diagramm 173

Download Diagramm 173

Post on 14-Jan-2017

235 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • #173 / April 2016

    VAKUUMBESCHICHTUNG FR ARCHITEKTURGLAS Eine Silberschicht reflektiert die Wrmestrahlung

    FOKUS

    PIERBURG AUS DEUTSCHLAND Eine Hightechfabrik fr den Aluminium-Druckguss

    WIE BHLER DEN CO2-AUSSTOSS SENKT

    MODIFIZIERTE MEHLE UND FLEISCHANALOGE Mit Extrusionstechnologie neue Mrkte erschliessen

  • AnywarePro

    33 DieLeistungberwachenDankeinerzentralenDatenanalyseknnenReisverarbeiterihreProduktivitterhhen.

    #173FOKUS: NOCH NICHT AUSGEREIZTEIN REDUZIERTER ENERGIEVERBRAUCH IST NACHHALTIG UND ZAHLT SICH AUS.

    4

    Energieeffizienz

    Die Emissionen reduzierenEnergieeffizienteVerarbeitungslsungenfrKunden,Ver-fahrenfrdieBatterieherstellung,denFahrzeug-LeichtbauoderdieArchitekturglas-Beschichtung:BhlersetztsichaktivfreineSenkungdesweltweitenCO2-Ausstossesein.

    Infografik

    14 DenFussabdruckverkleinern kologischeNachhaltigkeitistauch frBhlereinThema.

    Druckguss

    16 EnergieberatungBhlerSpezialistennehmendieDruckgussprozessevonKundenunterdieLupe.

    Glasbeschichtung

    18 EffizientheizenoderkhlenEinednneSilberschichtaufdemGlasreflektiertdieWrmestrahlung.

    Technologie & Lsungen

    Extrusionstechnologie

    Neue Mrkte erschliessenMitExtrudernknnenNebenprodukteausderGetreideverarbeitungzuhherwertigenProduktenverarbeitetwerden.

    Interview20 DenKlimawandeleindmmen

    SaubereTechnologiensetzensichnurdurch,wennsiesichauchrechnen,glaubtETH-PrsidentLinoGuzzella.

    In Krze 24 Bhlerweltweit

    Revision

    32 BesserriffelnDieneueRiffelmaschineWAFAverbessertdiePrzisiondeutlich.

    4

    Inhalt

    3 Editorial

    Information der Redaktion

    Liebe Leserinnen und Leser, wir mchten Sie darber informieren, dass unser Magazin diagramm ab der aktuellen Ausgabe nur noch auf Deutsch und Englisch gedruckt wird. Wir wnschen Ihnen weiterhin eine unterhaltsame und inspirierende Lektre.

    26

  • 3diagramm #173

    Liebe Leser,das Licht lschen, sobald man das Zimmer verlsst, den Khlschrank sofort schliessen, nachdem man etwas herausgenommen hat, oder kurze Strecken zu Fuss statt mit dem Auto zurcklegen. In unserem Alltag knnen wir viele kleine Dinge tun, um Energie zu sparen.

    Wir in der Indu strie aber haben einen viel grsseren Hebel, um den Energieverbrauch zu reduzieren. Energie ist ein gewichtiger Kostenfaktor bei allen industriellen Prozessen. Energieeffizienz ist deshalb seit Jahren ein Kernthema bei Bhler: Energie sparen knnen wir bei uns selber (S. 14), aber vor allem knnen wir den Energieverbrauch unserer Anlagen deutlich reduzieren und so unseren Kunden konomischen Mehwert bieten.

    Jeder Prozess und jedes Produkt entwickeln wir deshalb von Beginn weg unter dem Gesichtspunkt eines reduzierten Energieverbrauchs. Sei es im Geschft Grains & Food oder Advanced Materials: Lesen Sie in unserem Fokusteil (ab S. 4), wie Bhler in all seinen Geschftsfeldern das Thema Energieeffizienz vorantreibt von der Mllerei ber die Futterindustrie bis hin zur Pasta und Reisverarbeitung oder dem Nassmahlen & Dispergieren. Um die Energieeffizienz von Anlagen oder Systemen zu verbessern, bietet Bhler spezielle Beratungsdienstleistungen an, um unseren Kunden eine externe Sicht auf ihre Ablufe zu bieten (S. 16).

