dezember 2014 - greding aktuell

Click here to load reader

Post on 06-Apr-2016

252 views

Category:

Documents

4 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

TRANSCRIPT

  • Dezember 2014Informationen aus Greding und der Region

    29. Gredinger

    Weihnachtsmarkt

    Seite 12-13

    Wellness im Hallenbad

    Seite 3

    Neue Feldgeschworene

    Seite 16

  • Greding Aktuell - Dezember 20142

    Gredings Advents- und Weihnachtszeit

    Liebe Mitbrgerinnen und Mitbrger,

    die Tage werden lnger, die Temperaturen sinken und die dunkle Jahreszeit hat langsam aber sicher ihren Einzug gehalten. Umso wichtiger ist es je-doch, in den Wochen vor dem Christfest ein wenig Licht in unseren Alltag zu bringen. Denn Licht steht fr die Zeit der Erwartung und der Vorfreude auf Weihnachten.

    Mit der Einschaltung der Weihnachtsbeleuchtung am 29. November lassen wir unseren Gredinger Marktplatz wieder hell erstrahlen und tauchen in eine besondere, vorweihnachtliche Atmosphre ein.

    Gerade in der Adventszeit besinnen wir uns auf Traditi-on, Brauchtum und die wesentlichen Dinge des Lebens, halten inne, blicken zurck auf das vergangene Jahr und freuen uns auf schne Stunden im Kreise der Familie. Und wenn wir Hektik und Alltagsstress ein wenig hinter uns lassen knnen, dann drfen wir in der Tat eine stade Zeit genieen so wie sie eigentlich sein sollte.

    Um die Wochen vor Weihnachten in all ihren Facetten erleben zu knnen, mchte ich Ihnen mit dem beilie-genden Adventsheft eine umfangreiche, adventlich gestaltete Broschre ans Herz legen. Hier sind verschie-dene Veranstaltungen und Termine der Grogemeinde Greding zur Advents- und Weihnachtszeit enthalten und laden dazu ein, gemeinsam schne besinnliche Stunden zu verbringen.

    Ab dem 01. Dezember mchte ich Sie auch in diesem Jahr zur tglichen ffnung der Adventsfenster einladen. Nachdem diese Aktion im letzten Jahr in Greding stattge-funden hat, werden in diesem Jahr die Adventsfenster in Rckenhofen geffnet. Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich vom Ideenreichtum der Fensterinhaber inspirieren.

    Eine besondere Einladung mchte ich zu unserem 29. Gredinger Weihnachtsmarkt aussprechen. Die einzig-artige Kulisse unseres Marktplatzes verleiht den zahl-reich geschmckten Buden wieder ein besonderes Flair und der liebevoll gestaltete Markt mit seiner schnen Illumination ldt ein, nach Herzenslust nach Geschen-ken zu stbern und bei weihnachtlicher Musik regiona-le Schmankerl zu genieen. Der Besuch des Nikolauses und des Nrnberger Christkindles sind auch in diesem Jahr nur einige Hhepunkte, die die Herzen unserer Kleinsten bestimmt wieder hher schlagen lassen und den Markt fr Jung und Alt zum Erlebnis machen. Mit

    einer Engel-Ausstellung sowie dem Weihnachtskonzert der stdtischen Musikschule im Archologie Museum werden die beiden Markttage einen schnen Abschluss finden. An dieser Stelle mchte ich schon heute allen fr ihr Engagement danken und bin berzeugt, dass unser Markt wieder ein voller Erfolg werden wird.

    Fr das dritte Adventswochenende knnen wir uns auf Monika und Jrg Messerer in der Martinsbasilika freu-en. Mit der Weihnachtslegende Die Heilige Nacht von Ludwig Thoma entfhren die Messerers ihre Zuh-rer in bayerischer Mundart nach Bethlehem.

    Eine weitere Veranstaltung, die uns jedes Jahr auf ganz besondere Weise auf das nahe Christfest einstimmt, ist das alljhrliche Adventssingen, das ich Ihnen ebenfalls ans Herz legen mchte. Das Konzert findet heuer am 21. De-zember um 17.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Jakobus statt und wird von zahlreichen Musikern aus der Gro-gemeinde Greding sowie besinnlichen Texten zur Weih-nachtsbotschaft begleitet. Herzliche Einladung hierzu!

    Diese und noch viel mehr Veranstaltungen prgen den Monat Dezember und ich wnsche mir, dass trotz aller Hektik die Vorweihnachtszeit mit ihren Veranstaltun-gen eine gewisse Besinnlichkeit und Ruhe bei uns ein-kehren lassen wird.

    Ich wnsche Ihnen eine schne Adventszeit, gesegnete Weihnachten sowie friedvolle, erholsame Weihnachts-feiertage im Kreise der Familie und Ihrer Freunde.

    Ihr Manfred Preischl Erster Brgermeister

    www.greding.de

    Zuzug/Umzug PASS/PA-Statusabfrage

    Auskunftssperre Hundesteuer

    Einzugsermchtigung Fundbroonline

    Melderegisterauskunft

    Kinderreisepassbeantragen

    Verlustbzw.WiederauffindungeinesDokuments

    AuskunftausdemBundes-u.Gewerbezentralregister

    Melde-bzw.Aufenthaltsbescheinigung

    Lohnsteuerkarten/steuerl.Lebensbescheinigung

    Wahlscheinbeantragen(nurvoranstehendenWahlenundVolksbegehrenverfgbar)

    EinbesondererServicefrunsereBrger

    Mit der Maus ins Rathaus!

  • Greding Aktuell - Dezember 2014 3

    Dezember 2014

    Do. 04.12. 15.00-20.00 Uhr Fr. Deml

    So. 07.12. 13.00-18.00 Uhr Fr. Deml

    Do. 18.12. 15.00-20.00 Uhr Fr. Brandt

    So. 21.12. 13.00-18.00 Uhr Fr. Brandt

    Januar 2015

    Do. 08.01. 15.00-20.00 Uhr Fr. Brandt

    So. 11.01. 13.00-18.00 Uhr Fr. Brandt

    Do. 22.01. 15.00-20.00 Uhr Fr. Brandt

    So. 25.01. 13.00-18.00 Uhr Fr. Deml

    Anmeldungen sind unter Tel. 08463/1265 mglich

    Wellness im Hallenbad Greding

    Die Stadtverwaltung informiert

    Sitzungen im Dezember 2014

    08.12.2014, 19.30 Uhr: Haupt- und Finanzausschuss;

    11.12.2014, 18.00 Uhr: Stadtrat.

    Seniorensprecherin und Jugendsprecher per E-Mail erreichbar

    Ab sofort ist unsere Seniorensprecherin, Frau Elisabeth Holzmann sowie unser Jugendsprecher, Herr Thomas Schmidt, auch ber E-Mail erreichbar.Fragen, Wnsche und Anregungen knnen an folgen-de Mail-Adresse gerichtet werden:

    Seniorensprecherin Elisabeth Holzmann: [email protected]

    Jugendsprecher Thomas Schmidt: [email protected]

    Einwohnermeldeamt geschlossen

    Am Montag, den 01. Dezember 2014 ist das Einwoh-nermeldeamt der Stadt Greding ab 12.00 Uhr fr den Parteiverkehr geschlossen. Wir bitten um Bercksichti-gung und Ihr Verstndnis!

    Selbstablesung der Wasserzhler im Stadtgebiet Greding

    Die Stadt Greding versendet dieses Jahr wieder entspre-chende Ablesekarten fr die Wasserzhler im Kernort Greding. Es wird darum gebeten, den Stand Ihres Was-serzhlers in der Zeit vom 01.12.2014 bis 07.01.2015 wieder selbst abzulesen und ihn an die Stadt Greding wie folgt zu melden:

    Onlinemeldung ab 01.12.2014 ber unsere Internet-Adresse www.greding.de (Kommune Brgerbro online)

    per Post bzw. Einwurf in den Rathausbriefkasten

    Die Brger, die den Zhlerstand nicht bis sptestens 07.01.2015 mitteilen, mssen davon ausgehen, dass der Zhlerstand geschtzt wird. Bei Fragen rund um die Ab-lesung Ihres Wasserzhlers steht Ihnen Frau Gro unter der Telefonnummer 08463/904-21 gerne zur Verfgung.

    Die Stadt Greding bedankt sich fr Ihre Untersttzung.

    SPORT- UND FREIZEITBAD MIT SAUNALANDSCHAFT

    Finnische Sauna Krutersauna fi nnische Auensauna Ruhetempel Aufenthaltsraum und Saunahof (donnerstags Damensauna) Solarium und Dampfbad Mutter-Kind-Bereich Kinderbecken im Freien groe Liegewiese

    ffnungszeiten:Mo 10 18 UhrDi (1.6. 30.9.) 10 21 UhrDi (1.10. 31.5.) 10 22 UhrMi bis Fr 10 21 UhrSa/So und Feiertage 9 20 Uhr

    Familien herzlich willkommen! Wasserspa und Entspannung pur im Gredinger Bad

    Gredinger Sport- und FreizeitbadAm Hallenbad 1 91171 GredingTel.: 08463/[email protected]

    Anz_Hallenbad_105x63.indd 1 24.09.10 09:08

    ffnungszeiten des Hallenbads Greding

    Whrend der Weihnachtsfeiertage am 24.12. und 25.12.2014 sowie an Silvester und Neujahr bleibt das Gre-dinger Hallenbad geschlossen. Am 26.12.2014 kann das Bad zu den blichen ffnungszeiten genutzt werden.

    Anzeigenschluss fr die Januar-Ausgabeist der 12.12.2014!

  • Greding Aktuell - Dezember 20144

    Winterdienst der gemeindliche Rum- und Streudienst

    Die Stadt Greding hat die Instandhaltungs-, Pflege- und Winterdienstarbeiten durchzufhren. Die Rum- und Streuarbeiten des stdtischen Bauhofs beginnen tg-lich um 4.00 Uhr bzw. 5.00 Uhr. Damit die stdtischen Bediensteten diese schwierige und verantwortungsvol-le Aufgabe reibungslos durchfhren knnen, bitten wir Sie um Untersttzung und Mithilfe: Bitte parken Sie Ihren Pkw so, dass das Rumfahrzeug ungehindert vorbeifahren kann!

    Mitfahrbrse

    Gesucht wird eine Fahrgemeinschaft von Greding nach Nrnberg Ostring bzw. Regensburger Strae und zu-rck; Montag - Freitag Ankunft: 7.45 Uhr, Heimfahrt ab 17.00 Uhr, Freitag ab 16.00 Uhr. Meldungen werden erbeten unter Tel. 0170/1011146.

    Verkauf von Bayern Tickets wird eingestelltDie Deutsche Bahn stellt zum 31.12.2014 den Verkauf von Bayern-Tickets fr Verkaufsstellen wie Tourist-Infor-mationen etc. ein. Das heit, dass knftig die Bayern Ti-ckets nur noch an Automaten gekauft werden knnen. Die Stadt Greding, die auf diese Entwicklung leider kei-nen Einfluss hat, wird sich noch ein Kontigent sichern, um einen bergang von ca. einem halben Jahr zu er-mglichen. Sollten Sie hierzu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Deutsche Bahn unter 0180 6 99 66 33.

