Leben und Lernen an der Regenbogen- Gesamtschule Spenge Leben und Lernen an der Regenbogen- Gesamtschule Spenge im Ganztag im Ganztag 1

Download Leben und Lernen an der Regenbogen- Gesamtschule Spenge Leben und Lernen an der Regenbogen- Gesamtschule Spenge im Ganztag im Ganztag 1

Post on 06-Apr-2015

107 views

Category:

Documents

1 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Folie 1
  • Leben und Lernen an der Regenbogen- Gesamtschule Spenge Leben und Lernen an der Regenbogen- Gesamtschule Spenge im Ganztag im Ganztag 1
  • Folie 2
  • Menschen an der RGES 881 Schlerinnen und Schler 881 Schlerinnen und Schler 70 Kolleginnen und Kollegen 70 Kolleginnen und Kollegen 6 Schulleitungsmitglieder 6 Schulleitungsmitglieder 3-6 Referendarinnen und Referendare 3-6 Referendarinnen und Referendare 3-6 Praktikantinnen und Praktikanten 3-6 Praktikantinnen und Praktikanten 2 Schulsekretrinnen 2 Schulsekretrinnen 1 Verwaltungsassistentin 1 Verwaltungsassistentin 2 Schulsozialarbeiterinnen, 1 Praktikantin 2 Schulsozialarbeiterinnen, 1 Praktikantin 1 Gebudemanager 1 Gebudemanager 10 Mensa- und Reinigungsfachkrfte 10 Mensa- und Reinigungsfachkrfte 2
  • Folie 3
  • Integrierte Gesamtschule NRW Die Gesamtschule ist eine Schule fr alle Kinder, die SchlerInnen lernen und arbeiten unabhngig von ihren individuellen Voraussetzungen von ihren individuellen Voraussetzungen von ihrer sozialen Herkunft von ihrer sozialen Herkunft von ihren Leistungsstrken und schwchen von ihren Leistungsstrken und schwchen Die Gesamtschule frdert und fordert nach Leistungsvermgen und Begabung. Zu Beginn des Schuljahres 2014/15 wurden erstmals Klassen des Gemein- samen Lernens eingerichtet. 3
  • Folie 4
  • Integrierte Gesamtschule NRW Die Gesamtschule hlt die Schullaufbahn der SchlerInnen mglichst lange offen, indem sie keine frhe Sortierung nach unterschiedlichen Abschlussprofilen bzw. Schulformen vornimmt. Die Gesamtschule hlt die Schullaufbahn der SchlerInnen mglichst lange offen, indem sie keine frhe Sortierung nach unterschiedlichen Abschlussprofilen bzw. Schulformen vornimmt. Die Gesamtschule vergibt alle Schulabschlsse der Die Gesamtschule vergibt alle Schulabschlsse der Sekundarstufe I und II vom Hauptschulabschluss ber die Sekundarstufe I und II vom Hauptschulabschluss ber die Fachoberschulreife (mittlerer Schulabschluss) bis zum Abitur nach neun Schuljahren. Fachoberschulreife (mittlerer Schulabschluss) bis zum Abitur nach neun Schuljahren. 4
  • Folie 5
  • Unterrichtsorganisation an der Regenbogen-Gesamtschule Alte bersicht Aufbau der GE, gendert wie besprochen 10WP-BereichNWALD&G Ergnzungs- stunden Grund- und Erweiterungs- kurse Klassen- verband 9 COM, SPO, PD E, M, D, CH 8 Latein E, M 7 E E 6 Franzsisch Franzsisch Sprach- frderung 5Klasse 5
  • Folie 6
  • Unterrichtsorganisation an der Regenbogen-Gesamtschule Unterrichtsfcher bekannte Fcher der Grundschule: bekannte Fcher der Grundschule: Deutsch, Mathematik, Englisch, Sport, Musik, Kunst, Deutsch, Mathematik, Englisch, Sport, Musik, Kunst, Religion Religion neue Fcher: neue Fcher: Gesellschaftslehre (Geschichte, Politik, Erdkunde) Gesellschaftslehre (Geschichte, Politik, Erdkunde) Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik) Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik) Arbeitslehre (Technik, Wirtschaft, Hauswirtschaft) Arbeitslehre (Technik, Wirtschaft, Hauswirtschaft) Praktische Philosophie, .. Praktische Philosophie, .. seit 2013/14 neu: Orchesterensemble seit 2013/14 neu: Orchesterensemble 6
