INTEGRALES FORUM KONGRESS bitte an: tagung2007@ Alle Informationen und Anmeldemglichkeit unter Programm Freitag 23.11

Download INTEGRALES FORUM KONGRESS   bitte an: tagung2007@  Alle Informationen und Anmeldemglichkeit unter   Programm Freitag 23.11

Post on 07-Feb-2018

213 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

<ul><li><p>Anfragen bitte an: tagung2007@integralesforum.orgAlle Informationen und Anmeldemglichkeit unter www.integralesforum.org</p><p>Programm Freitag 23.11.</p><p>7.00 8.00 Morgenbungen Integraler Yoga Andreas Buhr, Aktive Meditation Wulf Mirko Weinreich u.a.</p><p>8.00 10.00 Ankommen / Frhstck</p><p>10.00 - 11.30 Uhr:Begrung durch Vorstand, Vorstellung des IF und des Programms</p><p>Einleitungsreferat Dr. Dirk Pschel: Evolution, Lebenspraxis, Spiritualitt,</p><p>11.30 - 13.00 Uhr Mittagessen</p><p>13.15 - 16.15 UhrWorkshop Fr1Johannes Drummer, Andreas Lorenz, Uwe Schramm: ILP a la ISB: Selbstverortung; Tendenzformulierung; Vernderungswunsch, Mglichkeit und Umsetzung einer Vernderung</p><p>Workshop Fr2Regina Hunschock: Zukunftswerkstatt Frauenfeld Women only</p><p>Workshop Fr3Michael Beilmann, Gillen Kalverkamp: Gesundheitsbewuter Lebensstil durch ein integrales Gesundheitsverstndnis</p><p>Workshop Fr.4 Andreas Schrder: Big Mind Prozess nach Genpo Roshi</p><p>16.30 - 17.00 Uhr Kaffeepause</p><p>17.15 - 20.00 UhrWorkshop Fr5John Dupuy: Integral Recovery Integrales Genesungsmodell fr Drogen- und Alkoholsucht</p><p>Workshop Fr6Marina Stachowiak, Roswitha Schneider: Psychobionik integrale Gesundheitsarbeit am Innen</p><p>Workshop Fr7Peter Erlenwein: Prsenz In-Stand und Gegen-Stand. Ein integraler Bewegungspro-zess zu Raum, Krper und Symbol.</p><p>Workshop Fr8Peter G. Schmidt: Evolutionre Unternehmensentwicklung</p><p>20.00 bis 21.30 Uhr Abendessen / Ankommen</p><p>ab 21.30 Uhr Kulturprogramm / parallel Berichte: Borris Unmssig Erffnung der Integral University in den USA </p><p>Programm Samstag 24.11.</p><p>7.00 - 8.00 Uhr Morgenbungen Integraler Yoga Andreas Buhr, Aktive Medita-tion Andreas Gutjahr, Holo-sync Meditation John Dupuy (eigenen CD Spieler oder Kopfhrer mitbringen)</p><p>8.00 -9.00 Uhr Ankommen / Frhstck</p><p>9.15 - 10.00 Uhr kurze BegrungVortrag Brian Robertson, Tom Thomison: Holacracy </p><p>parallel Vortrag: Anne Caspari: Integral Sustainability</p><p>10.15 - 13. 00 UhrWorkshop Sa1Brian Robertson, Tom Thomison: Holacracy</p><p>Workshop Sa2Christian Meyer: 7 Schritte zum Aufwachen</p><p>Workshop Sa3Andreas Schrder: Big Mind Prozess nach Genpo Roshi</p><p>Workshop Sa4Wulf Mirko Weinreich: Psychotherapie? Spirituelle Praxis? Oder Beides?</p><p>13.00 - 14.30 Uhr Mittagessen</p><p>14.45 - 16.00 UhrVideo-Konferenz mit Ken Wilber: Moderation: Monika Frhwirth, Dr. Dirk Pschel</p><p>16.30 - 17.00 Uhr Kaffeepause</p><p>17.00 - 18.30 UhrAndreas Gutjahr, Regina Hunschock, Ricarda Wildfrster: Worldcafe / Diskussion ber das Interview mit Ken Wilber</p><p>18.30 - 20.00 Uhr Abendessen</p><p>20.00 - 21.00 Uhr Vernetzung:Andreas Gutjahr: Vorstellung des Projekts Integrales Zentrum Mhnesee Elke Fein Forscher integral Susanne Manz: Integrale Salons Peter Erlenwein: Institut fr integrale Ent-wicklung (IiE)</p><p>ab 21.00 Uhr Kulturprogramm und Disco</p><p>Programm Sonntag 25.11.