    Die Bcherei im DezemberWie jedes Jahr mchte sich das Bcherei-team auch heuer wieder am Weihnachts-markt beteiligen. Da wir erfreulicherweise vom Rotary-Club Beilngries-Altmhljura mit einer grozgigen Spende bedacht wurden, um neue Spiele anzuschaffen, werden wir diese erstmalig whrend des Weihnachtsmarktes ausprobieren (lassen). Alle Kinder mit ihren Familien sind daher sehr herzlich eingeladen an den beiden Nachmittagen in die Bcherei zu kommen und die neuen Spiele zu testen. Wir kauften vornehmlich stabile Brettspiele, die neu auf dem Markt und vor allem fr die ganze Familie geeignet sind. Die Bcherei ist daher am Sonntagvormittag geschlos-sen, aber am Samstag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr geffnet, selbst-verstndlich auch zum Ausleihen.

    An den Feiertagen 24. bis 26.12. und am 31.12.2014 sowie 01.01.2015 hat die Bcherei geschlossen. Das Bchereiteam wnscht eine ruhige und friedliche Ad-vents- und Weihnachtszeit.

    Aus der Seniorenarbeit

    Programmvorschau

    Immer dienstags Spielenach-mittag von 14.00 bis 17.00 Uhr im Caf Gugelhupf, Kraftsbucher Strae 4; fr das leibliche Wohl ist gesorgt!

    09. Dezember 2014, 14.30 Uhr: Adventsfeier mit be-sinnlichen Geschichten und berraschungsbesuch im Gasthaus Krone in Greding

    11. Dezember 2014, 14.00 Uhr: Wie sichere ich mich ab? Die Kripo Schwabach klrt ber Einbrche und Trickdiebe auf; alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen; Veranstaltungsort: Archologie Museum Greding, Anmeldung ist nicht erforderlich!

    Ab 09. Januar 2015, 9.30 bis 10.30 Uhr: Senioren-sprechstunde im Rathaus, Zimmer A 07 (unten rechts); fr Fragen, Anregungen und Hilfsangebote stehen Ihnen hier im 14-tgigen Wechsel Frau Holz-mann (Seniorensprecherin) und Frau Ziemann (Vor-sitzende des Seniorenbeirates) gerne zur Verfgung.

    25. Januar 2015, 14.30 Uhr: Faschingsball im Gredo-niaheim mit den Bedlmusikanten und Auftritten der Gredonia

    19. Februar 2015, 14.00 Uhr: gemtlicher Nachmittag mit Mrchengeschichten von Angelika Frikell.

    Weihnachtsangebot:

    Schenken Sie Ihren Lieben eine Auszeit vom Alltag -

    mit einer entspannenden Aromal-

    Shiatsu-oder Fureflexzonen Massage!

    Geschenkgutscheine derzeit mit 10% Weihnachtsrabatt!

    Ihre Marketa Reinthaler

    Gabrielistr. 36, 91171 Greding Tel: 08463-602439

  • Greding Aktuell - Dezember 2014 5

    Aus dem Stadtrat

    In der Sitzung des Stadtrates vom 13. November 2014 wurden folgende Beschlsse gefasst:Bekanntgabe von Beschlssen aus der nicht- ffentlichen Sitzung vom 16. Oktober 2014

    TOP 2: Erstellung einer Urnengrberwand am std-tischen Friedhof in Greding Auftragserteilung fr die Lieferung und Montage der Urnengrberwand

    1. Beschluss: Der Stadtrat beauftragt die Firma Paul Wolff GmbH, Mnchengladbach, mit der Lieferung und der Montage der Urnengrberwand am Bergfriedhof II in Greding auf Grundlage des vorliegenden Angebotes in Hhe von 12.700,76 Euro.

    2. Beschluss: Der Stadtrat beauftragt die Firma Alois Regnet & Shne GmbH, Unteremmendorf, mit der Lie-ferung und der Montage der Verschlussplatten fr die Urnengrberwand am Bergfriedhof II in Greding auf Grundlage des vorliegenden Angebotes in Hhe von 1.091,83 Euro.

    TOP 3: Erstellung einer Urnengrberwand am std-tischen Friedhof in Greding Auftragserteilung fr die Erd-, Pflaster-, und Fundamentierungsarbeiten fr die Urnenwand

    Der Stadtrat beauftragt die wenigstnehmende Firma Dollinger-Schneider-Bau, Greding, mit den Erd-, Pflas-ter- und Fundamentierungsarbeiten fr die Urnengr-berwand am Bergfriedhof II in Greding auf Grundlage des vorliegenden Angebotes in Hhe von 6.299,56 Euro.

    TOP 4: 2. nderung des Bebauungsplanes Nr. 2 Bei den Angergrten in Obermssing Vergabe der Planungsleistungen fr die nderung des Be-bauungsplanes

    Der Stadtrat beauftragt das Ingenieurbro Klos GmbH & Co. KG, Spalt, auf Grundlage des vorliegenden Ange-botes mit den Planungsleistungen in Hhe von 2.737,-- Euro fr die zweite nderung des Bebauungsplanes Nr. 2 in Obermssing Bei den Angergrten.

    Beschlsse der ffentlichen Sitzung vom 13. November 2014

    TOP 3: Bauantrag von Werner Haas zum Neubau ei-nes Wohnhauses mit Einliegerwohnung in Greding Behandlung der Tekturplanung

    Der Stadtrat erteilt der Tektur des Bauantrages von Werner Haas zum Neubau eines Einfamilienwohnhau-ses mit Einliegerwohnung, Heinrich- Herold- Strae 50,

    in Greding das gemeindliche Einvernehmen. Die not-wendigen Befreiungen von den Festsetzungen des Be-bauungsplanes Nr. 10 Nrdlich der Staatsstrae 2227 werden erteilt.

    TOP 4: Informationen ber die Behandlung einge-gangener Bauantrge

    Der Stadtrat wird ber folgenden Bauantrag, wozu durch die Verwaltung das gemeindliche Einvernehmen erteilt wurde, in Kenntnis gesetzt:

    Schmidt Franz, Herrnsberg, Umbau einer Gaststtte zur Wohnung;

    Menz Birgit u. Daniel, Euerwang, Neubau eines Gar-tenhauses;

    Kath. Kirchenstiftung, Greding, Tektur z. Bauplan Pfarrheim;

    Dr. Eberhard Harald, Nrnberg, Tektur zu Bauplan Sanierung der Maschinenhalle mit Dachstuhlerneue-rung, Bleimerschlo;

    Regler Robert u. Herrler Bettina, Euerwang, Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage in Esselberg.

    TOP 5: Wohngebiet Bei den Angergrten 2 in Obermssing Festlegung der Straenbezeich-nung fr den zweiten Bauabschnitt

    Der Stadtrat beschliet, dass die Erschlieungsflche Fl.Nr. 697/28 im neuen Wohngebiet Bei den Angergr-ten 2 in Obermssing die Straenbezeichnung Un-term Weinberg erhalten soll.

    TOP 6: Wohngebiet Bei den Angergrten 2 in Obermssing Widmung der Erschlieungsflchen fr den zweiten Bauabschnitt

    Der Stadtrat beschliet, die Erschlieungsflche auf dem Grundstck Fl.-Nr. 697/28 und Fl.-Nr. 697/6 der Gemarkung Obermssing als Ortsstrae Unterm Weinberg gem Art. 6 Abs. 1 bis 3 und Art. 46 Nr. 2 BayStrWG mit Wirkung vom 14.11.2014 zu widmen. Fr die Strae wird die endgltige Herstellung festgestellt.

    TOP 7: Antrag auf Anschaffung von zwei station-ren Geschwindigkeitsmessgerten fr Kraftsbuch

    Der Stadtrat beschliet, dass ein mobiles Geschwindig-keitsmessgert, welches ausschlielich im Gemeindege-biet der Stadt Greding eingesetzt wird, angeschafft wird.

    Ferner wird mit dem Staatlichen Bauamt Nrnberg als Baulasttrger der Staatsstraen ein Gesprch gefhrt mit dem Ziel, bauliche oder anderweitige Manahmen zu erwirken, welche eine Geschwindigkeitsreduzie-rung der Verkehrsteilnehmer auf Ortsdurchfahrten mit Staatsstraen zur Folge haben.

  • Greding Aktuell - Dezember 20146

    TOP 8: Neuer Wirtschaftsplan fr den Stadtwald der Stadt Greding

    Der Stadtrat beschliet die Erstellung eines neuen Wirtschaftsplanes fr den gesamten Stadtwald von rund 470 ha.

    TOP 9: Antrag auf Gewhrung eines Zuschusses fr den Faschinxverein Obermssing

    Die Stadt Greding gewhrt dem Faschinxverein Fos-natniegl & Die Wilde 13 aus Obermssing einen Zu-schuss in Hhe von 400,-- Euro fr die Jugendarbeit und zur Frderung der Kultur- und Brauchtumspflege.

    TOP 10: Bericht zur Jura2000 Regionalentwicklungs GmbH

    Der Jahresabschluss der Jura2000 Regionalentwick-lungs GmbH, fr das Geschftsjahr 01.01.2013 bis 31.12.2013 mit einem Jahresfehlbetrag von 1.082,42 Euro und einer Bilanzsumme von 30.106,27 Euro wird festgestellt und genehmigt. Der Jahresfehlbetrag in Hhe von 1.082,42 Euro wird auf die neue Rechnung vorgetragen. Dem Geschftsfhrer Herrn Franz Ste-phan wird uneingeschrnkt Entlastung erteilt.

    TOP 11: Bericht zur MR Gewerbe GmbH & Co. Heizwerk Greding KG

    Der Stadtrat nimmt dem Bericht zum Wirtschaftsjahr 2013 der MR Gewerbe GmbH & Co. Heizwerk Greding KG zur Kenntnis.

    TOP 12: Stdtebaufrderung Jahresantrag 2015

    Der Stadtrat beschliet, den Jahresantrag zum Std-tebaufrderungsprogramm fr das Programmjahr 2015 und die Fortschreibungsjahre mit den in der Be-darfsmitteilung und den ergnzenden Erluterungen enthaltenen Manahmen mit einem Volumen von 325.000 Euro fr das Programmjahr 2015, 665.000 Euro fr das Fortschreibungsjahr 2016, 775.000 Euro fr das Fortschreibungsjahr 2017 und 805.000 Euro fr das Fortschreibungsjahr 2018 bei der Regierung von Mit-telfranken zu stellen.

    Aus dem Standes- und Einwohnermeldeamt

    Die Stadt Greding gratuliert herzlich:Margot Weidner feierte 105. Geburtstag

    Im Altenheim St. Magdalena feierte Frau Margot Weidner am 09.11.2014 als lteste Brgerin der Gro-gemeinde Greding sowie des Landkreises Roth ihren 105. Geburtstag. Die Jubilarin ist 1909 in Leipzig gebo-ren. Nach der Eheschlieung im Jahr 1939 und der Ge-burt des Sohnes 1943 siedelte Familie Weidner 1946 in den Westen ber. Nach Greding kam die Jubilarin 1989 und zog nach dem Tod des Ehemannes in die Nachbar-schaft ihres Sohnes. Seit 2006 wohnt Frau Weidner im Altenheim St. Magdalena und erfreut sich dort recht guter Gesundheit. Glckwnsche berbrachten der Ju-bilarin neben ihrer Familie Diakon Lothar Michel, Ca-ritasdirektor i. R. Johannes Schmidt, Landrat Herbert Eckstein und Brgermeister Manfred Preischl.