    Die Industrie sollte das Energiethema als Katalysator nehmen, um Fertigungsprozesse und Produktdesign weiter zu verbessern, davon zeigt sich auch ETHPrsident Prof. Dr. Lino Guzzella im Interview berzeugt (S. 20). Energieeffizienz ist also alles andere als ein Selbstzweck: Eine bessere Energieeffizienz fhrt zu optimierten Produktionsablufen bei unseren Kunden und steigert am Ende des Tages deren Profitabilitt.

    Und vor allem wird es ihnen auch die Umwelt danken.

    Freundliche Grsse,

    Calvin Grieder, CEO

    Calvin Grieder, CEO

    Goel International Indien

    40 Mehr und schneller trocknen Mit einer PaddyVerarbeitungs und Trock nungslinie von Bhler konnte der indische Reisverarbeiter seine Kapazitt mehr als verdreifachen.

    Kundengeschichten

    Agrana sterreich

    46 Maximale Ausbeute Dank einer Weizenstrkeanlage kann Agrana das berschussgetreide zu 100 % verwerten.

    50

    CTO-Kolumne58 Alternative Proteine

    Bhler entwickelt industrielle Verarbeitungslsungen fr Algen und Insekten.

    Akademie 59 Wissenschaftliche Publikationen

    Pierburg Deutschland

    Nachhaltige Hightech-FabrikBhler hat den Autozulieferer dabei untersttzt, eine topmoderne Giesserei hochzufahren.

    People34 Prinz Lwenherz Was den Bhler Automationsingenieur moti vierte, in Zeiten Ebolas nach Guinea zu reisen.

  • FOKUS / Headline

    diagramm #173

    40 % weniger Wrme fr die Pastatrocknung, ein 50 % geringerer Strom-verbrauch fr eine Futtermhle, isolierende Gebudeverglasung oder Leicht-bauweise fr Fahrzeuge: Energieeffizienz ist fr Bhler ein Top-Thema. Ein reduzierter Energieverbrauch ist nicht nur nachhaltig. Er bringt den Kunden auch enorme wirtschaftliche Vorteile.

    Noch lange nicht ausgereiztFOKUS: ENERGIEEFFIZIENZ

    FOKUS / Energieeffizienz

    4

  • 5

    Teigwaren werden feucht verarbeitet, mssen am Schluss aber wieder trocken und lagerungsfhig sein. Dafr wird viel Energie aufgewendet. Der LangwarenTrockner Ecothermatik von Bhler braucht dank eines innovativen WrmetauscherKonzepts rund 40 % weniger thermische und 20 % weniger Khlungsenergie.

    Dieses Beispiel steht stellvertretend fr viele: Fr Bhler ist eine hohe Energieeffizienz gleich in mehrfacher Hinsicht relevant. Jeder Prozess und jedes Produkt wird schon unter dem Gesichtspunkt eines reduzierten Energieverbrauchs entwickelt, macht Ian Roberts, CTO von Bhler, deutlich. Aber das ist noch nicht alles: Auch mit Batterietechnologie fr Elektroautos, mit Druckgusslsungen fr den FahrzeugLeichtbau oder mit Beschichtungsanlagen fr isolierendes Architekturglas trgt Bhler zu einer Reduktion der CO2Emissionen bei.

    UPGRADE-PAKET FR RHRWERKSMHLEN S. 6 Kleinere Mahlkrper sorgen fr mehr Effizienz

    PELLET-KHLER COOLEX S. 7Spezielle Ventilatoren senken den Energiebedarf

    LANGWAREN-TROCKNER ECOTHERMATIK S. 8Energieoptimierte Teigwarentrocknung

    WALZENSTUHL ANTARES PLUS S. 9Hhere Ausbeute und geringerer Energieverbrauch

    REISVERARBEITUNGSANLAGE ULTRALINE S. 10 16 Tonnen Reis pro Stunde effzient verarbeiten

    PERFORMANCE-DRUM FR TORNADO-RSTER S. 11 Krzere Zykluszeit und geringerer Energiebedarf

    SPARFUNKTIONEN FR DRUCKGIESSMASCHINEN S. 12Den Energieverbrauch im Druckguss senken

