gesellschaft gesellschaft für augenheilkunde - dog.org ?· zugunsten der besseren lesbarkeit...

Download Gesellschaft Gesellschaft für Augenheilkunde - dog.org ?· Zugunsten der besseren Lesbarkeit verzichten…

Post on 18-Aug-2019

212 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • DOG Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft

    Gesellschaft für Augenheilkunde

    DOG Preise und Forschungsförderungen

    2017

    DOG-Preisverleihungen-2017.qxp_Umschlag 24.08.17 11:20 Seite 1

  • Zugunsten der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für beiderlei Geschlecht.

  • DOG 2017 1

    von Graefe Preis

    gestiftet von der DOG

    Prof. Dr. Jens Martin Rohrbach (Tübingen)

    Dotation: 5.000 € S. 5 Verleihung im Rahmen der Keynote Lecture „1850 - 2017: Augenheilkunde im Spiegel der (deutschen) Geschichte“ am

    Donnerstag, 28.9.2017, 11:30- 12:15 Uhr, von Graefe Saal

    Chibret Goldmedaille

    gestiftet von der Théa Pharma GmbH

    Prof. Dr. Frank G. Holz (Bonn)

    Dotierung: Goldmedaille S. 7 Verleihung im Rahmen der Preisverleihungssitzung am Samstag, 30.09.2017, 15:00-16:15 Uhr, Raum Paris

    Best-Abstract-Preis der AG Young DOG

    gestiftet von Margarete Kramer

    Dr. Stefaniya Boneva (Regensburg)

    Dotierung: 500 € S. 11 Verleihung im Rahmen der Preisverleihungssitzung am Samstag, 30.09.2017, 15:00-16:15 Uhr, Raum Paris

    Doktorandenstipendium

    gestiftet von der AG Young DOG

    Carsten Balser (Köln)

    Lukas Adrian Goerdt (Bonn)

    Tobias Kiebler (Tübingen)

    Francesca Maria Melega (München)

    Cosima Rose (Düsseldorf)

    Dotierung: je 5.000 € S. 13 Verleihung im Rahmen der Preisverleihungssitzung am Samstag, 30.09.2017, 15:00-16:15 Uhr, Raum Paris

    EBO Examina

    Auszeichnung der besten deutschen Absolventen

    Dr. Clara Dietz (Tübingen)

    Dr. Martin Gliem (Bonn)

    Dr. Eva Janine Schmitz (Siegen) S. 15 Verleihung im Rahmen des DOG-Gesellschaftsabends am Samstag, 30.09.2017, ab 20:00 Uhr, Spindler&Klatt Berlin

    Forschungsförderung Tropenophthalmologie

    gestiftet von der DOG

    Dr. Maria Casagrande (Hamburg)

    Dr. Amirul Islam (Melbourne)

    Dotierung: je 2.500 € S. 17 Verleihung in der Sektionssitzung DOG-Internationale Ophthalmologie am Freitag, 29.9.2017, 16:15-17:30 Uhr, Raum Paris

    Forschungspreis Bundesverband AUGE

    gestiftet vom Bundesverband AUGE e.V.

    Prof. Dr. Marcus Kernt (München/Oxford)

    Dotierung: 5.000 € S. 19 Verleihung im Rahmen der Preisverleihungssitzung am Samstag, 30.09.2017, 15:00-16:15 Uhr, Raum Paris

  • DOG 2017 2

    Glaukomforschungspreis der DOG gestiftet von der Santen GmbH Dr. Philip Enders (Köln) Dotierung: 5.000 € S. 21 Verleihung im Rahmen der Preisverleihungssitzung am Samstag, 30.09.2017, 15:00-16:15 Uhr, Raum Paris

    Glaukomforschungspreis

    gestiftet von der Sektion DOG-Glaukom

    Dr. Juliane Matlach (Mainz)

    Dotierung: 2.000 € S. 23 Verleihung im Rahmen der Preisverleihungssitzung am Samstag, 30.09.2017, 15:00-16:15 Uhr, Raum Paris