    Bild: Volker Luff, Hilpoltsteiner Kurier

    Zum 105. Geburtstag:Margot Weidner, Greding . . . . . . . . 09.11.2014

    Zum 94. GeburtstagHildegard Grieger, Greding . . . . . . . 06.10.2014

    Zum 92. GeburtstagMargott Lawrenz, Greding . . . . . . . 11.10.2014

    Magdalena Heinloth, Greding . . . . . . 24.10.2014

    Zum 80. GeburtstagRosa Paal, Grafenberg . . . . . . . . . 03.10.2014

    Franz Xaver Heindl, Obermssing . . . . . 04.10.2014

    Zum 75. GeburtstagFranz Wagner, Greding . . . . . . . . . 02.10.2014

    Sebastian Hausner, Grohbing . . . . . 08.10.2014

    Josef Kppel, Linden . . . . . . . . . . 12.10.2014

    Adolf Schmidt, Grohbing . . . . . . . 24.10.2014

    Anna Mdl, Kaising . . . . . . . . . . 25.10.2014

    EDELSTAHL- & MONTAGEKAMINE

    SANIERUNGEN/ANSCHLSSE

    KAMINFEN

    LEITERN/DACHLEITERN

    KERNBOHRUNGEN

    ARBEITSBHNENVERLEIH

    Johann LINDNER

    Seestrae 985125 Haunstetten

    Tel. (0 84 67) 80 19 00Fax (0 84 67) 80 19 38

    [email protected]

    KAMINBAU

  • Greding Aktuell - Dezember 2014 7

    Zum 70. GeburtstagUrsula Plechac, Herrnsberg . . . . . . . 02.10.2014

    Zum 25-jhrigen Ehejubilum:Maria und Johannes Grad, Greding . . . . 06.10.2014

    Ursula und Josef Mdl, Kaising . . . . . . 06.10.2014

    Kirsten und Steffen Reimer, Herrnsberg . . 16.10.2014

    Klara und Leonhard Maile, Hausen . . . . 20.10.2014

    Zur HochzeitMichaela Baier und Patrick Eberle . . . . 30.10.2014

    Zum Nachwuchs

    Anja und Christian Hillebrand, Greding, zur Tochter Juli am 15.08.2014

    Claudia und Thomas Burkhardt, Greding, zum Sohn Julian am 04.10.2014

    Natalie und Sami Carkaj, Rckenhofen, zur Tochter Adelina Jolie am 21.10.2014

    Angelika und Marius Birnbach, Greding, zum Sohn Samuel am 24.10.2014

    Folgende Sterbeflle sind zu verzeichnenFranziska Gerngro, Obermssing . . . . 19.10.2014

    Karlheinz Josef Ramsenthaler, Euerwang. . 23.10.2014

    Maria Magdalena Schirmer, Greding . . . 06.11.2014

    Verffentlichung von Geburtstagen und Ehejubilen in der Zeitung

    Ab dem 60. Lebensjahr werden die Geburtstage der Br-ger sowie die Ehejubilen (25., 50., 60. Hochzeitstag) in der Zeitung verffentlicht. Die Brger, die keine Bekanntma-chung wnschen, werden gebeten, dies dem Einwohner-meldeamt mindestens sechs Wochen vorher mitzuteilen.

    Aus dem Standesamt

    Standesamt Greding Samstags-Trauungen im Jahr 2015

    Beim Standesamt Greding knnen Brautpaare im Jahr 2015 an folgenden Samstagen zwischen 9.30 Uhr und 11.30 Uhr die Ehe schlieen:

    Samstag, 28.03.2015 Samstag, 23.05.2015Samstag, 06.06.2015 Samstag, 11.07.2015Samstag, 19.09.2015 Samstag, 10.10.2015

    Fr die Vornahme einer Eheschlieung auerhalb der blichen ffnungszeiten ist eine Gebhr von 70,- Euro zu entrichten. Weiterhin kann eine Eheschlieung auch wie bisher zu den blichen Dienstzeiten erfolgen.

    Wegen der Festlegung eines Trauungstermins und der fr die Anmeldung der Eheschlieung erforder-lichen Dokumente wenden Sie sich an den Standes-beamten, Herrn Dietmar Stckl, Tel.: 08463/904-14; E-Mail: [email protected]

    IHRE FACHBERATERINPetra KppelF

    Kostenlose Service-Checks Unverbindliches Ausprobieren der Produkte Lieferung von Zubehr

    estnetz: 0 84 61 / 70 53 03; Mobil: 01 72 / 85 30 214

    Fr die Gegend Beilngries / Greding / Tging / Ottmaring / Grgling

    Bei ausgesuchten,

    befristeten Herbstangeboten

    Akkusauger VC 100 im Set

    als Geschenk dabei.

    Fr die Gegend Beilngries / Greding / Tging / Ottmaring / Grgling

    Bei ausgesuchten,

    befristeten Herbstangeboten

    Akkusauger VC 100 im Set

    als Geschenk dabei.

    Worum geht es?

    Wie? nhere Informationen entnehmen Sie bitte den auslie-genden Flyern oder informieren Sie sich direkt vor Ort (Informationen am Baum)

    Werden Sie Pate!

    auch in Greding bleibt der eine oder andere Weihnachtswunsch unerflltWann? Aktionsstart am 1. Advent (30.11.14)Wer? der Weihnachtswunschbaum wird am Rathauseingang aufgestellt und mit Wunschanhngern geschmckt sie knnen Pate fr einen Weihnachtswunsch werden und diesen erfllenWo? Aktion von Gredingern fr Gredingerjeder kann Pate werden

    Worum geht es?

    Wie? nhere Informationen entnehmen Sie bitte den auslie-genden Flyern oder informieren Sie sich direkt vor Ort (Informationen am Baum)

    Werden Sie Pate!

    auch in Greding bleibt der eine oder andere Weihnachtswunsch unerflltWann? Aktionsstart am 1. Advent (30.11.14)Wer? der Weihnachtswunschbaum wird am Rathauseingang aufgestellt und mit Wunschanhngern geschmckt sie knnen Pate fr einen Weihnachtswunsch werden und diesen erfllenWo? Aktion von Gredingern fr Gredingerjeder kann Pate werden

    Obermssing Im Anger 6 91171 Greding

    Tel: 08469/368 www.fliesen-naturstein.com

    Wir wnschen Frohe Weihnachten

    und ein glckliches, gesundes Jahr 2015

  • Greding Aktuell - Dezember 20148

    Veranstaltungskalender November/Dezember 2014

    Kalenderwoche 49

    29.11.2014, 17.00 Uhr: Einschalten der Weihnachtsbe-leuchtung am Marktplatz mit anschl. Stadtfhrung fr Kinder unter dem Motto Ich geh mit meiner Laterne;

    29.11.2014, 14.00 Uhr: Untermssinger Stallweihnacht auf dem Haflingerhof Luber;

    29.11.2014, 19.00 Uhr: Einschalten der Christbaumbe-leuchtung in Rckenhofen, Dorfmitte;

    Dezember 2014: Adventsfenster in Rckenhofen Ab dem 1. Advent wird im Dorf tglich ein geschmcktes Fenster geffnet; Termin mit Bewirtung: 06.12.2014, 19.00 Uhr, bei Birgit und Michael Beringer;

    02.12.2014, 19.30 Uhr Gesprchskreis fr pflegende Angehrige Damit die Kraft nicht ausgeht in der Caritas Sozialstation e. V., Kindinger Str. 29;

    05.12.2014, 12.30 Uhr: Dezemberwanderung Ad-ventswanderung nach Heimbach; Veranstalter: Kultur- und Heimatverein Greding sowie die Stadt Greding; Treffpunkt: Altstadtparkplatz;

    05.12.2014, 19.00 Uhr: Vernissage der Engel-Ausstel-lung von Helga Rubel im Archologie Museum Gre-ding; Ausstellung ist zustzlich whrend des Weih-nachtsmarktes geffnet;

    06.12.2014, 14.00 Uhr: Weihnachtsfeier des Kultur- und Heimatvereins Greding e. V. im Sparkassensaal;

    06./07.12.2014: 29. Gredinger Weihnachtsmarkt;

    07.12.2014, 19.30 Uhr: Weihnachtskonzert der Musikschu-le der Stadt Greding im Archologie Museum Greding;

    06. bis 08.12.2014: Kirchenpatrozinium in Kaising, Bewirtung im Feuerwehrhaus.

    Kalenderwoche 50

    09.12.2014, 13.30 Uhr: Ein Nachmittag Zeit fr pflegende Angehrige Betreuung fr pflegebedrftige Personen; Caritas Sozialstation Greding e. V., Kindinger Str. 29;

    09.12.2014, 13.30 Uhr: Badenachmittag im behinder-tengerechten Bad Tu deinem Leib etwas Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen in der Caritas So-zialstation Greding, Kindinger Strae 29;

    11.12.2014: Busfahrt der Frauenunion nach Ingolstadt; Anmeldungen bitte bei Frau Heller, Tel.: 08463/605140, Frau Grohauser, Tel.: 08463/487 oder Richard Nagel KG, Tel.: 08463/605261; Abfahrt: Heinrich-Herold-Strae ca. 14.05 Uhr, Grund- und Mittelschule Greding ca. 14.10 Uhr, Bushaltestelle Landerzhofener Leite ca. 14.12 Uhr, Marktplatz ca. 14.15 Uhr, Rckkehr ca. 19.00 Uhr;

    14.12.2014, 17.00 Uhr: Benefizkonzert der Agbachler-chen Herrnsberg in der Dorfkirche in Rckenhofen zur Untersttzung des Sportheimbaus in Herrnsberg;

    14.12.2014, 19.00 Uhr: Die Heilige Nacht eine Weih-nachtslegende von Ludwig Thoma gespielt und gesungen von Monika und Jrg Messerer in der Basilika St. Martin.

    Kalenderwoche 51

    18.12.2014, 14.00 Uhr: Adventsfeier des Altenclubs Frohe Runde im Gemeinderaum der Apostelkirche;

    19.12.2014, 20.00 Uhr: Jgerstammtisch im Gasthaus Schroll in Kraftsbuch; die Jagdgenossen sind hierzu herzlich eingeladen.

    20.12.2014, 19.00 Uhr: Weihnachtsfeier des SF Kaising im Feuerwehrhaus;

    21.12.2014, 15.00 Uhr: Prmierung BDS-Malwettbe-werb fr Kinder vor der Eisdiele;

    21.12.2014, 17.00 Uhr: 40. Gredinger Adventssingen in der Stadtpfarrkirche St. Jakobus.

    Kalenderwoche 52

    23.12.2014, 13.30 Uhr: Ein Nachmittag Zeit fr pflegende Angehrige Betreuung fr pflegebedrftige Personen; Caritas Sozialstation Greding e. V., Kindinger Str. 29;

    23.12.2014, 13.30 Uhr: Badenachmittag im behinder-tengerechten Bad Tu deinem Leib etwas Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen in der Caritas So-zialstation Greding, Kindinger Strae 29;

    26./27.12.2014, 19.30 Uhr: Theatervorstellung Ruber-gulasch des Theatervereins Greding im Theatersaal Greding; Kartenvorverkauf bei Schreibwaren Nagel bzw. an der Abendkasse;

    28.12.2014, 14.00 Uhr: Theatervorstellung Rubergu-lasch des Theatervereins Greding im Theatersaal Gre-ding; Kartenvorverkauf bei Schreibwaren Nagel bzw. an der Theaterkasse.

    26.12.2014, 14.00 Uhr: Theatervorstellung des Scht-zenvereins Euerwang im Gemeinschaftshaus; gespielt wird Thomas auf der Himmelsleiter; Kartenvorver-kauf bei Matthias Mdl, Tel. 08463/8306 (auer an Sonn- und Feiertagen).

    26./27.12.2014, 19.30 Uhr: Theatervorstellung des Schtzenvereins Euerwang im Gemeinschaftshaus; ge-spielt wird Thomas auf der Himmelsleiter; Kartenvor-verkauf bei Matthias Mdl, Tel. 08463/8306 (auer an Sonn- und Feiertagen).