    ECOMODE FR BESCHICHTUNGSANLAGEN S. 13Sparsamer Betriebsmodus verringert Verbrauch

    INFOGRAFIK S. 14kologische Nachhaltigkeit bei Bhler

    DRUCKGUSS S. 16Beratung fr mehr Effizienz

    ARCHITEKTURGLAS-BESCHICHTUNG S. 18Glasscheibe mit Spezialeffekten

    INTERVIEW MIT DEM ETH-PRSIDENTEN S. 20 Cleantech muss sich rechnen

    Jeder Prozess und jedes Produkt wird schon unter dem Gesichtspunkt eines reduzierten Energie- verbrauchs entwickelt.Ian Roberts, CTO Bhler

  • FOKUS / Energieeffizienz

    Und das ist heute ntiger als je zuvor, denn der weltweite Durst nach Energie wchst unaufhaltsam: ber 13 000 Millionen Tonnen Erdlquivalente Primrenergie nutzt die Menschheit jedes Jahr. Die UNKlimakonferenz in Paris hat einmal mehr gezeigt, dass die Bekmpfung der Erderwrmung die wichtigste Aufgabe unserer Zeit ist. Neben der Nutzung von erneuerbaren Energien sind dafr vor allem eine hohe Energieeffizienz und das Nutzen von Sparpotentialen entscheidend.

    20 % weniger Energie fr KernprozesseBhler und seine Kunden leisten dazu einen substantiellen Beitrag: Wir wollen den Energiebedarf in allen unseren Kernprozessen bis 2020 um mindestens

    20 % reduzieren und dadurch auch den Verbrauch unserer Kunden deutlich verringern, hlt Roberts fest. Und das Potential ist noch lngst nicht ausgeschpft. Davon ist auch Lino Guzella, Prsident der ETH Zrich, berzeugt: Die Industrie sollte das Energiethema als Katalysator nehmen, um Fertigungsprozesse und Produktdesign weiter zu verbessern, fordert er (S. 20).

    Eine hohe Energieeffizienz ist unter den Gesichtspunkten von Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit zentral. Einerseits werden Kaufentscheide heute zunehmend auch von Nachhaltigkeitsberlegungen gesteuert. Wer beispielsweise FrhstcksCerealien, Snacks oder Tierfutter klimaschonend

    Mit Rhrwerksmhlen von Bhler werden etwa hochwertige Druckfarben fr Verpackungen herge-stellt. Dabei werden Farbpigmente durch die stn-dige Beanspruchung zwischen unzhligen kleinen Mahlkrpern so fein wie mglich in ein Trgerme-dium dispergiert. Je kleiner die Mahlkrper, desto geringer ist auch die spezifische Energie, die fr den Dispergiervorgang bentigt wird. Damit auch Besit-zer einer lteren Mhle von den Effizienzvorteilen kleinerer Mahlkrper profitieren knnen, bietet Bh-ler ein spezielles Retrofit-Paket an. Damit knnen ltere Maschinen wie SuperFlow und Advantis zu einer MicroMedia umgerstet werden, welche speziell fr Kleinstmahlkrper von 20 bis 800 Mikro-

    metern entwickelt wurde. Dank dieser Mikro-Mahl-perlen lsst sich die gleiche Produktmenge in krze-rer Zeit mit weniger Energie herstellen. Je nach konkreter Anwendung resultiert daraus eine Effi-zienzsteigerung und Energieersparnis von zwischen 30 und 50 %.

    Kleinere Mahlkrper sorgen fr mehr Effizienz

    UPGRADE-PAKET FR RHRWERKSMHLEN

    Bis zu 50 %mehr Effizienz

    6

  • FOKUS / Energieeffizienz

    herstellen und dies mittels einer Zertifizierung oder eines Labels belegen kann, verfgt bei den immer strker fr das Thema sensibilisierten Endkunden ber einen klaren Wettbewerbsvorteil.

    Andererseits ist ein reduzierter Energieverbrauch wirtschaftlich sinnvoll. In der Kostenstruktur der verarbeitenden Industrie haben zwar die Rohmaterialien den grssten Anteil, aber auch die Ausgaben fr Energie schlagen mit bis

Recommended

View more >