gemeindeordnung für den freistaat bayern (gemeindeordnung -go) · 2019. 6. 17. · gemeindeordnung...

of 21 /21
GO- Inhaltsübersicht Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (Gemeindeordnung - GO) Kommentar von Dr. Thomas Bauer, Regierungspräsident, Regierung von MiUelfranken, Peter Mühlbauer, Oberrevisionsrat beim Bayerischen Kommunalen Prüfungsverband, Gerhard Nitsche, Revisionsdirektor a. D., Gerhard Oehler, Oberregierungsrat a. D., Norbert Schulz, Ltd. Ministerialrat a. D., Helmut Stanglmayr, Geschäftsführender Direktor des Bayerischen Kommunalen Prüfungsverbandes a. D., Dr. Hans-Joachim Wachsmuth, Regierungsvizepräsident a. D., Carmen Winkler, Richterin am Bay. Verwaltungsgerichtshof, und Wolfram Zwick, Geschäftsführender Direktor des Bayerischen Kommunalen Prüfungsverbandes a. D. Inhaltsübersicht Verzeichnis der Bearbeiter!) Seiten Abkürzungsverzeichnis .............. ................... .................................... ....... ........ ....... 1-10 Literaturverzeichnis ... .. ....................................... ... ........ ....... ............. .. .. ................. 1-2 Gemeindeordnung- GO - Text - .... .... .. .. .. . .. .. . .. ... ... ...... ..... .. . .... .. ........ ... .. . .. ..... ... ... . 1-52 Gemeindeordnung- GO - Kommentar - ERSTER TEIL: WESEN UND AUFGABEN DER GEMEINDE 1 . Abschnitt : Begriff, Benennung und Hoheitszeichen Vorbemerkung vor Art. 1.......................................................................................... 1-8 Art. 1 Begriff ....................................................................................................... 1-30 Art. 2 Art. 3 Art. 4 Name ........................................................................................................ . Städte und Märkte .................................................................................. . Wappen und Fahnen; Dienstsiegel 1) Bearbeiterverzeichnis: Dr. Bauer: Vorbemerkungen zu den Art. 80 bis 83, Art. 80 bis 83 1-10 1-4 1-4 Mühlbauer!Stanglmayr!Zwick: Vorbemerkungen zu den Art. 61 bis 70, Art. 61 bis 62, 65 bis 72, 76, 100 bis 102, 102a, Vorbemerkungen zu den Art. 103 bis 107, Art. 103 bis 107 Mühlbauer!Nitsche!Stanglmayr/Zwick: Art. 62 bis 68, Art. 73, 100, 101 Oehler: Art. 22 bis 28 Schulz: Vorbemerkung vor Art. 1, Art. 1 bis 14, Vorbemerkungen zu Art. 74 bis 71 Art. 74, 75, 77, Art. 84, 85, Vor· bemerkungen zu Art. 86 bis 96, Art. 86 bis 96 Dr. Wachsmuth: Art. 15 bis 18, 18a, 18b, 19 bis 21, Art. 29 bis 60a Wink/er: Art. 108 bis 124 Zwick/Stanglmayr/Mühlbauer: Art. 102 BayGO I September 2018

Author: others

Post on 09-Mar-2021

1 views

Category:

Documents


0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • GO- Inhaltsübersicht

    Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (Gemeindeordnung - GO)

    Kommentar von Dr. Thomas Bauer, Regierungspräsident, Regierung von MiUelfranken, Peter Mühlbauer, Oberrevisionsrat beim Bayerischen Kommunalen Prüfungsverband, Gerhard Nitsche, Revisionsdirektor a. D., Gerhard Oehler, Oberregierungsrat a. D., Norbert Schulz, Ltd. Ministerialrat a. D., Helmut Stanglmayr, Geschäftsführender Direktor des Bayerischen Kommunalen Prüfungsverbandes a. D., Dr. Hans-Joachim Wachsmuth, Regierungsvizepräsident a. D., Carmen Winkler, Richterin am Bay. Verwaltungsgerichtshof, und Wolfram Zwick, Geschäftsführender Direktor des Bayerischen Kommunalen Prüfungsverbandes a. D.