  • Folie 7
  • Unterrichtsorganisation an der Regenbogen-Gesamtschule Individuelle Schullaufbahn durch Wahlpflichtunterricht (ab Jg. 7; Ausnahme: Franzsisch) ein neues Hauptfach mit Klassenarbeiten, ein neues Hauptfach mit Klassenarbeiten, zwei- bis dreistndig, abschlussrelevant wie D, E, M zwei- bis dreistndig, abschlussrelevant wie D, E, M Fcher im Wahlpflichtunterricht : Franzsisch als zweite Fremdsprache Franzsisch als zweite Fremdsprache Arbeitslehre Arbeitslehre Darstellen und Gestalten Darstellen und Gestalten Naturwissenschaften Naturwissenschaften 7
  • Folie 8
  • Unterrichtsorganisation an der Regenbogen-Gesamtschule Individuelle Schullaufbahn durch Leistungsdifferenzierung in den Fchern Englisch, Mathematik und Deutsch Unterricht mit unterschiedlich hohen Anforderungen in Grund- und Erweiterungskursen Unterricht mit unterschiedlich hohen Anforderungen in Grund- und Erweiterungskursen ab Jahrgang 7: Englisch und Mathematik ab Jahrgang 7: Englisch und Mathematik ab Jahrgang 8: Deutsch ab Jahrgang 8: Deutsch ab Jahrgang 9: Chemie ab Jahrgang 9: Chemie Zugehrigkeit zu Kursen und Noten in Jahrgang 10 bestimmt den Schulabschluss Zugehrigkeit zu Kursen und Noten in Jahrgang 10 bestimmt den Schulabschluss 8
  • Folie 9
  • Unterrichtsorganisation an der Regenbogen-Gesamtschule Individuelle Schullaufbahn durch Wahl der Fremdsprachen Sprachenfolge : Jg. 5 Englisch (alle SchlerInnen) Sprachenfolge : Jg. 5 Englisch (alle SchlerInnen) Jg. 6 Franzsisch im WP-Unterricht Jg. 6 Franzsisch im WP-Unterricht Jg. 8 Latein (Wahl Ergnzungsstunden) Jg. 8 Latein (Wahl Ergnzungsstunden) Jg. 11 Franzsisch (Wahl Qualifikation) Jg. 11 Franzsisch (Wahl Qualifikation) 9
  • Folie 10
  • Unterrichtsorganisation an der Regenbogen-Gesamtschule Individuelle Schullaufbahn durch die Ergnzungsstunden ab Jg. 8 und 9 in unterschiedlichen Lernbereichen in unterschiedlichen Lernbereichen z. Zt. Latein, Sport, Informatik, Pdagogik z. Zt. Latein, Sport, Informatik, Pdagogik jahrgangsspezifische Angebote nach jahrgangsspezifische Angebote nach SchlerInneninteresse mglich SchlerInneninteresse mglich 10
  • Folie 11
  • Stundenplan Jg. 5 an der Regenbogen-Gesamtschule Zeit ZeitMontagDienstagMittwoch Donnerst ag Freitag 8.00 9.00 xxxxxx xxx xxxxxxxxx 9.05 10.05 Sprach-Frderxxx Deutsch- Frder Mathe-Frderxxx 10.05 10.35 Pause 30 10.35 11.35 xxxxxxxxx Sprach- Sprach- Frder Frderxxx 11.40 12.40 xxxxxxxxxxxxxxx 12.40 13.35 Mittags- pause xxx Mittags- Mittags- pause pause Mittags- Mittags- pause pausexxx 13.35 - 14.35 AGxxx Klassen- AG 14.40 15.40 AG 11
  • Folie 12
  • Ziele des Ganztages Individuelles Lernen in Vielfalt und Gemeinsamkeit Individuelles Lernen in Vielfalt und Gemeinsamkeit fachliches Lernen und Strkung der Persnlichkeit fachliches Lernen und Strkung der Persnlichkeit Rhythmus aus Unterricht, Frderung und Entspannung Rhythmus aus Unterricht, Frderung und Entspannung 60-Minuten-Takt, 30-mintige Frhstckspause, 60-Minuten-Takt, 30-mintige Frhstckspause, 55-mintige Mittagspause 55-mintige Mittagspause 12
  • Folie 13