    ICO-Examenspreis

    gestiftet von der Dr. Rolf M. Schwiete Stiftung

    Dr. Fatma Said Altarmisi (Tripolis, Libyen)

    Dr. Anna Maria Lentzsch (Köln)

    Dr. Joel Michael Mor (Köln)

    Dr. Philipp Lothar Müller (Bonn)

    Dotierung: je 5.000 € S. 25 Verleihung im Rahmen der Preisverleihungssitzung am Samstag, 30.09.2017, 15:00-16:15 Uhr, Raum Paris

    Julius-Springer-Preis für Ophthalmologie

    gestiftet von Springer Medizin

    Dr. Bettina Hohberger (Erlangen)

    Dotierung: 2.500 € S. 27 Verleihung im Rahmen der Preisverleihungssitzung am Samstag, 30.09.2017, 15:00-16:15 Uhr, Raum Paris

    Kurzzeitdozentur Tropenophthalmologie

    gestiftet von der DOG

    Dr. Hans-Joachim Miertsch (Eckernförde)

    Prof. Dr. Duy-Thoai Pham (Berlin)

    Prof. Dr. Dr. Paul-Rolf Preußner (Mainz)

    Dotierung: je 3.000 € S. 31 Verleihung in der Sektionssitzung DOG-Internationale Ophthalmologie am Freitag, 29.9.2017, 16:15-17:30 Uhr, Raum Paris

    Leonhard-Klein-Preis

    gestiftet von der Leonhard-Klein-Stiftung

    Prof. Dr. Ludwig Maximilian Heindl (Köln)

    Dotierung: 15.000 € S. 33 Verleihung im Rahmen der Preisverleihungssitzung am Samstag, 30.09.2017, 15:00-16:15 Uhr, Raum Paris

    Makula-Forschungspreis

    gestiftet von der PRO RETINA Deutschland e.V.

    und der Retina Suisse

    Oliver Borsch (Dresden)

    Sílvia Llonch (Dresden)

    Dr. Tiago Santos-Ferreira (Dresden)

    Dotierung: 2.000 € + Reisekosten in Höhe von 1.500 € S. 35 Verleihung im Rahmen der Preisverleihungssitzung am Samstag, 30.09.2017, 15:00-16:15 Uhr, Raum Paris

  • DOG 2017 3

    Posterpreise

    gestiftet von der DOG

    Die Festlegung der Preisträger erfolgt auf dem Kongress.

    Dotierung: je 300 € S. 38 Verleihung im Rahmen der Veranstaltung „Farewell und Amtsübergabe“ am Sonntag, 1.10.2017, 13:00 14:00 Uhr

    Promotionspreis

    gestiftet vom Hermann-Wacker-Fonds

    Dr. Nemanja Avramovic (Münster)

    Dotierung: 1.000 € S. 41 Verleihung im Rahmen des DOG-Gesellschaftsabends am Samstag, 30.09.2017, ab 20:00 Uhr, Spindler&Klatt Berlin

    Retina Förderpreis der DOG

    gestiftet von der Novartis Pharma GmbH

    Prof. Dr. Dr. M. Dominik Fischer (Tübingen)

    Dotierung: 5.000 € S. 45 Verleihung im Rahmen der Preisverleihungssitzung am Samstag, 30.09.2017, 15:00-16:15 Uhr, Raum Paris

    Retinitis-Pigmentosa-Forschungspreis

    gestiftet von der PRO RETINA Deutschland e.V.

    und der Retina Suisse

    PD Dr. Katarina Stingl (Tübingen)

    Dotierung: 2.000 € + Reisekosten in Höhe von 1.500 € S. 47 Verleihung im Rahmen der Preisverleihungssitzung am Samstag, 30.09.2017, 15:00-16:15 Uhr, Raum Paris

    Theodor-Axenfeld-Preis gestiftet vom Georg Thieme Verlag KG

    Prof. Dr. Thomas Langmann (Köln)

    Dotierung gesamt: 1.500 € S. 51 Verleihung im Rahmen der Preisverleihungssitzung am Samstag, 30.09.2017, 15:00-16:15 Uhr, Raum Paris