    Inhaltsübersicht

    Verzeichnis der Bearbeiter!) Seiten

    Abkürzungsverzeichnis .............. ................... .................................... ....... ........ ....... 1-10

    Literaturverzeichnis ... .. ........................... ......... ... ... ........ ....... ....... ...... .. .. ................. 1-2

    Gemeindeordnung- GO - Text - .... .... .. .. .. . .. .. . .. ... ... ...... ..... .. . .... .. ........ ... .. . .. . .... ... ... . 1-52

    Gemeindeordnung- GO - Kommentar -

    ERSTER TEIL: WESEN UND AUFGABEN DER GEMEINDE

    1 . Abschnitt : Begriff, Benennung und Hoheitszeichen

    Vorbemerkung vor Art. 1.......................................................................................... 1-8 Art. 1 Begriff ....................................................................................................... 1-30 Art. 2 Art. 3 Art. 4

    Name ........................................................................................................ . Städte und Märkte ........ ......................................... ............................. .... . Wappen und Fahnen; Dienstsiegel

    1) Bearbeiterverzeichnis: Dr. Bauer: Vorbemerkungen zu den Art. 80 bis 83, Art. 80 bis 83

    1-10 1-4 1-4

    Mühlbauer!Stanglmayr!Zwick: Vorbemerkungen zu den Art. 61 bis 70, Art. 61 bis 62, 65 bis 72, 76, 100 bis 102, 102a, Vorbemerkungen zu den Art. 103 bis 107, Art. 103 bis 107 Mühlbauer!Nitsche!Stanglmayr/Zwick: Art. 62 bis 68, Art. 73, 100, 101 Oehler: Art. 22 bis 28 Schulz: Vorbemerkung vor Art. 1, Art. 1 bis 14, Vorbemerkungen zu Art. 74 bis 71 Art. 74, 75, 77, Art. 84, 85, Vor· bemerkungen zu Art. 86 bis 96, Art. 86 bis 96 Dr. Wachsmuth: Art. 15 bis 18, 18a, 18b, 19 bis 21, Art. 29 bis 60a Wink/er: Art. 108 bis 124 Zwick/Stanglmayr/Mühlbauer: Art. 102

    BayGO I September 2018

  • Inhaltsübersicht- GO

    Seiten 2. Abschnitt: Rechtsstellung und Wirkungskreis

    Art. 5 Kreisangehörigkeit und Kreisfreiheit ...................................................... 1-6 Art. 5a Eingliederung in den Landkreis; Große Kreisstadt............................. ... 1-8 Art. 6 Allseitiger Wirkungskreis ........................................................................ 1-12 Art 7 Eigene Angelegenheiten ......................................................................... 1-6 Art. 8 Übertragene Angelegenheiten................................................................ 1-12 Art. 9 Weitere Aufgaben der kreisfreien Gemeinden und Großen Kreisstädte 1-8

    3. Abschnitt: Gemeindegebiet und gemeindefreies Gebiet

    Art. 10 Gemeindegebiet und Bestandsgarantie ................................................. 1-4 Art. 10a Gemeindefreie Gebiete ........................................................................... 1-8 Art. 11 Anderungen .......... .. ................................................................................. 1-16 Art. 12 Zuständige Behörde; Fortgeltung des Ortsrechts ..... ...... ........... ....... ..... 1-10 Art. 13 Weitere Folgen der Änderungen........................................... .................. 1-12 Art. 14 Bekanntmachung; Gebühren .................................................................. 1-2

    4. Abschnitt: Rechte und Pflichten der Gemeindeangehörigen

    Art. 15 Eirrwohner und Bürger ............................................................................ 1-6 Art. 16 Ehrenbürgerrecht ....................................................................... .............. 1-4 Art. 17 \Vahlrecht ...................................................................................... .. ......... 1-6 Art. 18 Mitberatungsrecht (Bürgerversammlung) ............................................... 1-14 Art. 18a Bürgerbegehren und Bürgerentscheid .............. ..................................... 1-48 Art. 18b Bürgerantrag ............................................................................................ 1-8 Art. 19 Ehrenamtliche Tätigkeit .......................................................................... 1-10 Art. 20 Sorgfalts- und Verschwiegenheitspflicht ................................................ 1-10 Art. 20a Entschädigung ......................................................................................... 1-14 Art. 21 Benutzung öffentlicher Einrichtungen; Tragung der