  • Rhythmisierung des Ganztages an der Regenbogen-Gesamtschule Gebundener Ganztag ( 8.00 15.40 Uhr) Gebundener Ganztag ( 8.00 15.40 Uhr) zwei bis vier Nachmittage je nach Jahrgang und Interesse zwei bis vier Nachmittage je nach Jahrgang und Interesse Pausenangebote von 10.05-10.35 Uhr Pausenangebote von 10.05-10.35 Uhr z.B. Sporthalle, Leonardo, Infothek, Teestube, Paten, z.B. Sporthalle, Leonardo, Infothek, Teestube, Paten, Streitschlichter, BOB, Spieleausgabe, Streitschlichter, BOB, Spieleausgabe, Mittagspausenangebote von 12.40 13.35 Uhr Mittagspausenangebote von 12.40 13.35 Uhr z.B. Musik, Traumstunde, Sport, Informatik, Leonardo, z.B. Musik, Traumstunde, Sport, Informatik, Leonardo, Charlottenburg, Infothek, Teestube, BOB, Spieleausgabe, Charlottenburg, Infothek, Teestube, BOB, Spieleausgabe, Arbeitsgemeinschaften am Montag von 12.55 15.00 Uhr Arbeitsgemeinschaften am Montag von 12.55 15.00 Uhr z.B. Theater, Sport (Fuball, Kanu, Trampolin, Tanz, z.B. Theater, Sport (Fuball, Kanu, Trampolin, Tanz, Waveboard und Einrad, Anfngerschwimmen) Waveboard und Einrad, Anfngerschwimmen) Informatik, Werken, Veranstaltungstechnik, Informatik, Werken, Veranstaltungstechnik, Mofafhrerschein, Mdchen-AG, Sozialstunden-AG, Mofafhrerschein, Mdchen-AG, Sozialstunden-AG, 13
  • Folie 14
  • Mensa der RGES Firma Menuefaktur (Mittagessen) Firma Menuefaktur (Mittagessen) Abbuchung per Chip Fa. GiroWeb Abbuchung per Chip Fa. GiroWeb Snackangebot (Schlercaf) Snackangebot (Schlercaf) ffnungszeiten: 8.30 14.00 Uhr ffnungszeiten: 8.30 14.00 Uhr 14
  • Folie 15
  • Infownde fr Arbeitsgemeinschaften 15
  • Folie 16
  • Sporthalle undGymnastikraum 16
  • Folie 17
  • Teestube Betreuung durch die Sozialarbeiterinnen Betreuung durch die Sozialarbeiterinnen ffnungszeiten: 30-Minuten-Pause, Mittagspause ffnungszeiten: 30-Minuten-Pause, Mittagspause 17
  • Folie 18
  • Infothek 18
  • Folie 19
  • Schwerpunkte im Schulprogramm der Regenbogen-Gesamtschule Soziales Lernen Klassenteambesetzung: zwei KL Klassenteambesetzung: zwei KL Unterricht im Klassenverband 5/6 Unterricht im Klassenverband 5/6 Klassengemeinschaftswoche KGW Klassengemeinschaftswoche KGW Klassen-AG in Jg. 5-10 Klassen-AG in Jg. 5-10 Streitschlichter und Busbegleiter Streitschlichter und Busbegleiter Patensystem, Junge-Mdchen-Projekt Patensystem, Junge-Mdchen-Projekt Suchtprvention u.a. Be smart dont start Suchtprvention u.a. Be smart dont start Verkehrserziehung Verkehrserziehung Klassen- und Kursfahrten, Frankreichaustausch Klassen- und Kursfahrten, Frankreichaustausch Untersttzung: Schulsozialarbeiterinnen, Untersttzung: Schulsozialarbeiterinnen, Beratungslehrerinnen Beratungslehrerinnen 19
  • Folie 20
  • Schwerpunkte im Schulprogramm der Regenbogen-Gesamtschule Frderprojekte Schler helfen Schlern Schler helfen Schlern mit externem Seminar zur Schulung der Schlerhelfer mit externem Seminar zur Schulung der Schlerhelfer Selbstlernzentrum Leonardo Selbstlernzentrum Leonardo Komm mit : Frdermanahme Keine Wiederholer Komm mit : Frdermanahme Keine Wiederholer SPRINT : Frdermanahme Schulabschluss SPRINT : Frdermanahme Schulabschluss mit externen Seminaren (drei Tage), mit externen Seminaren (drei Tage), anschlieend individuelle Betreuung ber ein Schuljahr anschlieend individuelle Betreuun

Recommended

View more >