  • Greding Aktuell - Dezember 2014 9

    10 Jahre Therapie &

    Sportzentrum Altmhltal

    PhysiotherapiePhysikalische TherapieSportstudio & Medical Spa

    Wir sagen Danke.Feiern Sie mit uns.

    Seit 2004 bieten wir in Beilngries ein Rundumprogramm an Gesundheits- und Sportmglichkeiten an, ergnzt mit einer Vielzahl an Workshops und Wellnessbehandlungen.

    Profitieren Sie von unseren Jubilumsangeboten!

    Therapie & Sportzentrum AltmhltalManuela WeiEichsttterstrae 1 / 1. OG92339 BeilngriesTel. 0 84 61 - 70 09 35www.altmuehlmed.de

  • Greding Aktuell - Dezember 201410

    Kirchen

    Katholische Kirche Pfarrverband GredingMitteilungen des Pfarrerverbandes Greding fr Dezember 2014

    Sonntag, 30.11.2014, 1. Advent

    Kraftsbuch: Patrozinium; 9.00 Uhr Festmesse, 13.30 Uhr Festandacht

    Greding: 17.00 Uhr Adventsandacht

    Greding: 19.00 Uhr Gedenkfeier Kolpingfamilie, Pfarrheim

    Montag, 01.12.2014

    Pfarrverband: 19.30 Uhr Hausandacht

    Freitag, 05.12.2014

    Pfarrverband: ab 15.00 Uhr Krankenkommunion

    KiTa St. Martin: 16.30 Uhr Andacht zu Ehren des Hl. Nikolaus, Pfarrkirche

    KDFB: 18.00 Uhr Rorate-Messe; anschl. Adventfeier, Pfarrheim

    Sonntag, 07.12.2014, 2. Advent

    Kaising: Patrozinium, 10.00 Uhr Festmesse, 13.30 Uhr Festandacht

    Greding: 17.00 Uhr Adventsandacht

    Mittwoch, 10.12.2014

    Pfarrei Heimbach: 14.00 Uhr Seniorennachmittag im Advent, Gemeinschaftshaus Euerwang

    Donnerstag, 11.12.2014

    Rckenhofen: 14.30 Uhr Seniorennachmittag, Jugendheim

    Linden: 19.00 Uhr Rorate-Messe mit Schola

    Freitag, 12.12.2014

    Kolpingfamilie: 18.00 Uhr Rorate-Messe; anschl. Ad-ventfeier, Pfarrheim

    Sonntag, 14.12.2014, 3. Advent

    Rckenhofen: 17.00 Uhr Benefi zkonzert Agbach-Ler-chen, Pfarrkirche

    Pfarrverband: 18.00 Uhr Adventandacht mit Friedens-licht, Pfarrkirche Greding

    Mittwoch, 17.12.2014

    Pfarrei Greding: 14.30 Uhr Seniorennachmittag, Pfarrheim

    Freitag, 19.12.2014

    Greding: 18.00 Uhr Rorate-Messe

    Pfarrverband: 19.00 Uhr Buandacht, Pfarrkirche Greding

    Samstag, 20.12.2014

    Greding: 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr Beichtgelegenheit, Pfarrkirche

    Sonntag, 21.12.2014

    Stadt Greding: 17.00 Uhr Adventsingen, Stadtpfarrkirche

    Mittwoch, 24.12.2014 Heiligabend

    Pfarrverband: 16.00 Uhr Mette der Kinderkirche im Pfarrheim Greding

    16.30 Uhr Kindermette, Stadtpfarrkirche

    17.00 Uhr Kindermette, Herrnsberg

    22.00 Uhr Christmette, Rckenhofen

    22.00 Uhr Christmette mit Krippenspiel, Kraftsbuch

    22.30 Uhr Christmette, Greding

    Donnerstag, 25.12.2014 Weihnachten

    8.30 Uhr Stadtpfarrkirche

    9.00 Uhr Heimbach

    9.30 Uhr Rckenhofen

    10.00 Uhr Landerzhofen

    10.30 Uhr Stadtpfarrkirche

    17.00 Uhr Abendlob, Greding

    17.00 Uhr Abendlob, Rckenhofen

    17.00 Uhr Abendlob fr die Pfarrei Heimbach in Linden

    Freitag, 26.12.2014 Hl. Stephanus

    Pfarrverband: 14.30 Uhr Kindersegnung, Pfarrkirche Greding

    Mittwoch, 31.12.2014 (Silvester)

    Jahresschluss: 16.00 Uhr Heimbach

    16.00 Uhr Rckenhofen

    17.00 Uhr Greding

    Mitteilungen der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Greding fr Dezember 2014Sonntag, 07.12.2014

    10.15 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl und Kirche mit Kindern in der Apostelkirche

    Sonntag, 14.12.2014

    10.15 Uhr: Gottesdienst mit Taufe in der Apostelkirche; anschl. Eintopfessen

    Mittwoch, 17.12.2014

    9.00 Uhr: Frhstckstreff (kumenisch) im Gemeinde-raum der Apostelkirche

    Donnerstag, 18.12.2014

    14.00 Uhr: Altenclub Frohe Runde im Gemeinderaum der Apostelkirche Adventsfeier

    Sonntag, 21.12.2014

    10.15 Uhr: Gottesdienst in der Apostelkirche; anschl. Turmkaffee

  • Greding Aktuell - Dezember 2014 11

    Tourismus

    Die Stadt Greding prsentiert sich auf der Consumenta in Nrnberg

    Die Consumenta ist die grte Verbrauchermesse Sd-deutschlands; sie lockt jedes Jahr ber 150.000 Besucher in das Nrnberger Messezentrum. Am 02. November war auch Greding auf der Messe vertreten. Am Stand des Landkreises Roth prsentierten die Gredinger Wan-derfhrerin Elfriede Meier vom rtlichen Kultur- und Heimatverein, Museumsleiterin Bettina Kempf und Samantha Thimm von der Tourist-Information unser schnes Schwarzachstdtchen. Zahlreiche Besucher be-geisterten sich fr die Publikationen der Stadt Greding, unter ihnen das neue Urlaubsmagazin 2015 sowie das neue Wanderprogramm 2015, das der Kultur- und Hei-matverein Greding in Zusammenarbeit mit der Stadt Greding erstellt hat. Frau Kempf lockte mit einer mit-telalterlichen Handwerkstechnik, dem Nadelbinden, die Besucher an den Stand und warb natrlich nicht nur fr das Archologie Museum und dessen Ausstellung, son-dern auch fr das Jahresprogramm des Museums.

    Sprechzeiten der AOK Geschftsstelle SchwabachSprechtag im Dezember 2014Die AOK-Geschftsstelle Schwabach steht ihren Versi-cherten montags von 14.00 bis 16.00 Uhr im Rathaus in Greding, Zimmer A 07, zur Verfgung.Der nchste Termin ist: 01. Dezember 2014Darber hinaus erreichen Sie die AOK unter der Tel.Nr. 09122/184-284.

    Sprechzeiten der DAK Geschftsstelle HilpoltsteinDie DAK Hilpoltstein hlt an jedem letzten Don-nerstag im Monat von 16.00 bis 17.00 Uhr ihren Sprechtag im Rathaus Greding, Zimmer A 07, ab. Individuell knnen nach Absprache Termine auch bis 18.00 Uhr vereinbart werden.Nchster Termin: 18. Dezember 2014

    Sprechstunde des VdK Ortsverbandes GredingJeden dritten Donnerstag im Monat findet von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Rathaus, Zimmer A 07, der Sprechtag des VdK Ortsverbandes Greding statt.

    Nchster Termin: 18. Dezember 2014.Eine telefonische Anmeldung unter Tel. 09122/603730 ist erforderlich. Wir bitten um Beachtung!

    Blaues Kreuz SelbsthilfegruppeHilfe bei Alkoholproblemen ist mglich, wenn Sie den ersten Schritt tun! In den Rumen der Gredinger Hilfsstelle, Kraftsbucher Str. 6, findet jeweils diens-tags um 19.00 Uhr ein Gruppentreffen statt.Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Infos erhalten Sie unter Tel. 09173/1601 oder 09171/892237.

    Diakonie Roth-Schwabach SuchtberatungSuchtprobleme knnen jeden Menschen treffen. Die Suchtberatung steht allen Menschen offen, die mit Suchtproblemen zu tun haben. Die Suchtbera-tung in Greding, Kraftsbucher Str. 6, bietet jeden Donnerstag ab 14.00 Uhr bzw. nach Vereinbarung eine Sprechstunde an.Telefonische Ausknfte erhalten Sie unter Tel. 09171/96270.

    TermineHeiliger Abend; 24.12.2014

    16.00 Uhr: Familien-Gottesdienst mit Krippenspiel in der Apostelkirche

    19.00 Uhr: Christvesper in der Apostelkirche

    1. Weihnachtsfeiertag, 25.12.2014

    10.15 Uhr: Gottesdienst in der Apostelkirche

    Silvester, 31.12.2014

    19.00 Uhr: Abendgottesdienst in der Apostelkirche

    Bro- / Praxis-/ LadenrumeErdgescho 100 bis 120 m, in bestehendem

    Geschftshaus in Beilngries zu vermieten.

    Tel. 08461-214

    Greding, Berching Anzeige fr Beilngries

    Sie kennen uns noch nicht?

    Kostenlose Probebehandlung mit Hautanalyse u. Beratung

    (Dauer ca. 60 min.) Jetzt Termin vereinbaren, wir freuen uns auf Sie!

    Kosmetikinstitut Hautleben Buchbindergasse 2a 92339 Beilngries Tel.: 6026047 od. Mobil: 0175 8033025 www.hautleben.de

    Bald ist Weihnachten! Gutscheine fr Wellnessbehandlungen

    sind immer willkommen!

    Kosmetikinstitut Hautleben Buchbindergasse 2a 92339 Beilngries Tel.: 6026047 od. Mobil: 0175 8033025 www.hautleben.de

  • Greding Aktuell - Dezember 201412

    Highlights an beiden Markttagen:Lebende Werkstatt im Rathausfoyer mit Knstlern und Kunsthandwerkern aus der Region

    Verkauf der Gredinger Spenden-Weihnachtstassezugunsten der Basilika St. Martin im Rathausfoyer

    Lebende Krippe

    Illumination auf dem Marktplatz

    Groe Weihnachtstombola mit tollen Preisen

    Bratapfelrsten am Feuer (FW Greding)

    Wichtelwerkstatt im Museum (Sa. 16-19 Uhr, So. 13-17 Uhr)

    Kutschfahrten durch die Altstadt: Sa. 16 - 19 Uhr und So. 14 - 17 Uhr

    Lions Club GredingAktionen fr Kinder:Fang den Engel ein Weihnachtsrtsel fr KidsNikolaus-Angeln

    Ausstellung im Archologie Museum (1. OG)Engel, Knstlerin: Helga Rubel, Gredingffnungszeiten: Sa. 16 bis 21 Uhr, So. 13 bis 19 UhrDer Eintritt ist frei!