    Gemeindelasten ....................................................................................... 1-18

    5. Abschnitt: Gemeindehoheit

    Art. 22

    Art. 23 Art. 24

    Art. 25 Art. 26 Art. 27

    Art. 28

    Verwaltungs- und Finanzhoheit ............................................................ .. Ortsrecht .................................................................................................. . Inhalt der Satzungen ............................................. ........ ...... .................... . (aufgehoben)

    In-Kraft-Treten: Ausfertigung und Bekanntmachung ......................... .. Venvaltungsverfügungen; Zwangsmaßnahmen ............ _ ...................... . Geldbußen und Verwarnungsgelder .................................................... ..

    ZWEITER TEIL: VERFASSUNG UND VERWALTUNG DER GEMEINDE

    1. Abschnitt: Gemeindeorgane und ihre Hilfskräfte

    1-22 1-14 1-26

    1-14 1-8 1-4

    Art. 29 Hauptorgane ............................................................................................ 1-8

    a) Der Gemeinderat und seine Ausschüsse Art. 30 Rechtsstellung, Aufgaben des Gemeirlderats .... .. .. .. ..... .. .... .... .. ............. 1-6

    2

  • GO- InhaltsObersicht

    Art. 31 Art. 32 Art. 33

    Zusammensetzung des Gemeinderats ................................................... . Aufgaben der Ausschüsse ...................................................................... . Zusammensetzung der Ausschüsse; Vorsitz ......................................... ..

    b) Der erste Bürgermeister und seine Stellvertreter

    Seiten 1-16 1-12 1-26

    Art. 34 Rechtsstellung des ersten Bürgermeisters .............................................. 1-12 Art. 35 Rechtsstellung der weiteren Bürgermeister............................................ 1-6 Art. 36 Vollzug der Beschlüsse des Gemeinderats ............................................. 1-8 Art. 37 Art. 38 Art. 39

    Zuständigkeit des ersten Bürgermeisters .............................................. . Verpflichtungsgeschäfte; Vertretung der Gemeinde nach außen ........ . Stellvertretung; Übertragung von Befugnissen .................................... ..

    c) Die berufsmäßigen Gemeinderatsmitglieder

    1-10 1-10 1-10

    Art. 40 Berufung und Aufgaben .......................................................................... 1-4 Art. 41 Rechtsstellung . .. .. . . . . .. .... .. .. ... . .. .. . .. .. .. . . .. . .. .... . .. . .. .. .. .. . . . . .. ... .. .. . . . . . . .. . . . . . .. ... . . 1-6

    d) Gemeindebedienstete Art. 42 Notwendigkeit bestimmter Fachkräfte ................................................... 1-8 Art. 43 Anstellung und Arbeitsbedingungen ...................................................... 1-6 Art. 44 Stellenplan ............................................................... ... .............................. 1-2

    2. Abschnitt: Geschäftsgang

    Art. 45 Geschäftsordnung und Geschäftsgang der Ausschüsse ........................ 1-12 Art. 46 Geschäftsleitung.......................... ... .......................................................... 1-10 Art. 47 Art. 48 Art. 49 Art. 50 Art. 51 Art. 52 Art. 53 Art. 54 Art. 55

    Sitzungszwang, Beschlussfähigkeit ...................................................... .. Teilnahmepflicht; Ordnungsgeld gegen Säumige ................................ .. Ausschluss wegen persönlicher Beteiligung ........................................ .. Einschränkung des Vertretungsrechts .................................................. .. Form der Beschlussfassung; Wahlen ...................................................... . Öffentlichkeit ........................................................................................... . Handhabung der Ordnung ......... ...... ........ ............................................. .. Niederschrift ........................................................................................... .. (aufgehoben)

    3. Abschnitt: Verwaltungsgrundsätze und Verwaltungsaufgaben

    1-10 1-8

    1-14 1-6

    1-12 1-18 1-10 1-12

    Art. 56 Gesetzmäßigkeit; Geschäftsgang ............................................................ 1-4 Art. 56a Geheimhaltung......................................................................................... 1-4 Art. 57 Aufgaben des eigenen Wirkungskreises ................................................ 1-18 Art. 58 Aufgaben des übertragenen Wirkungskreises ....................................... 1-4 Art. 59 Zuständigkeit für den Gesetzesvollzug .................................................. 1-8

