internationale justiz internationaler gerichtshof / internationaler strafgerichtshof

Download Internationale Justiz Internationaler Gerichtshof / Internationaler Strafgerichtshof

Post on 05-Apr-2015

104 views

Category:

Documents

2 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Folie 1
  • Internationale Justiz Internationaler Gerichtshof / Internationaler Strafgerichtshof
  • Folie 2
  • International Court of Justice
  • Folie 3
  • Rechtsprechungsorgan der UNO (seit 1945)
  • Folie 4
  • International Court of Justice Rechtsprechungsorgan der UNO (seit 1945) Parteien vorm ICJ: nur Staaten
  • Folie 5
  • International Court of Justice Rechtsprechungsorgan der UNO (seit 1945) Parteien vorm ICJ: nur Staaten Wesentliche Aufgaben: Fortentwicklung des Vlkerrechts Regelung von interstaatlichen Streitigkeiten:
  • Folie 6
  • International Court of Justice Rechtsprechungsorgan der UNO (seit 1945) Parteien vorm ICJ: nur Staaten Wesentliche Aufgaben: Fortentwicklung des Vlkerrechts Regelung von interstaatlichen Streitigkeiten: also alles, was zwischen Staaten justiziabel ist
  • Folie 7
  • International Criminal Court
  • Folie 8
  • Seit 2002, keine UN-Institution
  • Folie 9
  • International Criminal Court Seit 2002, keine UN-Institution Rom-Statut: Gerichtsbarkeit und strafrechtliche Verfolgung
  • Folie 10
  • International Criminal Court Seit 2002, keine UN-Institution Rom-Statut: Gerichtsbarkeit und strafrechtliche Verfolgung; ratifiziert von 114 Staaten (2010), lediglich unterzeichnet von 34 weiteren Staaten;
  • Folie 11
  • International Criminal Court Seit 2002, keine UN-Institution Rom-Statut: Gerichtsbarkeit und strafrechtliche Verfolgung; ratifiziert von 114 Staaten (2010), lediglich unterzeichnet von 34 weiteren Staaten; u.a. von
  • Folie 12
  • International Criminal Court Seit 2002, keine UN-Institution Rom-Statut: Gerichtsbarkeit und strafrechtliche Verfolgung; ratifiziert von 114 Staaten (2010), lediglich unterzeichnet von 34 weiteren Staaten; u.a. von den USA, Israel, Russland, Indien und China
  • Folie 13
  • International Criminal Court Seit 2002, keine UN-Institution Rom-Statut: Gerichtsbarkeit und strafrechtliche Verfolgung; ratifiziert von 114 Staaten (2010), lediglich unterzeichnet von 34 weiteren Staaten; u.a. von den USA, Israel, Russland, China und Indien Gegenstnde des ICC (die bers Rom-Statut als Verbrechen anerkannt werden)
  • Folie 14
  • International Criminal Court Crime of Genocide
  • Folie 15
  • International Criminal Court Crime of Genocide Crime against Humanity
  • Folie 16
  • International Criminal Court Crime of Genocide Crime against Humanity War Crimes
  • Folie 17
  • International Criminal Court Crime of Genocide Crime against Humanity War Crimes Crime of Aggression (frhestens ab 2017)
  • Folie 18
  • Nrnberger Prinzipien im Dezember 1946 wurden die Rechtsprinzipien aus dem IMGh in Nrnberg zu Prinzipien des Vlkerrechts erklrt
  • Folie 19
  • Nrnberger Prinzipien 1. Verbrechen gegen den Frieden Das Planen, Vorbereiten, Anzetteln oder die Durchfhrung eines Angriffskrieges oder eines Krieges durch Verletzung internationaler Vertrge, Vereinbarungen oder Versicherungen. Die Teilnahme an einem gemeinsamen Plan oder einer Verschwrung zur Ausfhrung irgendeiner der unter (i) aufgefhrten Taten.
  • Folie 20
  • Nrnberger Prinzipien 2. Kriegsverbrechen Bruch des Rechts oder der Gebruche des Krieges, wobei die Vergehen nicht auf Mord, Grausamkeiten oder Deportation der Zivilbevlkerung in Arbeitslager oder zu einem anderen Zweck aus dem oder in das besetzte Gebiet begrenzt sind, sondern Mord oder Grausamkeiten an Kriegsgefangenen und Personen auf See, das Tten von Geiseln, die Plnderung von ffentlichem und privatem Eigentum, die mutwillige Zerstrung von Grostdten, Stdten oder Drfern oder deren Verwstung, die nicht durch militrische Notwendigkeit gerechtfertigt ist, einschlieen.
  • Folie 21
  • Nrnberger Prinzipien 3. Verbrechen gegen die Menschlichkeit Mord, Ausrottung, Versklavung, Verschleppung und andere unmenschliche Taten, die sich gegen die Zivilbevlkerung richten, sowie die Verfolgung aus politischen, rassischen oder religisen Grnden, wenn die Taten in Ausfhrung von oder in Verbindung mit Verbrechen gegen den Frieden oder Kriegsverbrechen begangen werden.

Recommended

View more >