der konkreten Anschauung verbunden (Denkfehler: ich bin lter, weil ich grer bin)

AlterZeitvorstellungenbis 1,5 JahreKind lebt anfangs zeitlos1,5-7 JahreKind lsst warten zu, lernt Zeitbegrenzungen gleich, spter, bald7-11 JahreKind lst sich aus egozentrischer Weltbetrachtungkann Ereignisse gliedernsein greres Zahlenverstndnis ist hilfreich11 bis 15 JahreKind kann grere Zeitabschnitte betrachtenin dieser Phase setzt der planvolle Geschichtsunterricht ein,groes Interesse an Personen, Fakten, RekordenInteresse fr frher und heuteab 16 JahreVernderte Qualitt von Zeiterleben (Geburt, Krankheit und Tod etc.)Jugendliche erleben erstmals die eigene Geschichtlichkeit und knnen daraus ein Geschichtsverstndnis entwickelnUnterrichtspraktische Anregungenbercksichtigen:dass sich rumliches Verstndnis deutlich frher ausbildet als zeitliches Verstndnis verschiedene Anschauungshilfen, um sich Zeit bildlich vorstellen zu knnen (Vergleich mit den Jahresringen eines Baumes) Auch Zeitleiste setzt das Abstraktum Zeit rumlich um und soll zur Ausbildung historisch-chronologischen Orientierungswissen beitragen.die Lebens- und Erfahrungswelt (im Vergleich mit den Groeltern)eine Frher-Heute-Bearbeitung der Lebensumwelt der Schler (Bildmontage, Schule von heute, Klasse aus der Zeit als die Groeltern zur Schule gingenFrher-Heute-Bearbeitung

LB: Geschichte plus, Klasse 6 (Ausgabe Mecklenburg-Vorpommern), S. 9.Zeitverstndnis im Sach- und AnfangsunterrichtEinfhrung in zyklische ZeitablufeTages-, Wochen-, Monats- und Jahresverlauf lineares ZeitverstndnisGeschichte: historische lineare Zeit ist nicht wiederholbarwichtiger Beitrag zur Frderung von Zeitbewusstseinparallel zur Beschftigung mit zyklischen Zeitablufen Beginn ab der 1. Klasse

LB: Das waren Zeiten, Bd. 1 (Ausgabe Thringen), S. 30.Grundschule Sachunterricht, Nr. 43, 3 (2009)

LB: Das waren Zeiten, Bd. 1 (Ausgabe Thringen), S. 14

ZeitleistenKinder entwerfen selbst ZeitleistenZeitleisten miteinander vergleichenNachdenken ber Kriterien fr die Erstellung von Zeitleisten

erste einfache Zeitleisten ohne Zahlenabschnitte und feste Maeinheiten (individueller Ablauf eines Tages)eigene BiografieFamiliengeschichteKlassenlebenZeitleisten und rollen zu historischen Unterrichtsthemen

Zeitrollengeeignetes Medium, um grere Zeitrume sinnlich erfahrbar zu machenkein Arbeitsmittel, das einen berblick ber Zeitrume und Entwicklungen bietetrote Bnder fr 100 Jahre, blaue fr 1000 JahreKugeln und Krtchen markieren Ereignisseum in die entsprechende Zeit zu gelangen, mssen die Bnder abgerollt werden

LB: Das waren Zeiten, Bd. 1 (Ausgabe Thringen), S. 28f.

Relationen von ZeitrumenZeichne eine Zeitleiste von genau 1 m Lnge und trage in die Leiste die verschiedenen Zeitrume ein:

Altsteinzeit 9994 mmMittelsteinzeit 2,5 mmJungsteinzeit bis Gegenwart 3,5 mm

Didaktische Umsetzung im MuseumGeschichte des Ruhrgebiets (Ruhr-Museum. Zeche Zollverein)

Gegenwartsbefunde werden ergnzt durch symbolische Objekte, in denen sich die individuellen Erinnerungen der Bevlkerung an ein kollektives Gedchtnis von zentralen Erfahrungen und wichtigen Ereignissen im Ruhrgebiet knpfen: die Arbeit unter Tage und am Hochofen, Hausarbeit und Leben in der Kolonie, Kindheit im Krieg, aber auch Kulturerlebnisse im sich wandelnden Ruhrgebiet am Ende des Industriezeitalters. Und diese Zeitzeichen Wimpernschlge der vergehenden Gegenwart werden konfrontiert mit Objekten der Erdgeschichte, mit geologischen Zeitzeugen, die von den Ewigkeiten der Erdzeitalter erzhlen, in denen das Ruhrgebiet mit seiner heutigen Gestalt und seinen Rohstoffen entstanden ist.Ulrich Borsdorf, Heinrich Theodor Grtter (hg.), Ruhr Museum. Natur. Kultur. Geschichte, Essen 2009, S. 64.