    4. Abschnitt: Stadtbezirke und Gemeindeteile

    Art. 60 Einteilung in Stadtbezirke .. . .. . . .. .. . .. .. .. .. .. .. .. .. . .. . .. . . .. . . . .. .. .... . .. .. . .. .. .. .. . ....... 1-8 Art. 60a Ortssprecher . .. .. .. . .. . . .. . .. .. .. .. .. . .. . . .. . .. .. . .. .. . .. . .. . .. .. .. .. . .. . . .. .. . .. . . . . .. .. .. .. . .. .. .. .. .. . 1-4

    3 BayGO I September 2018

  • Inhaltsübersicht - GO

    Seiten DRITTER TEIL: GEMEINDEWIRTSCHAFf

    1. Abschnitt : Haushaltswirtschaft

    Vorbemerkungen zu den Art. 61 bis 70 ........................................................... ..... .. 1-2 Art. 61 Allgemeine Haushaltsgrundsätze ................... .. ............. .. ...... ......... ... .... . 1-12 Art. 62 Grundsätze der Einnahmebeschaffung ............ .. .............................. ...... . 1-10 Art. 63 Haushaltssatzung .. ................. ................. ........ ................. .................. .. .. ... 1-6 Art. 64 Haushaltsplan.. .. ........... ...... ............. ...... ............ .. ........... ...... .. ................... 1-20 Art. 65 Erlass der Haushaltssatzung ............... ... .......... .. .... .. ........ ..... .................... 1-4 Art. 66 Planabv;eichungen .... .......... .. .... .. .... .. .... .... ............. .. .................. ..... ......... . 1-10

    Art. 67 Verpflichtungsermächtigungen ................... ....... ...... ....... ............... .. .. ...... 1-6 Art. 68 Nachtragshaushaltssatzungen ....... ...... ............ .. ................ ... ........... .... .... . 1-6 Art. 69 Vorläufige Haushaltsführung .... ........... .. .... ....... .. ................ ... ..... .. ..... .. .... 1- 8

    Art. 70 Mittelfristige Finanzplanung ..... .. .. ........ .. ... ... .. .. ......... .. ... ....... .. .............. .. 1-6

    2. Abschnitt : Kreditwesen

    Art. 71 Kredite ................. .. ........ ...... ...... ............................. ................... .. ........ ... .. 1-10 Art. 7-2 Kreditähnliche Verpflichtungen; Sicherheiten .... ............ ...... ...... ..... .... .. 1-10 Art. 73 Kassenkredite ................. .................... .. ............ ....... ........ .. ..... .............. .... 1-10

    3 . Abschnitt : Vermögenswirtschaft

    Vorbemerkungen zu den Art. 74 bis 77 ........................... ..... ..... .. .. ........ ................. 1-6

    a) Allgemeines Art. 74 Enverb und Verwaltung von Vermögen. Wertansätze ........... .... ..... .. .... 1-6 Art. 75 Art. 76 Art. 77 Art. 78

    Veräußerung von Vermögen ......... ...... ....... .... .... ............. ...... ...... ....... .... . Rücklagen. Rückstellungen ....... ..... .... ............. ................ ....... ................ . Insolvenzverfahren (aufgehoben)

    Art. 79 (aufgehoben)

    b) Öffentliche Nutzungsrechte

    1-20 1-20

    1-4

    Vorbemerkungen zu den A1t. 80 bis 83 ... ............. .. ............... ...... .. ............. ............ 1-2 Art. 80 Verbot der Neubegründung; Übertragungsbeschränkungen ........ ... .... 1-24 Art. 81 Lasten und Ausgaben ................... ....... ...... .............................................. 1-4 Art. 82 Ablösung und Aufhebung .............. ........................ .. ... ............................ 1-8

    Art. 83 Art und Umfang der Entschädigung .... .......... .... ............. ................... .. ... 1-6

    c) Von der Gemeinde verwaltete nichtrechtsfähige (flduzlarische) Stiftungen Art. 84 Begriff, Venvaltung ................. .. ..... .............................. ............................ 1-6

