GEBRAUCHSANLEITUNG KOBOLD VR200 ?· VORBEMERKUNG Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Kobold VR200…

Download GEBRAUCHSANLEITUNG KOBOLD VR200 ?· VORBEMERKUNG Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Kobold VR200…

Post on 31-Aug-2018

213 views

Category:

Documents

1 download

TRANSCRIPT

  • GEBRAUCHSANLEITUNGKOBOLD VR200 SAUGROBOTER UND ZUBEHR

  • QUICK START

    START

    ON

    I.

    II.0,50 m

    0,50 m

    0,30

    m

    90 min.

    51

    2

    3

    4

  • III.

    I.

    II.

    III.

    IV.

    V.

    CLEAN

    6 7

  • PRODUKTBERSICHT

    1

    2

    2a

    3a

    3b

    3c

    3e

    3d

    3f

    3g

    2b

    2c

    2d

    2e

    4

    5

    6

    7

    9

    9a

    9b

    9c

    9d

    10

    8

    15

    14

    9e

    12

    11

    13

    3

  • 18

    1617

    19

    20

    21

    22

    24

    23

    26

    32

    31

    29

    27

    28

    30

    25

  • 6

    LEGENDE

    Pos. Kobold VR200 Saugroboter und Zubehr

    1 Saugroboter

    2 Bedienfeld

    2a Displayfenster

    2b Zurck-Taste

    2c Pfeiltaste hoch / vorherige Auswahlmglichkeit

    2d Pfeiltaste runter / nchste Auswahlmglichkeit

    2e OK-Taste

    3 Fernbedienung

    3a HOME-Taste (zurck zur Basisstation)

    3b SPOT-Reinigung

    3c ECO-Option

    3d Richtungstasten fr Fernsteuerung

    3e START-Taste (Ein- und Ausschalten)

    3f Batteriefach (geffnet)

    3g Knopfbatterie CR2025

    4 Staubfach/Staubfachabdeckung

    5 Entriegelungstaste Staubfachabdeckung

    6 LED-Betriebsanzeige

    7 3 Ultraschall-Sensoren

    8 Seitenbrste

    9 Basisstation

    9a Ladekontakte Basisstation

    9b Infrarotfenster

    9c Ladebuchse

    9d Kabelaufwicklung

    9e Netzkabel

    10 START-Taste (Ein- und Ausschalten)

    11 Bumper (Stofnger)

    12 klappbarer Tragegriff

    13 Laser-Scanner

    14 Bumper am Laser-Navigationssensor

    15 Magnetstreifen

    16 USB-Adapter

    17 Micro-USB-Anschluss (unter dem Gummischutz)

    18 Filter

    19 Staubbehlter

    20 Absaugffnung

    21 Staubfachabdeckung

    22 Staubfach

    23 Laser-Scanner

    24 Wandfolgesensor

    25 Ladekontakte

    26 Rundbrstenaufnahme

    27 Rder mit Kletterhilfen

    28 3 Bodensensoren

    29 Seitenbrstenaufnahme

    30 Rundbrste

    31 Verschlussriegel Brstenabdeckung

    32 Brstenabdeckung

  • VORBEMERKUNG

    Herzlichen Glckwunsch zu Ihrem neuen Kobold VR200 Saugroboter. Der leichte und wendige Saugroboter wird Ihrem Zuhause Glanz und Sauberkeit verleihen. Dieses in-novative Gert sorgt dafr, dass Ihre Bden mhelos sauber gehalten werden. Saubere Bden sind wichtig, aber Staub-saugen ist schwere Arbeit und nimmt viel Zeit in Anspruch. Der Saugroboter erledigt diese Arbeit falls gewnscht tg-lich fr Sie. Der Saugroboter bewegt sich selbststndig und reinigt Ihren Fuboden, auch wenn Sie nicht zu Hause sind.

    VOR DEM START Lesen Sie die Gebrauchsanleitung aufmerksam durch,

    bevor Sie den Kobold VR200 Saugroboter mit dem Zubehr zum ersten Mal benutzen.

    Bewahren Sie die Gebrauchsanleitung fr die zuknftige Nutzung auf. Sie ist ein wichtiger Bestandteil des Saugroboters und muss dem Produkt beiliegen, wenn Sie es anderen Personen berlassen.

    ZEICHEN UND SYMBOLEAm Text finden Sie die aufgefhrten Symbole mit folgender Bedeutung:

    Warnsymbol

    Verweis auf den Vorwerk Kundendienst/Support

    Symbol fr einen Tipp

    Verweis auf die Vorwerk Internetprsenz

    Laser

    Nur fr den Gebrauch in Innenrumen.

    Vor dem Laden Gebrauchsanleitung lesen.

    Handlungsanweisung

  • INHALT

    1 Fr Ihre Sicherheit 91.1 Bestimmungsgeme Verwendung . 9

    1.2 Gefahrenhinweise . . . . . . . . . . 10

    1.3 Gefahrenstufen . . . . . . . . . . . 17

    2 Erste Schritte 182.1 Den Haushalt saugrobotergerecht

    machen . . . . . . . . . . . . . . . . 18

    2.2 Kobold VR200 Saugroboter tragen 19

    2.3 Montage des Kobold VR200

    Saugroboter . . . . . . . . . . . . . 19

    2.4 Basisstation einrichten . . . . . . . 21

    2.5 Netzkabel anbringen . . . . . . . . 21

    2.6 Den Kobold VR200 Saugroboter

    aufladen . . . . . . . . . . . . . . . 22

    2.7 LED-Betriebsanzeige . . . . . . . . 25

    2.8 Fernbedienung . . . . . . . . . . . 25

    3 Bedienung 273.1 bersicht Bedienfeld . . . . . . . . 27

    3.2 In Betrieb nehmen. . . . . . . . . . 27

    3.3 Reinigungsmodus whlen . . . . . 29

    3.4 Pause . . . . . . . . . . . . . . . . . 34

    3.5 Stand-by-Modus . . . . . . . . . . . 35

    3.6 Saugroboter ausschalten . . . . . . 35

    3.7 Reinigungsbereich und Navigation

    des Saugroboters . . . . . . . . . . 36

    3.8 Fernbedienung. . . . . . . . . . . . 39

    3.9 App-Steuerung ber Smart Devices

    (nicht in allen Lndern verfgbar) 44

    3.10 Sonstige Einstellungen . . . . . . . 48

    3.11 Statusanzeigen im Display . . . . . 49

    4 Wartung 504.1 Staubbehlter leeren und

    Filter reinigen . . . . . . . . . . . . 50

    4.2 Seitenbrste reinigen . . . . . . 524.3 Rundbrste reinigen . . . . . . . . 53

    4.4 Sensoren reinigen . . . . . . . . . . 54

    4.5 Saugroboter und die Basisstation

    reinigen . . . . . . . . . . . . . 55

    5 Software-Update 56

    6 Strungsbehebung 58

    7 Entsorgung und Umweltschutz 637.1 Entsorgung des Gertes . . . . . . . 63

    7.2 Hinweise fr die Entsorgung

    der Akkus . . . . . . . . . . . . . . 64

    7.3 Entsorgung der Verpackung . . . . 65

    7.4 Informationen zum Umweltschutz. 66

    8 Garantie 67

    9 Serviceleistungen 67

    10 Technische Daten 68

    11 Konformittserklrung 69

  • 9Fr Ihre Sicherheit

    1 FR IHRE SICHERHEIT

    Grtmgliche Sicherheit gehrt zu den Eigenschaften der Vorwerk Produkte. Die Produktsicherheit des Kobold VR200 Saugroboters und seines Zubehrs kann jedoch nur dann gewhrleistet werden, wenn Sie dieses Kapitel beachten.

    1.1 Bestimmungsgeme Verwendung

    Hinweis!Diese Gerte knnen von Kindern ab 8 Jahren und darber und von Personen mit verringerten physischen, sensorischen oder mentalen Fhigkeiten oder Mangel an Erfahrung und Wissen benutzt werden, wenn sie beaufsichtigt oder bezglich des sicheren Gebrauchs des Gertes unterwiesen wurden und die daraus resultierenden Gefahren verstanden haben. Kinder dr-fen nicht mit dem Gert spielen. Reinigung und Benutzerwartung drfen nicht durch Kinder ohne Beaufsichtigung durchgefhrt werden.

    KOBOLD VR200 SAUGROBOTER Der Saugroboter ist ausschlielich fr die Staubbeseitigung im huslichen Bereich bestimmt. Der Saugroboter darf nur mit dem dazugehrigen Kobold Zubehr verwendet werden.