    29. Gredinger WeihnachtsmarktSamstag, 6. Dezember 2014, 16 21 UhrSonntag, 7. Dezember 2014, 13 19 Uhr

  • Greding Aktuell - Dezember 2014 13

    Samstag, 6. Dezember 2014,16 bis 21 Uhr16 Uhr Markterffnung durch Brgermeister

    Manfred Preischl; anschlieend Prolog vom Gredinger Nikolaus

    1621 Uhr Kunstausstellung Engel im Archologie Mu-seum (1. OG), Malerin: Helga Rubel, Greding

    1618 Uhr Spielenachmittag in der Stadt- und Pfarrb-cherei

    1620 Uhr Wichtelwerkstatt fr Kinder mit dem Jung-kolping, (Museum, Marktplatz 8, 2. OG)

    16.00 Uhr Auftritt der ThalmsSingKids auf der Rat-hausbhne

    16.45 Uhr Weihnachtstnze mit dem Tanzstudio Corinna Pietzner, Auftritt der Gruppen Dance 4 Kids & Streetdance

    17.00 Uhr Gastspiel des Marionettentheaters Knuth im Sonderausstellungsraum des Museums; Stck Prinzessin Piparella und die 24 Rit-ter (ab 3 Jahre; Kartenverkauf ab 16 Uhr)

    18.00 Uhr Prolog des Gredinger Christkinds, im Anschluss gehen Christkind und Nikolaus mit den Kin-dern ber den Markt; die Kinder erhalten ein Nikolaussckchen und bekommen kleine Ge-schenke von den Standleuten; musikalische Umrahmung: Blser der Stadtkapelle Greding

    19.00 Uhr: Verlosung des Weihnachtsrtsels des Lions Club Greding

    19.15 Uhr Sagenfhrung durch die Altstadt mit Barba-ra Fuchsin; Treffpunkt: an der Rathausbhne

    19.30 Uhr Weihnachtsmusik mit Anton Meyer, Linden (auf der Rathausbhne)

    20 Uhr Chor der Marktleute (Rathausbhne); Marktende 21 Uhr

    Sonntag, 7. Dezember 201413 bis 19 Uhr13 Uhr Marktbeginn

    1319 Uhr Kunstausstellung Engel im Archologie Mu-seum (1. OG), Malerin: Helga Rubel, Greding

    Ab 13 Uhr: Wichtelwerkstatt fr Kinder im Museum

    13.30 Uhr Markterffnung mit Brgermeister Manfred Preischl, dem Nikolaus und dem Gredinger Christkind

    14.00 Uhr: Weihnachtsmusik mit den Alphornblsern Obermssing

    1416 Uhr: Spielenachmittag in der Stadt- und Pfarrb-cherei

    14.45 Uhr Historische Stadtfhrung mit Jger Hubert (Treffpunkt: Rathausbhne)

    15.00 Uhr Weihnachtlicher Liedvortrag der Grund-schule Obermssing

    15.30 Uhr Weihnachtslieder mit dem Kindergarten Rckenhofen

    15.45 Uhr Weihnachtslieder und Fingerspiele mit dem Kindergarten St. Martin, Greding

    16.00 Uhr Besuch des Nrnberger Christkindles; das Christkindle spricht seinen weltbekannten Prolog auf der Rathausbhne und geht an-schlieend ber den Weihnachtsmarkt

    17.00 Uhr Kleiderbergabe des Lions Club Greding an das Kinderheim in Gersdorf

    17.15 Uhr: Verlosung des Weihnachtsrtsels des Lions Club Greding

    18.00 Uhr: Weihnachtslieder mit der Stadtkapelle Greding

    18.45 Uhr: Trommelgruppe der Musikschule der Stadt Greding

    19.00 Uhr Marktausklang

    19.30 Uhr Weihnachtskonzert der Musikschule der Stadt Greding im Archologie Museum Gre-ding (Eintritt frei)

  • Greding Aktuell - Dezember 201414

    Vereine/Einrichtungen

    Sprechstunden der vhs und der Musikschule der Stadt Greding

    Die fr Donnerstag, den 04. Dezember 2014 vorgesehe-ne Sprechstunde der vhs und der Musikschule entfllt. Wir bitten um Ihr Verstndnis!

    Pltzchenverkauf am Bauernmarkt

    Am Freitag, den 12. Dezember 2014 verkauft der El-ternbeirat des Johanneskindergartens auch dieses Jahr am Bauernmarkt leckere selbstgebackene Pltzchen und selbstgemachte Marmelade. Die Spende kommt den Kindern zugute. Die Kinder haben extra ein paar schne adventliche Lieder dafr einstudiert. Sie wr-den sich sehr freuen, wenn einige Zuhrer kommen und mit ihnen die besinnliche Zeit genieen.

    Familienpate im Netz-werk Familienpaten Bayern werden!- Es gibt noch freie Pltze fr die Schulung! -

    Im Herbst 2014 werden in den Rumlichkeiten der Er-ziehungsberatungsstelle RothSchwabach in der Mn-chener Str. 33 in Roth weitere Familienpaten fr den Landkreis Roth geschult. Als Familienpaten begleiten engagierte Brger ber einen begrenzten Zeitraum hinweg Familien mit kleinen Kindern, haben ein offe-nes Ohr fr die Familien und untersttzen diese bei der Bewltigung bestimmter familirer Aufgaben.

    Wer Freude daran hat, Familien zu helfen und mit einer wertschtzenden und offenen Haltung auf Menschen zugeht, wer Erfahrung im Umgang mit Kindern hat und

    am 24. Januar 2015

    15.12.14

  • Greding Aktuell - Dezember 2014 15

    bereit ist, sich fr diese Aufgabe im Rahmen einer kos-tenlosen Schulung mit anderen Familienpaten auf diese ehrenamtliche Ttigkeit vorzubereiten, kann sich an die Koordinatorin, Frau Cornelia Terassa wenden. Sie kn-nen sich in einem Gesprch ausfhrlicher ber das Fami-lienpatenprojekt und die Schulung informieren.

    Gesucht werden lebenserfahrene Mnner und Frauen zwischen 18 und 80 Jahren, die 1-2x pro Woche einer Familie 1-2 Stunden Zeit schenken wollen.

    Bei Interesse einfach anrufen!

    Theaterauffhrung der Theater- und Laienspiel-gruppe Greding e. V.

    Die Theater- und Laienspielgruppe Greding e. V. ldt alle Theaterfreunde zum Theaterstck Rubergulasch herzlich ein. Die Auffhrungen finden am 26. und 27. Dezember 2014 jeweils um 19.30 Uhr und am 28.12.2014 um 14.00 Uhr statt. Weitere Vorstellungen erfolgen am 02./03. und 5. Januar 2015.

    Beginn ist jeweils im 19.30 Uhr im Gredinger Theater-saal. Karten sind zum Preis von 7,- Euro im Malerge-schft Nagel erhltlich.

    Theaterauffhrung des Schtzenvereins EuerwangDie Theaterspieler des Schtzenvereins Euerwang laden zum Theaterstck Thomas auf der Himmels-leiter an den Spieltagen 26.12.2014, 14.00 Uhr (Kin-der- und Seniorenauffhrung) und 19.30 Uhr sowie am 27.12.2014, 04./05.01.2015 sowie am 09./10.01.2015 jeweils um 19.30 Uhr statt.

    Der Kartenvorverkauf findet ab 07.12.2014 bei Matthias Mdl, Euerwang, unter Tel. 08463/8306 statt, auer an Sonn- und Feiertagen.

    Veranstaltungsrckblick

    Wirtegemeinschaft Verabschiedung der bisherigen Wirtesprecher und Neuwahlen

    Die Stadt Greding hatte fr den 12.11.2014 alle Gast-ronomen der Grogemeinde Greding zur jhrlich zwei-mal stattfindenden Gesprchsrunde der Gredinger Gastronomie geladen. Auf der Tagesordnung standen hierbei unter anderem der Rckblick auf das Jahr 2014 von Seiten der Stadt Greding sowie der Wirtegemein-schaft, aber auch ein Ausblick auf das Jahr 2015. Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt war die Neu-wahl der Wirtesprecher. Aus der Erfahrung der letzten Jahre wurde erst einmal beschlossen, dass knftig zwei Vertreter und nicht mehr wie bisher vier gewhlt wer-den sollen. Das bisherige Gremium bestand aus Frau Monika Bhme, Herrn Michael Bauer, Herrn Hubert Gmelch sowie Herrn Uli Hiemer. Weiterhin bzw. neu gewhlt wurden Herr Michael Bauer (Hotel Bauer-Kel-ler) sowie Herr Bernhard Bauer (Gasthof Krone).

    Brgermeister Preischl bedankte sich bei den bisheri-gen Wirtesprechern fr ihr Engagement und ihren Ein-satz und berreichte zum Dank Geschenke.

    Den Neugewhlten wnscht das Stadtoberhaupt viel Erfolg sowie ein glckliches Hndchen bei der Erfl-lung ihrer Aufgaben und freut sich auf eine gute Zu-sammenarbeit mit der Stadt Greding.

  • Greding Aktuell - Dezember 201416

    Neue Feldgeschworene fr die Grogemeinde Greding

    Sie werden auch als Hter der Grenzen und Abmar-kungen bezeichnet: die Feldgeschworenen. So ist es in Bayern blich, dass diese im Gemeindegebiet als rechte Hand der Vermessungs- und Gemeindeverwaltung t-tig sind. In den Dienst der Feldgeschworenen der Stadt Greding, im Volksmund auch Siebener genannt, sind am 12.11.2014 36 neue Feldgeschworene eingetreten.

    Bei einer feierlichen Vereidigung im Foyer des Rathau-ses nahm der Erster Brgermeister Manfred Preischl den neuen Siebenern die Eidesformel Ich schwre Treue dem Grundgesetz fr die Bundesrepublik Deutschland und der Verfassung des Freistaates Bayern, Gehorsam den Gesetzen, gewissenhafte und unparteiische Er-fllung meiner Amtspflichten, Verschwiegenheit und zeitlebens Bewahrung des Siebener-Geheimnisses, so wahr mir Gott helfe., ab. Das Stadtoberhaupt betonte die hohe Bedeutung der Siebener, die ein Ehrenamt begleiten, das auf Lebenszeit vergeben wird.

    Vermessungsdirektor Manfred Kerl erluterte in seinem Referat die Rechte und Pflichten der Feldgeschworenen und merkte an, dass er in seiner 33-jhrigen Amtszeit im Vermessungswesen noch keiner Vereidigung in die-sem groen Umfang beiwohnen durfte. Herr Herbert Enzenhfer von der Feldgeschworenenvereinigung Roth-Schwabach-Hilpoltstein referierte ber die Verei-nigung und deren Ttigkeit und bedankte sich bei der Stadt Greding, dass der Beitrag fr den Beitritt in die Vereinigung von der Kommune fr die nchsten fnf Jahre bernommen wird.

    Allen Feldgeschworenen wnscht die Stadt Greding eine glckliche Hand in ihrem Ehrenamt!

    Spendenbergabe zugunsten der Basilika St. Martin

    Die Sanierung der Martinsbasilika liegt den Brgerin-nen und Brgern der Grogemeinde Greding am Her-zen. So auch unserem Festwirt Michael Walter, der im Rahmen des Volksfestes einige Aktionen zugunsten der Basilika St. Martin ins Leben gerufen hat. So wur-den zum Beispiel Glser mit der Gravur der Martinskir-che angefertigt und zum Verkauf angeboten. Ferner konnte fr einen gewissen Geldbetrag ein Tipp fr den Menschenkicker Stadtrat gegen Kirchenverwal-tung abgegeben werden. Mit diesen und weiteren Aktionen wurde insgesamt ein Betrag von 3.481,- E ge-sammelt, den Michael Walter auf 4.000,- E erhht hat und nunmehr an Stadtpfarrer Richard Herrmann ber-reichen konnte. Pfarrer Herrmann freute sich ber die Fantasie der Menschen, um die Sanierungsmanahmen von St. Martin zu untersttzen und dankte Herrn Walter fr sein Engagement. Erster Brgermeister Manfred Preischl bedankte sich ebenfalls bei Festwirt Walter und erinnert sich gerne an das unterhaltsame Spiel, bei dem der Stadt-rat den Pokal ins Rathaus holen konnte.