    Art. 85 Ändenmg des Venvendungswecks, Aufhebung der Zweckbestimmung .......... .. ......... .. ................. .... ............ ....... ....... ...... .... .. 1-2

    4 . Abschnitt: Gemeindliche Unternehmen

    Vorbemerkungen zu den Art. 86 bis 96 ......................... .......................... ... .. .......... 1-16

    Art. 86 Rechtsformen ....... ........ ...... .......... .. .. .... .. ....... ..... ... .. .. .. ........... ........ ... ........ 1-20

    4

  • GO- Inhaltsübersicht

    Art. 87 Art. 88 Art. 89 Art. 90 Art. 91 Art. 92 Art. 93 Art. 94 Art. 95 Art. 96 Art. 97 Art. 98

    Allgemeine Zulässigkeit von Unternehmen und Beteiligungen ......... .. Eigenbetriebe .......................................................................................... . Selbständige Kommunalunternehmen des öffentlichen Rechts ........... . Organe des Kommunalunternehmens, Personal ................................... . Sonstige Vorschriften für Kommunalunternehmen ............................... . Unternehmen in Privatrechtsform .......................................................... . Vertretung der Gemeinde in Unternehmen in Privatrechtsform .......... . Sonstige Vorschriften für Unternehmen in Privatrechtsform ................ . Grundsätze für die Führung gemeindlicher Unternehmen ................. .. Anzeigepflichten .................................................................................... .. (aufgehoben) (aufgehoben)

    Art. 99 (aufgehoben)

    5. Abschnitt: Kassen- und Rechnungswesen

    Art. 100 Gemeindekasse ...................................................................................... .. Art. 101 Übertragung von Kassen- und Rechnungsgeschäften ......................... .. Art. 102 Rechnungslegung ................................................................................... ..

    Art. 102a Konsolidierter Jahresabschluss

    6. Abschnitt: Prüfungswesen

    Vorbemerkungen zu den Art. 103 bis 107 ............................................................. . Art. 103 Örtliche Prüfungen ................................................................................. .. Art. 104 Rechnungsprüfungsamt ......................................................................... .. Art. 105 Überörtliche Prüfungen ......................................................................... .. Art. 106 Inhalt der Rechnungs- und Kassenprüfungen ...................................... .. Art. 107 Abschlussprüfung bei Eigenbetrieben und

    Kommunalunternehmen ......................................................................... .

    VIERTER TEIL: STAATLICHE AUFSICHT UND RECHTSMITTEL

    1. Abschnitt: Rechtsaufsicht und Fachaufsicht

    Seiten 1-36 1-16 1-14 1-10

    1-4 1-10 1-14

    1-8 1-6 1-4

    1-10 1-4

    1-16 1-16

    1-2 1-10 1-10

    1-6 1-8

    1-4

    Art. 108 Sinn der staatlichen Aufsicht ................................................................... 1-6 Art. 109 Inhalt und Grenzen der Aufsicht ............................................................. 1-6 Art. 110 Rechtsaufsichtsbehörden ......................................................................... 1-4 Art. 111 Informationsrecht ..................................................................................... 1-4 Art. 112 Beanstandungsrecht ................................................................................. 1-8 Art. 113 Recht der Ersatzvornahme ...... .. .. .. .. . .. ... .. ... .. ... .... .. .. .. .. ................. ... .. ... ... . 1-6 Art. 114 Bestellung eines Beauftragten ................................................................. 1-6 Art. 115 Fachaufsichtsbehörden ............................................................................ 1-4 Art. 116 Befugnisse der Fachaufsicht .................................................................... 1-6 Art. 117 Genehmigungsbehörde ........................................................................... 1-4 Art. 117aAusnahmegenehmigungen ......................... .. ...................... .. .................. 1-2

    5 BayGO I September 2018

  • Inhaltsübersicht- GO

    Seiten 2. Abschnitt: Rechtsmittel

    Art. 118 (aufgehoben) ............................... .. ........... -- ........................................ .. .... 1-2 Art. 119 Erlass des Widerspmchsbescheids (§ 73 der

    Vem·altungsgerichtsordnung- VwGO) ........... ......................... ............ 1-6 Art. 120 (aufgehoben)