  • 10 Fr Ihre Sicherheit

    1.2 Gefahrenhinweise

    Hinweis! Lesen Sie die Gebrauchsanleitung aufmerksam durch, bevor Sie den Kobold VR200

    Saugroboter zum ersten Mal benutzen. Beachten Sie insbesondere die folgenden Hinweise. Bewahren Sie die Gebrauchsanleitung fr die zuknftige Nutzung auf. Sie ist ein wichtiger

    Bestandteil des Kobold VR200 Saugroboters und muss dem Produkt beiliegen, wenn Sie es anderen Personen berlassen.

    Gefahr eines elektrischen Schlags! Schalten Sie den Kobold VR200 Saugroboter vor allen Umrst-, Reinigungs- und Wartungs-

    arbeiten immer aus und ziehen Sie den Netzstecker der Basisstation. Ziehen Sie den Netzstecker nie an der Anschlussleitung, sondern am Netzstecker aus der

    Steckdose. Fhren Sie Reparaturen an Ihrem Gert nie eigenstndig aus. Reparaturen an Elektroger-

    ten drfen nur vom zustndigen Vorwerk Kundendienst ausgefhrt werden. Fhren Sie keine spitzen Gegenstnde in die elektrischen Kontakte ein. Verndern Sie die elektrischen Kontakte nicht. Tragen Sie die Basisstation niemals an der Anschlussleitung. Betreiben Sie das Gert nicht weiter, wenn das Gert oder die Anschlussleitung beschdigt

    ist oder Betriebsstrungen aufweist. Setzen Sie sich bei Beschdigungen mit Ihrem Vorwerk Kundendienst in Verbindung. Reinigen Sie den Kobold VR200 Saugroboter, die Basisstation und das Netzkabel nicht in

    Wasser oder anderen Flssigkeiten.

  • 11Fr Ihre Sicherheit

    Verwenden Sie den Kobold VR200 Saugroboter nicht auf feuchten Bden oder an Orten, an denen die Gefahr besteht, dass das Gert mit Flssigkeiten in Kontakt kommt oder in Wasser eintaucht.

    Verwenden Sie den Kobold VR200 Saugroboter nicht in feuchter Umgebung, wie z. B. im nassen Badezimmer.

    Saugen Sie niemals Wasser oder Flssigkeiten mit dem Kobold VR200 Saugroboter auf. Verwenden Sie den Kobold VR200 Saugroboter nicht in Gefahrenzonen, wie z. B. in der

    Nhe von offenen Kaminen, Duschen oder Schwimmbecken. Achten Sie darauf, das Netzkabel nicht zu beschdigen, zu verbiegen oder zu verdrehen.

    Stellen Sie keine schweren Gegenstnde darauf. Dies knnte das Netzkabel beschdigen und einen elektrischen Schlag auslsen.

    Brandgefahr! Saugen Sie keine glhende Asche oder glimmenden Zigarettenstummel auf. Die Akkus drfen niemals in offenes Feuer gelegt bzw. durch eine externe Wrmequelle

    erhitzt werden. Verwenden Sie den Kobold VR200 Saugroboter nie in Rumen, in denen brennende Kerzen

    oder Lampen auf dem Boden stehen. Sichern Sie frei liegende oder herunterhngende Kabel von elektrischen Gerten

    (z. B. Tischlampen). Diese knnten ber ihre Anschlussleitungen heruntergezogen und beschdigt werden bzw. in Brand geraten.

    Lassen Sie den Kobold VR200 Saugroboter nicht ber Bodeneinbaustrahler fahren. Bei Stillstand ber dem Strahler kann es zur Beschdigung des Saugroboters und ungnstigs-tenfalls zum Brand kommen.

  • 12 Fr Ihre Sicherheit

    Achten Sie darauf, das Netzkabel nicht zu beschdigen, zu verbiegen oder zu verdrehen. Stellen Sie keine schweren Gegenstnde darauf. Dies knnte das Netzkabel beschdigen und einen Brand auslsen.

    Explosionsgefahr! Saugen Sie keine explosiven oder leicht entflammbaren Stoffe auf. Werfen Sie den Kobold VR200 Saugroboter niemals in offenes Feuer.

    Verletzungsgefahr! Saugen Sie niemals Krperteile an. Saugen Sie nicht in der Nhe von Kindern oder Haus-

    tieren. Greifen Sie niemals in die rotierenden Teile.

    Verletzungsgefahr durch Einklemmen! Halten Sie Abstand zu den beweglichen Teilen des Kobold VR200 Saugroboters.

    Beschdigungsgefahr! Entfernen Sie leichte, bewegliche Gegenstnde aus dem Arbeitsbereich. Diese knnten vom

    Kobold VR200 Saugroboter mitgeschleift werden und je nach Beschaffenheit Schden am Gert oder am Boden verursachen.

    Entfernen oder befestigen Sie leicht zu verschiebende Lufer oder Teppiche vor Treppen. Verschieben sich die Lufer oder Teppiche, knnen die Sensoren des Saugroboters verdeckt werden und zu einem Herunterfallen des Gertes fhren.

    Starten Sie das Gert nie direkt neben einer mglichen Absturzstelle, sondern immer min-destens 1 m von einer solchen entfernt, um die richtige Funktionalitt der Bodensensoren zu gewhrleisten.

    Sichern Sie herunterhngende oder frei liegende Kabel (z.B. von Stehlampen).

  • 13Fr Ihre Sicherheit

    Beschdigungsgefahr durch unsachgemen Gebrauch! Wir empfehlen ausschlielich originale Kobold Teile zu benutzen. Verwenden Sie ausschlielich die Basisstation B-VR200. Benutzen Sie die Basisstation ausschlielich mit der auf dem Typenschild angegebenen

    Wechselspannung und an einem durch einen Fachmann ordnungsgem installierten Netzanschluss.

    Verwenden Sie den Kobold VR200 Saugroboter nicht, wenn das Netzkabel, der Akku oder der Saug roboter selbst defekt oder beschdigt ist oder wenn der Saugroboter nicht voll-stndig zusammengebaut ist.

    Ist das Netzkabel defekt, darf das entsprechende Teil nur vom Vorwerk Kundenservice, einer von Vorwerk autorisierten Werkstatt oder einer hnlich qualifizierten Person durch ein Original-Ersatzteil ausgetauscht werden, um Gefhrdungen zu vermeiden.

    Versuchen Sie niemals, den Kobold VR200 Saugroboter selbst zu reparieren. Der Kobold VR200 Saugroboter eignet sich ausschlielich fr die Verwendung in Innen-

    rumen. Der Kobold VR200 Saugroboter ist nur fr die Bodenreinigung vorgesehen. Achten Sie darauf, dass Kinder nicht mit dem Kobold VR200 Saugroboter spielen. Halten Sie Kinder und Haustiere vom Kobold VR200 Saugroboter fern und lassen Sie diese

    auch nicht auf dem Saugroboter stehen oder sitzen. Saugen Sie kein Kobosan active oder andere Reinigungspulver mit dem Kobold VR200

    Saugroboter auf. Ist die Bodenplatte beschdigt oder das Sensorfenster zerkratzt, kontaktieren Sie Ihren

    Vorwerk Kundenservice. Saugen Sie keinen sehr feinen Sand, Kalk, Zementstaub o.. auf. Dies knnte die Poren des

    Filters verstopfen.

  • 14 Fr Ihre Sicherheit

    Verwenden Sie den Kobold VR200 Saugroboter nie ohne Filter. Dies knnte den Motor beschdigen und die Gebrauchsdauer verkrzen.

    Verwenden Sie zum Aufladen des Kobold VR200 Saugroboters nur das originale Netzkabel und die dazugehrige Basisstation von Vorwerk, die im Lieferumfang enthalten sind.

    Laden Sie Ihren Kobold VR200 Saugroboter mindestens einmal pro Jahr auf, um eine Tiefenentladung und somit eine Schdigung der Akkus zu verhindern.

    Decken Sie das Infrarotfenster der Basisstation nicht mit Aufklebern ab oder indem Sie Ge-genstnde davorstellen. Dadurch kann er nicht mehr mit der Basisstation kommunizieren.

    Decken Sie die Sensoren des Kobold VR200 Saugroboters nicht ab, da er sich andernfalls nicht mehr orientieren und nicht mehr navigieren kann.

    Betreiben Sie den Kobold VR200 Saugroboter nur dann mit der Fernbedienung, wenn er in Sichtweite ist.

    Lassen Sie den Kobold VR200 Saugroboter nicht auf Abgrnde zufahren, wenn Sie ihn mit der Fernbedienung betreiben.

    Sehr hochflorige Teppiche eignen sich nur bedingt fr die Reinigung mit dem Kobold VR200 Saug roboter. Reinigen Sie mit dem Saugroboter nur Teppiche mit einer Faser lnge von bis zu 15 mm. Teppiche mit einer Faserlnge von ber 15 mm mssen Sie vorher testen, denn das Befahren oder die Reinigungsleistung des Saugroboters knnte beeintrchtigt sein. Grenzen Sie solche Teppiche ggf. mit dem Magnet streifen ab. Mglicherweise bewegt sich der Saugroboter auf Teppichen jedoch langsamer als auf Hartbden.

