Fit fr die Zukunft - Arbeitsfhigkeit ? Projektleiterin von Fit fr die Zukunft Arbeitsfhigkeit

Download Fit fr die Zukunft - Arbeitsfhigkeit ? Projektleiterin von Fit fr die Zukunft  Arbeitsfhigkeit

Post on 17-Sep-2018

212 views

Category:

Documents

0 download

TRANSCRIPT

  • Betriebsberatung durch

    Fit fr die Zukunft - Arbeitsfhigkeit erhalten

    Resmee und ein Brckenschlag zu fit2work

    Mag.a Renate Czeskleba

    Stellv. Projektleiterin von

    Fit fr die Zukunft Arbeitsfhigkeit erhalten

  • Betriebsberatung durch

    Arbeitsunfhigkeit und

    Berufsunfhigkeit senken

    Wo Fit fr die Zukunft Arbeitsfhigkeit erhalten

    und fit2work ansetzen:

    Arbeits- u. Berufsfhigkeit

    frdern und erhalten

  • Betriebsberatung durch

    Fit fr die Zukunft Arbeitsfhigkeit erhalten Das Ziel

    Das Programm will

    gemeinsam mit 22

    Pilotbetrieben aus 8

    verschiedenen

    Wirtschaftsbereichen

    zeigen, dass es

    mglich ist,

    Arbeitsfhigkeit zu

    erhalten und sogar im

    und bis ins hhere

    Berufsalter zu frdern

  • Betriebsberatung durch

    EINSTIEG &

    SENSIBILISIE

    RUNG

    Fit fr die Zukunft Arbeitsfhigkeit erhalten: Der Prozess

    ANALYSE UMSETZUNG Evaluierung End-

    Evaluierung

    Vernetzung Pilotbetriebe, Projektmarketing, Prsentationen

    UMSETZUNG

    2008 2012

  • Betriebsberatung durch

    Fit fr die Zukunft Arbeitsfhigkeit erhalten Das Modell

    Haus der

    Arbeitsfhigkeit

    das

    Modell von Juhani

    Ilmarinen

  • Betriebsberatung durch

    Fit fr die Zukunft Arbeitsfhigkeit erhalten

    + der Fragebogen ABI Plus

    Abhngige Variable: Work Ability Index

    Kompetenz (4 items, = 0.79)

    Werte (6 Items, = 0.83)

    Fhrung (6 items , = 0.92)

    Zusammenarbeit (3 items, = 0.75)

    Anforderungen und Handlungsspielrume ( 9 items, = 0.83)

    Skala Belastungen (16 Items, = 0.83)

    Validierung/ Reliabilittsberechnung: alpha 0,7 0,75: Skala ausreichend reliabel;

    0,75 0,8: befriedigend; grer als 0,8: gut.

    7320 Daten

    Kompetenz Werte Fhrung Zusammen- arbeit

    Anforderungen Belastungen Beschwerden

    Mittelwert 1.99 1,89 2,32 1,87 1,89 1,65 40,7

    Skalen 1-6: je nher 1 umso positiver Einfluss auf Arbeitsfhigkeit

    Skala 7: 20=keine Beschwerden - 100=tglich alle Beschwerden

  • Betriebsberatung durch

    Fit fr die Zukunft Arbeitsfhigkeit erhalten

    und seine Handlungsfelder

    Ergonomie

    Heben und

    Tragen

    Arbeits-

    haltungen

    Arbeitsmittel

    und

    Arbeitspltze

    Umsetzung

    klassischer

    Arbeitnehmer-

    schutz als

    Antwort

    Handlungs-

    spielraum

    Fhrung/Kultur

    Kompetenz

    Klarheit ber

    Verantwortung

    Mitsprache

    Sozial wirk-

    same

    Arbeitszeit

    berstunden

    Nachtarbeit

    Schichtarbeit

    Erholungs-

    phasen

    Pausen

    Wegzeiten

    Fhrung

    Haltung und

    Einstellung

    Know How

    Empower-

    ment

    Instrumente

    wie MAG,

    Zielverein-

    barungen

    usw.

  • Betriebsberatung durch

    Pflege:

    Emotionaler Stress

    Rcken- Schulter

    Nackenschmerzen

    Mdigkeit und

    Schlafstrungen

    Bau:

    Emotionaler Stress

    Muskel-Skelett-

    Beschwerden

    Bandscheibenvorflle

    Schwerhrigkeit

    Training: Umgang mit

    schwierig. Situationen bzw.

    Angehrigen

    Ergonomische

    Arbeitsmittel und Trainings

    Nacht-Schicht-Trainings

    Pausengestaltung

    Poliercoachings,

    Teamcoachings

    Ergo-Trainings auf der

    Baustelle

    PSA: Lrmlandkarten und

    Unterweisungen

    Fit fr die Zukunft Arbeitsfhigkeit erhalten

    + Ergebnisse und Manahmen

    Gesundheit

  • Betriebsberatung durch

    Fit fr die Zukunft Arbeitsfhigkeit erhalten

    eine Bauanleitung

  • Betriebsberatung durch

    Betriebliche Gesundheitspolitik

    Fit fr die Zukunft fit2work BGF

    Evaluierung Psychischer Belastungen

    Arbeits- und

    Beschftigungs-fhigkeit

    erhalten

    Arbeits- und

    Beschftigungs-fhigkeit

    herstellen

    Arbeits- und

    Beschftigungs-fhigkeit

    frdern

    Instrumente Analysen Toolboxen Haus der Arbeitsfhigkeit

    Arbeitnehmer-Innenschutz

    Fit2work Integration / Eingliederungsmanagement

    Betriebliche Gesundheitsfrderung

    Primr-prvention

    Sekundr- und Tertir-prvention

    Gesundheits-frderung

    Betriebliches Gesundheitsmanagement mit

    Steuerungsstrukturen

    Kloimller + Schmidbauer 2012

  • Betriebsberatung durch

    Fit2work Ziele:

