jens weitkamp zum 65. geburtstag: herzlichen glückwunsch und alles gute!

Download Jens Weitkamp zum 65. Geburtstag: Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

Post on 11-Jun-2016

213 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Jens Weitkamp zum65. Geburtstag:Herzlichen Glckwunschund alles Gute!von Prof. em. Dr. Wilhelm Keim,Lehrstuhl fr Technische Chemie und Petrolchemieder RWTH Aachen

    Es ist eine schne Tradition in derwissenschaftlichen Welt, besondereGeburtstage von besonders verdientenWissenschaftlern durch ein Wid-mungsheft einer Zeitschrift zu ehren!

    Die wissenschaftliche Communityverdankt Jens Weitkamp wahrlich sehrviel. Da ist natrlich erst einmal seinumfangreiches eigenes Werk zu nen-nen darber hinaus hat er sich mitgroem Einsatz fr die Aufgaben undfr das Ansehen der Wissenschaft ein-gesetzt, wobei ihm wohl bewusst ist,welch hohen Stellenwert aus volkswirt-schaftlicher Sicht einer guten Zusam-menarbeit von Industrie und Wissen-schaft zukommt.

    Wissenschaftliches WerkSeit seiner Doktorarbeit bei Prof.

    Pichler hat das faszinierende Gebietder Zeolithe Jens Weitkamps wissen-schaftliches Wirken weitgehend be-stimmt. Er setzte Zeolithe bei derVerarbeitung von Erdl, bei petroche-mischen Prozessen, bei der Erzeugungvon organischen Zwischenproduktenund Feinchemikalien und bei der ad-sorptiven Stofftrennung ein. Dabei hater das Forschungsgebiet in seiner gan-zen Breite mit hoher wissenschaftlicherKompetenz bearbeitet, stets bemht,Grundlagenforschung und industrielleAnwendung zu verknpfen.

    Jens Weitkamp erkannte sehrschnell, dass er durch Fachzeitschrif-ten und Tagungen dem jungen Gebietder Zeolithe einen greren Bekannt-heitsgrad geben musste, und 1993wurde die internationale Fachzeit-schrift Microporous and MesoporousMaterials geboren. Zum StichwortTagungen ist sein Engagement als Vor-

    sitzender der International ZeoliteAssociation und Vorsitzender desDECHEMA-Arbeitsausschusses Zeoli-the fr die Gestaltung von Tagungenzu nennen. Heute stellen die Zeolitheein eigenstndiges Forschungsgebietdar, und wenn wir in der wissenschaft-lichen Welt von Zeolithen sprechen, sofllt sofort der Name Jens Weitkamp.Jens Weitkamp hat wesentlich dazubeigetragen, diesem Gebiet sein heuti-ges Ansehen, seine Wertschtzungund seine Bedeutung zu verleihen.

    Wirken in GesellschaftenAls Mitglied des Vorstandes von

    DGMK und DECHEMA hat Prof. Weit-kamp ebenfalls wertvolle Arbeit geleis-tet. Jeder, der mit ihm zusammen gear-beitet hat, wei um seinen Einsatz,seine Gewissenhaftigkeit und seineSelbstmotivation.

    In der DGMK hat er den FachbereichPetrochemie mageblich gestaltet undber viele Jahre geleitet. Als Mitgliedvon Scientific Program Committeesvertritt er die deutschen Interessen aufdenWelt-Erdl-Kongressen. DieDGMKhat ihm fr all seine Verdienste ihrehchste Auszeichnung die Carl-Eng-ler-Medaille verliehen.

    Auch die DECHEMA muss sichglcklich schtzen, Jens Weitkamp frihre Aufgaben gewonnen zu haben.Vorsitzender des ArbeitsausschussesZeolithe, Mitglied und Vorsitzenderdes Vorstandes Fachsektion Katalyse,Mitglied des DECHEMA-Vorstandes,Mitglied des Vorstandes ConNeCatbeschreiben eindrucksvoll sein Wirkenin der DECHEMA.

    Es ist nicht berraschend, dass vieleInstitutionen gerne seine Erfahrung

    und sein Wissen in ihren Aufgaben-bereich einbinden mchten: Mitglieddes Senats der Universitt Stuttgart,Dekan und Prorektor, Mitglied desForschungsbeirats des Kuratoriumsdes Fonds der Chemischen Industrie,Grndungsrektor der German Univer-sity of Cairo, Korrespondierendes Mit-glied der Schsischen Akademie derWissenschaft zu Leipzig, Ehrenprofes-sor der Jilin Universitt, Mitglied imKuratorium der Chemie IngenieurTechnik und viele mehr.

    Aus all meinen Ausfhrungen gehtsicherlich hervor, dass Jens Weitkampein national und international hochgeschtzter Wissenschaftler ist, aufden wir sehr stolz sein knnen!

    Jens, wir alle wnschen Dir fr dieZukunft alles Gute, vor allem Gesund-heit und mehr Freizeit aber wir brau-chen Dich noch.

    Editorial 679Chemie Ingenieur Technik 2007, 79, No. 6

    2007 Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim www.cit-journal.de

Recommended

View more >