    Tropenophthalmologie-Preis

    gestiftet vom Deutschen Komitee zur Verhütung von Blindheit e.V.,

    der Christoffel Blindenmission, der Ursapharm Arzneimittel GmbH,

    der 1stQ Deutschland GmbH & Co. KG

    Dr. Ulrike Hohmann, Dr. Thomas Hohmann (Bremen)

    Dotierung: 5.000 € S. 55 Verleihung in der Sektionssitzung DOG-Internationale Ophthalmologie am Freitag, 29.9.2017,16:15-17:30 Uhr, Raum Paris

    Videopreis der DOG

    gestiftet von der HAAG-STREIT Deutschland GmbH

    Dr. Eva Maria Braig (Ulm) und Dr. Christian Enders (Ulm)

    Dr. Marcus-Matthias Gellrich (Kellinghusen)

    Dotierung: je 2.500 € S. 57 Verleihung im Rahmen der Preisverleihungssitzung am Samstag, 30.09.2017, 15:00-16:15 Uhr, Raum Paris

    Wissenschaftspreis Trockenes Auge und Blepharitis/MGD 2017

    gestiftet von der Optima Pharmazeutische GmbH

    Dr. rer. nat. Uta Gehlsen (Köln)

    Dotierung: 3.000 € S. 61 Verleihung im Rahmen der Preisverleihungssitzung am Samstag, 30.09.2017, 15:00-16:15 Uhr, Raum Paris

  • DOG 2017 4

    Wissenschaftspreis

    gestiftet von der Stiftung Auge

    Dr. rer. nat. Johanna Meyer (Bonn)

    Dotierung: 2.500 € S. 63 Verleihung im Rahmen der Preisverleihungssitzung am Samstag, 30.09.2017, 15:00-16:15 Uhr, Raum Paris

  • von Graefe Preis Dotierung: 5.000 €

    gestiftet von der DOG

    Preisträger: Prof. Dr. Jens Martin Rohrbach (Tübingen)

    DOG 2017 5

    Kommission

    Prof. Dr. Karl Ulrich Bartz-Schmidt (Tübingen, Vorsitzender mit

    Stimmenthaltung)

    Prof. Dr. Johann Roider (Kiel)

    Prof. Dr. Claus Cursiefen (Köln)

    Prof. Dr. Thomas Kohnen (Frankfurt)

    Prof. Dr. Barbara Wilhelm (Tübingen)

    Laudatio

    Prof. Dr. Karl Ulrich Bartz-Schmidt (Tübingen)

    Der von Graefe-Preis ist zum Gedächtnis an Albrecht von Graefe geschaffen worden. Er

    soll dazu dienen, durch Ehrung wissenschaftlicher Leistungen, die Augenheilkunde zu

    fördern.

    Der von Graefe-Preis wird in der Regel alle zwei Jahre für ganz besonders herausragende

    wissenschaftliche Leistungen im Bereich der Augenheilkunde im deutschsprachigen Raum

    zuerkannt. Der Preisträger hält dann im Folgejahr während der Jahrestagung der DOG die

    „von Graefe Vorlesung“.

    Der Preisträger des „von-Graefe-Preises“ ist

    Prof. Dr. Jens Martin Rohrbach (Tübingen)

    Herr Professor Rohrbach hat von 1974 bis 1980 an der Eberhard-Karls-Universität in

    Tübingen Humanmedizin studiert. Wesentliche Station vor seinem Eintritt in die klinische

    Weiter-bildung in der Augenheilkunde waren zwei aktive wissenschaftlich geprägte Jahre

    am Anatomischen Institut der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen. Unter der Leitung

    von Herrn Prof. Dr. J.W. Rohen und der Betreuung durch Frau Prof. Dr. Lütjen-Drecoll

    beschäftigte er sich insbesondere mit der Morphologie des Kammerwinkels aber auch mit

    der Embryologie des Auges.

    Im Juni 1984 kehrte er nach Tübingen zurück, um bei Herrn Prof. H.J. Thiel mit seiner

    Weiterbildung zum Facharzt für Augenheilkunde zu beginnen

Recommended

View more >