    Langfristiger Erhalt der Arbeits- oder Erwerbsfhigkeit von

    erwerbsttigen und arbeitslosen Personen

    Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber bei der Entwicklung und

    Festigung einer gesundheits-frderlichen betrieblichen

    Arbeitswelt untersttzen

    Integration

    Kosten senken

    Untersttzen und Frdern

  • Betriebsberatung durch

    Fit2work Der Prozess

    Sptestens zu diesem Zeitpunkt wird ein/e

    Integrationsbeauftragte/r nominiert

    Steuergruppe wird zum Integrationsteam

    (Phase 3 - 4 bzw. 7 Monate)

    Begleitung des/der Integrationsbeauftragten,

    er/sie wird fit gemacht; Schnittstellen zu

    anderen Beratungsangeboten

    (Phase 4 mind 4 bzw. 12 Monate)

    Adaptiertes Erstscreening

    Befragung mit dem ABI Plus und AB-C

    (Phase 2 3 bzw. 6 Monate)

    Adaptiertes Erstscreening

    Befragung mit dem ABI Plus

    Implementierung Frhwarnsystem

    (Phase 5 1 bzw. 3 Jahre)

    Kooperations-vereinbarung + Basis-

    Sensibilisierung (Phase 1 1 Monat)

    Check4Start AUVA

  • Betriebsberatung durch

    fit2work = Arbeitsbewltigungsfhigkeit frdern, erhalten +

    wieder herstellen. Das Modell

    Arbeitsfhigkeit ist das

    Gleichgewicht zwischen dem,

    was Beschftigte dauerhaft leisten

    knnen bzw. wollen,

    und dem,

    was das Unternehmen verlangt.

    Der ABI Plus von AUVA und PVA

    misst die Menschenfhigkeit von

    Arbeit und gibt damit Auskunft ber

    das Ma dieses Gleichgewichtes.

  • Betriebsberatung durch

    Fit2work und

    der Fragebogen ABI Plus

    Abhngige Variable: Work Ability Index

    Kompetenz (4 items, = 0.79)

    Werte (6 Items, = 0.83)

    Fhrung (6 items , = 0.92)

    Zusammenarbeit (3 items, = 0.75)

    Anforderungen und Handlungsspielrume ( 9 items, = 0.83)

    Skala Belastungen (16 Items, = 0.83)

    Validierung/ Reliabilittsberechnung: alpha 0,7 0,75: Skala ausreichend reliabel;

    0,75 0,8: befriedigend; grer als 0,8: gut.

    7320 Daten

    Kompetenz Werte Fhrung Zusammen- arbeit

    Anforderungen Belastungen Beschwerden

    Mittelwert 1.99 1,89 2,32 1,87 1,89 1,65 40,7

    Skalen 1-6: je nher 1 umso positiver Einfluss auf Arbeitsfhigkeit

    Skala 7: 20=keine Beschwerden - 100=tglich alle Beschwerden

  • Betriebsberatung durch

    Integrationsschritte im Unternehmen

    Frhwarnzeichen:

    Arbeitsbewltigung

    Krankheit

    Erarbeiten eines

    mageschneiderten

    Untersttzungsange

    botes fr Betroffene

    Kontaktaufnahme

    mit MitarbeiterInnen

    +

    Integrations-

    Gesprche

    Vertraulichkeit/

    Datenschutz

    Manahmen = nicht

    erfolgreich

    Umsetzung und

    Begleitung des

    Untersttzungs-

    angebotes

    Integration

    abgeschlossen

    MitarbeiterIn

    langfristig im

    Unternehmen Integrations

    -Team

    AG, BR, I-

    Beauftragte,

    PFK, BVP,

    PE usw.

    Integrationsbeauftragte und Integrationsteam

  • Betriebsberatung durch

    Fit2work Manahme:

    eine systematische Vorgangsweise zur betrieblichen

    Integration von MitarbeiterInnen mit gesundheitlichen

    krperlichen oder psychischen Problematiken,

    Einschrnkungen und Handicaps.

    Ziele sind die Frderung und der Erhalt der Arbeitsfhigkeit,

    der Weiterverbleib durch leistungsadquaten Einsatz im

    Unternehmen und die Reduzierung gesundheitlicher Risiken

    im Unternehmen unter Ausschpfung von

    Untersttzungsleistungen und Frderungen.

  • Betriebsberatung durch

    Fit fr die Zukunft und fit2work Erfolgsfaktoren

    Knnen alle MitarbeiterInnen einbezogen werden?

    Arbeitsfhigkeitsmanahmen und Integration knnen in allen Unternehmen

    umgesetzt werden.

    Wie vertragen sich die unterschiedlichen Zugnge?

    Primr- , Sekundr- und Tertirprvention ergnzen einander,

    Gesundheitsfrderung ist fr Menschen mit gesundheitlichen Problematiken und

    Einschrnkungen besonders wichtig.

    Sind die Prozesse und Strukturen verschieden?

    Alle Prventionsebenen brauchen eine Struktur (Steuergruppe) und einen

    Prozess

    Wer muss einbezogen werden?

    Fhrung, Prventivfachkrfte, MitarbeiterInnen, Belegschaftsvertretungen usw.

    Vertraulichkeit durch umfassenden Datenschutz

  • Betriebsberatung durch

    DANKE fr IHRE AUFMERKSAMKEIT!

    und mit dem ABI Plus

    auf Wiedersehen auf www.abiplus.net

Recommended

View more >