    Fr die Reinigung von Arbeitsplatten und Glaskeramik-Kochfeldern ist der Kobold VR200 Saugroboter nicht zugelassen.

    Achten Sie darauf, dass keine zerbrechlichen, leichten oder losen Gegenstnde in Reichweite des Kobold VR200 Saugroboters sind.

  • 15Fr Ihre Sicherheit

    Sichern Sie Gardinen, Tischdecken oder Kordeln im Arbeitsbereich des Kobold VR200 Saugroboters.

    Der Kobold VR200 Saugroboter ist mit einer umfangreichen Sensorik ausgestattet, die ein Herunterfallen an z.B. Treppen oder Abstzen verhindert. Letztlich kann aber nur eine vom Anwender errichtete physische Barriere sicherstellen, dass ein solcher Fall garantiert verhindert wird.

    Reinigen Sie die Bodensensoren regelmig, wie in dieser Anleitung beschrieben. Wenn die Bodensensoren verunreinigt sind, kann der Kobold VR200 Saugroboter mglicherweise an Treppen oder Abstzen herunterfallen. Dies kann schwere Beschdigungen am Gert verursachen.

    Entfernen Sie leichte, lose Gegenstnde (z.B. Papier, Kleidungsstcke, dnne Teppiche) aus dem Arbeitsbereich des Kobold VR200 Saugroboters. Diese knnte der Saugroboter vor sich her schieben und dabei seine Bodensensoren verdecken. Wenn die Bodensensoren verdeckt sind, kann der Saugroboter mglicherweise an Treppen oder Abstzen herunter-fallen. Dies kann schwere Beschdigungen am Gert verursachen.

    Halten Sie den Magnetstreifen von strkeren, ueren Magnetfeldern fern. Er kann beschdigt oder demagnetisiert werden.

    Die App-Steuerung ermglicht eine Nutzung des Kobold VR200 Saugroboters auch von unterwegs aus. Stellen Sie sicher, dass die Wohnung so vorbereitet ist, dass sich daraus keinerlei Gefahrensituationen ergeben knnen.

  • 16 Fr Ihre Sicherheit

    LASER-NAVIGATIONSSENSOR

    Der Navigationssensor beinhaltet einen rotierenden Laser der Klasse 1 nach IEC 60825-1:2014 bzw. EN 60825-1:2014.

    Im Allgemeinen gelten fr Laser folgende Verhaltensregeln: Schalten Sie den Kobold VR200 Saugroboter vor allen Umrstarbeiten aus. Richten Sie den Laserstrahl nicht auf Personen. Blicken Sie nicht in den direkten oder reflektierten Strahl des Lasers. Manipulationen (Vernderungen) oder Reparaturversuche an dem Gert und speziell

    an dem Navigationssensor sind unzulssig.

    Das Gert erfllt die Sicherheitsvorschriften des Landes, in dem es durch eine autorisierte Vorwerk Organisation vertrie-ben wurde. Bei der Verwendung des Gertes in einem anderen Land kann die Einhaltung rtlicher Sicherheitsstandards nicht garantiert werden. Vorwerk bernimmt deshalb keine Verantwortung fr daraus resultierende Sicherheitsrisiken fr den Nutzer.

  • 17Fr Ihre Sicherheit

    1.3 Gefahrenstufen

    Beachten Sie zu Ihrer Sicherheit auch die Gefahrenhinweise, die im Text der folgenden Kapitel stehen.

    Die Gefahrenhinweise der folgenden Kapitel erkennen Sie an dem Warnsymbol und/oder an einem Signal wort, das eine Gefahrenstufe anzeigt:

    Gefahrenstufe Warnsymbol Signalwort Mgliche Gefahren

    3 Warnung! - Gefahr eines elektrischen Schlags - Brandgefahr - Explosionsgefahr

    2 Vorsicht! - Verletzungsgefahr

    1 Hinweis!

    - Beschdigungs gefahr durch unsachgemen Gebrauch

    - Sachbeschdigung durch unsachgeme Anwendung

  • 18 Erste Schritte

    2 ERSTE SCHRITTE

    In diesem Kapitel erfahren Sie, wie Sie Ihren Kobold VR200 Saugroboter fr den Gebrauch einrichten. Sie lernen die Grundfunktionen Ihres Saugroboters und den Umgang mit dem Gert kennen.

    2.1 Den Haushalt saugrobotergerecht machen

    Ihr Kobold VR200 Saugroboter hat einige Sicherheitsfunktionen. Dennoch soll-ten Sie Folgendes beachten, bevor Sie Ihren Saugroboter einsetzen:

    Warnung! Gefahr eines elektrischen Schlags! Sorgen Sie dafr, dass der Kobold VR200 Saugroboter niemals ber

    Anschlussleitungen oder ber andere auf dem Boden liegende oder her-abhngende Kabel fahren kann.

    Vorsicht! Verletzungsgefahr durch herabfallende Gegenstnde! Entfernen oder sichern Sie leichte, zerbrechliche sowie bewegliche

    Gegenstnde (z. B. Vasen, Gardinen und hnliches).

    Hinweis! Beschdigungsgefahr durch unsachgemen Gebrauch! Hochflorige Teppiche eignen sich nur bedingt fr die Reinigung mit dem

    Kobold VR200 Saugroboter. Reinigen Sie mit dem Saugroboter nur Teppiche mit einer Faserlnge von bis zu 15 mm. Entfernen Sie Teppiche mit einer Faserlnge von mehr als 15 mm vor der Reinigung oder gren-zen Sie sie mit dem Magnetstreifen ab.

  • 19Erste Schritte

    Der Kobold VR200 Saugroboter ist im Auslieferungszustand nicht voll geladen. Laden Sie daher den Saugroboter vor der ersten Inbetriebnahme vollstndig auf (siehe Kapitel 2.6 Den Kobold VR200 Saugroboter aufladen ab Seite 22).

    2.2 Kobold VR200 Saugroboter tragen

    Drcken Sie leicht auf die Entriegelungstaste 1 fr die Staubfachabdeckung. Danach knnen Sie den Tragegriff hochklappen 2 .

    Der Tragegriff kann nur bis zu einem Winkel von 45 Grad hochgeklappt werden. Dies dient der Stabilitt und verhindert, dass ungewollt Schmutz aus dem Staubfach fallen kann.

    2.3 Montage des Kobold VR200 Saugroboter

    2.3.1 Schutzfolien entfernen

    Entfernen Sie die transparenten Schutzfolien am Kobold VR200 Saugroboter und an der Basisstation.

    1

    2

    Bild 2.1 Tragegriff hochklappen

  • 20 Erste Schritte

    2.3.2 Filter einsetzen

    Hinweis! Beschdigungsgefahr durch unsachgemen Gebrauch! Betreiben Sie das Gert niemals ohne Filter.

    Drcken Sie die Entriegelungstaste 1 der Staubfachabdeckung 2 und ffnen Sie das Staubfach des Kobold VR200 Saugroboters.

    Schlieen Sie den Staubbehlter mit Hilfe des Filters 3 . Die grne Nase am Filterrahmen zeigt dabei nach rechts vorne.

    Setzen Sie den verschlossenen Staubbehlter 4 in den Saug roboter ein. Drcken Sie die Staubfachabdeckung nach unten 5 und vergewissern Sie

    sich, dass diese ordnungsgem verschlossen ist.

    2.3.3 Seitenbrste montieren

    Drcken Sie die Seitenbrste an dem Aufnahmepunkt 1 in Position, um sie zu montieren.

    1

    2

    3

    5

    4

    Bild 2.2 Filter einsetzen

    Bild 2.3 Seitenbrste montieren

    1

  • 21Erste Schritte

    2.4 Basisstation einrichten

    Hinweis! Beschdigungsgefahr durch unsachgemen Gebrauch! Verwenden Sie ausschlielich die Basisstation B-VR200.

    Stellen Sie die Basisstation auf einen ebenen Untergrund an eine Wand, so-dass die Ladekontakte und das Infrarotfenster fr den Kobold VR200 Saug-roboter frei zugnglich sind (Bild 2.4). Idealerweise sollten sich 0,3 m ber, 0,5 m links und 0,5 m rechts von der Basisstation keine Hindernisse oder Hhenunterschiede befinden.

    Stellen Sie sicher, dass sich ca. 1 m vor dem Saugroboter eine ebene, frei zu-gngliche Flche befindet.

    Stellen Sie die Basisstation nicht unter Mbeln, an Treppen oder Abstzen auf. Stecken Sie den Netzstecker in die Steckdose.