    Bild: Volker Luff, Hilpoltsteiner Kurier

  • Greding Aktuell - Dezember 2014 17

    Weitere Tagesordnungspunkte der Sitzung waren die Regelungen fr Schulfahrten und in Punkto informati-onstechnische Bildung an der Realschule machte man sich Gedanken ber ein Sicherheitskonzept fr die Nut-zung von WLAN-Verbindungen in der Schule.

    von links nach rechts: Frau Amelie Fischer (Klassenelternspre-cherin), Herr Erwin Schneider (Vorsitzender), Frau Anika Kerl (Klassenelternsprecherin), Frau Sonja Schanz (Stellvertreten-de Vorsitzende), Frau Madeline Fanslow (Kassiererin), Frau Andrea Harrer, Herr Roland Kreuzer, Frau Helga Muhr-Zenk, Frau Andrea Dorr, Frau Andrea Opola, Herr Udo Kobras, Frau Andrea Grger

    Beim Drachen und beim Goldschrfen Fnftklssler der Altmhltal-Realschule bei Kennenlerntagen in Furth im Wald

    Da zuckten einige der Schler aus Beilngries doch zu-sammen, als das Monster in Gestalt eines Drachens (er-innert etwas an Godzilla) das erste Mal brllte. Auch der beeindruckende Feuerschwall aus dem Maul des Unge-tms versetzte die interessierten Pennler in Erstaunen.

    Drei Tage verbrachten die Schlerinnen und Schler der 5. Klassen der Altmhltal-Realschule Beilngries zusammen mit Lehrkrften und Tutoren im Schulland-heim Gleienberg nahe Furth im Wald. Auch wenn der Wettergott nicht immer gndig war und ein znftiges Lagerfeuer wie auch der Besuch am Baumwipfelpfad ausfallen mussten, bot das Programm den Kindern viel-fltige Mglichkeiten. Neben einem Besuch beim Dra-chen in Furth im Wald, der alljhrlich beim berhmten Drachenstich sein Leben lassen muss, konnten sich alle als Goldschrfer bettigen oder selbst Papier schp-fen wie es vor 150 Jahren blich war. Im nicht ganz blichen Museum Fle-derwisch begeisterten diese Aktivitten die Sch-ler. Auch gab es dort vie-le Gegenstnde aus dem Berufsleben einer vergan-genen Zeit zu sehen, eine

    Spendenaktion Radeln fr unsere Martinskirche

    Am diesjhrigen Herbstmarkt traten nicht nur Brger-meister Manfred Preischl, sondern auch zahlreiche wei-tere Untersttzer krftig in die Pedale: die Mitglieder des Stadtrats, einige Sportler der Triathlonabteilung des TSV-Greding und auch viele Marktbesucher stram-pelten fl eiig fr den guten Zweck. So kam eine Spen-densumme in Hhe von 999,99 E zusammen, ber die sich Brgermeister Manfred Preischl mehr als erfreut zeigte. So konnte wenige Wochen spter ein stolzer Spendenscheck fr die Sanierung der Basilika St. Mar-tin an Herrn Pfarrer Herrmann berreicht werden.

    Erste Sitzung des neuen Elternbeirates an der Realschule Hilpoltstein

    An der Realschule Hilpoltstein wurde ein neuer Eltern-beirat gewhlt. Dieser setzt sich aus 12 Mitgliedern und drei Ersatzleuten zusammen. Zum Vorsitzenden wurde erneut Herr Erwin Schneider gewhlt, seine Stellver-treterin ist Frau Sonja Schanz, das Amt des Schrift-fhrers begleitet Frau Elke Sthr und Kassiererin ist Frau Madeline Fanslow. Bereits in der ersten Sitzung konnten schon viele Themen besprochen werden. Ein Schwerpunkt fr dieses Schuljahr wird die Erstellung eines Konzeptes zur Gestaltung der Bildungs- und Er-ziehungspartnerschaft von Schule und Elternhaus sein. Thema war auch die Ostbausanierung. Die Fertigstel-lung des Bauvorhabens kann voraussichtlich Ende No-vember realisiert werden. Der Umzug aus den mobilen Klassenzimmern in den generalsanierten Ostbau soll nach Entlftungsmanahmen und einer endgltigen Abnahme nach den Weihnachtsferien erfolgen.

    Auch im Bereich der Informationsweitergabe zwischen Schulleitung und Elternhaus mchte man zeitgeme Wege beschreiten und den Ausbau des Informations-systems ESIS weiter vorantreiben. ESIS ist ein elektro-nisches System, das Rundbriefe und wichtige Informa-tionen via E-Mail an Eltern, Schler und auch Lehrer versenden kann.

  • Greding Aktuell - Dezember 201418

    Schmiede und vor allem eine riesige alte Dampfma-schine. Die Abende im Schullandheim waren ausgefllt mit Workshops und vergnglichen Spielen. Physik- und Chemielehrer fhrten zusammen mit den Kindern frap-pierende Versuche durch, es wurde Englisch gespro-chen und gebastelt.

    Das Ziel der drei Tage, sich gegenseitig kennenzulernen, wurde sicherlich erreicht. Und bei der Abfahrt war zu h-ren: Schade, dass die Tage so schnell vergangen sind.

    OGV Greding u. U. Krbiswettbewerb mit den Schulkindern

    Zahlreiche Kinder beteiligten sich am Krbiswettbe-werb des Obst- und Gartenbauvereins Greding und Umgebung. Die Jugendbeauftragte des Vereins, Frau Elisabeth Appelsmayer, hatte im Frhjahr Krbissamen an die Schulkinder verteilt, die die Kinder dann im ei-genen Garten in die Erde setzen konnten. Dank des regenreichen Sommers wuchsen die Krbisse zu statt-lichen Exemplaren heran. Den schwersten Krbis mit 49,8 kg brachte Co-rinna Landmann und be-legte damit den 1. Platz, vor Antonia Hilpoltstei-ner mit 31,5 kg und Ter-rell Beck mit 30,1 kg.

    und eine Pflanze auf den Acker gepflanzt. Auf dem Kompost ist dann der grte Krbis gewachsen.

    Den Kindern von Rckenhofen und Herrnsberg ber-reichte Klothilde Dienstbier, die stellvertretende Vorsit-zende des OGV die Preise. Den 1. Platz erreichte dort Sofia Regensburger mit 12,4 kg, den 2. Platz belegte Moritz Betz mit 8 kg und der 3. Platz ging an Lena Brandl mit einem Krbisgewicht von 6 kg.

    Pflanzaktion des Obst- und Gartenbau-vereins Greding und Umgebung

    Zwei Apfelbume der Sorten Rewena und Schner von Nordhausen hat der Obst- und Gartenbauverein Greding u.U. zur Pflanzung an der Berchinger Strae berbracht. Die Pflanzung bernahmen die Mitarbei-ter vom stdtischen Bauhof.

    Zur Preisverteilung, die die Damen vom OGV bernah-men, konnte Schulleiter Oswald Brigl auer den Kin-dern mit ihren Lehrern auch Brgermeister Manfred Preischl begren. Der Brgermeister dankte dem OGV fr die Ausrichtung des Wettbewerbs. Zu den Kindern sagte er, dass es doch etwas Wunderbares sei, zu beob-achten, wie aus einem kleinen Samenkorn so ein groer Krbis wchst und es sei auch nicht schlimm, wenn ein Krbis mal nicht so gro geworden ist, denn alle Kin-der erhalten vom OGV als Geschenk eine Topfpflanze und eine Sigkeit. Auf die Frage der OGV-Vorsitzen-den, ob jemand seinen Krbis auf einen Acker oder auf Kompost gepflanzt habe, lftete Corinna Landmann ihr Erfolgsgeheimnis: Sie sagte: Ich habe einen Test gemacht, eine Krbispflanze habe ich auf den Kompost

    Die Vorstandschaft des OGV sagt ihnen dafr herzli-chen Dank.

    Triathleten auf den Spuren der Frstbischfe

    Mit einer gemeinsamen Wanderung beendete die Tri-athlonabteilung des TSV Greding am Sonntag, den 09.11.2014 die Saison 2014. Pnktlich um 10.00 Uhr startete man in Greding Richtung Hirschberg. ber Kaising, durch den Haunstetter Forst und schlielich in gerader Linie auf der sogenannten Frstenstrae, angelegt von Frstbischof Raymund Anton Graf von

    Strasoldo, fhrte die Route nach Hirschberg. Nach die-ser doch nicht ganz unsportlichen Strecke freute sich das 35-kpfige Wanderteam auf das gemeinsame Mittages-sen beim Gasthof Zum Hirschen.

    Gegen ca. 13.30 Uhr trat man gestrkt von Vor-, Haupt- und Nachspeise den Heimweg nach Greding an. Auf

  • Greding Aktuell - Dezember 2014 19

    Ein Hhepunkt der Veranstaltung waren die beiden Shows des Trial-Bikers Daniel Rall, der mit seinen akro-batischen Sprngen und ausgefallenen Radtricks schon bei Wetten, dass ...? zu sehen war. Musikalisch um-rahmt wurde die Veranstaltung von wechselnden Mu-sikgruppen, darunter das Symphonische Blasorchester Beilngries, die Original Altmhltaler Blaskapelle und die Dixie-Jazz-Company.

    Aus dem Vereinsleben von jura2000 Landkultur e. V. - Schafkopfkalender Dezember 2014 fr die jura2000 Region

    Dezember 2014

    Sonntag, 14.12.2014 FF Breitenbrunn, 14.00 Uhr, Gasthof Lehnerwirt

    Freitag, 26.12.2014 19.30 Uhr, Tennishalle Neuzell

    Sonntag, 28.12.2014 Dorfgemeinschaft Jettingsdorf, Gemeinschaftshaus

    Dienstag, 30.12.2014 Kolping Tging, Info unter 08464/9274

    Schafkopf jura 2000

    Nach dem recht erfolgreichen Abstecher nach Attenhofen geht es fr den nchsten Schafkopfnachmittag wieder zu-rck in die Gemeinde Dietfurt. Bei vielleicht verschneiter Winterlandschaft treffen wir uns diesmal im Holzhaus in Grgling. Dort wollen wir neben dem Schafkopfspiel und einer krftigen Brotzeit auch noch in wenig die vorweih-nachtliche Stimmung einfangen. Deshalb sind nicht nur alle Schafkopffreunde, sondern auch viele andere herz-lich fr Mittwoch, den 10. Dezember, ab 16.00 Uhr in das Holzhaus am Ufer der Altmhl nach Grgling eingeladen.

    Auf ins neue Jahr!Anfang und Ende liegen oft nah beieinander. So auch bei der Regionalmanagement-Initiative und LAG Alt-mhl-Jura.

    Whrend sich das Jahresende mit groen Schritten n-hert, wird fleiig an der neuen Lokalen Entwicklungs-strategie und damit an der Bewerbung fr LEADER 2014-2020 gearbeitet. Das zugehrige Leitmotiv der Re-gion lautet: Lebendige Orte als regionales Netzwerk.