    FÜNFTER TEIL: ÜBERGANGS- UND SCHLUSSVORSCHRIFTEN

    Art. 121 In-Kraft-Treten ......................................................................................... 1-2 Art. 122 Einwohnerzahl .................... .. .. ... .... .. ....................... .... ............................. 1-2 Art. 123 Ausführungsvorschriften . .. . .. . .. . . .. . . .. . .. .. . .. . .. . .. .... . .. . .. . .. . .. .. .. .. . .. . .. .. . .. .. . .. . .. . 1-6

    Art. 124 Einschränkung von Grundrechten.......................................................... 1-2

    Anhang

    1. Muster Haushaltssatzung .. . .. .. .. .. .. . .. . .. .. . .. . .. . .. .. .. . .. . .. .. .. .. .. .. .. . .. . .. . . . . .. .. . . .. .. 1-2 2. Muster Nachtragshaushaltssatzung ................. .. ............ .. ....................... 1-2

    Stichwortverzeichnis ................... ....................... ................ ...... ...... ......................... 1-24

    6

  • LKrO - Inhaltsübersicht

    Landkreisordnung für den Freistaat Bayern (Landkreisordnung - LKrO)

    KOMMENTAR von Dr. Oliver Bloeck, Ministerialrat, Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration und Rudolf Hauth t, Abteilungsdirektor a. D.

    Inhaltsübersicht

    Abkürzungsverzeichnis

    Schrifttumsverzeichnis (in Vorbereitung)

    Seiten

    1-6

    Landkreisordnung (Landkreisordnung- LKrO)- Text - . 1-48

    Landkreisordnung (Landkreisordnung- LKrO)- Kommentar•) -

    ERSTER TEIL: WESEN UND AUFGABEN DES LANDKREISES

    1. Abschnitt: Begriff; Benennung und Hoheitszeichen

    Vorbemerkung vor Art. 1 .

    Art. 1 Begriff

    Art. 2 Name; Sitz der Kreisverwaltung

    Art. 3 Wappen und Fahnen; Dienstsiegel

    2. Abschnitt: Wirkungskreis

    Art. 4 Wirkungskreis im allgemeinen Art. 5

    Art. 6

    Eigene Angelegenheiten .

    Übertragene Angelegenheiten

    3. Abschnitt: Kreisgebiet

    Art. r Gebietsumfang Art. 8

    Art. 9

    Art. 10

    Änderungen und Zuständigkeit

    Folgen der Änderungen

    Bekanntmachung; Gebühren

    4. Abschnitt: Kreisangehörige

    Art. 11 Kreiseinwohner und Kreisbürger

    Art. 12 Wahlrecht

    ") Die Kommentierung entspricht noch nicht in allen Teilen den letzten Änderungen.