    2.5 Netzkabel anbringen

    Stecken Sie das Netzkabel in die dafr vorgesehene Ladebuchse 5 der Basisstation, bis das Kabel ganz in die Basisstation eingeschoben ist.

    Wickeln Sie das Kabel um die Kabelaufwicklung 3 . Achten Sie darauf, dass Sie ein ausreichend langes Stck Kabel aus der unte-

    ren ffnung des Gehuses (links 4 oder rechts 2 ) herausragen lassen, sodass Sie das Netzkabel mit Netzstecker an die Steckdose 1 anschlieen knnen.

    0,50 m

    0,50 m0,

    30 m

    1,00 m

    Bild 2.4 Einrichten der Basisstation

    1

    2

    43

    5

    Bild 2.5 Netzkabel anbringen

  • 22 Erste Schritte

    2.6 Den Kobold VR200 Saugroboter aufladen

    Hinweis! Beschdigungsgefahr durch unsachgemen Gebrauch! Der Kobold VR200 Saugroboter kann nur bei Temperaturen von 0 C

    bis 45 C geladen werden. Extreme Hitze oder Klte verlngert die Ladedauer und/oder kann

    einen Schaden an den Akkus verursachen. Laden Sie den Kobold VR200 Saugroboter nur an der mitgelieferten

    Basisstation B-VR200 auf.

    Der Kobold VR200 Saugroboter ist im Auslieferungszustand nicht voll geladen. Laden Sie den Saugroboter vor der ersten Inbetriebnahme auf.

    Sobald die LED-Betriebsanzeige permanent grn leuchtet (siehe Bild 2.6 Saugroboter aufladen), ist der Saug roboter betriebsbereit. Dies kann ca. 1,5 Stunden in Anspruch nehmen.

    2.6.1 An der Basisstation aufladen

    Um Ihren Kobold VR200 Saugroboter vor der ersten Verwendung oder bei voll-stndig entleerten Akkus aufzuladen, gehen Sie wie folgt vor: Setzen Sie den Saugroboter vor die an das Stromnetz angeschlossene Basis-

    station. Die LED-Betriebsanzeige 1 beginnt zu blinken, wenn der Saugroboter korrekt an die Basisstation gesetzt ist.

    1

    2

    Bild 2.6 Saugroboter aufladen

  • 23Erste Schritte

    Stellen Sie sicher, dass die Ladekontakte 2 an der Rckseite des Saug-roboters mit den Ladekontakten der Basisstation Kontakt haben. Whrend des Ladevorgangs bewegt sich im Display das Batteriesymbol und die LED-Betriebs anzeige pulsiert. Sobald die Akkus vollstndig aufgeladen sind, leuchtet die LED-Betriebsanzeige 1 kontinuierlich grn.

    Die volle Leistungsfhigkeit der Akkus wird erst nach ca. 23 vollen Lade-zyklen erreicht, da sich die Akkus erst noch an die Gerteeigenschaften anpassen mssen.

    2.6.2 Automatisch aufladen

    Nach Abschluss der Bodenreinigung oder bei einer geringen Akkukapazitt kehrt der Kobold VR200 Saugroboter zum Aufladen automatisch zur Basisstation zu-rck. Wenn der Saugroboter zur Basisstation zurckkehrt, zeigt er Ich fahre zur Basisstation zurck um zu Laden auf dem Display an. Sobald der Saug-roboter mit der Basisstation verbunden ist, blinkt die LED-Betriebsanzeige grn.Bei voll geladenem Akku leuchtet die LED-Betriebsanzeige kontinuierlich grn. Auch das Batteriesymbol in der Statuszeile des Displays gibt Informationen zum Akkuladestand (siehe Kapitel 2.6.3 Akkuladestand und Betriebsdauer ab Sei-te 24 und Kapitel 2.7 LED-Betriebsanzeige ab Seite 25).

    Der Saugroboter kehrt nur dann automatisch zur Basisstation zurck, falls er die Bodenreinigung an der Basisstation gestartet hat.

    Falls Sie den Saugroboter whrend der Reinigung manuell versetzen, kann es sein, dass er nicht zur Basisstation zurckfindet.

    Der Saugroboter kann erst wieder neu gestartet werden, wenn die Akku-ladung mindestens 25 % betrgt.

    Bild 2.7 Wechsel der Displayanzeige auf Aufladen

    09:25 09:26Donnerstag Donnerstag

    Bild 2.8 Displayanzeige bei automatisch aufladen

    i iINFORMATION INFORMATIONFertig!

    Ich fahre zurBasisstation

    zurck.

    Ich fahre zurBasisstation

    zurck um zu Laden.

  • 24 Erste Schritte

    2.6.3 Akkuladestand und Betriebsdauer

    Display-Anzeige Akkuladestand Wichtige Informationen zu Ihrem Kobold VR200 Saugroboter Betriebsdauer

    weniger als 25 % Sie mssen den Saugroboter laden, bevor er mit der Reinigung starten kann (siehe Kapitel 2.6.1 An der Basisstation aufladen ab Seite 22).

    Ihr Saugroboter ist nicht betriebsbereit fr eine Reinigung.

    Der Akkuladestand reicht jedoch aus, um Einstellun-gen ber das Display vorzu-nehmen (z.B. Uhrzeit einstellen).

    zwischen 25 % und 80 %

    Sie knnen den Saugroboter manuell starten.

    Sollte die Akkukapazitt whrend der Reinigung zur Neige gehen, kehrt Ihr Saugroboter selbststndig zum Aufladen an die Basisstation zurck. Sobald er wieder einen Akkuladestand von 81 % erreicht hat, fhrt er selbststndig mit der Reinigung fort. Der Roboter kann aber auch whrend des Ladevorgangs wieder gestartet werden.

    Bitte beachten Sie, dass die Laufzeit des Saugrobo-ters verkrzt ist, wenn er mit nicht vollgeladenem Akku gestartet wird.

    Ihr Saugroboter ist betriebsbereit.

    Seine Betriebszeit betrgt: 10 bis 45 Minuten*

    zwischen 81 % und 100 %

    Parkt Ihr Saugroboter im Stand-by an seiner Basis-station, variiert sein Akkuladestand aus technischen Grnden zwischen 81 % und 100 %, auch wenn er schon lngere Zeit an der Basisstation geladen hat.

    Ihr Saugroboter ist betriebsbereit.

    Seine Laufzeit betrgt: bis zu 60 Minuten*

    * Die tatschliche Laufzeit des Kobold VR200 Saugroboters kann variieren, je nachdem, welche Bodenart er reinigt oder wie warm es ist. Reinigt er Teppichboden oder ist es im Sommer sehr warm, bentigt er mehr Akkuleistung.

    Der Saugroboter hat in der ECO-Option eine Laufzeit von bis zu 90 Minuten. Sie mssen die ECO-Option manuell einstellen (siehe Kapitel 3.3.3 ECO-Option ab Seite 32).

  • 25Erste Schritte

    2.7 LED-Betriebsanzeige

    Farbe LED-Betriebsanzeige Pos. Status Saugroboter

    aus 1 aus, Stand-by

    grn (4 Reihen) 2 eingeschaltet, betriebsbereit

    grn (2 Reihen) 3 laden erforderlich, Reinigung kann nicht gestartet werden

    grn (pulsierend) 1 3 2 ldt

    orange Staubbehlter ist voll, bitte leeren

    rot Displaytext beachten

    Die LED-Betriebsanzeige gibt keine direkte Auskunft ber den Zustand der Akku-Kapazitt. Sie zeigt Ihnen nur an, ob der Kobold VR200 Saugroboter ldt oder betriebsbereit ist.

    2.8 Fernbedienung

    Sie knnen Ihren Kobold VR200 Saugroboter auch ber seine Fernbedienung steuern und bedienen (siehe Kapitel 3.8 Fernbedienung ab Seite 39). Die Fernbedienung kommuniziert mit dem Saugroboter ber Infrarotsignale. Halten Sie die Fernbedienung fr eine optimale Signalbertragung immer in

    Richtung des Saugroboters, so dass Sender und Empfnger Sichtkontakt haben. Der Empfnger befindet sich neben dem Display.

    Bild 2.9 Betriebsanzeigen

    1 2

    3

  • 26 Erste Schritte

    Pos. Kobold VR200 Fernbedienung

    1 Fernbedienung

    2 Batteriefach (geffnet)

    3 Batterietyp: CR2025 (Beim Wechsel auf richtige Polung achten)

    FERNBEDIENUNG IN BETRIEB NEHMEN Die Fernbedienung 1 enthlt im Lieferzustand eine CR2025 Knopfbatterie 3 , die durch eine Schutzfolie gegen Entladung geschtzt ist. Entfernen Sie die Schutzfolie vor dem Erstgebrauch 4 .