</p><p>7.00 - 8.00 Uhr Morgenbungen Integraler Yoga Andreas Buhr, Sufi Meditation Wulf Mirko Weinreich, Holo-sync Meditation John Dupuy (eigenen CD Spieler oder Kopfhrer mitbringen)</p><p>8.00 - 9.00 Uhr Frhstck</p><p>9.15 - 10.00 Uhr kurze BegrungVortrag Tom Steininger: Evolutionre Integrale Spiritualitt</p><p>10.15 - 13.00 UhrWorkshop So1Katrin Karneth, Tom Steininger: Das Bewutseinsfeld die Entdeckung unseres hheren Selbst</p><p>Workshop So2Karsten Ritschl: Vom Anfngergeist, ...Erwachsenenbildung integral</p><p>Workshop So3Rolf Lutterbeck: Integrale Quadranten- und Spiral Dynamics- Aufstellungen fr die persnliche Evolution</p><p>Workshop So4Heidi Hrnlein: Die Evolution Deiner Stimme</p><p>13.00 14.30Uhr Mittagessen</p><p>14.45 15.30 UhrDirk Pschel, Andreas Gutjahr, Regina Hunschock, Ricarda Wildfrster: Zusammenfassung der Ergebnisse und Ausblick</p><p>15.30-16.30Johannes Drummer: Abschlussritual Talking Stick </p><p>Stand: 18.10.2007</p><p>Integrales Forum e.V.Vorstandwww.integralesforum.org Ricarda Wildfrsterricarda.wildfoerster@integralesforum.org</p><p>- nderungen vorbehalten -</p><p>vom 22.-25. November 2007 im Chiemgau (Bayern) im Jonathan Seminarhotel</p><p>22. Donnerstag Abend Anreise, Einchecken + gemtlicher Abend mit Lesungen!!</p><p>Termin: 1. - 3. Juni 2007 Ort: Mnchen / Ismaning</p><p>Thema: Spiritualitt - Bewusstsein - Lebenspraxis</p><p>Programm Highlights: Live-Telefonat mit Ken Wilber, Performance von Stuart Davis</p><p>INTEGRALES FORUM KONGRESS 2007Ankndigung:</p><p>EVOLUTION:</p><p>Big Bang versus Kreation. Evolutionstheorie versus Mythos. Humanismus versus Religion. Scheinbar unberbrckbare Gegenstze. Wer sich von der Rationalitt der Wissenschaften leiten lsst kann auf 15 Milliarden Jahre Entwicklung zurck blicken. Entwicklung, die nicht immer nach logischen Gesetzen verlief, aber in ihrer Summe einen Hang zu mehr Bewusstheit und Komplexitt zu haben scheint. Nachdem wir ber Jahrmillionen scheinbar nur Objekt der Evolution waren, werden wir ein zunehmend einflussreicher und langsam auch absichtvoll eingreifender Faktor. Dinge wie genetische Manipulationen, Globalisierung der Wirtschaft, Profitgier, fehlendes Mitgefhl fr Menschen anderer Nationen oder sozialer Stufen, Umweltzerstrung, das Fehlen einer angemessenen Ethik, erste Schritte hin zu einem globalen Naturschutz, Kriegs- sowie Friedenstruppen spalten die Geister: Einige ahnen darin ein baldiges Ende der menschlichen Evolution, andere sehen darin zunehmende Mglichkeiten, doch noch alles besser zu machen. Gibt es einen Weg aus dem Chaos? Ist die integrale </p><p>LEBENSPRAXIS:</p><p>Jahrzehnte der Erfahrung mit spirituellen Praktiken im Westen zeigen, dass t radi t ionel le spi r i tuel le bungen wie Meditation, Yoga, oder Gebet allein uns nicht unbedingt zu kompetenteren Menschen macht. Bleiben Bereiche wie Kognition, Emotion, Kommunikation, Kunst, Krperbewusstsein, Sexualitt oder Moral von der bung ausgeschlossen, verkmmert oder verzerrt sich oft die Gesamtentwicklung. Wilbers Ansatz der Integralen Lebenspraxis (ILP) kombiniert und ergnzt vernachlssigte oder brach liegende Felder der Entwicklung zu einem ausgewogenen System, mit einer gezielten und individuell anpassbaren Verbindung von krperlichem, geistigem und spirituellem Training zusammen mit Schattenarbeit und gesunder Ernhrung.</p><p>SPIRITUALITT:</p><p>Die Verheiung der groen Weltreligionen ist jeweils Glck und Befreiung, ihre Mittel und Wege hierzu sind vielfach von der Moderne entzaubert und erscheinen berholt, liegen im Konflikt miteinander und erzeugen nicht selten das Gegenteil von dem was erwnscht war. Wilbers Buch Integrale Spiritualitt ist ein Leitfaden, mit dem Licht in diese groe Verwirrung gebracht wird. Es behebt die katastrophale Verwechslung von pr- und transrationalen Strukturen und zeigt, dass auergewhnliche Bewusstseinszustnde auf allen Entwicklungsebenen auftreten knnen, aber in dem Bezugsrahmen der jeweiligen Kultur und Entwicklungsebene interpretiert werden und deshalb oft nicht als vergleichbar erscheinen.</p><p>Provokant ist seine These und Forderung nach einer neuen Rolle der Weltreligionen: sie sollen als Frderband fungieren, welches Menschen durch die groen Strukturen des Bewusstseins transportiert und transformative Praktiken und Wege bereitstellen, die am Ende zur Groen Befreiung fhren. </p></li></ul>

Recommended

View more >