    LKrO I Juni 2015

    1-12

    1-8

    1-4

    1-2

    1-2

    1-2

    1-2

    1-2

    1-6

    1-6

    1-2

    1-4

    1-4

  • Inhaltsübersicht- LKrO

    Art. 12a Bürgerbegehren und Bürgerentscheid

    Art. ~2b Bürgerantrag

    Art. 13 Ehren.amtiiche Tätigkeit

    Art. 14 Sorgfalts- ur..d Versch\Viegenheitspflicht

    Art. 14a Entschädigung

    Art. 15 Benutzung öffentlicher Einrichtungen; Tragung der Kreislasten

    5. Abschrütt: Kreishoheit

    Art. 16

    Art. 17-

    Art. 18

    Art. 19

    A..'i:. 20

    Art. 21

    Umfang der Kreishoheit

    Kreisrecht

    Inhalt de!· Satzungen

    1aufgehobenj

    Inkraftt~eten ; Ausfertigung und Bekanntmachur.g

    \ ·erwaltungsverfügungen. Zwangsmaßnahmen

    ZWEITER TEIL: VERFASSUNG UND VERWALTUNG DES LANDKREISES

    1. Abschnitt: Kreisorgane und ihre Hilfskräfte

    Art. 22 Haupto:-gane

    a) Der Kreistag

    Art. 23 Rechtsstellung. Aufgaben des Kreistags

    Art. 24 Zusammensetzung des Kreistags

    Art. 25 Einberufung des Kreistags

    b) Der Kreisausschuss und die weiteren Ausschüsse

    Art. 26 Aufgaben des Kreisausschusses

    . ..\rt. 27-

    Art. 28

    Art. 29

    Art. 30

    Zusammen.setzung

    Ein.berufung

    Weitere Ausschüsse

    Dem Kreistag vorbe haltene Angelegenheiten

    c) Der Landrat und sein Stellvertreter

    Art. 31 Der Landrat

    Art. 32

    Art. 33

    Art. 34

    Art. 35

    Art. 36

    Der gewählte Stellvertreter des Landrats

    Vorsitz im Kreistag; Vollzug der Beschlüsse

    Zuständigkeit des Landrats

    Vertretung des Landkreises nach außen; Verpflichtungsgeschäfte

    Weitere StellYertreter des Landrats .

    d) Das Landratsamt und die Kreisbediensteten

    _--\rt. 37

    Art. 38

    .--\rt. 39

    Landratsamt

    Kreis bedienstete

    Stellenplan .

    2. Abschnitt: Geschäftsgang

    Art. 40

    An.41

    2

    G esc häftsordn ung

    Sitzungszwang; Beschlussfähigkeit

    Seiten

    1-8

    1-2

    1-4

    1-4

    1-4

    1-4

    1-4

    1-4

    1-4

    1- 4

    1-2

    . 1-4

    1-6

    1-8

    1-2

    1-4

    1-10

    1-2

    1-4

    1-6

    1-4

    1-4

    1-4

    1-4

    1-6

    1-2

    1-12

    1- 6

    1-2

    1-4

    1-6

  • LKrO - Inhaltsübersicht

    Art. 42

    Art. 43

    Art. 44

    Art. 45

    Art. 46

    Art. 47

    Art. 48

    Art. 49

    Teilnahme- und Abstimmungspflicht; Ordnungsgeld gegen Säumige

    Ausschluss wegen persönlicher Beteiligung

    Beschränkung des Vertretungsrechts

    Form der Beschlussfassung; Wahlen

    Öffentlichkeit .

    Handhabung der Ordnung

    Niederschrift

    Geschäftsgang der Ausschüsse

    3. Abschnitt: Verwaltungsgrundsätze und Verwaltungsaufgaben

    Art. 50 Gesetzmäßigkeit; Unparteilichkeit

    Art. 50a Geheimhaltung

    Art. 51 Aufgaben des eigenen Wirkungskreises

    Art. 52 Übernahme von Gemeindeaufgaben

    Art. 53 Aufgaben des übertragenen Wirkungskreises

    Art. 54 Zuständigkeit für den Gesetzesvollzug

    DRITTER TEIL: LANDKREISWIRTSCHAFT

    1. Abschnitt: Haushaltswirtschaft

    Art. 55

    Art. 56

    Art. 57

    Art. 58

    Art. 59

    Art. 60

    Art. 61

    Art. 62

    Art. 63

    Art. 64

    Allgemeine Haushaltsgrundsätze

    Grundsätze der Einnahmebeschaffung

    Haushaltssatzung .

    Haushaltsplan

    Erlass der Haushaltssatzung

    Planabweichungen

    Verpflichtungsermächtigungen

    Nachtragshaushaltssatzungen

    Vorläufige Haushaltsführung

    Mittelfristige Finanzplanung

    2. Abschnitt: Kreditwesen

    Art. 65

    Art. 66

    Art. 67

    Kredite .

    Kreditähnliche Verpflichtungen; Sicherheiten

    Kassenkredite

    3. Abschnitt: Vermögenswirtschaft

    a) Allgemeines

    Art. 68 Erwerb und Verwaltung von Vermögen, Wertansätze

    Art. 69 Veräußerung von Vermögen

    Art. 70 Rücklagen, Rückstellungen

    Art. 71 Zwangsvollstreckung in Landkreisvermögen wegen einer Geldforde-rung

    LKrO I Mai 2009

    Seilen

    1-4

    1-4

    1-2

    1-4

    1-4

    1-2

    1-4

    1- 2

    1-2

    1-2

    1- 14

    1-4

    1-6

    1-2

    3

  • Inhaltsübersicht - LKrO

    b) Vom Landkreis Yerwaltete nichtrechtsfähige (fiduziarische) Stiftungen

    An. 72 Begriff. Verv:altun9'