    Eine weitere Schutzfolie befindet sich auf den HOME-, SPOT- und ECO-Tasten. Entfernen Sie die Schutzfolie 5 vor dem Erstgebrauch.

    Hinweise zum Gebrauch der Fernbedienung finden Sie im Kapitel 3.8 Fernbedienung ab Seite 39.

    3

    2

    1

    Bild 2.10 Kobold VR200 Fernbedienung

    4

    5

    Bild 2.11 Schutzfolie entfernen

  • 27Bedienung

    3 BEDIENUNG

    3.1 bersicht Bedienfeld

    Das Bedienfeld 1 Ihres Kobold VR200 Saugroboters besteht aus dem Display-fenster und vier Funktionstasten. Das Displayfenster 2 zeigt Ihnen den aktuellen Status an. Mit den Pfeiltasten 4 und 5 knnen Sie im Hauptmen navigieren sowie Werte verndern. Mit der Zurck-Taste 3 gehen Sie eine Ebene zurck. Mit der OK-Taste 6 knnen Sie das Hauptmen aufrufen und Ihre Auswahl be-sttigen.

    Die vier Funktionstasten reagieren nur auf sanftes Berhren oder sehr leichten Druck. Ein festes Drcken bewirkt, dass die Funktionstasten nicht mehr reagieren und funktionslos bleiben.

    3.2 In Betrieb nehmen

    3.2.1 Einschalten

    Drcken Sie die START-Taste 7 . Das Display des Kobold VR200 Saug roboters wird aktiviert und ein kurzes akustisches Signal erklingt.

    Wenn der Saug roboter zuvor komplett heruntergefahren wurde, ist die Startzeit (Boot-Zeit) leicht verlngert.

    Erneutes Drcken der START-Taste 7 startet den Saugroboter im normalen Reinigungsmodus.

    1

    653

    2

    4

    Bild 3.1 Bedienfeld

    Bild 3.2 Saugroboter einschalten

    7

  • 28 Bedienung

    3.2.2 Sprache whlen/ndern

    Drcken Sie die OK-Taste. Blttern Sie im Hauptmen mit den Pfeiltasten zum Men Einstellungen. Besttigen Sie mit der OK-Taste. Blttern Sie mit den Pfeiltasten zum Menpunkt Sprache. Besttigen Sie mit der OK-Taste. Blttern Sie bis zur gewnschten Sprache. Besttigen Sie die Sprachauswahl mit der OK-Taste.

    Das Display zeigt nun die ausgewhlte Sprache an. Whlen Sie die ZURCK-Taste, um zurck in das Hauptmen zu gelangen.

    3.2.3 Uhr einstellen

    Drcken Sie die OK-Taste. Blttern Sie im Hauptmen mit den Pfeiltasten zum Men Einstellungen Besttigen Sie mit der OK-Taste. Blttern Sie mit den Pfeiltasten zum Menpunkt Tag und Uhrzeit. Whlen Sie den aktuellen Wochentag mit Hilfe der Pfeiltasten aus. Besttigen Sie mit der OK-Taste. Whlen Sie die aktuelle Stunde aus. Besttigen Sie mit der OK-Taste. Whlen Sie die Minute aus. Besttigen Sie mit der OK-Taste.

    Der aktuelle Wochentag und die Uhrzeit werden angezeigt.

    Wenn der Kobold VR200 Saugroboter fr die WLAN-Nutzung konfiguriert ist, bezieht er Tag und Uhrzeit automatisch. In diesem Fall ist der Men-eintrag nicht mehr verfgbar.

    EnglishDeutschItalianoFranaisEspaol

    EINSTELLUNGEN SPRACHE AUSWHLEN

    SpracheWLAN kongurierenTneRoboter ausschaltenBlackbox

    Bild 3.3 Sprache ndern

    12:00

    i

    123

    HAUPTMEN EINSTELLUNGEN

    TAG WHLEN MONTAG

    INFORMATION

    ReinigungZeitplanEinstellungenInfo

    Tag und UhrzeitSpracheWLAN kongurierenTneRoboter ausschalten

    MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag

    Tag und Uhrzeit eingestellt auf

    Donnerstag

    Bild 3.4 Uhr einstellen

  • 29Bedienung

    3.3 Reinigungsmodus whlen

    Fr den Reinigungsvorgang mit Ihrem Kobold VR200 Saugroboter knnen Sie zwischen der normalen Reinigung ALLE RUME und dem Reinigungsmodus SPOT auswhlen.

    3.3.1 Normaler Reinigungsmodus (ALLE RUME)

    FUNKTIONSWEISEDer normale Reinigungsmodus ALLE RUME ist voreingestellt und wird durch Drcken der START-Taste aktiviert. Als Standardreinigungsmodus eignet er sich fr die meisten Situationen.

    Starten Sie den Reinigungsvorgang durch Drcken der START-Taste der Fern-bedienung 1 oder der START-Taste des Saugroboters 2 .

    Im normalen Reinigungsmodus reinigt der Saugroboter Ihre Bden in geraden, parallelen Linien, um sicherzustellen, dass Ihre Bden so effektiv wie mglich gereinigt werden. Dabei unterteilt er grere Rume in ca. 4 x 4 m groe Berei-che. Zunchst fhrt er die Auenbegrenzung des jeweiligen Bereichs ab und rei-nigt dann den inneren Teil. So geht er Bereich fr Bereich vor. Sobald ein Raum komplett gereinigt wurde, geht er zum nchsten ber. Wenn der Saug roboter mit dem Reinigen fertig ist, wird Fertig! Ich fahre zur Basisstation zurck auf dem Display angezeigt, und der Saugroboter kehrt zur Basisstation zurck.

    Hindernisse im Raum werden grundstzlich rechts herum (im Uhrzeiger-sinn) umfahren.

    1 2

    Bild 3.5 Starten des Saugroboters

    Bild 3.6 Normaler Reinigungsmodus

  • 30 Bedienung

    Je nach Wohnungssituation (Mbel, Tren, etc.) teilt der Roboter die Rume in unterschiedliche Teilkarten auf. Es kann vorkommen, dass der Roboter zunchst einen Teilbereich auslsst und erst spter wieder dahin zurckkehrt. Dennoch wird die gesamte Bodenflche gereinigt. Durch Versetzen der Basisstation kann dieses Verhalten auch optimiert werden.

    IN DEN MODUS ALLE RUME WECHSELNSo wechseln Sie aus einer anderen Einstellung ber das Bedienfeld zurck in den normalen Reinigungsmodus: Drcken Sie die OK-Taste. Blttern Sie im Hauptmen mit den Pfeiltasten zum Men Reinigung Besttigen Sie mit der OK-Taste. Blttern Sie mit den Pfeiltasten zu Alle Rume Besttigen Sie mit der OK-Taste.

    Das Displayfenster zeigt das Symbol ALLE RUME und der Saugroboter beginnt mit der Reinigung im normalen Reinigungsmodus.

    In kleinen, geschlossenen Rumen reinigt der Saugroboter mindestens 8 Minuten lang. Je nach Gre des Raumes wird dieser auch mehrmals gereinigt.

    ECO

    REINIGUNG ALLE RUME

    Alle RumeSpot

    ECO

    Bild 3.7 Normaler Reinigungsmodus whlen

  • 31Bedienung

    3.3.2 Modus SPOT-Reinigung

    FUNKTIONSWEISEDer Modus SPOT ist fr die Reinigung eines kleineren Bereichs geeignet. Starten Sie den Kobold VR200 Saugroboter mittig vor dem Bereich, den Sie reinigen mchten. Der Saugroboter bewegt sich in geraden, parallelen Linien und reinigt eine Flche von ca. 2 x 2 m. Wenn der Saugroboter mit dem Reinigen des Be-reichs fertig ist, kehrt er zum Ausgangspunkt zurck.

    IN DEN MODUS SPOT WECHSELNSo wechseln Sie aus einer anderen Einstellung ber das Bedienfeld in den SPOT-Modus: Drcken Sie die OK-Taste. Blttern Sie im Hauptmen mit den Pfeiltasten zum Men Reinigung Besttigen Sie mit der OK-Taste. Blttern Sie mit den Pfeiltasten zu SPOT Besttigen Sie mit der OK-Taste.

    Das Displayfenster zeigt das Symbol SPOT und der Saugroboter beginnt mit der Reinigung im SPOT-Modus.

    So wechseln Sie ber die Fernbedienung in den SPOT-Modus: Drcken Sie die Taste SPOT 1 .

    Der Saugroboter beginnt mit der Reinigung im SPOT-Modus.