    Bei zahlreichen Veranstaltungen in den 12 Mitgliedsge-meinden von Altmhl-Jura, in Brgerforen und im Rah-men einer Online-Umfrage konnten sich die Bewohner der Region in den Entwicklungsprozess einbringen und machten davon auch rege Gebrauch. Zahlreiche neue Projektvorschlge wurden eingereicht, die unsere Hei-mat auch in Zukunft noch lebenswerter machen sollen. Das Ergebnis der Arbeit der vergangenen 6 Jahre lsst sich in den mehr als 50 Projekten erkennen, die von den Kommunen, Vereinen, Initiativen und Unternehmen mit

    diesem Rckweg war nochmals ein voller Einsatz der Erwachsenen gefordert, um die von den Kindern aus-gedachten Hindernisse und Hinterhalte unversehrt zu bewltigen. Trotz fehlender Sonnenstrahlen und dem stattdessen etwas trben Wetter waren alle, ob klein ob gro, von der gemeinsamen Wanderung begeistert.

    Groe Sternfahrt Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe Altmhl-Jura radelt in ... fand am Sonntag, den 12. Oktober eine groe Sternfahrt nach Beilngries statt.

    Dazu trafen sich radelbegeisterte Brgerinnen und Brger aus den 12 Altmhl-Jura Gemeinden in ihren jeweiligen Orten zu einer gemtlichen Radeltour mit dem gemeinsamen Ziel Beilngries. Auf die Berchinger Radler wartete auf dem Weg nach Beilngries noch ein besonderes Highlight: Sie machten unterwegs einen Halt bei der Berchinger Schleuse und konnten unter der Leitung von Herrn Rupert Meier vom Wasser- und Schifffahrtsamt alle Bereiche der Schleuse besichtigen. Die Teilnehmer wurden am Kirchplatz vom Beilngrie-ser Brgermeister Alexander Anetsberger empfangen, der die Gste herzlich begrte und ihnen als Strkung nach der Fahrt eine Wurstsemmel spendierte. Nachdem zugleich verkaufsoffener Sonntag in Beilngries war, herrschte in der Innenstadt Hochbetrieb; viele Besucher bevlkerten bei herrlichem Herbstwetter die Stadt.

    Nach der Begrung der Radler durch den Beilngrieser Brgermeister wartete ein abwechslungsreiches Rah-menprogramm. In Zusammenarbeit mit dem Strom-treter-Projekt des Naturparks Altmhltal wurden verschiedene Aktionen und Aktivitten zum Thema E-Mobilitt angeboten: E-Bikes, E-Motorrder, Segways und auch E-Schubkarren wurden prsentiert und stan-den fr Testfahrten zur Verfgung. In Verbindung mit dem verkaufsoffenen Familiensonntag war daher die gesamte Hauptstrae fr den Verkehr gesperrt und diese Strae konnte somit auch als Teststrecke fr die E-Mobilitt genutzt werden. Die Besucher nahmen die-ses Angebot ausgiebig und mit Begeisterung an.

  • Greding Aktuell - Dezember 201420

    viel persnlichem Engagement realisiert wurden. So hat der Tag des Dorfes bereits zwei Mal mit groem Erfolg stattgefunden. Er wird im kommenden Jahr zum dritten Mal durchgefhrt und wieder fr viel Begeisterung bei den Brgern und Gsten sorgen. ber alle Projekte wur-de in den lokalen Zeitungen, in Ihrem Brgermagazin sowie auf unserer Homepage unter www.altmuehl-jura.de berichtet. Mit Manfred Preischl, Brgermeister der Stadt Greding, und Andreas Brigl, Brgermeister des Marktes Titting, hat Altmhl-Jura auch zwei neue Vorsit-zende bekommen. Rita Bhm und Franz Stephan haben in den vergangen 6 Jahren Altmhl-Jura als Kooperation der 12 Gemeinden aufgebaut und standen nicht mehr fr eine weitere Amtszeit zur Verfgung. Allen Akteu-ren, die sich in den vergangenen Jahren fr die positive Entwicklung unserer Region eingesetzt haben, danken wir ganz herzlich fr die gute und vertrauensvolle Zu-sammenarbeit, fr das persnliche Engagement und die Impulse, die Sie uns und der Region gegeben haben! Natrlich haben auch wir einige Wnsche zu Weihnach-ten: Bleiben Sie gesund und untersttzen Sie die Region Altmhl-Jura auch im kommenden Jahr. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen bei Veranstaltungen, in den Museen, bei den Kleinoden und Kulturdenkmlern, in der herrlichen Natur auf den Wanderwegen und bei Radeltouren. Genieen Sie die Produkte, die in unserer Region gedeihen und profitieren Sie von der Innovati-onskraft unserer Unternehmer.Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin, dass wir auf unserer Suche nach dem Groen und Auerordent-lichen auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden. (Verfasser unbekannt)

    In diesem Sinne wnschen wir Ihnen ein frhliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue LEADER-Jahr 2015!

    Manfred Preischl Andreas Brigl Lena Oginski1. Vorsitzender Stellv. Vorsitzender Regionalmanagerin

    Allgemeines

    nderung der Mllabfuhr

    Aufgrund der Weihnachtsfeiertage wird der sonst bli-che Mllabfuhrtag gendert. Die Mllabfuhr wird an-stelle von Freitag, den 26. Dezember 2014 am Samstag, den 27. Dezember 2014 durchgefhrt.

    Wir bitten um Beachtung!

    Entleerung der Altpapier- und Wertstoff-tonne sowie Abholung Gelber Sack

    Die nchste Entleerung der Altpapier- und Wertstoff-tonne sowie die Abholung der Gelben Scke erfolgt am Montag, den 08. Dezember 2014.

    Der Landkreis Roth informiertNiedrigere Mllgebhren ab 01.01.2015Die Mllabfuhr wird ab kommendem Jahr deutlich gns-tiger. Um durchschnittlich zehn Prozent senkt der Land-kreis seine Mllgebhren ab 1. Januar 2015. Es ist die drit-te Senkung in Folge seit 2009. Turnusgem mssen die Mllgebhren alle drei Jahre neu kalkuliert und festge-legt werden. Fr die neue Gebhrenrunde 2015 bis 2017 hat der Kreistag nun grnes Licht gegeben. Neben die-ser Gebhrensenkung will Landrat Eckstein parallel dazu auch eine Verbesserung des Serviceangebots im Bereich der Grngutsammlung und -verwertung. Konkret: Wer, wie die Mehrheit, eine 60-Liter-Tonne zu Hause hat und den Kchenabfall selbst kompostiert, zahlt knftig statt 9,20 Euro nur noch 8,20 Euro pro Monat. Fr alle anderen Tonnengren sinken die Preise entsprechend. Die Ge-bhrensenkung betrifft nicht nur die Mllabfuhr (Hol-system), sondern macht sich auch im Geldbeutel derjeni-gen positiv bemerkbar, die ihre Abflle, wie Gewerbemll und Baustellenabflle, selbst an der Umladestation Pyras anliefern. Statt 190 Euro kostet ab Januar 2015 die Tonne Abfall 170 Euro. Summa summarum wird damit der Ge-bhrenzahler um insgesamt 820 000 Euro entlastet.

    Zweierlei Faktoren machen die Gebhrensenkung mg-lich. Zum einen sorgt der Landkreis bereits seit Jahrzehnten konsequent fr ein stabiles Finanzpolster, um fr weitere Investitionen in diesem Bereich gewappnet zu sein. Ma-nahmen, wie aktuell die noch notwendige Endabdeckung der ehemaligen Hausmlldeponie Georgensgmnd, ms-sen darum nicht ber die Gebhren refinanziert werden. Zum anderen sind die Gebhren fr die Ingolstdter Mll-verbrennung sie machen etwa ein Drittel der gesamten Entsorgungskosten aus ebenfalls deutlich gesunken.

    Jeder Brger einen Euro Landkreis-SpendenaktionAngst hat viele Gesichter. Angst um das eigene Leben, um die Familie, manchmal schon vor dem nchsten Tag, kennt keine geografischen Grenzen. Ob in den Krisen-gebieten dieser Welt oder hier, bei uns zu Hause:

    Diese Menschen brauchen unsere Hilfe. Mit Ihrer Un-tersttzung knnen wir helfen zu helfen. Ihre Spenden kommen fnf Hilfsprojekten im In- und Ausland zugute:

    Projekt I: Die Hilfsorganisation Terre des hommes unter-sttzt in Jordanien und im Nordirak tausende syrische und irakische Kinder, die mit ihren Familien vor den Br-gerkriegen geflohen sind. Mitarbeiterteams von Terre des hommes sind vor Ort in den Flchtlingslagern, um zu helfen. Mehr unter: www.tdh.de

    Projekt II: Im Juli 2014 hat in Syrien der Medical Point Abze-mo-Roth im Umland des umkmpften Aleppo seine Arbeit aufgenommen. Diese kleine, ambulante Krankenstation wurde mit Hilfe der letzten Landkreisspendenaktion und der Rother Kriegskindernothilfe aufgebaut. Jetzt soll das berleben des Medical Point Abzemo-Roth mit gesichert werden. Mehr unter: www.kriegskindernothilfe.de

    Projekt III: Der Comboni-Pater Hans Eigner aus Laibstadt

  • Greding Aktuell - Dezember 2014 21

    arbeitet seit Anfang 2014 in der Stadt Juba im Sudan. Hier leben weit ber 30.000 Menschen in einem proviso-rischen Flchtlingscamp. Der Brgerkrieg hat vielen Fami-lien nichts als das nackte berleben gelassen. Mehr unter: www.comboni.de

    Projekt IV: Seit 1996 untersttzt der Landkreis Kathrin Roh-de, die Kindern und Jugendlichen in ihrem Projektdorf Ampo in Ougadougou/Burkina Faso Zukunftschancen erffnet. Durch Spenden kann diese Arbeit weitergefhrt und ausgebaut werden. Mehr unter: www.sahel.de

    Projekt V: Im Casa Chiara in Offenbau fi nden Menschen in persnlichen Ausnahmesituationen Halt und Unter-sttzung bei Bruder Martin. Hier erfahren und lernen sie (wieder), wie sie ihr Leben selbstbestimmt fhren knnen. Mehr unter: www.straenambulanz-ingolstadt.de

    Projekte VI: Die 35-jhrige blinde Heideckerin Anja Pfaffen-zeller arbeitet in Sobral und Bajara/Brasilien mit dem Ziel, eine Schule fr Blinde aufzubauen. Sie mchte blinden Kin-dern ein eigenstndiges und unabhngiges Leben ermgli-chen. Mehr unter: www.kanthari.org/bats-in-action

    Jeder Euro hilft zu helfen!Spendenkonten bei: Sparkasse Mittelfranken-Sd, BIC: BYLADEM1SRS; IBAN: DE76 7645 0000 0000 1818 18; oder Raiffeisenbank Roth-Schwabach, BIC: GENODEF1S-WR; IBAN: DE24 7646 0015 0000 1501 50Herzlichen Dank Herbert Eckstein, Landrat

    Entdecken Sie den

    Unterschied bei Ihrer ...

    Wir knnen mitmodernsten Diagnose-Gerten warten,reparieren, nachrstenund bieten diesen Servicefr alle Fabrikate an,z.B. VW, Opel, Peugeot, Audi, BMW, Mercedes u.a.

    92334 BerchingMaria-Hilf-Strae 67Tel. 08462/27203Fax 08462/27197www.herler-berching.de

    HerlerAutoMEHR-MARKENWERKSTATT

    KFZ-Meisterbetrieb

    Neu- und Gebrauchtwagen

    Reparatur-, Service-und Karosseriewerkstattfr alle Fabrikate

    Reifenservice und Zubehr TV 2 x wchentlich (Di+Mi) AU Benzin und Diesel Klima-Service Portal-Waschanlage Autolackiererei Autovermietung

    Wir wnschen all en Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr 2015.Ihr Team von Auto Herler

    Kleinbusvermietung - Transit 9-Sitzerz. B. fr Skifahrten, Hochzeiten, Ausflge,

    Polterabend, Urlaub, Familienausflge, usw.