    Art. 73 .Änderung des Verwendungszwecks, Aufhebung der Zweckbestim-mung

    4. Abschnitt: UntemerJUen des Landkreises

    Seiten

    Vorbemerkung vor Art. 74 1-4

    Art. 74 Rechtsformen 1-2

    Art. 75 Allgemeine Zulässigkeit von Unternehmen und Beteiligungen 1-2

    Art. 76 Eigenbetriebe . 1- 2

    Art. Ti Selbständige Ko:nmunalunternehmen des öffentlichen Rechts 1-4

    Art. 78 Organe des Kommunalunternehmens; Personal 1-4

    Art. 79 Sonstige Vorschriften für Kommunalunternehmen 1-2

    Art. 8() Unternehmen in PriYatrechtsform 1-2

    Art. 81 \ ertretung des Landk reises in Unternei'Jnen in Privatrechtsform 1-4

    Art. 82 Sonstige Vorschriften für t:n ternehmen in Privatrechtsform 1-2

    Art. 83 Grundsätze für die Führung Yon Unternehmen des Lan.dkreises 1-2

    Art. 84 _.\nzeigepflichten 1- 2

    Art. 85 'aufgehobenj

    5. Abschnitt: Kassen- ur..d Rechnungswesen

    Art. 86 Kreiskasse .

    Art. 87 Übertragung \·on Kassen- und Rechnungsgeschäften

    Art. 88 Rech:mngslegung. Jahresabschluss

    Art. 88a Konsolidierter Jahresabschluss

    6. Abschnitt: P:::üfungswesen

    Art. 89 Örtliche Prüft.mgen

    . rt. 90

    Art. 91

    Art. 92

    Art. 93

    Rechnungsprüfungsamt

    Überörtliche Prüfungen

    Inhalt der Rechnungs- und Kassenprüfungen

    Abschlussprüfung bei Eigenbe!:rieben und Kommunalmlternehmen

    VIERTER TEIL: STAATLICHE AUFSICHT UND RECHTSMITTEL

    1. Abschnitt: Rechtsaufsicht und Fachaufsicht

    Art. 94 Sinn der staatlichen Aufsicht

    Art. 95

    Art. 96

    An. 97

    .~t. 98

    Art. 99

    Art. 100

    Art. 101

    Art. 102

    4

    In halt und Grenzen der Aufsicht

    Rechtsaufsichtsbehörden

    Informationsrecht .

    Beanstandungsrecht

    Recht der Ersatz\·ornahme

    BestelltL'lg eir:es Beauftragten

    Fachaufsichtsbehörden

    Befugnisse der Fachaufsicht

    1-2

    1-2

    1- 2

    1-2

    1-2

    1-2

    1-2

    1-2

    1-2

  • LKrO - Inhaltsübersicht

    Art. 103 Genehmigungsbehörde Art. 103 a Ausnahmegenelunigungen

    Seiten 1-2

    1-2

    2. Abschnitt: Rechtsmittel Art. 104 (aufgehoben) 1-2 Art. 105 Erlass des Widerspruchsbescheids (§ 73 der Verwaltungsgerichtsord-

    nung-VwGO) 1-2 Art. 106 (aufgehoben)

    FÜNFTER TEIL: ÜBERG ANGS- UND SCHLUSSVORSCHRIFTEN Art. 107 Art. 108 Art. 109 Art. 110

    Anhang

    Einwohnerzahl Inkrafttreten Ausführungsvorschriften Einschränkung von Grundrechten

    1- 2

    1-2

    1-2

    1- 4

    1-2

    1. Satzung des Bayerischen Landkreistags 1-8

    2. Mustergeschäftsordnung des Bayerischen Landkreistags 1-20

    3. Verordnung zur Bestimmung der Namen der Landkreise und der Sitze der Kreisverwaltungen . 1-4

    4. Verordnung zur Neugliederung Bayerns in Landkreise und kreisfreie Städte (Neugliederungsverordnung) 1-4

    Stichwortverzeichnis 1-8

    LKrO I Mai 2009 5