    2 m

    2 m

    Bild 3.8 Modus SPOT-Reinigung

    ECO

    REINIGUNG SPOT

    Alle RumeSpot

    ECO

    Bild 3.9 Spot-Reinigung whlen

    1

    Bild 3.10 SPOT-Reinigung ber die Fernbedienung einstellen

  • 32 Bedienung

    3.3.3 ECO-Option

    FUNKTIONSWEISEDer Saugroboter arbeitet in der ECO-Option mit einer reduzierten Motor-leistung. Er ist dadurch sparsamer und leiser. In der ECO-Option reicht die Akkukapazitt des Saugroboters fr bis zu 90 Minuten.

    IN DEN MODUS ECO WECHSELNSo wechseln Sie ber das Bedienfeld in die ECO-Option: Drcken Sie die OK-Taste. Blttern Sie im Hauptmen mit den Pfeiltasten zum Men Reinigung Besttigen Sie mit der OK-Taste. Blttern Sie im Men Reinigung mit den Pfeiltasten zu ECO

    Die Auswahloption ECO ist jetzt grn markiert. Besttigen Sie mit der OK-Taste.

    Das Auswahlhkchen bei ECO ist nun gesetzt. Blttern Sie im Men Reinigung mit den Pfeiltasten z. B. zu ALLE RUME Besttigen Sie mit der OK-Taste.

    Das Displayfenster zeigt das Symbol ALLE RUME und ECO. Der Saugroboter beginnt leiser und sparsamer mit der Reinigung im normalen Reinigungsmodus ALLE RUME.

    So wechseln Sie ber die Fernbedienung in die ECO-Option: ber die ECO-Taste 1 knnen Sie jederzeit, auch im laufenden Betrieb, in den

    sparsamen und leiseren Modus wechseln.In der Statuszeile des Displays erscheint das Wort ECO, wenn diese Option akti-viert ist.

    Bild 3.11 ECO-Option whlen

    ECO

    HAUPTMEN REINIGUNG

    ReinigungZeitplanEinstellungenInfo

    Alle RumeSpot

    ECO

    REINIGUNG ALLE RUME

    Alle RumeSpot

    ECO

    1

    Bild 3.12 ECO-Option ber die Fernbedienung einstellen

  • 33Bedienung

    3.3.4 Zeitplan-Funktion einstellen

    Mit der Zeitplan-Funktion knnen Sie den Kobold VR200 Saugroboter so pro-grammieren, dass er planmig jeden Tag oder an bestimmten Tagen der Woche zu einer bestimmten Uhrzeit reinigt.

    Fr die Nutzung der Zeitplan-Funktion mssen Sie vorher die Uhr einstellen (siehe Kapitel 3.2.3 Uhr einstellen ab Seite 28).

    FUNKTIONSWEISE Drcken Sie die OK-Taste. Blttern Sie im Hauptmen mit den Pfeiltasten zum Men Zeitplan Besttigen Sie mit der OK-Taste. Aktivieren Sie mit der OK-Taste den Zeitplan.

    Das Auswahlhkchen ist gesetzt. Whlen Sie Setzen oder ndern. Besttigen Sie mit der OK-Taste. Whlen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten den Wochentag, an dem der Saugroboter

    reinigen soll. Besttigen Sie mit der OK-Taste. Whlen Sie die gewnschte Startzeit Stunde/Minuten. Die Minuten knnen

    Sie in Viertel-Stunden-Schritten auswhlen: 00/15/30/45. Besttigen Sie mit der OK-Taste.

    ECO-OPTION AKTIVIEREN Klicken Sie zum ECO-Menpunkt. Mit der OK-Taste knnen Sie das Auswahlhkchen setzen oder entfernen.

    Das Display informiert Sie ber die Programmierung des Zeitplans.Der Saugroboter wird zum programmierten Zeitpunkt reinigen. Das Uhrsymbol in der Display-Statuszeile zeigt an, dass der Zeitplan aktiviert ist.

    12:45

    12:00 12:45

    12:00

    ECOECO

    i

    ZEITPLAN

    DONNERSTAG

    Mo : Di : Mi : Do : Fr :

    DONNERSTAG

    DONNERSTAG

    oderentfernen

    INFORMATION

    Zeitplan wurde programmiert auf

    DONNERSTAG

    ZEITPLAN

    ZEITPLAN

    Zeitplan aktiv

    Setzen oder ndern

    ReinigungZeitplanEinstellungenInfo

    HAUPTMEN ZEITPLAN

    Zeitplan aktiv

    Setzen oder ndern

    Mo : Di : Mi : Do 12 : 45Fr :

    Bild 3.13 Zeitplan-Funktion

  • 34 Bedienung

    3.3.5 Eingestellte Zeitplan-Programmierung lschen

    Sie knnen den programmierten Reinigungsvorgang des Kobold VR200 Saug-roboters auf zwei Arten lschen. - Sie deaktivieren nur den Zeitplan (Ihre Einstellungen bleiben erhalten). - Sie lschen die programmierten Reinigungszeiten.

    So deaktivieren Sie Zeitplan aktiv: Blttern Sie zum Menpunkt Zeitplan aktiv Drcken Sie die OK-Taste erneut, um Zeitplan aktiv zu deaktivieren.

    Das Auswahlhkchen bei Zeitplan aktiv ist jetzt gelscht.

    So lschen Sie die programmierten Reinigungszeiten: Gehen Sie zum Men Zeitplan Blttern Sie zum Menpunkt Setzen oder ndern im Men Zeitplan. Blttern Sie mit den Pfeiltasten zu den Wochentagen, an denen keine Reini-

    gung stattfinden soll, und besttigen Sie diese mit der OK-Taste. Blttern Sie mit den Pfeiltasten nach unten und whlen Sie entfernen

    Die Displayanzeige informiert Sie, dass Ihre Zeitplaneinstellung entfernt wurde.

    3.4 Pause

    Wenn Sie den Reinigungsvorgang fr eine Weile unterbrechen mchten, gehen Sie wie folgt vor: Drcken Sie die START-Taste am Saugroboter oder an der Fern bedienung.

    Das Display des Saugroboters zeigt Ihnen das Pause-Men an. Whlen Sie mit der OK-Taste die Aktion, die Sie als Nchstes durchfhren mchten.

    HAUPTMEN ZEITPLAN

    ReinigungZeitplanEinstellungenInfo

    Zeitplan aktiv

    Setzen oder ndern

    Bild 3.14 Zeitplan deaktivieren

    09:45

    09:45i

    HAUPTMEN TIMER

    ReinigungZeitplanEinstellungenInfo

    Zeitplan aktiv

    Setzen oder ndern

    Zeitplan DONNERSTAG

    Mo : Di : Mi : Do 09 : 45Fr :

    oderentfernen

    DONNERSTAG INFORMATION

    Zeitplaneinstellungwurde entfernt

    oderentfernen

    Bild 3.15 Reinigungszeiten lschen

    REINIGUNG PAUSIERT REINIGUNG PAUSIERT

    Hausreinigung forts.Hausreinigung abbr.Basis anfahren

    Hausreinigung forts.Hausreinigung abbr.Basis anfahren

    Bild 3.16 Reinigungsvorgang unterbrechen

  • 35Bedienung

    Wenn der Kobold VR200 Saug roboter nicht an der Basisstation gestartet ist oder erst kurze Zeit gereinigt hat, ist statt Basis anfahren der Auswahlpunkt Start an-fahren auswhlbar.

    3.5 Stand-by-Modus

    Drcken Sie die START-Taste (langer Tastendruck > 4 Sekunden).Der Saugroboter schaltet sich aus und befindet sich im Stand-by-Modus.

    Wenn Sie die START-Taste erneut drcken, schaltet er sich wieder ein und das Display leuchtet auf. Der Saugroboter ist wieder betriebsbereit.

    3.6 Saugroboter ausschalten

    AUSSCHALTEN DURCH DEN NUTZERWenn Sie den Kobold VR200 Saugroboter lngere Zeit nicht verwenden mchten (z. B. whrend eines Urlaubs), knnen Sie ihn komplett ausschalten.Um den Saugroboter auszuschalten, gehen Sie wie folgt vor: Blttern Sie im Men Einstellungen zu Roboter ausschalten und besttigen

    Sie Ihre Wahl. Die Display- und LED-Betriebsanzeige erlischt und der Saugroboter wird ausge-schaltet.

    Sie knnen den Kobold VR200 Saugroboter nicht ausschalten whrend er aufldt bzw. an der Basisstation steht.

    Wenn die Akkus des Saugroboters vllig leer sind, schaltet er sich selbst-stndig aus. Die Einstellungen des Saugroboters knnen dabei verloren gehen.

    Bild 3.17 START-Taste des Saug roboters fr Stand-by-Modus drcken

    HAUPTMEN EINSTELLUNGEN

    ReinigungZeitplanEinstellungenInfo

    WLAN kongurieren TneRoboter ausschaltenBlackbox

    Bild 3.18 Saugroboter ausschalten

  • 36 Bedienung

    Wenn der Saugroboter komplett ausgeschaltet war, muss er immer kurz an die Basisstation angedockt werden, bevor er betriebsbereit ist. Hierbei wird der Ladezustand der Akkus berprft. Dieser Vorgang kann bis zu 3 Minuten dauern.

