ICH+ICH - ?· Und du glaubst, ich bin stark Und ich kenn den Weg Du bildest dir ein Ich weiß, wie alles…

Download ICH+ICH - ?· Und du glaubst, ich bin stark Und ich kenn den Weg Du bildest dir ein Ich weiß, wie alles…

Post on 17-Sep-2018

212 views

Category:

Documents

0 download

TRANSCRIPT

Ich bin seit Wochen unterwegs Und trinke zu viel _________ und Wein Meine _________ ist verdet Meinen Spiegel schlag ich kurz und klein Ich bin nicht der, der ich sein will Und will nicht sein, wer ich bin Mein Leben ist das _________ Schau mal genauer hin Ich bin tierisch eiferschtig Und _________ zu Frauen Und wenn es ernst wird Bin ich noch immer _________ Ich frage gerade dich: Macht das alles einen _________? Mein Leben ist ein Chaos Schau mal genauer hin Und du glaubst, ich bin stark Und ich kenn den Weg Du bildest dir ein Ich wei, wie alles geht Du denkst, ich hab alles im Griff Und kontrollier, was geschieht Aber ich steh nur hier oben Und sing mein Lied Ich bin dauernd auf der _________ Und wei nicht mehr, wonach Ich zieh nchtelang durch _________ Immer der, der am lautesten _________ Niemand sieht mir an Wie _________, ich wirklich bin Ist alles nur Fassade Schau mal genauer hin Und du glaubst, ich bin stark Und ich kenn den Weg Du bildest dir ein Ich wei, wie alles geht Oh, du denkst, ich hab alles im Griff Und kontrollier, was geschieht Aber ich steh nur hier oben Und sing mein Lied Ich steh nur hier oben Und sing mein Lied Stell dich mit mir in die _________ Oder geh mit mir ein kleines _________ Ich zeig dir meine _________ Fr einen Augenblick Ich frage mich genau wie du: Wo ist hier der Sinn? Mein Leben ist ein Chaos Schau mal genauer hin Und du glaubst, ich bin stark Und ich kenn den Weg Du bildest dir ein Ich wei, wie alles geht Oh, du denkst, ich hab alles im Griff Und kontrollier, was geschieht Aber ich steh nur hier oben Und sing mein Lied Ich steh nur hier oben Und sing mein Lied Stark ICH+ICH an Maj: Meine Gromutter hat Taymour und mich letzte Nacht erwischt. Riesenchaos. Frage: Gehen oder bleiben? Liebe mich! Liebe mich! Der letzte Tag. Habe auf der asiatischen Seite Schuhe gekauft. Die Schnrsenkel sind schon beim Anprobieren gerissen, und der Schuhmacher meinte lchelnd, ich wre wohl ein ziemlich zorniger Mann. Ich wollte ihm sagen, dass es dafr ja auch viele Grnde gibt, aber dann dachte ich an dich. Wie kann ich zornig sein, wenn ich dich habe? Drauen fiel starker Regen. Ich sah aus dem Ladenfenster, wie eine Mwe herabschoss und nach einer Katze schnappte, die vor der Tr sa. Sie flog davon mit einem Fellbschel im Schnabel. Ich schreibe diese Zeilen auf der Fhre. Regen rinnt ber die Scheiben, Boote steuern ber die bewegte See, neben mir sitzt ein alter Mann und liest Zeitung. fr Rasa Basaar 8 al-Sharqiyeh verkauft Der Morgen beginnt mit Scham. Das ist nichts Neues. Wer wei, was Teta mitbekommen hat. An jedem anderen Morgen htte die Stimme meiner Gromutter meine Trume durchschnitten. An jedem anderen Morgen wre Doris bei ihr. Heute Morgen ist alles anders. Heute muss ich gegen Dmonen ankmpfen, die mchtiger sind als bloe Trgheit. Ich habe bei Teta eine Grenze berschritten. Mein Handy klingelt. Wo zum Teufel steckst du? Basma, es tut mir leid Ich lege das Handy hin und greife nach den Zigaretten. Und ich dachte, du nimmst Drogen. Mir wre nie in den Sinn gekommen Ich war nicht bereit, das Reich der Trume zu verlassen. Ich setzte mich auf. Doris hat mir eine Tasse mit Instantkaffee neben das Bett gestellt. Mach die Tr auf. Mach sofort die Tr auf. Was brachte sie blo dazu, durchs Schlssel-loch zu schauen? Ich kann das nicht wegwerfen. Ich kann uns nicht wegwerfen. Mit ihrem schlimmen Knie kann Teta nicht auf einen Stuhl steigen, um an das Fach heranzukommen. Ich ziehe ein altes T-Shirt, irgendeine Hose und ein Paar Socken aus dem Kleiderhaufen auf dem Boden an. Im Haus ist alles still. Ich gucke durchs Schlsselloch. Ich kann mein Bett mitten im Zimmer ganz deutlich sehen, als wre es ein Tatort. Teta konnte von hier aus alles sehen. Nein. Ich kann nicht mehr darber nachdenken. Doris macht den Abwasch. Sie muss die Schreie letzte Nacht gehrt haben. Guten Morgen, Sir. Danke fr den Kaffee. Sie verrt nichts. Sie muss es wissen. Sind Haushlterinnen denn nicht immer die Hterinnen smtlicher Familiengeheimnisse? Ich gehe durchs Wohnzimmer, vorbei an den Portrts und Fotos meines Vaters. Nein, ich liebte meinen Vater. In unserem Haus hngen keine Fotos meiner Mutter. Wo ist deine Gromutter? Die schlft noch. So kenne ich sie gar nicht. Ist sie krank? Nein, nur mde. Dieser Teil der Stadt kann leicht Kopfschmerzen verursachen. Wir sind in diese Gegend gezogen, da war ich dreizehn. Ich setze mich auf Tetas Stuhl und znde mir noch eine Zigarette an. Sie trinkt eine Tasse trkischen Kaffee und raucht zwei Zigaretten. Whrenddessen begrt sie die Nachbarn, die gerade aufstehen. Sie beobachtet ihr Kommen und Gehen, lauscht ihren Gesprchen. Wann bringt Rasa dir eigentlich ein nettes Mdchen nach Hause? Kommt der Kerl wenigstens aus einer guten Familie? Ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe ihn gestern Abend mit jemandem auf seinem Zimmer erwischt. Er hatte einen Mann bei sich. Hast du heute Morgen schon Teta gesehen? Noch auf Zimmer. Ich nehme einen Schluck und schalte zu den Acht-Uhr-Nachrichten im Fernsehen. Ihr knnt jetzt nach Hause kommen! Wir brauchen eure Hilfe beim Wiederaufbau! Na, schau dir die an! Trgt einen Hidschab, verschmiert sich aber das halbe Gesicht mit Lippenstift. Sie sieht aus wie eine Katze, die ihre eigenen Jungen gefressen hat. Terroristen

Recommended

View more >