    KFZ-Meisterbetrieb Reparatur-,Service-undKarosseriewerkstattfralleFabrikate

    Neu-undGebrauchtwagen

    ReifenserviceundZubehr

    TVwchentlich AUBenzinundDiesel Klima-Service Portal-Waschanlage Autolackierung Autovermietung

    Wir knnen mit moderns-ten Diagnose-Gerten warten, reparieren, nach-rsten und bieten diesen Service fr alleFabrikatean, z.B. VW,Opel,Peugeot,Audi,BMW,Mercedes,Seat,Skodau.a.

    92334 Berching Maria-Hilf-Strae 67 Tel. 08462/27203 Fax 08462/27197 www.herler-berching.de

    MEHR-MARKENWERKSTATT

    WNSCHT IHR TEAM VON EIBNER & REGNATH

    WWW.EIBNER-REGNATH.DE

    FENSTER, TREN & MEHR...

    WWW.EIBNER-REGNATH.DE

    FENSTER, TREN & MEHR...

  • Greding Aktuell - Dezember 201422

    Notdienste im Dezember 2014

    Gemeinsame Notrufnummerfr Feuerwehr und Rettungsdienst - die 112

    Der kassenrztliche Bereitschaftsdienstist ber die Nummer 116117 zu erreichen.

    Zahnrztlicher Notdienst:06./07.12.2014, Dr. Roland Dreger, Ohmstr. 18,

    Roth, Tel. 09171/63922

    13./14.12.2014, Dr. Jochen Pauckner, Merleinsgasse 2, Thalmssing, Tel. 09173/273

    20./21.12.2014, Dr. Herbert Meyerdierks, Untere Bahnhofstr. 14, Bchenbach, Tel. 09171/4764

    24./25.12.2014, Dr. Susanne Scholz, Mnchener Str. 27, Roth, Tel. 09171/1235

    26. - 28.12.2014, Dr. Thomas Rauscher, Johann- Friedrich-Strae 1, Hilpoltstein, Tel. 09174/3970

    Der zahnrztliche Notdienst kann bereits sechs Wo-chen im Voraus im Internet unter www.notdienst-zahn.de unter der Rubrik Presse abgerufen werden.

    Apothekennotdienst:06.12.2014, Viscardi Apotheke, Freystadt und die

    Marien Apotheke in Beilngries

    07.12.2014, Alte Stadtapotheke, Greding und die Marien-Apotheke in Beilngries

    13.12.2014, Marien-Apotheke, Allersberg und die Hirschberg-Apotheke in Beilngries

    14.12.2014, Jura-Apotheke, Nennslingen und die Stadt Apotheke in Berching

    20.12.2014, Frstentor Apotheke, Greding und die Rathaus Apotheke in Dietfurt

    21.12.2014, Hirsch-Apotheke, Allersberg und die Bavaria Apotheke in Denkendorf

    24.12.2014, Marien-Apotheke, Allersberg und die Marien-Apotheke in Beilngries

    25.12.2014, Jura-Apotheke, Nennslingen und die Marien-Apotheke in Beilngries

    26.12.2014, Neue Apotheke, Hilpoltstein und die St. Georgs-Apotheke in Kipfenberg

    27.12.2014, Stadt Apotheke, Heideck und die St.-Lorenz-Apotheke in Berching

    28.12.2014, Viscardi Apotheke, Freystadt und die Stadt Apotheke in Dietfurt

    31.12.2014, Frstentor Apotheke, Greding und die Hirschberg-Apotheke in Beilngries

    Es wird darauf hingewiesen, dass der Apotheken-notdienst im sdlichen Landkreis Roth tglich um 9.00 Uhr wechselt. Bei den Apotheken in Berching, Beilngries etc. findet der Wechsel bereits um 8.00 Uhr statt. Ferner kann der Apothekennotdienstka-lender fr Greding und Umgebung jetzt auch im In-ternet unter www.aponet.de abgerufen werden.

    PrivatanzeigenMobiler Klavierunterricht! Biete privaten Klavierunter-richt bei Ihnen zu Hause. Dietfurt, Beilngries oder Gre-ding. Tel.: 0176/63203196Sinnreiten - Reiten mit allen Sinnen. Longierkurs am 13.12.2014! Lernen Sie richtiges Longieren und den harmonischen Umgang mit dem Pferd. Interesse? Ein-fach anrufen! Tel. 0160/9058477793 qm-EG-Einliegerwhng, 4 Zi, kl. Einbauk, Bad, Ab-stellraum, Terrasse, Garten, Kfz-Stellplatz (evtl. Garage) ab 1.3.2015 in Greding zu vermieten. Infos: 08463-744 oder 0172-5305776Tagesmutti in Untermssing hat ab Januar 2015 wie-der Platz frei. Montag,Mittwoch,Freitag von 8-18 Uhr. Dienstag ab 11.30 und Donnerstag ab 13 Uhr.Schnup-pertage finden nach Absprache schon im Dezember statt. Tel.08463/606776

  • Greding Aktuell - Dezember 2014 23

    Stadt GredingMarktplatz 11 und 13, Tel. 08463/904-0, Fax 904-50Erster Brgermeister Manfred Preischl, Tel. 08463/904-11, [email protected]

    GeschftsleitungHr. Pfeiffer . . . . . . . . . 904-12, [email protected]

    [email protected] Steinmetz . . . . . . . . 904-11, [email protected] Schmidt . . . . . . . . . 904-17, [email protected]

    Einwohnermelde- und Passamt904-15, [email protected] Greiner . . . . . . . . 904-32, [email protected] Lauterkorn . . . . . . . 904-32, [email protected]

    Soziales und BildungFr. Kerl . . . . . . . . . . . . 904-16, [email protected]

    StandesamtHr. Stckl . . . . . . . . . . 904-14, [email protected]

    [email protected] Seitner . . . . . . . . 904-13, [email protected] Gro . . . . . . . . . . 904-21, [email protected]

    [email protected] Stckl . . . . . . . . . . 904-22, [email protected] Ehrenfried . . . . . . . 904-22, [email protected] Kaiser . . . . . . . . . . . 904-22, [email protected]

    [email protected] Schmauser . . . . . . . 904-30, [email protected] Schneider . . . . . . . 904-35, [email protected] Albrecht . . . . . . . . . 904-31, [email protected] Beck . . . . . . . . . . . 904-18, [email protected]

    [email protected] Thimm . . . . . . . . 904-25, [email protected] Lehmair . . . . . . . . 904-20, [email protected] Hubmer . . . . . . . . . 904-20, [email protected]

    Archologie Museum/[email protected] Kempf . . . . . . . . . 904-60, [email protected]

    BchereiFr. Httner . . . . . . . . . . . 904-40, [email protected]

    Vhs/Musikschule der Stadt GredingFr. Wippenbeck 279, [email protected] bzw. [email protected]

    BesprechungsraumHr. Adam . . . . . . . . .montags von 8.00 bis 12.00 Uhr, 904-34

    Parteiverkehr:Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 UhrMontag von 14.00 bis 16.00 UhrDonnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr

    SeniorensprecherinFr. Holzmann . . . . . . . . . . .605433, [email protected]

    JugendsprecherHr. Schmidt . . . . . . . . . . . . 602771, [email protected]

    ffnungszeiten und wichtige Rufnummern

    NotrufKassenrztl. Bereitschaftsdienst . . . . . . . . . . . . 116117Feuerwehr/Rettungsdienst . . . . . . . . . . . . . . . 112Polizei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110Polizei Hilpoltstein . . . . . . . . . . . . . . . 09174/4789-0

    Wichtige RufnummernStadt Greding . . . . . . . . . . . . . . . . . . 08463/904-0Hallenbad Greding . . . . . . . . . . . . . . . . 08463/1265Klranlage Greding . . . . . . . . . . . . . . . 08463/9657Wasserwart Greding . . . . . . . . . . . . . . 08463/6029700Wasserwerk Hausen . . . . . . . . . . . . . . . 08463/9690Zweckverband JST-Gruppe . . . . . . . . . . . . 08463/1770Stromversorgung Greding . . . . . . . . . . bei Strung : 1001Netz: 650-261Vertrieb: 650-260N-ERGIE StrungsrufnummerErdgas/Wasser: . . . . . . . 01802/713600 oder 0911/263984Strom: . . . . . . . . . . . 01802/713538 oder 0911/264370Fernwrme: . . . . . . . . . 01802/713724 oder 0911/890315Mllabfuhr Hofmann . . . . . . . . . . . . . . . 09171/8470Sperrmll . . . . . . . . . . . . . . . . . . 09171/847-99

    KindergrtenKatholische KindergrtenSt. Martin, Greding . . . . . . . . . . . . . . . 08463/319St. gidius, Rckenhofen . . . . . . . . . . . . 08463/9813Heilige Familie, Obermssing . . . . . . . . . . . 08469/785

    Evangelischer KindergartenJohanneskindergarten . . . . . . . . . . . . . . 08463/9131

    Schulen/HortGrund- und Mittelschule Greding . . . . . . . . . 08463/601010Kinderhort Sonnenblume . . . . . . . . . . . . 08463/6010117Grundschule Obermssing . . . . . . . . . . . . . . 08469/370

    Kirchliche EinrichtungenKath. Pfarramt Greding . . . . . . . . . . . . . 08463/605196Kath. Pfarramt Untermssing . . . . . . . . . . . . 08463/464Evang. Pfarramt Thalmssing . . . . . . . . . . 09173/7939960

    rzteAllgemeinmedizin u. Prakt. rzteDr. Schiefer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 08463/9595Dr. Rudhart . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 08463/240Hr. Markus Landes . . . . . . . . . . . . . . . 08463/6411-0

    ZahnrzteDr. Dirsch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 08463/9496Dr. Reinthaler & Partner (Implantologie) . . . . . . 08463/605252Dr. Wurm. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 08463/1889

    KlinikenKreisklinik Roth . . . . . . . . . . . . . . . . . 09171/802-0Klinikum Ksching . . . . . . . . . . . . . . . . . 08456/710Klinikum Eichsttt . . . . . . . . . . . . . . . . 08421/6010

    ApothekenAlte Stadtapotheke . . . . . . . . . . . . . . . 08463/60044Frstentor-Apotheke . . . . . . . . . . . . . . . 08463/60080

    Impressum Greding Aktuell

    Herausgeber: Stadt Greding, Marktplatz 11 und 13, 91171 Greding, Beitrge fr Greding aktuell bitte per Mail an: [email protected] V.i.s.d.P.: Erster Brgermeister Manfred Preischl. Fr namentlich gekennzeichnete Beitrge ist der jeweilige Verfasser verantwortlich.

    Satz und Druck: Druckerei Fuchs GmbH, Gutenbergstr.1, 92334 Pollanten, Tel. 08462/94060

    Anzeigenannahme per E-mail: [email protected]

    Redaktionsschluss Ausgabe Januar 2015Redaktionsschluss: Freitag, 12.12.2014 Erscheinungstermin: Dienstag, 30.12.2014 Druckauflage: 3000 Stck

  • Greding Aktuell - Dezember 201424

    Heftformat DIN A4 mit Anschnitt210 mm x 297 mm

    Full-page advertisement for DIN A4 format210 mm x 297 mm format

    Im weien Feld der Anzeige knnen Sie Ihre Hndleradresse ergnzen.

    You can enter your dea-ler address in the white box in the advertisement.

    Optik & Schmuck GmbHHauptstrae 10 - Beilngries - Tel. 08461/3 20

    www.himmer-beilngries.de