    Im ausgeschalteten Zustand behlt der Saugroboter noch einige Wochen alle Einstellungen, bis er vollstndig entladen ist.

    AUTOMATISCHES AUSSCHALTENDer Saugroboter schaltet sich selbststndig nach 5 Minuten ab, wenn: - er sich an der Basis befindet und - er nicht mit dem WLAN verbunden ist (dazu mehr in Kapitel 3.9 App-

    Steuerung ber Smart Devices (nicht in allen Lndern verfgbar) ab Seite 44) und

    - kein Zeitplan innerhalb der nchsten 15 Stunden aktiviert ist.So behlt er seine Akkuladung auch, falls er fr lngere Zeit nicht genutzt wird. Diese Option ist vorab aktiviert. Sie knnen diese Funktion deaktivieren, indem Sie das Hkchen entfernen.

    3.7 Reinigungsbereich und Navigation des Saugroboters

    Der Saugroboter berwindet innerhalb der zu reinigenden Flche niedrige Objekte. Er erkennt und umfhrt Hindernisse nahezu berhrungsfrei.

    3.7.1 Objekte berwinden mit der Kletterhilfe

    Der Saugroboter kann mit seiner Kletterhilfe trotz seiner niedrigen Bauhhe mhelos Objekte mit einer Hhe von bis zu 15 mm 1 , z. B. Trschwellen, ber-winden.

    EINSTELLUNGEN

    LED aus Autom. Ausschalten

    Bild 3.19 Automatisches Ausschalten deaktivieren

    1

    max. 15 m

    mBild 3.20 Objekte berwinden

  • 37Bedienung

    3.7.2 Sensoren

    Um Hindernisse in dem zu reinigenden Bereich zu erkennen und zu umfahren, verfgt der Kobold VR200 Saugroboter ber: - 3 Bodensensoren 1 , - 1 Wandfolgesensor 2 , - 2 Kontaktsensoren am LDS-Bumper 3 , - 4 Kontaktsensoren am Stofnger 4 , - 3 Ultraschallsensoren 5 , - 1 Laser-Scanner 6 , - 2 Magnetbandsensoren 7 .

    Der Saugroboter umfhrt berhrungsfrei etwa 99 % aller Hindernisse. Der Laser-Scanner 6 rotiert 5-mal pro Sekunde um 360 und erfasst dabei die Um-gebung des Saugroboters in einem Radius von ca. 4 m. Transparente oder stark glnzende Objekte (Glas, Acrylelemente, Spiegel etc.), die der rotierende Laser-Scanner nicht erkennt, werden von den Ultraschallsensoren 5 erfasst. Sobald die Ultraschallsensoren Hindernisse im Abstand von 15 cm erkennen, verlang-samt der Saugroboter seine Fahrgeschwindigkeit. Der Saug roboter kommt ca. 13 cm vor dem Hindernis zum Stehen. Solange der Roboter an einem Hindernis (z. B. an einer Wand) entlangfhrt, ist der Ultraschallkegel deaktiviert, damit eine korrekte Randreinigung erfolgen kann. In seltenen Fllen werden Hindernisse nicht durch die Ultraschallsensoren er-kannt. Solche Hindernisse werden taktil durch die vorderen Stofnger 4 oder durch den LDS-Bumper 3 erfasst.

    6

    1

    2

    4

    3

    5

    7

    Bild 3.21 Sensoren des Saugroboters

  • 38 Bedienung

    3.7.3 Magnetstreifen

    Mit dem Magnetstreifen 1 knnen Sie den zu reinigenden Bereich abgrenzen, ohne dass eine Tr geschlossen werden muss.Der Saugroboter erkennt den Magnetstreifen und berschreitet diesen nicht. Der Magnetstreifen liegt als 4 m langes Band dem Gert bei. Legen Sie den Magnetstreifen flach auf den Boden, z. B. von einer Wand zur

    gegenberliegenden Wand, um den Bereich von der Reinigung des Saug-roboters auszuschlieen. Wenn gewnscht bzw. erforderlich, knnen Sie das Band mit einer Schere teilen.

    Drcken Sie die START-Taste. Der Saugroboter beginnt den Bereich innerhalb der Begrenzung vollstndig zu reinigen. Wenn der Saugroboter die Reinigung abgeschlossen hat, kehrt er auto-matisch an die Basisstation oder den Ausgangspunkt zurck.

    Der Magnetstreifen muss bei jedem Reinigungsgang ausgelegt werden, da die Begrenzung vom Saugroboter nicht gespeichert wird.

    TIPPS ZUR VERWENDUNG DES MAGNETSTREIFENS Fixieren Sie den Magnetstreifen auf rutschigen Flchen mit Hilfe eines

    doppelseitigen Klebebandes, um ein Verschieben des Magnetstreifens zu vermeiden.

    Legen Sie den Magnetstreifen unter einen Teppich, falls dieser von der Reinigung ausgeschlossen werden soll.

    2

    1

    Bild 3.22 Magnetstreifen

  • 39Bedienung

    3.8 Fernbedienung

    Hinweis! Beschdigungsgefahr durch unsachgemen Gebrauch! Betreiben Sie den Kobold VR200 Saugroboter nur dann mit der Fern-

    bedienung, wenn der Saugroboter in Sichtweite ist.

    Die Fernbedienung ermglicht Ihnen eine bequeme Steuerung des Saugroboters im normalen Reinigungsmodus (Taste 1 ). Es lassen sich ebenso gezielt ver-schmutzte oder schwer zu erreichende Bereiche anfahren. Hier empfiehlt es sich, z.B. eine SPOT-Reinigung (Taste 3 ) durchzufhren. Die Fernbedienung ermg-licht mittels Infrarot-Technik eine gerichtete, manuelle Steuerung (Tasten 5a bis 5f ) aus bis zu ca. 5 Meter Entfernung.

    Pos. Kobold VR200 Fernbedienung

    1 START-Taste

    2 HOME-Taste

    3 SPOT-Taste

    4 ECO-Taste (ECO-Option)

    5a bis 5f Richtungstasten fr Fernbedienung

    In den verschiedenen Reinigungsmodi sind nicht immer alle Tasten der Fernbedienung fr die Steuerung des Saugroboters verfgbar.

    Das Display kann nicht mit Hilfe der Fernbedienung gesteuert werden.

    30 cm

    5c5a5e

    5d

    2

    1

    5f

    5e

    5d

    3

    4

    5a

    5b

    5c

    5b5f

    Bild 3.23 Funktionen der Fernbedienung

  • 40 Bedienung

    Wird die Home-Taste gedrckt, muss der Saugroboter sich erst orientie-ren, bevor er die Basisstation anfhrt. Dies kann einige Sekunden dauern. Das Signal wird am besten bertragen, wenn die Fernbedienung in Rich-tung des Displays gehalten wird. Whrend der manuellen Steuerung ist die HOME-Taste inaktiv.

    3.8.1 Steuern im normalen Reinigungsmodus (ALLE RUME)

    Drcken Sie die START-Taste und wecken Sie den Kobold VR200 Saug roboter damit auf. Falls der Saugroboter komplett ausgeschaltet war, kann dies bis zu 20 Sekunden dauern. Dann erscheint der Start-Bildschirm.

    Display Taste Verfgbare Funktionen der Fernbedienung

    09:25 09:26Donnerstag Donnerstag

    Der Saugroboter startet die Reinigung.

    Der Saugroboter startet im ECO-Modus. Erneutes Drcken deaktiviert den ECO-Modus.

    ECO

    ALLE RUME Der Saugroboter unterbricht die Reinigung.

    Der Saugroboter beendet die Reinigung und fhrt zum Start oder zur Basisstation.

    REINIGUNG PAUSIERT REINIGUNG PAUSIERT

    Hausreinigung forts.Hausreinigung abbr.Basis anfahren

    Hausreinigung forts.Hausreinigung abbr.Basis anfahren

    Kurzer Tastendruck: Der Saugroboter fhrt mit der Reinigung fort. Langer Tastendruck: Der Saugroboter bricht die Reinigung ab.

    Der Saugroboter fhrt zum Start oder zur Basisstation zurck.

    Bild 3.24 Die mit markierten Tasten sind im normalen Reinigungs-modus (ALLE RUME) nicht verfgbar

  • 41Bedienung

    ECO

    BASIS ANFAHREN Der Saugroboter hat eine Basisstation erkannt und fhrt diese an.

    Der Saugroboter unterbricht seine Fahrt zur Basisstation.

    ECO

    RCKKEHR ZUM START Der Saugroboter hat keine Basisstation erkannt und fhrt zum Startpunkt der Reinigungsfahrt.