Baumscheibe / Jahresringe,zeitliche Einordnung der IndustrialisierungThemen frhen historischen Lernensobwohl von Rahmenplnen nicht gefordert, dominieren Themen der Vor- und Frhgeschichte und des Mittelalters gegenber zeitgeschichtlichen ThemenEngfhrung sollte korrigiert werdenThema Nationalsozialismus und Holocaust in der Grundschule bereits ernst nehmenin Deutschland ist historische Orientierung ohne Wissen um die NS-Zeit undenkbar

Geschichtskultur - lebensweltliche Erfahrungen aufgegriffen in Fernsehsendungen neuneinhalb, Die Sendung mit der Maus,in der Kinder- und JugendliteraturInternetsuchmaschinen fr Kinder beinhalten Artikel ber Adolf Hitler und Anne Frank.Google: 34.300.000 Treffer Anne Frank33.600.000 Treffer Adolf Hitler

SPD-Wahlwerbung zum Europischen Parlament, 2006

Mode in Thailand 2012Youtube: Trkische Reklame fr ein Shampoo

http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=LLzxuiQtzqE&feature=fvwp, download 18.5.2012.21

http://www.helles-koepfchen.de/?suche=anne+frank&abschicken=&abschicken=1, 20.5.2012.

http://www.helles-koepfchen.de/?suche=adolf+hitler&Seite=10, download 20.5.2012.Argumente fr frhes historisches LernenBildung und Erziehung von politischen Urteilen, Verhaltensmustern setzt im frhen Kindesalter ein vernderte Kindheit, erweitertes bereichsspezifisches Wissenfrhe Lernerfahrungen mit neuen Medien (Computer, Fernsehen)Mobilitt durch Reisen, Migration

NS-Zeit als Thema des Sachunterrichtsmethodische berlegungenBezge zur kindlichen Lebenswelt, konkrete Fragen und Unterrichtssituationen, nicht vordergrndig aufklrerisches Interesse und moralisierendes Anliegen von Erwachsenen sind ausschlaggebendSchicksal einzelner Personenpositive Orientierung auf die berlebenden, Retter und Helfer oder in Bezug auf die Erinnerung an die Opfer des Holocaustnicht die genauen Mechanismen des Gewaltapparates in den Mittelpunkt stellen

Stufung der Lernprogression nach ausgewhlten Funktionsbereichen

Leistungsmotivationbegriffliches DenkenGedchtnisWertbewusstsein und moralisches Urteil

LeistungsmotivationAlterMerkmaleVorschulalterKinder ruhen in sich selbst,suchen nur selten Vergleich mit anderenGrundschulalterausgeprgt sozial-normativreife Kindheit, PuberttIntegration von individuellen und normativen Qualittsmastben

Begriffliches DenkenAlterMerkmaleBeispielVor- und GrundschulalteraktionalesKirche = Gottesdienstbis 10 JahreikonischesKirche wird auf ihre Architektur bezogenab 11 JahrensymbolischKirche als Inbegriff einer spirituellen Lebensform, Institution abendlndischer Geschichte, Gegenpol zur weltlichen HerrschaftGedchtnisepisodischesErinnerungen haben Ordnung, die strker den Entstehungsbedingungen als innerer Logik entsprichtbehalten verblffend viele unverbundene Einzelheitenstarke Eindrcke prgen Erinnerungen

semantischesmit zunehmendem Alter wird Sinngedchtnis wichtigOrganisationsprinzip der BedeutungKodierungen, anschauungsentleerte Krzel, die voluminse Stoffmassen kondensierenmit dem Lernmaterialien erhalten SuS Gesichtspunkte fr eine sinnvolle Ordnung , Sachlogik (Tafelbilder, Begriffe)Moralisches Urteil (Lawrence Kohlberg)NiveauMerkmalprmoralisch / vorkonventionellhedonistische Orientierung an externen HandlungskonsequenzenMoral der konventionellen Rollenkonformittverbindlich ist, was in den gesellschaftlichen Lebensordnungen anerkannt istMoral der selbstakzeptierten moralischen Prinzipien / postkonventionellAnerkennung frei vereinbarter Regelungen oder universeller EinsichtenBegrndung mittels des Mastabes sozialen KonsensesLiteraturHolger Viereck, Haben Sie eigentlich den Kaiser gekannt? Die Entwicklung von Zeitvorstellungen im

Recommended

View more >