    Der Saugroboter unterbricht seine Fahrt zur Basisstation.

    ANDOCKEN PAUSIERT

    Rckkehr fortsetzenRckkehr abbrechen

    Kurzer Tastendruck: Der Saugroboter fhrt mit der Reinigung fort. Langer Tastendruck: Der Saugroboter bricht das Andocken ab.

    Der Saugroboter fhrt mit dem Andocken fort.

    3.8.2 Steuern im Modus SPOT-Reinigung

    Drcken Sie die START-Taste und wecken Sie den Kobold VR200 Saug roboter damit auf. Falls der Saugroboter komplett ausgeschaltet war, kann dies bis zu 20 Sekunden dauern. Dann erscheint der Start-Bildschirm.

    Display Taste Verfgbare Funktionen der Fernbedienung

    09:25 09:26Donnerstag Donnerstag

    Der Saugroboter startet die Reinigung.

    Bild 3.25 Die mit markierten Tasten sind im Modus SPOT-Reinigung nicht verfgbar

  • 42 Bedienung

    ECO

    SPOT Der Saugroboter unterbricht die Reinigung.

    Der Saugroboter beendet die Reinigung und fhrt zum Start oder zur Basisstation.

    REINIGUNG PAUSIERT REINIGUNG PAUSIERT

    Hausreinigung forts.Hausreinigung abbr.Basis anfahren

    Hausreinigung forts.Hausreinigung abbr.Basis anfahren

    Kurzer Tastendruck: Der Saugroboter fhrt mit der Reinigung fort. Langer Tastendruck: Saugroboter bricht die Reinigung ab.

    Der Saugroboter fhrt zum Start oder zur Basisstation zurck.

    ECO

    BASIS ANFAHREN Der Saugroboter hat eine Basisstation erkannt und fhrt diese an.

    Der Saugroboter unterbricht seine Fahrt zur Basisstation.

    ECO

    RCKKEHR ZUM START Der Saugroboter hat keine Basisstation erkannt und fhrt zum Startpunkt der Reinigungsfahrt.

    Der Saugroboter unterbricht seine Fahrt zur Basisstation.

    ANDOCKEN PAUSIERT

    Rckkehr fortsetzenRckkehr abbrechen

    Kurzer Tastendruck: Der Saugroboter fhrt mit der Reinigung fort. Langer Tastendruck: Der Saugroboter bricht das Andocken ab.

    Der Saugroboter fhrt mit dem Andocken fort.

  • 43Bedienung

    3.8.3 Manuell steuern

    Drcken Sie die START-Taste und wecken Sie den Kobold VR200 Saug roboter damit auf. Falls der Saugroboter komplett ausgeschaltet war, kann dies bis zu 20 Sekunden dauern. Dann erscheint der Start-Bildschirm.

    Display Taste Verfgbare Funktionen der Fernbedienung

    09:25 09:26Donnerstag Donnerstag

    Der Saugroboter startet die Reinigung.

    ECO

    MANUELLE REINIGUNG Den Saugroboter ber die Richtungstasten navigieren.

    Langer Tastendruck: Der Saugroboter bricht die manuelle Reinigung ab.

    Wenn Sie den Saugroboter ber die Fernbedienung betreiben, sind die Bodensensoren des Saugroboters weiterhin aktiv. Dennoch ist der Mag-netsensor inaktiv und Sie drfen den Saugroboter nicht auf einen Ab-grund zufahren lassen.

    Wenn Sie den Saugroboter ber die Rckwrts-Taste zurck fahren lassen, stoppt er aus Sicherheitsgrnden alle 30 cm (keine Bodensensoren hin-ten). Sie mssen den Befehl erneut ausfhren, wenn Sie den Saug roboter weiter zurck fahren lassen mchten.

    Wenn der Saugroboter einen Abgrund erkennt, dann knnen Sie ihn nur rckwrts fahren lassen. Auch hier muss der Befehl erneut ausgefhrt werden, da er aus Sicherheitsgrnden alle 30 cm selbststndig stoppt.

    24

    Bild 3.26 Die mit markierten Tasten sind im manuellen Reinigungs-modus nicht verfgbar

  • 44 Bedienung

    3.9 App-Steuerung ber Smart Devices (nicht in allen Lndern verfgbar)

    Steuern Sie Ihren Kobold VR200 Saugroboter ber Ihr Smartphone oder Tablet (Smart Devices) mit der Kobold Roboter App. Die technischen Voraussetzungen und dazu notwendigen Arbeitsschritte werden in diesem Kapitel erklrt.

    3.9.1 Technische Voraussetzungen

    Um den Saugroboter per App nutzen zu knnen, bentigen Sie:

    WLAN MIT INTERNETVERBINDUNGDer Saugroboter untersttzt die Kommunikationsprotokolle IEEE802.11 b/g/n mit 2.4 Ghz WiFi-Frequenzband. Die untersttzten Verschlsselungs-standards sind WPA und WPA2-PSK. Wenn Sie nicht sicher sind, ber wel-che Standards Ihr WLAN und Ihr Router verfgen, kontaktieren Sie Ihren Internetprovider oder Routerhersteller.

    Persnliche Hotspots Ihres Smart Devices werden nicht untersttzt. Auch andere Verschlsselungstechniken von WLAN-Routern, wie z.B. WEP werden von unserer App nicht untersttzt.

    Falls Sie in Ihrem Router eine MAC-Adresssperre aktiviert haben und den Saugroboter freigeben wollen, finden Sie die MAC-Adresse (Robot ID) auf dem Typenschild an der Unterseite des Saugroboters.

    Mobilfunkrouter knnen im Einzelfall zu Verbindungsproblemen mit dem Saugroboter fhren. Verzichten Sie im Zweifelsfall auf Mobilfunkrouter.

  • 45Bedienung

    SMART DEVICEDie Kobold Roboter App ist mit allen gngigen Smartphones und Tablets mit den Betriebssystemen iOS oder Android kompatibel. Genauere Angaben zu aktuell untersttzten Gerten finden Sie auf der Kobold Roboter App Seite im Google Play Store oder Apple App Store.

    DIE KOBOLD ROBOTER APPWir Sie die App installieren und nutzen erfahren Sie unter 3.9.2 Kobold Roboter App installieren ab Seite 45.

    Um die Kobold Roboter App nutzen zu knnen, muss Ihr Saugroboter die Software Version 2.0 oder hher installiert haben. Welche Version aktuell auf Ihrem Saugroboter installiert ist, finden Sie im Men unter Info Revision: SW Vers.. Sollte es sich noch um eine ltere Version handeln, knnen Sie sie auf die neueste Version aktualisieren, Details dazu finden Sie im Kapitel 5 Software-Update ab Seite 56.

    E-MAIL-ADRESSEUm sicherzustellen, dass nur Sie Ihren Saugroboter per App ansteuern knnen, mssen Sie vor der Nutzung einen Account in der Kobold Roboter App mit Ihrer gltigen E-Mail-Adresse anlegen.

    3.9.2 Kobold Roboter App installieren

    Laden Sie unsere Kobold Roboter App ber den Apple App Store oder Google Play Store herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Smartphone oder Tab-let. Sie finden die App unter dem Namen Kobold Roboter.

    Starten Sie die App. Klicken Sie Account anlegen und folgen Sie den Anweisungen in der App.

  • 46 Bedienung

    Wenige Minuten nach der Registrierung wird Ihnen eine Besttigungsmail an Ihren E-Mail-Account zugeschickt.

    Besttigen Sie den Link in der Registrierungsmail.

    3.9.3 Kobold VR200 Saugroboter mit Smart Devices verbinden

    ffnen Sie die App auf Ihrem Smart Device mit Ihren Log-in-Daten und wh-len Sie Roboter hinzufgen. Alle weiteren Schritte sind in der App erklrt.

    Sie knnen in Ihrer App auch mehrere Saugroboter hinzufgen. Dazu klicken Sie auf das +-Symbol im App-Screen Meine Roboter. Alle weiteren Schrit-te sind in der App erklrt.

    Sie sehen unter dem Menpunkt Info, ob die Verbindungen zum WLAN und zum Server aktiv sind.

    3.9.4 Bedienung der Kobold Roboter App

    Die Fernsteuerungsfunktion Ihres Kobold VR200 Saugroboters kann nur dann ber die App bedient werden, wenn Ihr Smart Device und der Saugroboter mit dem gleichen WLAN verbunden sind. Befindet sich der Saugroboter im Stand-by-Modus, kann er ber die App aufgeweckt werden.

    Detaillierte Informationen rund um die Kobold Roboter App finden Sie unter: www.koboldvr200-hilfe.de und www.koboldvr200-hilfe.at oder im Apple App Store bzw. Google Play Store.

    BAYMAX

Recommended

View more >